ETF des Monats: iShares Core DAX UCITS ETF (DE)

ETF des Monats: iShares Core DAX UCITS ETF (DE)

Der iShares Core DAX UCITS ETF (DE) ist ein Exchange Traded Fund (ETF), der die Wertentwicklung des DAX (Performance Index) möglichst genau abbilden soll. Mit dem börsengehandelten Indexfonds wird also versucht, den Referenzindex nachzubilden. Der Index misst die Wertentwicklung der 30 größten bzw. am häufigsten gehandelten Aktien, die im Prime-Standard-Segment am regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert sind. Die Gewichtung der Bestandteile erfolgt auf Free-Float-Basis per Börsenkapitalisierung mit einer Obergrenze von zehn Prozent. Die Zusammensetzung des Index wird vierteljährlich neu gewichtet und jährlich geprüft. Außerordentliche Prüfungen finden ebenfalls vierteljährlich statt.

  • Replizierende Abbildung des Deutschen Aktienindex (DAX)
  • iShares Core DAX UCITS ETF ist „thesaurierend
  • Insbesondere für langfristige Anlagen geeignet
  • Fondsverwaltung obliegt BlackRock Asset Management
Inhaltsverzeichnis

     
    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Eckdaten zum iShares Core DAX UCITS ETF (DE)

    • Fondsgesellschaft: BlackRock Asset Management Deutschland AG
    • Fonds-Verwaltung: BlackRock Asset Management Deutschland AG
    • Anteilsklasse:
    • ISIN: DE0005933931
    • WKN: 593393
    • Anlagekategorie: Aktien Deutschland „Large Caps“
    • Währung: Euro
    • Handelsplatz: München, Stuttgart, Berlin, Düsseldorf, gettex, Hamburg, Xetra, Frankfurt, Tradegate, Wiener Börse, SIX SWISS …
    • Ursprungsland: Deutschland
    • Auflagedatum: 27. Dezember 2000
    • Zugelassen in: DE, CH, AT, ES
    • Ertragsverwendung: Thesaurierend
    • Abbildungsart: Replizierend
    • Verwaltungsvergütung: 0,15 %
    • TER*: 0,16 %
    • Fondsvolumen: 7,23 Mrd. Euro
    • Morningstar Rating: ***

    Hinweis: Möglicherweise eignet sich der iShares Core DAX ETF nicht für Anleger, die ihr Kapital innerhalb eines Zeitraumes von fünf Jahren wieder aus dem Fonds zurückziehen wollen. Es handelt sich bei den Fondsanteilen um thesaurierende Anteile. Das bedeutet, dass die Erträge aus den Fonds-Anlagen in den Wert der Anteile mit einfließen und nicht als Dividende ausgeschüttet werden. Die Fonds-Währung ist Euro. Die Fonds-Anteile sind mindestens an einer Börse notiert. An dieser können die Anleger ihre Anteile täglich über einen Intermediär kaufen und verkaufen.

    Degiro Konditionen

    Wer ETFs zu dauerhaft günstigen Preisen handeln möchte, wird bei DEGIRO fündig

    Die iShares Core Serie

    Bei der iShares Core Serie handelt es sich um eine Auswahl der zehn beliebtesten ETFs. Diese können – zu günstigen Konditionen – die Basis einer Geldanlage bilden. Die Core ETFs von iShares kosten zwischen 0,07 und 0,25 Prozent TER (Total Expense Ratio). Die Core Serie legt in bekannte Indizes der Welt an, wie dem S&P, dem MSCI World oder dem DAX. Anleger haben die Möglichkeit, bereits mit zwei oder drei Core ETFs ein breit aufgestelltes Portfolio über diverse Anlageklassen hinweg zu erstellen.

    Die iShares Core DAX ETF Zusammensetzung

    1. Die Fonds-Bestandteile

    BereichProzent (%)
    Finanzdienstleistungen
    18,12
    IT-Software (Internet, Telekommunikation)
    16,91
    Industrie
    16,79
    Gesundheitsdienstleistungen
    13,80
    Rohstoffe
    13,79
    Konglomerate
    9,84
    Sonstige Konsumgüter
    7,43
    Energie
    3,30
    Sonstige Bestandteile
    0,02

     
    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de
     

    2. Die größten Positionen

    Zu den größten Positionen im DAX ETF iShares zählen

    • die Siemens AG mit 9,84 Prozent,
    • die SAP SE mit 9,77 Prozent,
    • die Bayer AG mit 8,18 Prozent,
    • die Allianz SE mit 8,14 Prozent sowie
    • die BASF SE mit 7,56 Prozent.

    Ferner sind die Daimler AG mit 5,29 Prozent, die Deutsche Telekom AG mit 4,57 Prozent, die Linde AG mit 3,61 Prozent, die adidas Ag mit 3,43 Prozent, die Deutsche Post AG mit 2,85 Prozent vertreten. Der Anteil der übrigen Positionen beläuft sich auf insgesamt 36,76 Prozent.

    3. Die Länder

    LandProzent (%)
    Deutschland
    99,98
    Andere Länder
    0,02

     
    Hinweis: Bei dem Sondervermögen iShares Core DAX UCITS ETF (DE) handelt es sich um ein Investmentvermögen gemäß der Richtlinie 2009/65/EG des Rates vom 13. Juli 2009 zur Koordinierung der Verwaltungs- und Rechtsvorschriften und des Europäischen Parlaments. Es betrifft bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren im Sinne des KAGB (Kapitalanlage-Gesetzbuch). Die Verwaltung des Fonds obliegt der BlackRock Management Deutschland AG.

    DEGIRO Auszeichnungen

    DEGIRO überzeugt mit zahlreichen Auszeichnungen

    Ziele und Anlagepolitik des iShares Core DAX UCITS ETF

    Der iShares Core DAX UCITS (DE) – EUR ACC ETF ist ein börsengehandelter Indexfonds, der die Wertentwicklung des DAX möglichst genau abbildet. Der Fonds versucht in dieser Hinsicht, den Referenzindex DAX nachzubilden. Die Index-Bestandteile werden per Börsenkapitalisierung mit einer Höchstgrenze von zehn Prozent gewichtet. Bei der Börsenkapitalisierung auf Free-Float-Basis handelt es sich um den Marktwert der verfügbaren, ausgegebenen Gesellschaftsanteile. Die Indexzusammensetzung wird ein Mal pro Jahr überprüft und quartalsweise neu gewichtet. Darüber hinaus finden außerordentliche vierteljährliche Prüfungen statt.

    Fonds investiert überwiegend in Aktien

    Der Fonds investiert in erster Linie in Aktien, um das Anlageziel zu erreichen. Der Anteil der im Fonds enthaltenen Vermögensgegenstände, welcher in Bezug auf die Gewichtung mit dem Referenzindex übereinstimmt, beträgt mindestens 95 Prozent des Fondsvermögens. Um zum Ausgleich der Kosten des Fonds weitere Erträge zu erzielen, obliegt es dem Fonds, auch kurzfristige Ausleihungen der Anlagen an bestimmte berechtigte Personen vorzunehmen. Der Fondsverwalter beabsichtigt nicht, den Fonds zu hebeln. Trotzdem kann er Mindesthebelbeträge generieren, zum Beispiel wenn für eine effiziente Portfolio-Verwaltung Finanzderivate eingesetzt werden.

    Eine Investition in den Fonds ist vor allem für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont interessant. Als kurzfristige Anlage ist der iShares Core DAX UCITS ETF (DE) weniger gut geeignet.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Risiko- und Ertragsprofil des iShares Core DAX ETF

    Risikokennzahlen

    1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Volatilität
    13,65 %
    18,25 %
    17,93 %
    22,84 %
    Maximaler Verlust
    -13,1261
    -24,8323
    -29,3612
    -44,5743
    Maximale Verlustperiode
    191,00
    538,00
    742,00
    819,00

     

    Ertragskennzahlen*

    1 Woche1 Monat3 Monate1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Performance (in %)
    -1,98
    +2,16
    -0,88
    +2,78
    +7,49
    +44,05
    +79,67
    Hoch
    110,82
    111,08
    113,88
    117,74
    117,74
    117,74
    117,74
    Tief
    107,70
    105,90
    104,36
    101,24
    76,80
    72,64
    33,89

     
    *Börse: Xetra

    Index-Vergleich (in Euro)

    PerformanceVolatilität1 Jahr5 Jahre
    Vergleichsindex (DAX Performance Index)
    13,66
    +3,8 %
    50,1 %
    ETF (iShares Core DAX UCITS (DE) EUR ACC)*
    13,65
    +2,8 %
    44,0%

     
    *Börse: Xetra

    In Bezug auf das Risikoprofil wird der DAX ETF iShares in die Risiko-Kategorie 6 (von 7) eingestuft. Die hohe Einstufung erfolgt aufgrund der Art der Anlagen, die verschiedene Risiken (bestimmte Länder, Unternehmen und Währungen) einschließen. Diese können den Wert der Anlagen beeinflussen oder Verluste hervorrufen. Dabei ist zu beachten, dass der Indikator auf historischen Angaben beruht und dementsprechend kein zuverlässiger Hinweis auf das zukünftige Risikoprofil dieses Fonds ist. Die Kategorie kann sich im Laufe der Zeit ändern. Zu berücksichtigen ist außerdem, dass auch die niedrigste Kategorie (1) nicht mit einer risikolosen Anlage gleichgesetzt werden kann.

    Degiro Preise

    Die Preise von Degiro sind übersichtlich gehalten

    Die Kosten des iShares Core DAX UCITS ETF (DE)

    Die Kosten werden verwendet, um die Verwaltung und Verwahrung des iShares Core UCITS ETF, einschließlich des Vertriebs und der Vermarktung der Fonds-Anteile, bezahlen zu können.

    1. Einmalige Kosten vor und nach der Anlage

    • Ausgabeaufschlag: bis zu 2,00 %
    • Rücknahmeabschlag: bis zu 1,00 %

    Die Kosten können das mögliche Anlage-Wachstum beschränken. Sofern die Anleger Anteile unmittelbar mit der Verwaltungsgesellschaft des Fonds bzw. dem Fonds handeln, wird ein Ausgabeaufschlag von bis zu zwei Prozent erhoben. Der Rücknahmeabschlag beträgt dann bis zu einem Prozent. Autorisierte Anleger, die mit der Verwaltungsgesellschaft bzw. dem Fonds unmittelbar handeln, entrichten die entsprechenden Transaktionskosten.

    Hinweis: Bei einem Handel über die Börse entfallen der Ausgabeaufschlag und der Rücknahmeabschlag.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    2. Kosten, die im Laufe des Jahres vom Fonds abgezogen werden

    • Laufende Kosten: 0,16 %

    Die Grundlage für die angegebenen „laufenden Kosten“ ist der 12-Monats-Zeitraum bis zum 30. Juni 2018. Die Höhe der laufenden Kosten kann von Jahr zu Jahr schwanken. Portfolio-Transaktionskosten sind hierin nicht enthalten. Ausnahme bilden die Gebühren, die an die Verwahrstelle sowie als Ausgabeaufschlag und Rücknahmeabschlag möglicherweise für ein Investment in kollektive Geldanlagen bezahlt werden.

    Hinweis: Weitere Kosten, die der Fonds unter bestimmten Umständen zu tragen hat, entstehen nicht. Das heißt, dass eine an die Wertentwicklung gebundene Gebühr nicht erhoben wird.

    DEGIRO mobiler Handel

    DEGIRO ermöglicht auch den mobilen Handel mit ETFs

    Fazit iShares Core DAX UCITS ETF: Für langfristige Anlagen geeignet

    Der Deutsche Aktienindex (DAX) bildet den Bereich der „Blue Chips“ ab. Damit sind die umsatzstärksten und größten deutschen Aktiengesellschaften gemeint. Nicht nur in Deutschland ist der DAX ein anerkannter Leitindex für deutsche Aktien. Er setzt sich aus den Einzelwerten diverser Branchen zusammen. Der Fonds-Anteil iShares DAX ETF (DE) entspricht zirka einem Hundertstel des zugrundeliegenden Index-Stands in Euro. Der iShares Core DAX UCITS ETF wurde im Jahr 2000 aufgelegt. Er eignet sich vor allem für Anleger, die eine langfristige Anlage ihres Geldes anstreben. Die State Street Bank International GmbH ist die Verwahrstelle des Fonds. Anleger sollten beachten, dass der Fonds dem deutschen Investmentsteuergesetz unterliegt. Dies kann sich darauf auswirken, wie die Anleger bezüglich ihrer Einnahmen aus dem Fonds besteuert werden.

    Der Fonds-Verwalter BlackRock Asset Management Deutschland AG

    Der iShares Core DAX ETF wird von der am 23. Oktober 2000 gegründeten BlackRock Asset Management Deutschland AG verwaltet. Die Aktiengesellschaft hat ihren Sitz in München und hat von der deutschen Finanzaufsichtsbehörde BaFin die Erlaubnis erhalten, als Kapitalanlage-Gesellschaft im Sinne des InvG (Investmentgesetz) zu agieren. Somit gilt die Erlaubnis als OGAW Kapitalverwaltungsgesellschaft im Sinne des KAGB als gegeben. Seit dem 22. Dezember 2000 darf die BlackRock Asset Management Deutschland AG Wertpapier-Index-Sondervermögen verwalten.

    ETF des Monats: iShares Core DAX UCITS ETF (DE)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.