quirion Erfahrungen: Robo Advisor mit Anlageberatung

anbieterbox_Quirion

 

Der digitale Vermögensverwalter quirion ist laut eigenen Angaben die erste Online-Plattform für professionelle Vermögensverwaltung und Marktführer in Deutschland. Weiterhin lässt quirion verlauten, dass rund 80 % des deutschen Vermögens effektiv vernichtet wird und lässt kaum ein gutes Haar an deutschen Banken und deren Anlageberatung. Wir haben in unserem ausführlichen quirion Testbericht versucht herauszufinden, ob quirion denn tatsächlich alles so viel besser macht und aus kleinen Vermögen, große Vermögen schaffen kann.

Interessant ist direkt auf den ersten Blick, dass quirion ein Robo Advisor mit persönlicher Anlageberatung ist und nicht wie andere digitale Vermögensverwalter ausschließlich auf die digitalisierte Berechnung setzt. Dafür setzt quirion auf die Honorarbasis. Die erzielten Provisionen erhält der Kunde.

quirion ist eine Marke der quirin Bank AG und wurde im Jahr 2013 gegründet. Der Gründer Karl Matthäus Schmidt hatte bereits 1994 die Consorsbank gegründet, die von der BNP Paribas übernommen wurde. quirion startete also mit einem Gründer, der auf viele Jahre Erfahrung und Wissen zurückblickt.

Ob das Konzept aufgeht und wie sich das Angebot von quirion präsentiert, haben wir in zehn Kategorien für unseren quirion Erfahrungsbericht zusammengefasst und starten mit den Pro und Contra des Robo Advisor.

Pro und Contra unserer quirion Erfahrungen

  • Elf verschiedene Portfolios zur Auswahl
  • Unterschiedliche Risikoklassen
  • Professionelle Anlageberatung
  • Gutes Verhältnis zwischen Risiko und Rendite
  • Weltweite Streuung auf mehr als 10.000 Unternehmen
  • Transparente Kostenstruktur
  • Depot wird über die quirin Bank AG geführt
  • Beratung per Video-Chat möglich

  • Support ist nur werktags erreichbar

Detailinformationenquirion
icon Brokernamequirion
icon Webseitewww.quirion.de
icon HauptsitzBerlin
icon RegulierungÜber die depotführende quirin Bank AG
icon Handelbare ETFs11 Portfolios unterschiedlicher Risikoklassen
icon ETF-Sparpläneja
icon Emittentenja
icon Mindesteinlage10.000 €
icon GebührenAb 0,48 % im Jahr, abhängig vom gewählten Paket
icon SupportWerktags zwischen 9:00 und 18:00 Uhr, Telefon, Mail und Kontaktformular

CTA_Quirion

 

Inhaltsverzeichnis

    Der quirion Testbericht: Digitale Vermögensverwaltung mit ausgezeichneter Anlagenberatung

    1.    Anlagenkonzept: Maximale Sicherheit durch breite Streuung

    Icon_BoerseDer digitale Finanzdienstleister quirion zeichnet sich im Wesentlichen nicht durch besondere Anlagestrategien aus, denn diese werden, wie bei vielen anderen Robo Advisoren auch, durch eine rationale und wissenschaftlich fundierte Strategie umgesetzt. Der grundsätzliche Unterschied liegt in der professionellen Anlageberatung, die quirion zusätzlich anbietet. Dazu später in unserem quirion Test mehr.

    quirion bietet seinen Anlegern eine sehr hohe Diversifizierung. Die Streuung der Aktien und Anleihen verteilt sich auf 10.000 Unternehmen weltweit. Damit will quirion das Risiko minimieren. Zudem bieten die elf Portfolios unterschiedliche Risikoklassen, so dass jeder Anleger entscheiden kann, wie risikobereit er ist. Die risikoärmeren Portfolios bestehen aus einem höheren Anteil Anleihen und einem geringeren Anteil Aktien. Je höher die Risikobereitschaft und die zu erwartenden Rendite, umso höher der Anteil der Aktien in den Portfolios. Über den Online-Fragebogen kann jeder Kunde herausfinden, welches der elf Portfolios am ehesten seinen Interessen entspricht. Der Vorschlag, den quirion anhand des Ergebnisses unterbreitet, ist selbstverständlich unverbindlich.

    Die Fonds werden passiv verwaltet, auch das ist üblich für einen Robo Advisor. Alle Portfolios werden kontinuierlich überwacht. Das Rebalancing erfolgt durch quirion und ist kostenfrei.

    Zwischenfazit
    Zwischenfazit: In unserem quirion Erfahrungsbericht kann quirion schon im ersten Punkt Pluspunkte sammeln, denn elf Portfolios ist schon eine ordentliche Auswahl. Die Risikoklassen sind sehr differenziert, sodass jeder Anleger sehr genau auswählen kann, welches Risiko er eingehen möchte. Die Diversifizierung ist mit einer Verteilung von weltweit 10.000 Unternehmen ebenfalls sehr gut.

    Punkte: 9 von 10

    2.    Handelsdepot: Elf Portfolios unterschiedlicher Risikoklassen

    icon_lupequirion bietet seinen Anlegern insgesamt elf Portfolios unterschiedlicher Risikoklassen. Das ist eine beachtliche Auswahl, die in jedem Fall in unseren quirion Erfahrungen positiv bewertet wird. Die Portfolios setzen sich aus Aktien und Anleihen in unterschiedlicher Gewichtung zusammen. Dabei kann der Aktienanteil zwischen 0 % und 100 % liegen. Portfolios mit einem Aktienanteil von 0 % bieten das geringste Risiko und damit auch die geringsten Renditeerwartungen. Portfolios, die ausschließlich und zu 100 % aus Aktien bestehen, haben das höchste Risiko und damit auch die höchste Renditeerwartung. Ab einem Aktienwert von 0 % werden die Aktienanteile um jeweils 10 % schrittweise erhöht. Wir finden in unserem quirion Testbericht, das ist mehr als fair und auch sehr übersichtlich. Während bei anderen Finanzdienstleistern die Portfolios meist nur aus drei bis maximal fünf Paketen bestehen, bietet quirion seinen Anlegern eine wirklich durchdachte Gewichtung.

    Die Performance der Portfolios kann sich sehen lassen. Auch hier ist es nicht unüblich, dass die Rendite zu erwarten ist, aber nicht garantiert wird. Die geringste Risikoklasse konnte im letzten Jahr eine Rendite von 1,84 % erzielen. Die höchste Risikoklasse erzielte eine Rendite von 12,81 %. Diese Zahl ist beeindruckend, aber bitte nicht vergessen, das Risiko mit einem Portfolio aus 100 % Aktien ist sehr hoch.

    Die Portfolios werden von den Anlageberatern von quirion selbst zusammengestellt. Diese kümmern sich auch um Veränderung und Anpassungen, sollte dies notwendig sein. Sobald Veränderungen eintreten, wird der Anleger darüber informiert.

    Zwischenfazit
    Zwischenfazit:  Mit elf Portfolios bietet quirion seinen Anlegern eine wirklich gute Auswahl und wer Null Risiko eingehen möchte, kann mit einem 0 % Aktien Portfolio beginnen. Der Anteil der Aktien kann in 10 % Schritten angepasst werden. Alle Portfolios konnten in der Vergangenheit mit einer guten Performance überzeugen.

    Punkte: 9 von 10

    3.    Handelskonditionen: Robo Advisor mit Anlageberatung

    Icon_Gebuehren

    Kommen wir zum Punkt, den wir in unserem quirion Test bereits erwähnt haben und der den größten Unterschied zwischen quirion und anderen digitalen Finanzdienstleistern macht. quirion verfügt über eine Lizenz, die das Unternehmen berechtigt eine Anlageberatung anbieten zu dürfen. Die meisten der digitalen Finanzdienstleister besitzen diese Lizenz nicht und dürfen nur fertige Portfolios ohne persönliche Beratung anbieten.

    Die Anlageberatung kann der Kunde auf Honorarbasis in Anspruch nehmen oder direkt das Comfort-Paket buchen. Hier sind die Beratungen bereits im Preis enthalten. Möglich ist eine Anlageberatung per Telefon oder Video-Chat. Wir können mit unseren quirion Erfahrungen bestätigen, dass die Anlageberater wirklich kompetent sind und sich Zeit nehmen.

    Ein bisschen schade ist, dass quirion die Mindesteinlage mit 10.000 € hoch angesetzt hat. Kleinanleger können den ausgezeichneten Service und das Angebot damit nicht kennenlernen. Man muss also ein paar Euros übrig haben, um bei quirion ein Depot eröffnen zu können. Angesichts der hohen fachlichen Kompetenz, ist es aber auch verständlich, dass sich ein Depot mit 1.000 € nicht lohnen würde.

    Die Eröffnung des Depots über die quirin Bank AG ist kostenlos und auch für die Depotführung fallen keine Gebühren an. quirion erhebt lediglich ein Verwaltungsentgelt, das im Basis-Paket ohne Beratung 0,48 % im Jahr auf die Anlagesumme beträgt. Das Comfort-Paket beinhaltet direkt die Anlageberatung und wird mit 0,88 % jährlich berechnet. Hinzu kommen noch die üblichen Handelskosten, auf die quirion keinen Einfluss hat und die in der Regel bei etwa 0,5 % liegen. Insgesamt kann quirion im Test auch hier punkten.

    CTA_Quirion

    Zwischenfazit
    Zwischenfazit: Kleinanleger dürften sich von der Mindestanlage in Höhe von 10.000 € abschrecken lassen. In unserem quirion Test gibt es dafür keinen Punktabzug, da die Höhe der Mindestanlage bei der hohen Kompetenz verständlich ist. Fair ist, dass der Anleger entscheiden kann, ob er die Anlageberatung inklusive buchen möchte oder bei Bedarf. Depotführungsgebühren werden nicht erhoben und das Verwaltungsentgelt ist günstig.

    Punkte: 9 von 10

    4.    Depoteröffnung: PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren

    Icon_WebplattformDie Depoteröffnung bei quirion ist einfach und kann auch komplett online durchgeführt werden. Zunächst sollte der Anlage-Fragebogen ausgefüllt werden. Mit dem Anlage-Fragebogen wird die Risikobereitschaft eingeschätzt. Anschließend stellt quirion Depots vor, die am besten passen. Dem Kunden ist es freigestellt die Empfehlung anzunehmen oder sich für ein anderes Depot zu entscheiden.

    Nun folgen die Registrierung und das Ausfüllen des Antrages für die Depoteröffnung. Im Anschluss kann der Kunde wählen, ob er das PostIdent-Verfahren oder das VideoIdent-Verfahren auswählt. Ist eine Webcam vorhanden, empfiehlt sich die Verifizierung per Video, denn so kann die Eröffnung des Depots schneller durchgeführt werden. Für den Postweg muss der Anleger drei bis vier Werktage einrechnen. Das Legimitationsverfahren ist gesetzlich vorgeschrieben, um einen Missbrauch zu verhindern. Ist der Vorgang abgeschlossen, kann das Depot vollumfänglich genutzt werden. Möglich ist auch ein Sparplan, der ebenfalls online eingerichtet werden kann.

    Zwischenfazit
    Zwischenfazit: quirion bietet zwei Legimitationsverfahren an und bestätigt erneut ein serviceorientiertes Unternehmen zu sein. Für alle Anleger, die eine Webcam besitzen und die ihr Depot möglichst schnell nutzen wollen, empfiehlt sich die Verifizierung per VideoIdent-Verfahren. quirion im Test hat sich auch in diesem Punkt als modern erwiesen.

    Punkte: 10 von 10

    5.    Im quirion Test: Die Voraussetzungen für die Kontoeröffnung – notwendig ist ein SEPA-fähiges Konto

    icon_lupeDie Voraussetzungen ein quirion Depot über ein Konto der quirin Bank AG zu eröffnen, entsprechen den normalen Regulierungen. Der Anleger muss mindestens 18 Jahre alt sein und ein SEPA-fähiges Girokonto besitzen. Ein Depot kann nur als Einzeldepot eröffnet werden. Depots für Minderjährige im Rahmen eines Sparplans sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht erhältlich. Das gibt einen Punktabzug, denn die Geldanlage für Kinder im Rahmen eines Anlage-Sparplans wäre durchaus angebracht.

    Der Anleger darf kein US-Bürger sein, bzw. keine Steuerpflicht in den USA haben. Da die USA ein ganz anderes Finanzrecht haben, ist dies in Deutschland nicht möglich. Die Voraussetzungen entsprechen also alle den normalen Vorgaben.

    Zwischenfazit
    Zwischenfazit: Anleger müssen mindestens 18 Jahre alt sein und über ein SEPA-fähiges Konto verfügen. Angeboten werden nur Einzeldepots. US-steuerpflichtige Personen sind nicht berechtigt.

    Punkte: 8 von 10

    6.    Bonus: Nein – Qualität ohne Umstände

    Icon_Gebuehren

    Unsere quirion Erfahrungen sind bis jetzt durchweg positiv und diesen Eindruck mindert auch der fehlende Bonus für eine Kontoeröffnung nicht. Im Rahmen einer Mindestanlage von 10.000 € wären 50 oder 100 € Bonus für die Kontoeröffnung unerheblich. Hinzu kommt, dass Bonuszahlungen immer einen erheblichen Verwaltungsaufwand und damit zusätzliche Kosten mit sich bringen. Dass quirion darauf verzichtet und stattdessen mit geringen Gebühren punktet, ist vollkommen in Ordnung.

    Zudem der Anleger den Bonus auf das Jahr umrechnen und in Vergleich zu den Kosten stellen müsste, um einen echten Vergleich der Anbieter zu erreichen. Nicht selten locken Boni und Kunden vergessen darüber die Höhe der Gebühren gegenzurechnen. Insgesamt also kein Nachteil. Auch wir finden, dass günstige Gebühren und eine gute Beratung sinnvoller sind.

    Zwischenfazit
    Zwischenfazit: Ein Bonus muss nicht sein. Finanzdienstleister, die stattdessen mit günstigen Gebühren und einem guten Service überzeugen, können auf Bonuszahlungen und die damit verbundenen Umstände gut verzichten.

    Punkte: 8 von 10

    CTA_Quirion

    7.    Support: Kompetent und serviceorientiert

    icon_BeantragungWir haben uns selbstverständlich auch an den Support gewandt, um diesen zu testen. Die Mitarbeiter, die telefonisch, per Mail und über das Kontaktformular zu erreichen sind, haben sich als sehr kompetent und serviceorientiert erwiesen. Auch wenn manche unserer Fragen vielleicht „ein bisschen blöd“ waren, hat man uns dies zu keinem Zeitpunkt merken lassen. erreichbar ist der quirion Support werktags zwischen 9:00 und 18:00 Uhr. Da am Wochenende kein Handel stattfindet, ist es auch nicht wirklich schlimm, dass samstags und sonntags kein Support angeboten wird. Die kostenpflichtige Anlageberatung wird zu keinem Zeitpunkt aufgedrängt. Auch hier kann quirion wieder komplett überzeugen. Einen kleinen Punktabzug gibt es nur für den fehlenden Live-Chat.

    Zwischenfazit
    Zwischenfazit: quirion erfüllt hohe Erwartungen im Support. Die Mitarbeiter sind kompetent und serviceorientiert und nehmen auch Anfängerfragen sehr gelassen.

    Punkte: 9 von 10 

    8.    Einlagensicherung: Gut gesichert über die quirin Bank AG

    icon_lupeWie alle anderen digitalen Finanzdienstleister auch, ist auch quirion keine Bank. Die Einlagensicherung wird über die quirin Bank AG vollumfänglich gewährleistet. Die Depots werden über die quirin Bank AG verwaltet, so dass die gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von 100.000 € pro Kunde gewährleistet ist. Darüber hinaus ist die quirin Bank AG Mitglied im Bundesverband Deutscher Banken, so dass auch höhere Summen abgesichert sind. Der dritte Punkt ist der des Sondervermögens. Wertpapiere zählen als Sondervermögen und dürfen im Falle einer Insolvenz nicht in die Insolvenzmasse einfließen. Sollte es nicht zu einem weltweiten Börsencrash kommen, sind die Anlagen vollkommen sicher.

    Zwischenfazit
    Zwischenfazit: Die Depotführung liegt bei der quirin Bank AG, so dass jede mögliche Einlagensicherung greift.

    Punkte: 8 von 10

    9.    Unsere quirion Erfahrungen mit der Regulierung: Zuverlässig über die BaFin

    Icon_Boerse

    Unsere Erfahrungen mit dem Finanzdienstleister quirion sind auch im Punkt der Regulierung absolut in Ordnung. Da die Depotführung über die quirin Bank AG als vollwertige deutsche Bank geschieht, ist die BaFin für die Regulierung zuständig. Kundengelder dürfen nicht ohne Zustimmung für andere Zwecke verwendet werden und Unregelmäßigkeiten werden in der Regel schnell von der BaFin aufgeklärt und behoben. Auch in diesem Punkt gelten quirion und die quirin Bank AG als zuverlässig und vertrauenswürdig.

    Zwischenfazit
    Zwischenfazit: Über die Regulierung der BaFin, die als strengste Regulierungsbehörde weltweit gilt, sind Anlagegelder sicher.

    Punkte: 8 von 10

    CTA_Quirion

    10. Fachpresse: Einer der besten deutschen Robo Advisor

    Ist die Fachpresse genauso voll des Lobes wie wir? Ja, denn mit der immer wieder kehrenden Aussage „einer der besten deutschen Robo Advisor“ zu sein, kann quirion sicher zufrieden sein. Und die Anleger natürlich auch. Das Beratungsangebot gilt als eines der besten auf dem Finanzmarkt und alle Portale und Fachzeitschriften sind sich einig, dass quirion in allen Punkten überzeugen kann. Ob die Mindesteinlage von 10.000 € ein Kritikpunkt ist, bleibt jedem selbst überlassen. Angesichts der ausgezeichneten Anlageberatung sagen wir, es ist keiner.

    Zwischenfazit
    Zwischenfazit: Die Fachpresse ist sich einig und bezeichnet quirion als einen der besten deutschen Robo Advisor. Dem können wir uns anschließen.

    Punkte: 10 von 10

    Das Fazit zu unserem quirion Test: Auch wir sind voll und ganz überzeugt

    Auch uns hat quirion in allen Punkten voll und ganz überzeugen können. quirion ist ganz sicher einer der besten digitalen Finanzdienstleister, die wir testen durften. Für quirion sprechen die elf Portfolios mit einer sehr guten Diversifikation und die herausragend gute Anlageberatung. Das Risikokonzept kann sehr individuell angepasst werden und die Renditeerwartungen sind realistisch und in der Vergangenheit sehr gut gewesen. Ob man die Anlageberatung direkt inklusive bucht oder auf Honorarbasis in Anspruch nimmt, bleibt jedem Anleger selbst überlassen. Auch das finden wir gut. Bezüglich der Gebühren mag es günstigere Anbieter geben, aber kein anderer Anbieter kann an die Anlageberatung heranreichen, allein schon wegen fehlender Lizenzen. Die Mindestanlage von 10.000 € mag etwas hoch angesetzt sein. Angesichts der Qualifikation aber verständlich. Wir empfehlen quirion uneingeschränkt weiter.

    Punkte insgesamt: 88 von 100

    Note: 8,8 von 10   

    CTA_Quirion

    eToro CopyFunds