ActivTrades Anbieterbox

ActivTrades existiert bereits seit dem Jahr 2001 – seitdem konnte das Unternehmen sein Angebot stetig erweitern und verbessern. Der britische Online Broker zeichnet sich in erster Linie durch seine zuverlässige Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA) sowie durch die zahlreichen verfügbaren Handelsplattformen aus, zu denen neben dem MetaTrader 4 und dessen Nachfolger, dem MetaTrader 5, auch der hauseigene ActivTrader gehören. Über diese Plattformen können die Kunden von ActivTrades auch dem Handel von einigen Kryptowährungen nachgehen. Mit welchen Währungen die Kunden bei ActivTrades Krypto Erfahrungen sammeln können, verraten wir hier in unserem großen Test.

Pro und Contra unserer ActivTrades Krypto Erfahrungen

  • Regulierung durch FCA
  • MT4, MT5 und ActivTrader als Handelsplattformen
  • Kostenloses und unverbindliches Demokonto
  • Deutschsprachiger Kundensupport
  • Großes Handelsangebot mit Spreads ab 0.5 Pips auf EUR/USD
  • Zuverlässiger Einlagenschutz

  • Nur vier Kryptowährungen auf CFDs verfügbar

DetailinformationenAcitvTrades
icon BrokernameAcitvTrades
icon Webseitehttps://www.activtrades.com/de
icon HauptsitzGroßbrittanien
icon RegulierungFCA
icon Handelbare Kryptowährungen4
icon GebührenSpreads
icon MindestanlageAb 0,1 Lot
icon Mindesteinzahlung100 Euro
icon DemokontoJa
icon SupportTelefon, Live Chat, Rückruffunktion, E-Mail
Inhaltsverzeichnis
    Jetzt direkt Kryptowährungen bei ActivTrades handeln

    Wie sehen die ActivTrades Krypto Erfahrungen aus? Unser großer Test verrät es!

    Bevor man mit einem Broker wie ActivTrades Krypto Erfahrungen sammeln kann, sollte man dessen Angebot genau unter die Lupe nehmen. Neben dem Handelsangebot und den Handelskonditionen gehören beispielsweise auch die verfügbaren Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten, das Sicherungsumfeld und die Erreichbarkeit des Kundensupports zu den wichtigsten Kriterien in einem solchen Test. Wir haben diese und weitere Punkte in unserem Testbericht genau überprüft und bewertet. Im abschließenden Anbietervergleich erhalten die potenziellen Neukunden schließlich einen genauen Überblick darüber, welcher Online Broker das beste Angebot für Krypto-Trader bereithält.

    1. Handelsangebot: Nur wenige Kryptos sind handelbar

    Möchte man mit einem Broker wie ActivTrades Krypto Erfahrungen sammeln, sollte man dem Angebot an handelbaren Kryptowährungen besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen. Immerhin ist nicht jede Handelsstrategie mit jeder Währung kompatibel – eine große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen erhöht demnach die Erfolgschancen der Trader, indem diese ihre Handelsstrategie mit unterschiedlichen Währungen testen können.

    ActivTrades Kryptowährungen

    Kryptowährungen auf einen Klick

    In unserem ActivTrades Test müssen wir festhalten, dass das britische Unternehmen seinen Kunden ein recht überschaubares Angebot an handelbaren Kryptowährungen zur Verfügung stellt: Neben Bitcoin, Litecoin und Ethereum können Kunden von ActivTrades auch Ripple auf Basis von CFDs handeln. Auf diese Weise können sie von steigenden und auch von fallenden Kursen profitieren, wenn sie sich beim Abschließen der Position für die richtige Option entschieden haben. Obwohl man bei Anbietern wie FxPro Krypto Erfahrungen mit einer geringeren Anzahl an verfügbaren Kryptowährungen sammelt, können manche andere Anbieter aus unserem Vergleich eine weitaus größere Auswahl vorweisen.

    In Bezug auf das Handelsangebot müssen wir in unserem Test festhalten, dass ActivTrades noch einiges aufzuholen hat: Derzeit sind vier Kryptowährungen auf Basis von CFDs bei ActivTrades handelbar, zu denen neben Bitcoin, Litecoin und Ethereum auch Ripple gehört.

    Punkte: 7 von 10

    Jetzt direkt Kryptowährungen bei ActivTrades handeln

    2. Handelskonditionen & Gebühren: Spreads ab 0.04 Pips

    Möchte man mit ActivTrades Erfahrungen mit dem Handel von Kryptowährungen sammeln, darf man dabei die anfallenden Kosten auch nicht außer Acht lassen. Wie wir in unserem Test festhalten konnten, berechnet ActivTrades ausschließlich den Spread – Handelsgebühren oder Kommissionen müssen Kunden nicht beachten.

    Der niedrigste Spread wird beim Handel von XRP/USD berechnet: 0.04 Pips müssen Kunden als Aufschlag zahlen. Bei LTC/USD liegt der Spread bei 1.5 Pips, bei ETH/USD bei 4.5 Pips. Einen vergleichsweise höheren Spread müssen Kunden für den Handel von BTC/USD entrichten: 30 Pips werden hierbei als durchschnittlicher Spread berechnet.

    Der maximale Hebel liegt beim Handel von Kryptowährungen über ActivTrades bei 1:5. Der Swap liegt indes bei – 20 Prozent pro Jahr.

    Möchte man mit ActivTrades Erfahrungen sammeln, muss man beim Handel von Kryptowährungen auf CFDs lediglich den Spread beachten. Dieser beginnt beim Handel von Ripple bei 0.04 Pips und endet beim Handel von Bitcoin bei 30 Pips im Durchschnitt. Für den Handel von Litecoin müssen Kunden durchschnittlich 1.5 Pips als Spread entrichten, bei Ethereum 1.4 Pips. Der Handel ist zu einem maximalen Hebel von 1:5 möglich.

    Punkte: 8 von 10

    3. Kontoeröffnung: Positive ActivTrades Krypto Erfahrungen

    Möchte man mit ActivTrades Erfahrungen sammeln, beginnt man damit am besten im Demokonto. Das sogenannte „Gratiskonto“ von ActivTrades ist mit einem virtuellen Guthaben von 10.000 Euro aufgeladen. Dieses Demokonto steht den Kunden während einer Laufzeit von 30 Tagen zur Verfügung. Bei Bedarf kann die Laufzeit um weitere 30 Tage verlängert werden. Um das Demokonto zu eröffnen, muss der Kunde lediglich ein kurzes Online-Formular ausfüllen und daraufhin seine Mailadresse bestätigen.

    ActivTrades Kundenkonto

    ActivTrades hat auch für Sie das richtige Konto

    Ähnliches gilt auch für das Live-Konto von ActivTrades. Möchte man Erfahrungen mit ActivTrades im Live-Konto sammeln, muss man auch hierfür zunächst ein Online-Formular ausfüllen und seine Mailadresse bestätigen. Darüber hinaus sind auch eine Verifizierung und schließlich die Einzahlung von mindestens 100 Euro nötig, um im Live-Konto bei ActivTrades handeln zu können. Informationen dazu sind auch in den dazugehörigen Mails zu finden – bei Fragen und Problemen können sich die Kunden auch an den Support des Unternehmens wenden. Im ActivTrades Test können wir diesbezüglich jedoch festhalten, dass sich die Kontoeröffnung beim Unternehmen kaum von dem bei anderen Online Brokern unterscheidet.

    Potenzielle Kunden von ActivTrades können zunächst Erfahrungen im Demokonto mit einem virtuellen Kapital von 10.000 Euro und einer Laufzeit von 30 Tagen sammeln. Danach können sie ein Live-Konto eröffnen, indem sie ein kurzes Online-Formular ausfüllen, die Verifizierung durchlaufen und ihre Einzahlung vornehmen.

    Punkte: 9 von 10

    Jetzt direkt Kryptowährungen bei ActivTrades handeln

    4. Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Die Basics sind vorhanden

    Im ActivTrades Test zu den verfügbaren Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten können wir festhalten, dass alle wichtigen Angebote vorhanden sind: Neben der altbewährten Banküberweisung und der Kreditkarte können die Kunden auch Online-Bezahldienste wie Neteller, Skrill und die Sofortüberweisung für ihre Einzahlung nutzen. Gebühren fallen dabei nur bei Transaktionen per Kreditkarte an – diese können zwischen 0,25 Prozent und 1,5 Prozent liegen.

    Auszahlungen sind auf denselben Wegen möglich, die auch für die Einzahlungen verwendet werden können. Bei Auszahlungen per Banküberweisung fällt jedoch eine Gebühr in Höhe von 12,50 Euro an. Kunden müssen zudem vor ihrer Auszahlung sicherstellen, dass zunächst die Verifizierung abgeschlossen wurde – andernfalls ist keine Auszahlung möglich.

    Kunden können ihre Einzahlung auf ihr neues Handelskonto per Banküberweisung, Kreditkarte oder über Online-Bezahldienste wie Neteller, Skrill und die Sofortüberweisung vornehmen. Diese Transaktionsmethoden stehen ihnen auch für ihre Auszahlung zur Verfügung. Dabei müssen sie allerdings die Transaktionsgebühren beachten, die bei Transaktionen per Banküberweisung beziehungsweise per Kreditkarte anfallen können.

    Punkte: 7 von 10

    5. Usability der Plattform: Drei Plattformen sind verfügbar

    Um Erfahrungen mit ActivTrades zu sammeln können sich die Kunden drei verschiedene Plattformen zunutze machen, die vom Unternehmen bereitgestellt werden. Hierzu gehört neben dem MetaTrader 4 und dessen Nachfolger, dem MetaTrader 5, auch der hauseigene ActivTrader. Jede der verfügbaren Handelsplattformen zeichnet sich dabei durch andere Vorzüge aus, von denen der Kunde profitieren kann. Während der MetaTrader im Allgemeinen durch eine Vielzahl an Tools, eine professionelle Handelsumgebung und eine schnelle Orderausführung zu überzeugen weiß, bietet der ActivTrader eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine Vielzahl an Instrumenten. Jede der verfügbaren Plattformen ist dabei als Download-, Web- und als mobile Version verfügbar.

    ActivTrades MT4

    Handeln auch Sie über die beliebte Handelspalttform

    Im Test können wir festhalten, dass Kunden von ActivTrades zwischen drei verschiedenen Plattformen wählen können: Neben dem MetaTrader 4 und dem MetaTrader 5 ist auch der ActivTrader als professionelle Handelsplattform verfügbar. Jede der Softwares ist als Web-, Download- und als mobile Version verfügbar.

    Punkte: 10 von 10

    Jetzt direkt Kryptowährungen bei ActivTrades handeln

    6. Support: Ein deutschsprachiger Support ist vorhanden

    Stößt man im Trading-Alltag auf Probleme oder Fragen sollte guter Rat nicht teuer sein. Aus diesem Grund stellt ActivTrades seinen Kunden einen deutschsprachigen und gut erreichbaren Kundensupport zur Verfügung, an den sich die Trader im Zweifelsfall wenden können. Die Mitarbeiter sind dabei nicht nur per Mail und per Telefon, sondern auch per Rückruffunktion, Live Chat und per Kontaktformular erreichbar.

    Damit man bei Problemen schnelle Hilfe erhalten man sich dabei auch gleich an deutschsprachige Mitarbeiter wenden kann, hat das Unternehmen eine eigene Mailadresse und eine Telefonnummer für deutsche Kunden eingerichtet. Bevor man sich an den Support wendet oder bei allgemeinen Fragen kann man sich schließlich auch die FAQ und das Glossar zunutze machen, das vom Unternehmen bereitgestellt wird.

    Im ActivTrades Test können wir festhalten, dass das Unternehmen seinen Kunden einen deutschsprachigen Support bereitstellt, der per Mail, Telefon, Live Chat, Rückruffunktion und per Kontaktformular erreichbar ist. Alternativ oder ergänzend zur Kontaktaufnahme zum Support können die Kunden auch die FAQ und das Glossar bei Fragen und Problemen nutzen.

    Punkte: 10 von 10

    7. Sicherheit: Kaum Risiko für ActivTrades Betrug

    Geht es ums eigene Geld, kann der Sicherheitsstandard gar nicht hoch genug sein – aus diesem Grund sollte man vor der Kontoeröffnung prüfen, ob Grund zur Sorge um ActivTrades Betrug besteht oder ob ActivTrades seriös arbeitet. Neben dem Regulierungsumfeld, auf das wir im Test noch näher eingehen möchten, spielen noch andere Faktoren in Bezug auf die Sicherheit eine wichtige Rolle.

    In erster Linie gehört dazu der Umgang mit Risikoerklärungen. Das Spekulieren auf den Kursverlauf von CFDs und Währungen birgt ein hohes Risiko für den Kunden, das ebenso hohe Verluste mit sich bringen kann. Seriöse Broker machen bereits im Vorfeld auf ihrer Webplattform darauf aufmerksam, um potenziellen Kunden kein falsches Bild vom Trading zu vermitteln. Dies ist auch bei ActivTrades der Fall: In der Fußnote befindet sich ein Risikohinweis, der an jedem Punkt der Webseite sichtbar ist.

    Abgerundet wird das Sicherungsumfeld neben der Regulierung schließlich auch durch die Einlagensicherung bei ActivTrades: Die Einlagen der Kunden werden durch das Financial Services Compensation Scheme auf mehreren Ebenen abgesichert. So werden die Geldmittel der Kunden auf getrennten Konten aufbewahrt und grundsätzlich bis zu einer Höhe von maximal 50.000 Britischen Pfund vor unverschuldeten Verlusten abgesichert. Zusätzlich bietet ActivTrades eine Versicherungspolice an, die einen zusätzlichen Schutz des Kapitals durch das Financial Services Compensation Scheme bis zu einer Höhe von 1.000.000 Britischen Pfund absichert.

    ActivTrades bietet ein hohes Maß an Sicherheit: Die dauerhaft sichtbare Risikoerklärung macht potenzielle Kunden auf das Risiko beim CFD Trading aufmerksam, während die Gelder der Kunden durch die Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 1.000.000 Britischen Pfund abgesichert werden können.

    Punkte: 10 von 10

    Jetzt direkt Kryptowährungen bei ActivTrades handeln

    8. Regulierung: Regulierung durch die FCA

    Neben dem allgemeinen Sicherungsumfeld spielt auch die Regulierung eines Brokers im Vergleich eine besonders wichtige Rolle. Zu den bekanntesten und seriösesten staatlichen Regulierungsbehörden für deutsche Kunden gehören neben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) auch die britische Financial Conduct Authority (FCA) und die zypriotische Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Die Regulierung eines Brokers unterliegt dabei in der Regel einer einzigen Behörde – Registrierungen können aber grundsätzlich bei auch zusätzlich bei allen anderen Regulierungsbehörden erfolgen. Diese versprechen zusätzlich ein hohes Maß an Sicherheit.

    Möchte man bei ActivTrades Kryptowährungen kaufen beziehungsweise handeln, profitiert man dabei von der zuverlässigen und vertrauenswürdigen Regulierung durch die britische Financial Conduct Authority (FCA). Diese stellt sicher, dass die Gelder und die Daten der Kunden bei ActivTrades gut aufgehoben sind. Zusätzlich ist das Unternehmen auch bei der deutschen BaFin registriert, was Kunden hierzulande zusätzlich ein Gefühl der Sicherheit vermittelt.

    ActivTrades untersteht als britischer Broker in erster Linie der Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA). Diese stellt sicher, dass die Gelder und Daten der Kunden beim Unternehmen gut aufgehoben sind. Zusätzlich ist ActivTrades auch bei der deutschen BaFin registriert.

    Punkte: 10 von 10

    9. ActivTrades Erfahrungen in der Fachpresse: Deutsche Auszeichnungen

    Möchte man bei ActivTrades Kryptowährungen handeln, sollte man im Vorfeld nicht nur die Erfahrungsberichte von Experten und Kunden studieren, sondern sich auch genauer mit den vorhandenen Auszeichnungen auseinandersetzen. Diese geben in der Regel Aufschluss darüber, wie seriös das Unternehmen tatsächlich arbeitet und auf welche Bereiche bei der Gestaltung des Angebots der Schwerpunkt gelegt wurde. So können manche Broker besonders viele Auszeichnungen für ihren Kundensupport vorweisen, während andere in erster Linie für ihre günstigen Konditionen ausgezeichnet werden.

    ActivTrades Auszeichnungen

    ActivTrades wurde bereits vielfach ausgezeichnet

    Neben dem „Grund“ der Auszeichnung spielen auch deren Aktualität und die Popularität der jeweiligen Institution eine Rolle, welche die Auszeichnung vergeben hat. Im ActivTrades Test können wir festhalten, dass das Unternehmen eine Vielzahl an Auszeichnungen von Institutionen aus aller Welt vorweisen kann: Neben Auszeichnungen aus China, Dubai und Großbritannien gehören auch deutsche Prämierungen zur Ruhmeshalle des Unternehmens. Die aktuellste Auszeichnung stammt dabei vom Deutschen Kundeninstitut & Euro am Sonntag: ActivTrades bekam die Note „Sehr Gut“ in der Kategorie „Bester Kundendienst verliehen“. Diese Auszeichnung stammt aus dem Jahr 2016 – weitere Auszeichnungen können auf der Webseite des Unternehmens eingesehen werden.

    ActivTrades konnte bereits zahlreiche Auszeichnungen von Institutionen aus aller Welt entgegennehmen. Auch deutsche Prämierungen sind vorhanden: Broker-Wahl.de, das Deutsche Kundeninstitut / Euro am Sonntag und die World of Trading haben das Unternehmen und dessen Angebot bereits ausgezeichnet. Die deutschen Auszeichnungen wurden bislang in den Jahren zwischen 2010 und 2016 vergeben.

    Punkte: 9 von 10

    Jetzt direkt Kryptowährungen bei ActivTrades handeln

    10. Bonus: Aktuell ist kein ActivTrades Bonus verfügbar

    Nicht selten stellen Online Broker ihren Kunden attraktive Boni zur Verfügung, die Neukunden anwerben und zur Festigung der Bindung zu Bestandskunden beitragen sollen. Hierbei kann es sich beispielsweise um Willkommensboni handeln, die nach der Registrierung bereitgestellt werden – darüber hinaus sind auch Werbeboni für das erfolgreiche Anwerben von Neukunden oder Einzahlungsboni keine Seltenheit. Diese Boni sind dabei in der Regel an bestimmte Auszahlungsbedingungen geknüpft, die vor einer Auszahlung erfüllt werden müssen. Seriöse Broker gestalten diese Auszahlungsbedingungen dabei sehr kundenfreundlich, sodass sie innerhalb von kurzer Zeit auch von Anfängern erfüllt werden können.

    Im ActivTrades Test können wir festhalten, dass der britische Online Broker seinen Kunden derzeit keinen Bonus zur Verfügung stellt. Es ist selbstverständlich nicht ausgeschlossen, dass das Unternehmen sein Angebot in Zukunft um einen Bonus erweitert. Um darüber auf dem Laufenden zu bleiben, sollte man von Zeit zu Zeit die Webseite des Unternehmens besuchen und sich unter Umständen beim Support nach Bonusprogrammen erkundigen. Wird schließlich ein Bonusprogramm in die Angebotspalette des Brokers aufgenommen, sollten interessierte Kunden auf jeden Fall die dazugehörigen Auszahlungsbedingungen beachten.

    Im Fazit zum ActivTrades Bonus können wir festhalten, dass derzeit kein Bonusprogramm vom Unternehmen bereitgestellt wird. Sollte die Angebotspalette von ActivTrades eines Tages um einen Bonus erweitert werden, sollten die Kunden auf die jeweiligen Bonusbedingungen achten.

    Punkte: 0 von 10

    Das Fazit zu unserem ActivTrades Test: Das haben wir herausgefunden!

    Im abschließenden Fazit zum ActivTrades Test können wir festhalten, dass das britische Unternehmen eine überschaubare Auswahl an handelbaren Kryptowährungen zur Verfügung stellt: Neben Bitcoin und Litecoin können auch Ripple und Ethereum gehandelt werden. Als Handelsplattform stehen hierfür der MetaTrader 4, der MetaTrader 5 und der ActivTrader zur Verfügung. An Handelsgebühren fällt ausschließlich der Spread an, der durchschnittlich zwischen 0.04 Pips und 40 Pips liegen kann. Als positiv haben sich im Test darüber hinaus das vertrauenswürdige Sicherungsumfeld und der deutschsprachige Kundensupport erwiesen. Punktabzüge gab es für das fehlende Bonusangebot und die kleine Auswahl an handelbaren Kryptowährungen.

    Gesamtbewertung: 80 Punkte