smava Erfahrung von ETFs.de
Bei Smava können Privatpersonen individuelle Finanzierungswünsche auf eine Plattform stellen. Anschließend haben private Investoren die Möglichkeit, genau in diese Gesuche Geld zu investieren. Damit können die Anleger Finanzinstrumente in ihr persönliches Portfolio aufnehmen, die bisher herkömmlichen Banken vorbehalten waren. Es finden sich unterschiedliche Anlagemöglichkeiten für verschiedene Typen von Anlegern, die sich insbesondere auf Basis des Risikos voneinander unterscheiden. Bei smava profitieren Anleger unter anderem davon, dass der Anbieter einer der größten im P2P-Bereich ist. So können zahlreiche Kredite ins Portfolio aufgenommen werden, um dieses letztlich stärker zu diversifizieren. Im folgenden smava Test soll genau beleuchtet werden, inwiefern sich ein Investment für Anleger rentiert.

Die Vorteile von smava im Überblick:

    • Wahlmöglichkeit zwischen manueller und automatischer Investition
    • geringe Bearbeitungsgebühren
    • erwartete Rendite von 3,7 bis 7,0 Prozent p.a.
    • deutsches Unternehmen mit entsprechender Lizensierung
    • Kreditlaufzeiten zwischen 12 und 84 Monaten

    • Investitionen erst ab 250 Euro pro Kredit
    • kein Livechat
  • Detailinformationensmava
    icon Anbietersmava
    icon Webseitewww.smava.de
    icon HauptsitzBerlin
    icon Regulierungüber die Partnerbank Fidor Bank AG
    icon AnlagehorizontKurz-, mittel- und langfristig für Kreditprojekte
    icon RisikoklassenA bis H
    icon Mindestanlageab 250 Euro
    icon Gebühr für Anleger1,35 % Bearbeitungsgebühr des Gebotsbetrages sowie 0,50 Euro monatliche Servicinggebühr
    icon SupportTelefon und E-Mail
    Inhaltsverzeichnis
      Weiter zu smava: www.smava.de

      1. Eröffnung des Anlagekontos bei smava im Test

      Damit Anleger überhaupt in Kredite investieren können, müssen sie zunächst ein Konto bei smava eröffnen. Der Prozess nimmt lediglich wenige Minuten Zeit in Anspruch und kann vollständig online abgewickelt werden:

            1. Zunächst rufen Anleger die Website von smava auf, wo sich ein Button mit der Aufschrift „Geld anlegen“ findet. Per Klick hierauf öffnet sich eine Unterseite mit dem Button „Jetzt Geld anlegen“.
            2. Im zweiten Schritt wird dann ein bewusst knapp gehaltenes Anmeldeformular ausgefüllt. Aus Anlegersicht gilt es zu beachten, dass das eigentliche Konto nicht bei smava selbst, sondern der Fidor Bank AG eröffnet wird. Dies hat jedoch nur juristische Gründe, weil in Deutschland ausnahmslos Banken mit einer entsprechenden Lizenz solche Konten führen dürfen.
            3. Smava fordert vom Neukunden, dass eine Legitimierung der Daten durchgeführt wird. Dabei nutzt der Anbieter das etwas umständliche PostIdent-Verfahren, per Video ist die Identifizierung aktuell (noch) nicht möglich. Mit dem Eröffnungsantrag und einem gültigen Ausweisdokument wird dann die nächste Postfiliale aufgesucht. Hier prüft ein Mitarbeiter die Daten und schickt den Antrag dann an den Finanzdienstleister ab.
            4. Binnen weniger Tage erhalten Anleger ihre Unterlagen für das neu eröffnete Depot per Post. Damit anschließend auch wirklich Geld in die Kreditprojekte fließen kann, muss noch Kapital per Banküberweisung einbezahlt werden.

      Ist das Geld dann bei smava verbucht, führen Trader die erste Investition durch. Dafür stehen alle auf dem Kreditmarktplatz geschalteten Gesuche zur Verfügung, wobei Anleger die Wahl zwischen manuellen Investments und einem Kredittool haben. Letzteres streut das Geld automatisch auf eine Vielzahl von Kreditprojekten, so dass das Kapital stark diversifiziert wird.

      smava Geldanlage Rendite

      Bei der smava Geldanlage sind bis zu 10% Rendite möglich

      Zu beachten ist, dass die Mindesteinlage pro Kreditprojekt bei 250 Euro liegt – einige Konkurrenten wie beispielsweise auxmoney ermöglichen die Investments schon ab wesentlich geringeren Beträgen. Dadurch ist es deutlich einfacher, eine hohe Anzahl an Krediten in das eigene Portfolio aufzunehmen.

      Zwischenfazit
      Rein formell wird das Anlagekonto nicht direkt bei smava, sondern der Partnerbank Fidor eröffnet. Allerdings hat das für den Anleger selbst keinerlei Auswirkungen. Alle Investitionen werden nach erfolgsreiche Eröffnung und Legitimierung vollständig über die Plattform von smava abgewickelt.

      2. Konditionen und Gebühren

      Wer sich für die Kontoeröffnung bei smava entscheidet, der muss hierfür noch keine Gebühren zahlen. Auch die Nutzung des Serviceangebots wie etwa des Kredittools ist grundsätzlich von Kosten befreit. Abgerechnet wird beim Finanzdienstleister nur dann, wenn tatsächlich Geld in Kreditprojekte fließt. Erhoben wird eine pauschale Bearbeitungsgebühr von 1,35 Prozent, die bei einer Investitionssumme von 10.000 Euro entsprechend 135 Euro betragen würde. Allerdings gilt diese Gebühr nur im Erfolgsfall:

            • Ein Kreditnehmer möchte einen Kredit von 20.000 Euro aufnehmen.
            • Der Anleger steuert 10.000 Euro bei, bleibt allerdings der einzige Investor.
            • Somit wird das Darlehen nicht vergeben, weshalb die Bearbeitungsgebühr erstattet wird.

      Sollte es während der Kreditlaufzeit an sich zu Zahlungsausfällen kommen, trägt der Kreditgeber das Verlustrisiko. Allerdings ist die Beauftragung von Inkassounternehmen und der Versuch der Einforderung Aufgabe von smava. Dieser Service ist in den Kosten vollständig inbegriffen und wird nicht noch gesondert in Rechnung gestellt.

      Die Tilgung der Kredite erfolgt bei smava in monatlichen Raten, die sowohl aus Zinsen als auch aus einem tatsächlichen Tilgungsanteil bestehen. Immer am 15. müssen die Kreditnehmer diesen Betrag zahlen, der dann automatisch auf das Konto des Inventors gebucht wird. Somit kann dieser das Geld direkt wiederverwenden, um etwa erneut in Kredite zu investieren.

      Zwischenfazit
      Das Gebührenmodell bei smava ist bewusst transparent und einfach gehalten. Es fällt eine Gebühr in Höhe von 1,35 Prozent des Investitionsbetrags an, was allerdings nur für den Fall gilt, dass das Kreditgesuch auch wirklich vollständig finanziert wird. Alle anderen Serviceleistungen wie beispielsweise die Beauftragung eines Inkassounternehmens sind im Preis enthalten. Sofern es nicht zu Zahlungsausfällen kommt, erhalten Anleger jeden Monat eine Tilgungs- und Zinszahlung.
      Weiter zu smava: www.smava.de

      3. Die Risikoklassen: Unsere smava Erfahrungen

      Nicht nur die Kosten, sondern auch die mögliche Rendite spielt in unserem smava Test eine wichtige Rolle. Grundsätzlich gilt, dass der Ertrag im Falle von Kreditvergaben immer von der Risikoklasse abhängt, in die ein Gesuch eingeordnet wird. Dabei schaffen es aber längst nicht alle Kredite überhaupt auf die Plattform, weil smava ein recht komplexes Bewertungssystem anwendet:

            • Es werden kreditrelevante Daten der Nutzer in Wirtschaftsauskunfteien abgefragt.
            • Ist der Kreditnehmer nicht volljährig oder hat keinen Wohnsitz in Deutschland, wird von der Kreditvergabe abgesehen.
            • Auch Negativmerkmale bei der Schufa sorgen für eine Ablehnung des Gesuchs.
            • Zudem ist ein Nettoeinkommen von mindestens 1.000 Euro für die Kreditaufnahme notwendig.
            • Das Arbeitsverhältnis des Kreditnehmers muss unbefristet sein.

      Auf Basis dieser Daten ordnet smava die Bonität dann einer Klasse von „A“ bis „M“ zu, wobei „A“ für eine hohe Kreditwürdigkeit steht. Aufgenommen auf die Plattform werden nur solche Kreditgesuche, bei denen der Kreditnehmer eine der Risikoklassen von A bis H aufweist.

      smava Kreditprojekte

      Die laufenden Kreditprojekte werden bei smava übersichtlich gelistet

      Entsprechend der Bonitätsklasse erstellt smava dann automatisch einen Zinssatz, den der Investor erhält. In der Kategorie A liegt dieser beispielsweise bei 3,0 Prozent, Kreditnehmer mit dem Rating B zahlen 3,7 Prozent. Maximal möglich ist es, mit einer Investition einen fixen Zins von etwas mehr als 8 Prozent zu erhalten. Grundsätzlich kalkuliert der Anbieter aber damit, dass Anleger im Schnitt zwischen 4 und 6 Prozent an Rendite erzielen.

      Zwischenfazit
      Bei smava kommt ein recht striktes Bewertungsverfahren zum Einsatz, das für Kreditnehmer einige Ausschlusskriterien vorsieht. Ist ein solches Kriterium erfüllt, schafft es das Kreditgesuch ausdrücklich nicht auf die Homepage der Kreditplattform. Anleger können bei Investments mit Renditen zwischen 3 und 8,2 Prozent p.a. erzielen, wobei der Anbieter selbst mit einem Durchschnittswert von rund 4 bis 6 Prozent kalkuliert.

      4. Laufzeiten und Kreditbeträge

      Eine ebenfalls nicht unwichtige Rolle bei der Wahl der Investmentplattform spielt die Laufzeit der Kredite. Schließlich haben Anleger keine Möglichkeit, ihr Kapital schon vor Ende der Darlehenslaufzeit wieder zurückzufordern. Smava bietet hier allerdings den notwendigen Spielraum für Investoren.

            • Minimum: 12 Monate
            • Maximum: 84 Monate

      Etwas weniger positiv fällt auf, dass die Abstufungen nicht im Jahresrhythmus gehalten sind. Kreditnehmer – und damit auch die Investoren – können lediglich zwischen 36 und 60 Monaten wählen. Investments über 2, 4 oder 6 Jahre sind damit nicht möglich. Doch für die meisten Investoren dürfte der Spielraum ausreichend groß sein, sind doch sowohl sehr kurzfristige als auch langfristige Investments möglich.

      Bei smava selbst können nicht nur normale Arbeitnehmer, sondern auch Selbstständige und Freiberufler ein Darlehen aufnehmen. Allerdings müssen sie ebenfalls recht strikte Kriterien in Sachen Bonität erfüllen, damit es die jeweiligen Gesuche tatsächlich auf die Plattform schaffen.

      Wie die Kreditnehmer die Kredite dann verwenden, ist nicht vorgeschrieben. Zwar erhalten die Investoren aus den Kreditgesuchen gewisse Informationen hierüber, diese sind aber nicht bindend. Gängige Verwendungszwecke sind vor allem Umschuldungen laufender Darlehen wie etwa des Dispositionskredits. Auch größere Anschaffungen wie beispielsweise Möbel, Aufwendungen für einen Umzug oder gar Autos werden über die Plattform finanziert.

      Zwischenfazit
      Bei smava kann sowohl kurz- als auch langfristig in Kredite investiert werden. Allerdings sind die Abstufungen zwischen der minimalen und der maximalen Laufzeit etwas groß, hier würden weitere Zwischenstufen für etwas mehr Flexibilität sorgen. Über die Plattform finanzieren sich sowohl Arbeitnehmer als auch Selbstständige.
      Weiter zu smava: www.smava.de

      5. Usability der Plattform: Unsere smava Erfahrungen

      Bei smava haben Anleger die Möglichkeit, manuell in Kreditprojekte zu investieren oder ein hierfür vorgesehenes Tool zu verwenden. Wer sich für die eigenständige Variante entscheidet, der ruft zunächst den sogenannten Marktplatz auf. Übersichtlich listet das Unternehmen hier alle derzeit noch offenen Kreditgesuche auf, in die Anleger investieren können. Direkt sind hier die wichtigsten Informationen einer Tabelle zu entnehmen:

            • gewünschte Kreditsumme
            • Laufzeit des Kredits
            • bereits investiertes Kapital
            • Bonitätsklasse und Zinssatz
            • angedachter Verwendungszweck

      Auf einen Blick können Anleger so die für sie relevanten Kreditgesuche erkennen. Per Klick hierauf öffnet sich dann eine Detailseite, auf der Kreditnehmer genauer erläutern können, warum und wofür sie das Geld benötigen. Das sorgt spürbar für Vertrauen beim Investor, der sich ein deutlich besseres Bild der finanziellen Situation des künftigen Schuldners machen kann.

      smava Webseite

      Die Webseite von smava im Überblick

      Um die Investition an sich dann abzuschließen, müssen sich Investoren lediglich in ihren Account einloggen. Anschließend wählen sie die gewünschte Investitionssumme und bestätigten das Investment.

      Zwischenfazit
      Einfacher als bei smava kann Kapital praktisch nicht investiert werden. Wer sich für die manuelle Variante entscheidet, schaut sich zunächst auf dem Kreditmarktplatz um. Anschließend werden passende Gesuche detaillierter analysiert und dann ein Investitionsbetrag gewählt.

      6. Serviceangebot bei smava im Test

      Derzeit gilt smava als eine der größten Kreditplattformen überhaupt. Laufend haben Anleger die Möglichkeit, in über 100 Kreditgesuche zu investieren, die sich beinahe täglich ändern. Zwar läuft dieses Investment an sich relativ autark ab, unter Umständen kann es aber durchaus zu Fragen zum Produktangebot kommen. Ist dies der Fall, kann der Finanzdienstleister wie folgt kontaktiert werden:

            • Telefon
            • E-Mail

      Zwar gibt es noch keinen Livechat, doch auch über diese Medien sollten sich alle Fragen schnell klären lassen. Wer den Support kontaktieren möchte, hat hierzu von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 18:00 Uhr Zeit.

      Darüber hinaus bietet aber auch die Website des Anbieters ein äußerst umfangreiches Informationsangebot. Ein separater Bereich befasst sich ausschließlich mit den Investoren und den für sie wichtigen Fakten. Detailliert zeigt das Unternehmen beispielsweise, welche Kosten bei der Nutzung der Plattform anfallen. Auch der Fall der Insolvenz eines Kreditnehmers wird genauer geschildet.

      Zwischenfazit
      Smava bietet ein gutes Grundgerüst an Support und Service. Zwar läuft das Investment an sich in der Regel vollkommen autark ab, Kontakt kann mit dem Team aber trotzdem aufgenommen werden. Von Montag bis Freitag ist das zu üblichen Geschäftszeiten per Telefon oder E-Mail möglich. Darüber hinaus finden sich auf der Website äußerst hilfreiche Informationen für Anleger, die eine Kontaktaufnahme in vielen Fällen überflüssig macht.
      Weiter zu smava: www.smava.de

      7. Sicherheit: Wie sicher ist mein Investment bei smava

      Investitionen in Finanzinstrumente sind zwangsweise mit einem gewissen Risiko verbunden, das bei smava allerdings weitestgehend minimiert wird. Der Grund hierfür ist die ausgiebige Bonitätsprüfung des Unternehmens, die bei jedem Kreditgesuch zum Einsatz kommt. Detailliert überprüfen sowohl ein Algorithmus als auch Mitarbeiter des Finanzdienstleisters, ob wichtige Bonitätsmerkmale wie etwa ein festes Einkommen erfüllt sind.

      Sollte es dennoch zum Ausfall von Kreditraten kommen, greift das Forderungsmanagement des Anbieters ein. Zunächst werden dabei Mahnungen an den Kreditnehmer verschickt, die in vielen Fällen bereits zum Erfolg führen. Sollte dem nicht so sein, beauftragt smava ein Inkassounternehmen. Dieses versucht unter anderem per Zwangsvollstreckung, die offene Forderung doch noch einzutreiben. Scheitert auch dieser Versuch, ist das Geld dann tatsächlich verloren. Allerdings kann die Ausfallwahrscheinlichkeit auf rund 3 Prozent beziffert werden, so dass Anleger die Ausfälle bei einer breiten Streuung des Kapitals gut kompensieren können.

      Zwischenfazit
      Die Ausfallquote der Kredite bei smava ist recht überschaubar und wird insbesondere durch die ausgereifte Bonitätsprüfung gemindert. Zudem kommt ein effizientes Forderungsmanagement zum Einsatz, das viele offene Forderungen doch noch eintreibt. Erst wenn auch ein externes Inkassounternehmen hieran scheitert, verlieren Anleger ihr Kapital.

      8. Regulierung von smava

      Rein rechtlich gesehen ist smava ein Kreditvermittler und in Deutschland auch als solcher ordnungsgemäß registriert. Die zuständige Behörde ist das Ordnungsamt Berlin-Mitte, weil das Unternehmen hier seinen Sitz hat. Eine Regulierung durch die BaFin erfolgt nicht, denn smava kooperiert mit der Fidor Bank und verwahrt Kundengelder nicht selbst. Das renommierte Kreditinstitut untersteht allerdings der Aufsicht der Behörde.

      smava Partnerbanken

      Nur einige der vielen Partnerbanken von smava im Überblick

      Für die Sicherheit bei smava sorgen unter anderem die Legitimierungs-Verfahren. Nicht nur Anleger müssen ihre Identität verifizieren, sondern auch alle Kreditnehmer. Somit ist ausgeschlossen dass sich Darlehensnehmer beispielsweise Leistungen erschleichen könnten.

      Zwischenfazit
      Dank der Identitätsprüfung ist bei smava für die Sicherheit gesorgt, denn so werden alle Kreditnehmer überprüft. Zudem ist das Unternehmen ordnungsgemäß als Kreditvermittler in Berlin registriert.

      9. smava Erfahrungen aus der Fachpresse

      Weil smava eine der größten Kreditplattformen für private Darlehen in Deutschland ist, finden sich in der Presse zahlreiche, in der Regel positive Berichte über das Unternehmen. So berichtete beispielsweise schon die FAZ über smava, auch die ARD oder ZDF Wiso befassten sich mit dem Service des Unternehmens.

      Auch über einige Auszeichnungen konnte sich der Finanzdienstleister bereits freuen. Die Euro am Sonntag kürte smava zur besten Plattform für die Kreditvergabe. Auf dem Portal eKomi erhält smava die Note 4,9 / 5 bei mehr als 8.500 Bewertungen von privaten Verbrauchen. All das spricht zweifelsfrei für die Qualität des Anbieters.

      Zwischenfazit
      Als einer der größten Marktplätze in Deutschland wurde smava bereits mehrfach in der Presse erwähnt. Intensiv berichteten etwa die ARD oder die FAZ über das Angebot des jungen Unternehmens und stellten dabei immer wieder die Vorteile für Anleger heraus. Auch einige Auszeichnungen wie etwa den Award als beste Kreditplattform von Euro am Sonntag konnte sich smava schon sichern.
      Weiter zu smava: www.smava.de

      10. Automatisch investieren mit dem Portfolio Builder

      Bereits angesprochen worden ist, dass Investitionen bei smava nicht unbedingt manuell erfolgen müssen. Anleger haben die Möglichkeit, kostenfrei einen sogenannten „Porfolio-Builder“ zu verwenden. Das Prinzip:

            1. Anleger wählen die gewünschte Investitionssumme und stellen mögliche Risikoklassen ein. Auch die Laufzeit kann gewählt werden.
            2. Anschließend wird dieser Biet-Assistent per einfachem Mausklick gestartet.
            3. Automatisch sucht das Tool dann nach passenden Kreditgesuchen und investiert das Kapital.

      Sollte die Software nicht direkt passende Gesuche finden, kann der Auftrag auch über einen längeren Zeitraum hinweg geschaltet werden. Alternativ dazu investieren Anleger bei smava in ein vorgefertigtes Muster-Portfolio, das Kredite verschiedenster Bonitätsklassen enthält.

      smava

      Neben der Geldanlage bietet smava auch diverse Kredite an, wie bspw. Autokredite

      Zwischenfazit
      Wer nicht manuell einzelne Kreditgesuche für Investitionen auswählen möchte, kann ganz einfach ein Kredittool hierfür nutzen. Dieses streut das Kapital des Anlegers auf Basis der Anlagepräferenzen automatisch auf entsprechende Kredite. Alternativ dazu wird einfach in das Musterportfolio des Finanzdienstleisters investiert.

      FAZIT UNSERES SMAVA ERFARHUNGSBERICHTS

      Zusammenfassend sind unsere smava Erfahrungen mit dem Finanzdienstleister äußerst positiv. Schließlich bietet das Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, in Kredite zu investieren und damit die Option, ein komplett neues Finanzprodukt in das eigene Portfolio aufzunehmen. Die Kosten für ein solches Investment belaufen sich auf 1,35 Prozent und enthalten alle Serviceleistungen. Hingegen hängt die Rendite wiederum stark davon ab, in welche Risikoklasse der Anleger sein Kapital fließen lässt. Zwischen 3,0 und 8,2 Prozent pro Jahr erhalten Kreditnehmern, durchschnittlich gibt smava selbst den Wert mit rund 4 bis 6 Prozent an.

      Für die Sicherheit der Investments ist insofern gesorgt, als dass smava eine detaillierte Bonitätsprüfung aller Kreditnehmer vornimmt. Auch die Identität wird per PostIdent-Verfahren zweifelsfrei festgestellt. Sollte es dennoch zu Zahlungsausfällen oder Verzögerungen kommen, greift das Forderungsmanagement des renommierten Finanzdienstleisters ein. Wer die Vorteile des Unternehmens nutzen möchte, kann binnen weniger Minuten ein Konto eröffnen und ab 250 Euro in das Investment einsteigen.

      Weiter zu smava: www.smava.de

      eToro CopyFunds