eToro Copyportfolio Erfahrungen 2019: Führendes Social-Trading-Netzwerk

    Weiter zu eToro: www.etoro.com

    Bei eToro handelt es sich um das marktführende Social-Trading-Netzwerk, dass aktuell mehr als 8 Millionen Mitglieder vorweisen kann. Durch die Einführung automatisierter Anlageinstrumente spricht eToro Trader an, die eine Geldanlage in ein professionell verwaltetes Portfolio umsetzen möchten. Dabei wird die Produktpalette um verschiedene Typen von CopyFunds erweitert, sodass sich für Trader eine attraktive Auswahl ergibt. Die CopyFunds werden regelmäßig neu ausgerichtet, um langfristige Risiken zu senken. Mit den marktbasierenden CopyFunds ist eine Geldanlage in ausgewählte Instrumente wie ETFs möglich. Im folgenden Artikel stellen wir unsere eToro CopyFunds Erfahrungen dar, wodurch sich für interessierte Trader ein aussagekräftiger Überblick ergibt.

     

    PRO UND CONTRA UNSERER ETORO ERFAHRUNGEN

    • Verschiedene Typen von CopyFunds mit festgelegten Strategien
    • Anlageprodukt ist automatisiert
    • Regulierung innerhalb der EU
    • Mindestanlage 5.000 US-Dollar
    • Trading-App verfügbar

    • eToro-Konto wird nur in US-Dollar geführt

    DETAILINFORMATIONENeToro CopyFunds
    BrokernameeToro
    Webseitewww.etoro.com
    HauptsitzZypern
    RegulierungCySec
    Handelbare ETFsCFDs auf ETFs
    ETF-Sparplänenein
    Mobiler HandelTrading-App
    Mindestanlage5.000 US-Dollar
    GebührenSpreads und Über-Nacht-Gebühren
    SupportPer Telefon von Montag bis Freitag von 10:00 bis 15:00 Uhr oder Kontaktformular
    Inhaltsverzeichnis
      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      MITHILFE VON ETORO COPYFUNDS IN CFDs auf ETFS INVESTIEREN? DAS ERGAB UNSER AUSFÜHRLICHER TESTBERICHT

      An dieser Stelle beginnt unser eToro CopyFunds Test. Dabei haben wir 10 relevante Kategorien rund um das Angebot unter die Lupe genommen. Damit Leser sich einen schnellen Eindruck über die Leistungen des Brokers machen können, präsentieren wir eine Punktebewertung von 1 bis 10. Weiter arbeiten wir mit Zwischenfazits, um die Erfahrungen mit der jeweiligen Kategorie zusammenzufassen. Unser Testbericht endet mit einer Gesamtbewertung unserer eToro CopyFunds Erfahrungen.

      eToro App

      Mit der eToro App ganz bequem Aktien von unterwegs handeln

      1. Anlageangebot: Automatisierter Handel mittels Algorithmus

      Icon_BoerseMit den algorithmusbasierten CopyFunds bietet der Broker seinen Kunden eine interessante Anlagemöglichkeit. Wer nur über wenig Zeit oder Kenntnisse im Handel verfügt, kann von dem Konzept der CopyFunds profitieren. Aber auch erfahrene Trader können mit einer Geldanlage in CopyFunds attraktive Renditechancen nutzen. Bevor die Anlageentscheidung fällt, sollten sich Trader über die persönliche Risikoneigung und das Anlageziel genaue Gedanken machen. Wie sich in unseren eToro CopyFunds Erfahrungen ergab, erfolgt die Abwicklung unkompliziert. Zunächst ist ein passender CopyFund auszuwählen. Folgend ist der Betrag einzugeben, der investiert werden soll. Nun ist die Investition nur noch zu bestätigen, bevor die Geldanlage in ein verwaltetes Portfolio erfolgt.

      Trader haben die Auswahl zwischen Top Trader CopyFunds, Market CopyFunds und Partner-CopyFunds. Die Partner-CopyFunds werden dabei von den Partnern von eToro zusammengestellt und sind nach einer bestimmten Strategie ausgerichtet. Bei Top Trader CopyFunds werden Top Trader automatisch kopiert, die sich durch Merkmale wie Leistungsfähigkeit und großer Nachhaltigkeit auszeichnen. Weiter können sich Trader für Market CopyFunds entscheiden. Diese sind nach ausgewählten Anlageklassen und weiteren Instrumenten wie ETFs gebündelt. Dabei kann die Anlage in Aktien-CFDs, Rohstoffe, Devisen oder Indizes erfolgen.

      Die Geldanlage in ein breit gestreutes Portfolio hat nicht nur die Risikostreuung zum Vorteil. ETFs zeichnen sich durch eine günstige Gebührenstruktur aus. Zudem ist auch die Transparenz dieses Anlageprodukts ein Vorteil. Bei eToro finden sich verschiedene ETFs im Angebot, darunter

      • United Stated Oil Fund
      • SPDR S&P 500 ETF
      • SPDR Gold
      • iShares MSCI Taiwan UCITS ETF
      Zwischenfazit
      Bei unseren eToro CopyFunds Erfahrungen konnte das Konzept überzeugen. Es besteht die Möglichkeit in verschiedene Typen von CopyFunds zu investieren, sodass die Anforderungen verschiedener Tradertypen bedient werden können. Je nach CopyFund ist eine Risikostufe angegeben, was sich als vorteilig erweist. So können Trader das Risiko besser überblicken. Mit dem Anlageinstrument können attraktive Renditechancen wahrgenommen werden. Jedoch sollte auch stets das Verlustrisiko, das mit einer Anlage einhergeht, bedacht werden.

      Punkte: 9/10

      2. Gebühren und Konditionen: Spreads von eToro

      Icon_GebuehrenAuch wenn es sich um ein verwaltetes Portfolio handelt, fallen bei eToro keine Verwaltungsgebühren für eine Geldanlage in CopyFunds an. Es fallen jedoch Kosten in Form von Spreads an. Auch Über-Nacht-Gebühren gehören zur Gebührenstruktur bei eToro. Wer sich über die aktuellen minimalen Spreads informieren möchte, kann dies über die entsprechende Tabelle auf der Webseite tun. Die Gebühren werden nicht bei Eröffnung einer Position berechnet, sondern erst dann, wenn diese geschlossen wird. Das hängt damit zusammen, dass die jeweiligen Spreads, je nach Marktlage, variieren können.

      Darüber hinaus erhebt der Broker Auszahlungsgebühren, die sich gestaffelt darstellen und abhängig vom Auszahlungsbetrag sind. Dabei können seitens des Brokers maximal 25 US-Dollar an Gebühren anfallen. Auszahlungen sind ab einem Betrag von 25 US-Dollar möglich. Weiter konnten wir feststellen, dass das Trading-Konto ausschließlich in US-Dollar geführt wird. Es steht keine Auswahl an weiteren Basiswährungen zur Verfügung. Dies erweist sich für Trader als nachteilig, die eine andere Währung als US-Dollar einzahlt. Es ergeben sich hierdurch Gebühren für die Umrechnung in US-Dollar.

      Zwischenfazit
      In der Gebührenstruktur für das Anlageinstrument CopyFunds findet sich bei eToro keine Verwaltungsgebühr, was ich als positiv erweist. Natürlich fallen die eToro Spreads bei Transaktionen an, die durch den CopyFund initiiert werden. Auch mit Über-Nacht-Gebühren müssen Trader rechnen. Die Gebühren für Auszahlungen konnten bei unseren eToro CopyFunds Erfahrungen nicht punkten. Ebenso kann es sich für manche Trader als nachteilig erweisen, dass das eToro-Konto nur in US-Dollar geführt wird.

      Punkte: 8/10

      3. Mindestanlage: Bewegt sich im Mittelfeld

      Was die CopyFunds betrifft, ruft der Broker eine Mindestanlage von 5.000 US-Dollar auf, was sicher für einige Trader zunächst als hohe Einstiegshürde erscheint. Jedoch zeigt sich die Mindestanlage für das automatisierte Anlageprodukt vergleichsweise im Mittelfeld angesiedelt. Es sind Robo Advisor auf dem Markt zu finden, die eine niedrigere Mindestanlage aufführen, aber auch solche die einen Mindestbetrag von 10.000 Euro festlegen.

      Nicht nur die Mindestanlage gehört zu den Voraussetzungen, um in CopyFunds investieren zu können. Trader, die die Volljährigkeit erreicht haben, können ein Trading-Konto bei eToro eröffnen. Darüber hinaus ist auch die Geschäftsfähigkeit des Traders Bedingung. Um die Kontoeröffnung vollständig abzuschließen, ist eine Verifizierung durchzuführen. Die geforderten Dokumente können online bequem hochgeladen werden, sodass die Verifizierung des Kontos schnell umgesetzt werden kann. Es sind Farbkopien des Ausweisdokuments und einer Versorgerrechnung erforderlich.

      Zwischenfazit
      In unseren eToro CopyFunds Erfahrungen haben wir festgestellt, dass die Mindestanlage 5.000 US-Dollar beträgt. Der Mindestbetrag ergibt sich dadurch, dass CopyFunds wie mehrere Trader agieren, sodass mehrere Positionen eröffnet werden. Die Geldanlage in einen CopyFund kann zu den derzeitigen Marktpreisen jederzeit beendet werden.

      Punkte: 8/10

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      4. Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: eWallets, Banküberweisung und Kreditkarte

      Icon_Ein_AuszahlungenWer bei eToro Geld einzahlen möchte, findet dazu eine sinnvolle Auswahl an Zahlungsarten vor, die der Broker akzeptiert. Um Einzahlungen vorzunehmen, ist ein Login in den persönlichen Bereich erforderlich. Unter dem Menüpunkt „Einzahlung“ können Betrag und Währung eingegeben werden. Zudem ist hier die gewünschte Zahlungsmethode zu wählen. Je nach Zahlungsmethode gibt es einen maximalen Einzahlungsbetrag pro Transaktion. Wer Einzahlungen per Überweisung vornimmt, findet dazu keinen maximalen Einzahlungsbetrag vor. Bei Zahlungen per Kreditkarte beläuft sich der maximale Betrag pro Transaktion auf 20.000 US-Dollar.

      Neben den genannten Zahlungsmethoden gehören auch verschiedene eWallets zu den verfügbaren Möglichkeiten. Darunter zählen zu den bekanntesten Skrill, WebMoney und Neteller. Auch PayPal gehört zu den akzeptierten Zahlungsmethoden, was nur bei wenigen Brokern der Fall ist. Trader, die das Trading-Konto schnell mit zusätzlichem Kapital bestücken möchten, können dies durch die Nutzung der eWallets umsetzen. Bei Einzahlungen per Banküberweisung kann sich die Dauer bis zur Gutschrift als länger erweisen.

      Zwischenfazit
      Um die Zahlungsabwicklung für Kunden möglichst bequem zu halten, führt eToro eine Vielzahl an akzeptierten Zahlungsmethoden auf. So können Trader nicht nur zwischen Banküberweisung und verschiedenen Kreditkarten wählen. Auch eWallets wie Skrill und PayPal können für Zahlungen verwendet werden. Der Vorgang ist über den Online-Zugang zu tätigen und erweist sich als benutzerfreundlich aufgebaut.

      Punkte: 9/10

      5. Usability der Plattform: Trading-App verfügbar

      Bei eToro können Kunden die Handelsaktivitäten anderer Trader beobachten, um daraus zu lernen. Zudem können Trades anderer kopiert werden. Es ist natürlich auch möglich, eigene Trades zu realisieren. Dazu stellt der Broker eine eigene Handelsplattform und auch noch eine mobile Trading-App zur Verfügung. Die Investition in CopyFunds ist nach nur wenigen Schritten abgeschlossen. Dazu benötigen Trader keine umfassenden Kenntnisse, was die Bedienung der Plattformen betrifft. Dies ist jedoch für Trader relevant, die eigene Trades umsetzen.

      Für Trader, die in CopyFunds investieren möchten, zeigt sich die Nutzung der App als praktisch. Die Trading-App von eToro kann über Smartphone und Tablet mit iOS- oder Android-Betriebssytem genutzt werden. So kann die Investition mittels CopyFunds nicht nur vom heimischen PC aus erfolgen, sondern auch von unterwegs aus. Die App ist benutzerfreundlich aufgebaut, sodass sich die Bedienung als einfach erweist.

      Zwischenfazit
      Mit der eToro Trading-App finden Trader eine praktische Möglichkeit vor in CopyFunds zu investieren. Über das mobile Endgerät kann die Investition von fast jedem Ort aus realisiert werden. Die App kann über Google Play Store oder den App Store heruntergeladen werden.

      Punkte: 9/10

      eToro Konto eröffnen

      Die Kontoeröffnung geht bei eToro mit wenigen Klicks über das Formular

      6. Support im eToro CopyFunds Test

      Bei unserem Test haben wir auch ein Augenmerk auf den Kundensupport gelegt. Dabei konnten wir feststellen, dass eine telefonische Kontaktaufnahme von montags bis freitags von 10:00 bis 15:00 Uhr möglich ist. Ansonsten kann auch das Kontaktformular verwendet werden, um Fragen zu stellen. Die Servicezeiten könnten sich als länger erweisen, sodass auch Trader mit langen Arbeitszeiten, davon profitieren können. Zudem sind zwei Postanschriften verfügbar, und zwar von eToro (UK) Ltd. und von eToro (Europe) Ltd.

      Des Weiteren können sich auch die Informationen, die auf der Webseite zur Verfügung gestellt werden, als hilfreich erweisen. So können sich interessierte Trader über die Leistungen des Brokers informieren. Die FAQs zum Investmentprodukt CopyFunds präsentieren die wichtigsten Fragen und Antworten. Darüber hinaus ist bei eToro ein Weiterbildungsangebot zu finden, das sich nicht nur für Anfänger hilfreich zeigt. Über die verschiedenen Live Webinare, eKurse und Trading-Videos ist es auch für Profis möglich die Kenntnisse über den Handel auszubauen.

      Zwischenfazit
      Viele Trader bevorzugen den direkten Kontakt zu den Mitarbeitern des Supports per Telefon. Die diesbezüglichen Servicezeiten fallen recht kurz aus, sodass unserer Ansicht nach hier noch etwas Nachbesserungsbedarf besteht. Die Webseite präsentiert sich mit zahlreichen Informationen zum Angebot bestückt, sodass sich Trader problemlos informieren können.

      Punkte: 8/10

      7. Sicherheit: Hohes Maß an Sicherheit durch EU-Regulierung

      In unserem eToro CopyFunds Testbericht haben wir uns natürlich auch intensiv mit der Sicherheit der Geldanlage beschäftigt. Das Unternehmen firmiert auf Zypern und wird daher von der dortigen Finanzaufsichtsbehörde der der Cyprus Securities and Exchange Commission (Cysec) reguliert und beaufsichtigt. Zudem besteht eine Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA) für eToro UK. Darüber hinaus unterliegt das Unternehmen der Markets in Financial Instruments Directive (MiFID). Somit bietet eToro für seine Kunden ein hohes Maß an Sicherheit, was klar für die Seriosität des Social-Trading-Brokers spricht.

      Zwischenfazit
      Für die Sicherheit der Kundengelder spricht nicht nur die Regulierung innerhalb der EU. Auch werden die Geldmittel durch europäische Tier-1-Banken verwaltet.

      Punkte: 10/10

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      8. Weitere Leistungen: Kostenloses Demokonto nutzbar

      Auch ein kostenloses Demokonto gehört zu den Leistungen bei eToro. Wer die Plattform kennenlernen und den Handel zunächst ohne Risiko ausprobieren möchte, bevor eigene Trades mit echtem Geld umgesetzt werden, für den ist die Nutzung des Demokontos sinnvoll. Wer mithilfe von CopyFunds investiert, benötigt die Testphase über das Demokonto nicht unbedingt. Trades können über das Demokonto mit virtuellen Beträgen getätigt werden. Dazu wird das Demokonto mit einem virtuellen Guthaben von 100.000 US-Dollar bestückt. Zudem kann das Demokonto dazu genutzt werden, um Strategie zu erarbeiten und diese zu testen.

      Zwischenfazit
      Wer mit CopyFunds investiert, kann dies ohne großen Aufwand realisieren. Mit der Investition in CopyFunds können Trader Zeit einsparen. Für Trader, die den Handel selbst umsetzen möchten, ist die Nutzung des Demokontos sehr hilfreich.

      Punkte: 9/10

      eToro Sicherheit

      eToro ist FCA und CySEC-reguliert

      9. eToro Erfahrungen in der Fachpresse

      Was die Presse zum Angebot von eToro sagt, ist nicht nur für unseren eToro CopyFunds Test interessant, sondern sicherlich auch für so manchen Trader. Wer noch auf der Suche nach dem passenden Broker ist, orientiert sich auch gerne an Pressemitteilungen und errungenen Auszeichnungen. eToro wurde bereits 2007 gegründet, sodass die Presse mehrfach auf das Angebot aufmerksam geworden ist. Positive Presseberichte über das Angebot stellen eine gute Werbung für ein Unternehmen dar.

      In Sachen Auszeichnungen konnte eToro schon mehrfach punkten, was in unserem Test nicht unbemerkt blieb. Für die innovativste Handelsplattform erzielte eToro im Jahr 2010 einen World Finance Award. Zudem platzierte sich der Broker im Jahr 2015 unter den besten der FinTech 50. Bei der FinovateEurope 2015 konnte darüber hinaus die Auszeichnung „Best of Show“ errungen werden. In den vergangenen Jahren konnte das Unternehmen noch weitere Auszeichnungen für sich in Anspruch nehmen, darunter als beste soziale und mobile Handelsplattform. Diese Auszeichnung vergab das Online-Portal „Global Banking and Finance Review“ im Jahr 2011.

      Zwischenfazit
      Nicht nur in der Fachpresse konnte eToro schon mehrfach auf sich aufmerksam machen. Zudem konnte das Unternehmen seit der Gründung im Jahr 2007 verschiedene Auszeichnungen erringen, die für die überzeugenden Leistungen des Brokers sprechen.

      Punkte: 8/10

      DAS FAZIT ZU UNSEREM ETORO COPYFUNDS TEST: DAS WISSEN WIR JETZT!

      Zusammenfassend können wir festhalten, dass mit den eToro CopyFunds nicht nur in CFDs auf ETFs investiert werden kann. Zudem können Aktien-CFDs, Rohstoffe oder weitere Anlageklassen ausgewählt werden. Zur Auswahl stehen Top Trader CopyFunds, Market CopyFunds und Partner-CopyFunds. Die Geldanlage in ein professionell verwaltetes Portfolio bringt ansprechende Vorteile mit sich. Wer das Trading nicht selbst umsetzen möchte, für den sind die CopyFunds ein Alternative.

      Dabei ist die Investition in CopyFunds mittel- bis langfristig ausgerichtet. Trader sollten sich über die eigene Risikobreitschaft und Aspekte wie Anlagehorizont und Anlagebetrag im Klaren sein, sodass der passende CopyFund ausgewählt werden kann. Ab einer Mindestanlage von 5.000 US-Dollar kann eine Investition erfolgen. Gebühren fallen in Form von Spreads an. Verwaltungsgebühren werden bei eToro für das Anlageinstrument nicht erhoben. Für das Handelskonto gibt es keine Auswahl an Basiswährungen, sodass eine Umrechnung in US-Dollar erfolgt, wenn die Einzahlung in einer anderen Währung erfolgt. Dies ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.

      Die Investition kann auch über die eToro App umgesetzt werden. Wer offene Fragen zu den Leistungen und Konditionen hat, kann die passende Antwort in den FAQ finden oder sich an den Kundensupport wenden. Hierbei sind die Servicezeiten zu beachten. Am Wochenende ist der Kundensupport nicht erreichbar.

      Punkte: 9/10

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

       

      eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

      CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

      Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

      Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

      Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sollten nicht als Anlageberatung angesehen werden.


      Unsere Empfehlung