ETF des Monats: iShares Core S&P 500 UCITS ETF

ETF des Monats: Der DAX Index

Bei dem iShares Core S&P 500 UCITS ETF handelt es sich um einen großen Fonds, der von der BlackRock Asset Management Ireland Limited verwaltet wird. Der Fonds hat das Ziel, durch eine Kombination aus Erträgen auf das Fondsvermögen und Kapitalwachstum eine Rendite zu erzielen, die an den Ertrag des S&P 500 (Referenz-Index des Fonds) anknüpft. Der iShares ETF strebt an, soweit sich dies umsetzen lässt, in den Aktienwerten anzulegen, aus denen sich der zugrundeliegende Index zusammensetzt. Basierend auf Liquiditäts-, Größen- und Freefloat-Kriterien misst der Referenzindex die Wertentwicklung der 500 größten US-Unternehmen.

  • Der iShares Core S&P 500 UCITS ETF wird von der BlackRock Asset Management Ireland Ltd. verwaltet.
  • Er bietet einen direkten Zugang zu 500 führenden US-Unternehmen.
  • Die Abbildungsart ist replizierend, die Ertragsverwendung ist thesaurierend.
  • Der Fonds ist sparplanfähig.
Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Eckdaten zum iShares Core S&P 500 UCITS ETF (Acc)

    Verwaltungsgesellschaft/ Fondsverwalter:BlackRock Asset Management Ireland Limited
    Verwahrstelle (Depotbank):State Street Custodial Service (Ireland) Limited
    Anteilsklasse:USD (Acc) Share Class / Teilfonds der iShares VII plac
    ISIN:IE00B5BMR087
    WKN:A0YEDG
    Anlagekategorie:Aktien USA
    Währung:US-Dollar
    Handelsplatz:Xetra, München, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, London Stock Exchange, gettex, SIX SWISS (USD) und weitere
    Ursprungsland:Irland
    Auflagedatum:19. Mai 2010
    Zugelassen in:DE, AT, CH, ES
    Ertragsverwendung:Thesaurierend
    Abbildungsart:Replizierend
    Verwaltungsvergütung:
    TER*:0,07 %
    Fondsvolumen:32,74 Mrd. US-Dollar
    Morningstar Rating:*****

    Die Strategie des iShares Core S&P 500 UCITS ETF USD – ACC

    Der Referenzindex S&P 500 misst, basierend auf Freefloat-, Liquiditäts- und Größen-Kriterien, die Wertentwicklung der 500 größten am US-Markt tätigen Unternehmen (das heißt, von Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung). Im Referenzindex sind die Unternehmen nach der Gewichtung der Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis enthalten. Das bedeutet, dass für die Berechnung des Index ausschließlich Aktien in Frage kommen, zu denen ausländische Anleger Zugang haben, und nicht alle ausgegebenen Unternehmensaktien. Bei der Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis handelt es sich um den Aktienkurs eines Unternehmens, der mit der Anzahl der Anteile, auf die ausländische Anleger zugreifen können, multipliziert wird. Die liquiden Werte lassen sich am Markt bei normalen Marktverhältnissen leicht erwerben und verkaufen.

    Großartige Möglichkeiten und günstige Konditionen sind ein Merkmal des Online-Brokers DEGIRO

    Großartige Möglichkeiten und günstige Konditionen sind ein Merkmal des Online-Brokers DEGIRO

    Die iShares Core S&P 500 UCITS ETF Zusammensetzung

    Der S&P 500 ETF von iShares setzt sich wie folgt zusammen:

    1. Die Fonds-Bestandteile

    BereicheProzent (%)
    IT-Software (Telekommunikation und Internet)31,34
    Finanzdienstleistungen16,52
    Gesundheitsdienstleistungen14,96
    Sonstige Konsumgüter13,99
    Energie8,70
    Industrie8,33
    Immobilien2,79
    Rohstoffe1,67
    Konglomerate0,87
    Sonstige Versorger0,31
    Liquidität0,12
    Sonstige Bestandteile0,40

    2. Die größten Positionen

    Zu den größten Positionen gehören

    • Apple Inc (4,3 %),
    • Microsoft Corp (3,5 %),
    • com Inc (2,85 %),
    • Berkshire Hathaway Inc (1,74 %),
    • Johnson & Johnson (1,6 %),
    • JPMorgan Chase & Co (1,6 %),
    • Facebook Inc (1,5 %),
    • Exxon Mobil Corp (1,47 %),
    • Alphabet Inc (1,44 %),
    • Alphabet Inc (1,42 %)

    sowie übrige Positionen mit einem Gesamtanteil von 78,3 Prozent.

    3. Die Länder

    Folgende Länder sind im S&P500 ETF von iShares vertreten:

    • USA (99,80%)
    • Cash oder Devrivate
    In welche Risikokategorie wird der S & P 500 ETF von iShares eingestuft?

    Der iShares Core S&P 500 UCITS ETF wird in die Risiko-Kategorie 5 eingestuft. Die Einstufung erfolgt aufgrund der Art der Anlagen, die diverse Risiken einschließen und den Wert der Anlagen dieser Anteilklasse beeinflussen oder zu Verlusten führen können. Die Einstufung basiert auf historischen Daten und kann somit nicht als verlässlicher Hinweis auf das zukünftige Risikoprofil des Fonds herangezogen werden. Generell wird der Wert von Aktien sowie aktienähnlichen Papieren durch tägliche Kursbewegungen an den Börsen beeinflusst. Auch wichtige Unternehmensergebnisse und -ereignisse sowie Meldungen aus Wirtschaft und Politik zählen zu den wichtigsten Faktoren.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Ziele und Anlagepolitik des iShares Core S&P 500 UCITS ETF

    Der iShares Core S&P 500 UCITS ETF ist ein Teilfonds der iShares VII plc. Dieser strebt durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen auf das Fondsvermögen an, eine Rendite auf die Anlagen der Anleger zu erzielen. Die Rendite spiegelt die des Referenzindex S & P 500 wider. Der Fonds beabsichtigt also, den Referenzindex nachzubilden, indem er die Aktienwerte, aus denen sich der Index zusammensetzt, in ähnlichen Anteilen hält. Der Fonds kann auch kurzfristige gesicherte Ausleihungen der Anlagen an berechtigte Dritte vornehmen, um zum Ausgleich der Fondskosten zusätzliche Erträge zu erzielen. Die Anlage-Verwaltungsgesellschaft kann Anlagen, deren Preise auf einem oder mehreren Vermögenswerten basieren (derivate Finanzinstrumente) einsetzen, um zur Erreichung der Anlageziele beizutragen.

    Für langfristige Anlagen geeignet

    Der ETF von iShares ist insbesondere für langfristige Anlagen geeignet. Für kurzfristige Anlagen wird er nicht empfohlen. Die Anteile sind thesaurierend. Das bedeutet, dass die Erträge im Anteilswert enthalten sind. Die Anleger-Anteile werden in US-Dollar denominiert. Hierbei handelt es sich um die Basiswährung des Fonds. Die Anteile sind an mindestens einer oder an mehreren Börsen notiert und lassen sich auch in anderen Währungen als der Fonds-Basiswährung handeln. Dabei ist zu beachten, dass der Währungsunterschied die Wertentwicklung der Anteile beeinträchtigen kann. Im Normalfall ist es nur autorisierten Teilnehmern (zum Beispiel bestimmte Finanzinstitute) möglich, mit dem Fonds direkt Anteile (oder die Rechte an Anteilen) zu handeln. Andere Anleger haben die Möglichkeit, Anteile bzw. die Rechte an Anteilen über einen Vermittler an der Börse täglich zu handeln.

    Mit mehr als 30 Auszeichnungen gehört DEGIRO zu den anerkanntesten Online-Brokern

    Mit mehr als 30 Auszeichnungen gehört DEGIRO zu den anerkanntesten Online-Brokern

    Risiko- und Ertragsprofil des iShares Core S&P 500 UCITS ETF

    Risikokennzahlen

     1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Volatilität15,29 %14,24 %15,37 %
    Maximaler Verlust-9,1624-18,4583-18,4583
    Maximale Verlustperiode113,00281,00281,00

     

    Ertragskennzahlen*

     1 Woche1 Monat3 Monate1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Performance (in %)+2,78-1,62+0,26+12,04+33,08+102,84
    Hoch240,13245,50247,28247,28247,28247,28247,28
    Tief232,20225,15225,15200,50148,50115,7867,67

     

    *Daten: Xetra

     

    Index-Vergleich (in Euro)

    PerformanceVolatilität1 Jahr5 Jahre
    Vergleichsindex: S&P 50014,58+8,6 %+61,1 %
    iShares Core S&P 500 UCITS ETF USD – ACC15,29+12,0 %+102,8 %

     

    *Daten: Xetra

    Risikohinweise für Anleger

    Anleger, die sich für eine Investition in diesen ETF von iShares (BlackRock) interessieren, sollten folgende Risikohinweise beachten: Der Anlage-Wert aller Fonds des Anbieters iShares (BlackRock) kann Schwankungen unterliegen. Möglicherweise erhalten die Anleger deshalb ihren Anlage-Betrag nicht zurück. Zu beachten ist ferner, dass die Wertentwicklung in der Vergangenheit für die zukünftige Wertentwicklung kein verlässlicher Indikator ist und somit keine Garantie für einen künftigen Erfolg bietet. Anlage-Risiken aus Währungs- und Kursverlusten sowie aus erhöhter Marktkonzentration und Volatilität lassen sich nicht gänzlich ausschließen. Anleger sollten sich zuvor informieren, ob die Anlage für die eigene Risikofähigkeit und die individuellen Anforderungen geeignet ist.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Kosten des iShares Core S&P 500 UCITS ETF USD – ACC

    Die Gebühren werden zur Verwaltung der Anteilklasse eingesetzt. Hierunter fallen auch die Vermarktung und der Vertrieb des Fonds. Das potenzielle Anlage-Wachstum wird durch diese Kosten beschränkt.

    1. Einmalige Kosten vor und nach der Anlage

    • Ausgabeaufschlag: Keiner*
    • Rücknahmeabschlag: Keiner*

    Bei dem Ausgabeaufschlag und dem Rücknahmeabschlag handelt es sich jeweils um den Höchstbetrag, der von der Anlage eines Anlegers oder vor der Auszahlung der Rendite abgezogen wird. Im Falle des iShares Core S&P 500 UCITS ETF entfallen die Beträge. Dies betrifft autorisierte Teilnehmer, die unmittelbar mit dem Fonds handeln. Diese zahlen die jeweiligen Transaktionskosten.

    *Nicht für Anleger am Sekundärmarkt zutreffend: Anleger, die über eine Börse Anteile handeln, bezahlen die von den Maklern in Rechnung gestellten Aufschläge. Wer sich zu diesen Kosten informieren möchte, erhält die notwendigen Informationen an den Börsen, an denen die Anteile notiert sind sowie gehandelt werden. Des Weiteren ist es möglich, Informationen direkt bei den Maklern zu erhalten.

    2. Vom Fonds zu tragende Kosten im Jahresverlauf

    • Laufende Kosten: 0,07 % pro Jahr

    Die laufenden Kosten orientieren sich an der annualisierten Gebühr, die der Anteilklasse nach den entsprechenden Bestimmungen in Rechnung gestellt wird. Die Portfolio-Transaktionskosten sind hierin nicht enthalten. Eine Ausnahme bilden die Gebühren, die gegebenenfalls als Ausgabeaufschlag/Rücknahmeabschlag an die Depotstelle an einen zugrundeliegenden Organismus für gemeinsame Anlagen gezahlt werden.

    Schon mehr als eine Viertelmillionen Nutzer setzen auf DEGIRO

    Schon mehr als eine Viertelmillionen Nutzer setzen auf DEGIRO

    Rechtliche Informationen

    Der irische iShares Core S&P 500 UCITS ETF ist ein Teilfonds der iShares VII plc. Hierbei handelt es sich um eine offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital als Dachfonds mit getrennter Haftung der Teilfonds, die unter dem irischen Gesetz aufgesetzt und von der Aufsichtsbehörde autorisiert wurde.

    Wissenswertes für Anleger in der Schweiz

    Die ETFs von iShares sind in Deutschland, Irland und der Schweiz domiziliert. Die BlackRock Asset Management Schweiz AG in Zürich fungiert als Schweizer Vertreter. Die State Street International GmbH, Zürich, ist die Schweizer Zahlstelle für die ausländischen, in der Schweiz domizilierten oder registrierten iShares ETFs. Anleger sollten sich vor einer Investition stets mit den fondsspezifischen Risiken auseinandersetzen. Sämtliche Finanzanlagen sind mit Risiken verbunden. Der Anlage-Wert und die daraus resultierenden Erträge sind Schwankungen unterworfen, was auch bedeutet, dass die ursprünglich investierte Anlagesumme nicht garantiert werden kann. Der Wert einer Anlage und die hieraus erzielten Renditen sind in der Höhe nicht garantiert. Die können steigen, aber ebenso fallen. Auch Änderungen der Wechselkurse können zur Folge haben, dass der Wert der Anlagen steigt oder fällt. Starke Schwankungen können insbesondere bei einem Fonds mit höherer Volatilität auftreten, welche wiederum einen starken Wertrückgang der Anlage nach sich ziehen können. Auch die Grundlage und Höhe der Besteuerung können sich ändern.

    Fazit iShares Core S&P 500 UCITS ETF: Thesaurierender Fonds von BlackRock

    Der iShares Core S&P 500 UCITS ETF und die Verwaltungsgesellschaft, die BlackRock Asset Management Ireland Limited, sind in Irland zugelassen. Der ETF von iShares, bei dem es sich um einen Teilfonds der iShares VII plc handelt, strebt einen Ertrag an, welcher die Rendite des S&P 500 widerspiegelt. Soweit umsetzbar, legt der Fonds in Aktienwerte an, aus denen sich der Referenzindex zusammensetzt. Auf der Basis von Liquiditäts-, Freefloat- sowie Größen-Kriterien misst der Referenzindex die Wertentwicklung der 500 größten Unternehmen am US-Markt. Diese sind im Index nach der Gewichtung der Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis enthalten. Der Fonds strebt an, den Referenzindex nachzubilden, indem er die Aktienwerte in ähnlichen Anteilen hält. Darüber hinaus kann der Fonds zum Ausgleich der Kosten auf kurzfristige gesicherte Ausleihungen der Anlagen an bestimmte berechtigte Dritte vornehmen. Bei diesem S&P 500 ETF von iShares handelt es sich um einen thesaurierenden Fonds. Das heißt, dass die Erträge im Anteilswert enthalten sind. Der Fonds eignet sich vorwiegend für langfristige Anlagen.

    ETF des Monats: Der DAX Index

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.