WeltSparen im Test: Bequemer Überblick über lukrative Festgeldanlagen

WeltSparen Erfahrungen von ETFs.de
Bei WeltSparen handelt es sich um eine Marke der Raisin GmbH mit Sitz in Berlin. Über das Zinsportal können Anleger aus Deutschland die Tagesgeld- und Festgeldangebote verschiedener Banken im Inland und europäischen Ausland nutzen. Der Anlageprozess kommt dabei mit nur einem Verrechnungskonto aus. Das WeltSpar-Konto wird bei der Frankfurter MHB-Bank AG eröffnet, da WeltSparen selbst lediglich als Vermittler agiert und nicht über eine Banklizenz verfügt. Bei WeltSparen finden sich Anlagemöglichkeiten mit attraktiver Verzinsung, sodass sich ein Blick in die Angebotsübersicht lohnt. Wie sich die Leistungen und Konditionen des Anbieters darstellen, beleuchten wir im folgenden Artikel.

Die Vorteile von WeltSparen im Überblick

  • Zinsen zwischen 0,30 % p.a. und bis zu 2,40 % p.a.
  • auch für Geschäftskunden
  • benutzerfreundliches Online-Banking
  • kein aufwendiger Anmeldeprozess
  • Kontoführung kostenlos
  • 31 Partnerbanken
  • Kooperationspartner MHB-Bank AG
  • VideoIdent-Verfahren möglich

  • kein Live-Chat
  • zweifelhaft, ob staatliche Einlagensicherung tatsächlich reibungslos funktioniert

DetailinformationenWeltSparen
icon AnbieterRaisin GmbH
icon Webseitewww.weltsparen.de
icon HauptsitzBerlin
icon Regulierungnein
icon AnlageprodukteFest- und Tagesgeldanlage, Festgeld in Fremdwährung und Flexgeld
icon Mindestanlageje nach Partnerbank
icon Gebührenkeine
icon Zinsenbei Festgeld bis zu 2,40 % p.a.
icon SupportTelefon und E-Mail
Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu WeltSparen: www.weltsparen.de

    1. Das Anlageangebot: Unser WeltSparen Test

    Bei WeltSparen finden Anleger keine Anlageberatung vor. Über das Zinsportal erhalten Anleger Zugriff auf die Anlageprodukte unterschiedlicher Banken. Dabei listet die Auswahl nicht nur Banken aus dem Inland, sondern ebenfalls aus dem europäischen Ausland. Es besteht die Möglichkeit in Tages- und Festgeldanlagen zu investieren, die mit einer attraktiven Verzinsung einhergehen. Bei einer Anlage in Tagesgeld liegt der Vorteil darin, dass Anleger täglich über das Guthaben verfügen können.

    Wie wir bei unseren WeltSparen Erfahrungen feststellen konnten, gibt es derzeit nur wenige Tagesgeldangebote auf der Plattform. Dabei können Anleger bei der schwedischen Nordax Bank aktuellen einen Zinssatz von 0,70 % p.a. auf das Tagesgeld erhalten, was sich sicherlich vorteilig erweist. Anleger sollten sich immer auch über die Produktdetails informieren. So ist bezüglich dieser Tagesgeldanlage zu bemerken, dass die Ausschüttung der Zinsen erst bei der Auflösung des Kontos erfolgt. So können Anleger nicht vom Zinseszinseffekt profitieren. Bei WeltSparen ist auch noch Flexgeld unter den Angeboten zu finden. Bei Flexgeld handelt sich um eine Art flexibles Festgeld. Es besteht die Möglichkeit, Flexgeld jederzeit vorzeitig zu kündigen.

    WeltSparen Internetpräsenz

    Die Internetpräsenz von WeltSparen im Überblick

    Die Auswahl an Flexgeld-Angeboten erweist sich als etwas größer. Es fällt schnell auf, dass sich die Höhe des Basiszinses bei einigen Anlagebanken deutlich unterscheidet. So findet sich ein Basiszins von bis zu 0,15 % p.a. bei der Banco Português de Gestão, der bei Anlagen in Flexgeld unter einem Jahr Anwendung findet. Wohingegen der Basiszins bei der Bulgarian-American Credit Bank AD nur 0,01 % p.a. für das Flexgeld beträgt.

    Mit den Festgeldangeboten können auch kurze Laufzeiten wahrgenommen werden. Was die Mindesteinlage betrifft, so ist diese abhängig von den Konditionen der gewählten Anlagebank. Es sind Mindestanlagen ab 2.000 Euro aufgeführt. Jedoch kann der Mindestanlagebetrag je nach Bank auch 20.000 Euro betragen. Über das Zinsportal kann auch in einer Fremdwährung gespart werden. Ein Fremdwährungskonto wird nicht in der Landeswährung geführt.

    Zwischenfazit
    Das WeltSparen zu den marktführenden Anbietern zählt, wird auch an der überzeugenden Anzahl an Anlagemöglichkeiten beziehungsweise Anlagebanken klar. Hinsichtlich der Mindestanlage ist zu sagen, dass diese abhängig von den Konditionen der jeweiligen Anlagebank ist, über die sich Anleger zunächst informieren sollten.

    9 von 10 Punkten

    2. Konditionen und Gebühren

    Was kostet die Nutzung des Zinsportals? Auch dieser Fragen sind wir in unserem WeltSparen Test nachgegangen. Die Eröffnung des WeltSpar-Kontos, das als Verrechnungskonto genutzt wird, ist kostenfrei. Das Konto wird bei der MHB-Bank geführt. Ob für Sonderleistungen der Bank Kosten anfallen, ist dem Preis- und Leistungsverzeichnis zu entnehmen. Wie sich zeigt, sind die Festgeldkonten bei den Anlagebanken zumeist auch nicht mit zusätzlichen Kosten versehen. Jedoch gibt es hier auch Ausnahmen wie bei der BN Bank. Der Anlegerservice ist seitens WeltSparen kostenfrei. Für die Vermittlung erhält WeltSparen eine Provision von den Partnerbanken.

    Für die Anlage bei den Partnerbanken ist nur ein Verrechnungskonto erforderlich. Der Registrierungsprozess kann über das Online-Formular gestartet werden. Dieses kann über die Schaltfläche „Kunde werden“ aufgerufen werden. Es sind persönliche Daten, Adressdaten und weitere Informationen zur Person, wie Staatsangehörigkeit und Familienstand zu erbringen. Darüber hinaus ist bei der Kontoeröffnung das PostIdent-Verfahren oder das VideoIdent-Verfahren zur Identifizierung durchzuführen. Über das VideoIdent-Verfahren kann die Prüfung der Identität online und zeitsparend durchgeführt werden.

    Die Kontoeröffnung ist nach maximal zwei Wochen abgeschlossen, sodass Anlagen ab dann über das WeltSpar-Konto erfolgen können. Während der Anmeldung ist auch ein Referenzkonto anzugeben. Beim Referenzkonto handelt es sich um das Girokonto des Kunden. Über das Girokonto erfolgen die Zahlungen auf das WeltSpar-Konto. Die Anlagebeträge für Tages- oder Festgeld werden vom WeltSpar-Konto auf das Anlagekonto bei der ausgewählten Partnerbank überwiesen.

    Zwischenfazit
    Ein Pluspunkt bei WeltSparen ist sicherlich, dass Anleger nur ein Verrechnungskonto benötigen, über das die Zahlung auf das Anlagekonto bei der ausgewählten Partnerbank erfolgt. Die Kontoeröffnung erweist sich als unkompliziert. Zur Identifikation steht auch das praktische VideoIdent-Verfahren zur Verfügung.

    9 von 10 Punkten

    Weiter zu WeltSparen: www.weltsparen.de

    3. Die Anlagebanken: Unsere WeltSparen Erfahrungen

    Bei WeltSparen haben Anleger die Möglichkeit Festgeldanlagen bei unterschiedlichen Anlagebanken zu tätigen. Wie sich bei unseren WeltSparen Erfahrungen zeigte, gibt es keine maximale Anzahl. Jedoch ist der jeweilige Höchstbetrag bei der ausgewählten Anlagebank zu beachten. Es besteht eine Auswahl aus über 30 Anlagebanken aus verschiedenen Ländern innerhalb Europas, dazu zählen unter anderen

    • Alior Bank/Polen
    • BACB/Bulgarien
    • KentBank/Kroatien
    • Inbank/Estland
    • Hanseatic Bank/Deutschland
    • Novo Banco/Portugal
    • Younited Credit/Frankreich

    Anleger können beim Zinsportal aus einer großzügigen Auswahl an Anlagebanken wählen. Dabei liegen die Zinsen zwischen 0,30 % p.a. und bis zu 2,40 % p.a. Über die Webseite kann auch das Moody’s Länderrating für die entsprechende Anlagebank in Erfahrung gebracht werden. So können sich Anleger einen Überblick über die Einschätzung der Bonität eines Landes.

    WeltSparen Partnerbanken

    WeltSparen bietet auf der eigenen Webseite die wichtigsten Informationen zu den Partnerbanken

    Zwischenfazit
    Das unterschiedliche Zinsniveau innerhalb Europas macht das Zinsportal interessant. Hier finden Anleger Anlagebanken aus verschiedenen Ländern, die eine lukrative Verzinsung bieten. Bei der Auswahl der Anlagebank sollten sich Anleger auch über das Rating informieren.

    9 von 10 Punkten

    4. Voraussetzungen für Anleger

    Welche Voraussetzung müssen Anleger mitbringen, um ein WeltSpar-Konto eröffnen zu können? Wie nicht anders erwartet, muss die Volljährigkeit vorliegen. Bei unseren WeltSparen Erfahrungen konnten wir feststellen, dass kein Konto für Minderjährige eröffnet werden kann. Auch ein Gemeinschaftskonto gehört nicht zu den Leistungen. Es ist zudem ein Wohnsitz in Deutschland und ein Bankkonto bei einer Bank in Deutschland Bedingung. Anleger müssen im eigenen Namen handeln, um den Service des Zinsportals nutzen zu können.

    Zukünftig können auch Unternehmen (GmbHs) den Anlegerservice von WeltSparen nutzen. Dabei ist sowohl die Kontoführung als auch die Nutzung des Service für Geschäftskunden kostenfrei. Bislang besteht jedoch nur die Möglichkeit, sich als Unternehmen für die Plattform vormerken zu lassen.

    Zwischenfazit
    Das Angebot auch für Geschäftskunden zu ermöglichen, ist bei WeltSparen derzeit in Planung. Bislang können natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, ein Einzelkonto eröffnen. Die Anlage erfolgt online, sodass auch eine E-Mail-Adresse und natürlich auch ein Internetzugang erforderlich sind.

    9 von 10 Punkten

    Weiter zu WeltSparen: www.weltsparen.de

    5. Usability der Plattform: Unsere WeltSparen Erfahrungen

    In unserem WeltSparen Test möchten wir an dieser Stelle auf den Bedienkomfort des Online-Bankings eingehen. Um sich zum Online-Banking anzumelden, sind PIN und Kontonummer erforderlich. Die Orientierung im Online-Banking-Bereich gelingt schnell. Die Menüpunkte sind übersichtlich angelegt, sodass sich auch unerfahren Nutzer recht zügig zurechtfinden dürften. Wer sich über die Angebote der Anlagebanken informieren möchte, kann dies auch über das Online-Banking tun. So können sich Anleger über spannende Produktangebote auf dem Laufenden halten.

    Auch über die Webseite finden sich zahlreiche Informationen zu den Anlagebanken und den aktuellen Tages- und Festgeldangeboten. Wer sich zunächst über das Zinsportal und die Abwicklung der Anlage informieren möchte, kann dies über die FAQs umsetzen. Die FAQs sind in Kategorien unterteilt und daher auch gut zu überblicken. Dabei finden sich nicht nur Antworten zur Eröffnung und Führung des WeltSpar-Kontos. Zudem kann sich ein Überblick über die Einlagenprodukte der Partnerbanken verschafft werden.

    Zwischenfazit
    Das Online-Banking ist benutzerfreundlich gestaltet, sodass eine Orientierung gut gelingt. Über das Online-Banking können sich Anleger auch über Angebote informieren. Ebenfalls stellt die Webseite zahlreiche Informationen über die Nutzung der Plattform und die einzelnen Angebote bereit.

    9 von 10 Punkten

    6. Serviceangebot von WeltSparen im Test

    Die Geldanlage über WeltSparen erfolgt online und ohne Beratung. Jedoch können sich Kunden oder interessierte Anleger bei Fragen an den Kundenservice wenden. Dazu konnten wir bei unserem WeltSparen Test bemerken, dass der Kundenservice nicht am Wochenende zu erreichen ist. Die Servicezeiten von Montag bis Freitag liegen zwischen 08:30 bis 18:30 Uhr. Die Kontaktmöglichkeiten sind bei WeltSparen auf Telefon und E-Mail-Kontakt begrenzt. Zudem wird noch eine Postanschrift aufgeführt. Dass Kunden einen Rückrufservice nutzen können, konnten wir nicht entdecken. Auch eine Live-Chat-Funktion war nicht festzustellen. Es wird ein Newsletter angeboten, der über Prämienaktionen und Angebote informiert. Wer diesen abonnieren möchte, muss dazu seine E-Mail-Adresse angeben.

    WeltSparen Newsletter

    Immer informiert dank des WeltSparen Newsletters

    Bei den Sozialen Netzwerken Twitter und Facebook ist WeltSparen auch vertreten, sodass Neuigkeiten auch über diese Kanäle in Erfahrung gebracht werden können. Über den Festgeldrechner kann das Anlageangebot gefunden werden, das die besten Festgeldzinsen bietet. Um diesen Service nutzen zu können, ist lediglich die Eingabe von Anlagebetrag und Laufzeit erforderlich.

    Zwischenfazit
    Bei allgemeinen Fragen zum Angebot kann der Kundenservice kontaktiert werden. Dabei kann dies telefonisch oder per E-Mail geschehen. Nicht erreichbar ist der Kundenservice am Wochenende, was beim Vergleich mit einigen Mitstreitern am Markt jedoch üblich scheint.

    9 von 10 Punkten

    7. Sicherheit: Wie sicher sind die Einlagen?

    Bei einer Online-Geldanlage spielt auch der Schutz der Kundeneinlagen eine wichtige Rolle. Das Verrechnungskonto wird bei der MHB-Bank geführt, da es sich bei WeltSparen, um einen Vermittler handelt. Die MHB-Bank wird durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert. Es greift die gesetzliche Einlagensicherung, die Kundeneinlagen bis zu 100.000 Euro pro Kunden absichert. Bei WeltSparen kann die Tages-und Festgeldanlage bei Partnerbanken erfolgen, die sich im europäischen Ausland befinden. Daher greift auch hier die gesetzliche Einlagensicherung.

    Unter den Partnerbanken ist auch eine norwegische Bank vertreten. Norwegen gehört nicht zur EU. Die Einlagensicherung in Norwegen beläuft sich auf umgerechnet etwa 220.000 Euro pro Kunde.

    Zwischenfazit
    Die Guthaben auf den Konten bei den Partnerbanken sind durch die Einlagensicherung geschützt. Die Einlagensicherung greift im Falle einer Insolvenz der Bank.

    8 von 10 Punkten

    Weiter zu WeltSparen: www.weltsparen.de

    8. Regulierung von WeltSparen

    Hinsichtlich des Sicherungsumfelds ist festzustellen, dass WeltSparen selbst nicht reguliert wird. Die Regulierung der jeweiligen Partnerbank findet durch die zuständige Aufsichtsbehörde statt. Hierzu sollten sich Anleger im Vorfeld informieren. Bei WeltSparen findet eine Kooperation mit Partnerbanken statt, die durch eine nationale Einlagensicherung nach EU-Richtlinien abgesichert sind.

    Die Anlage in Tages- und Festgeld kommt ohne Kursschwankungen aus, was diese Anlageprodukte für viele Anleger interessant macht. Nicht jeder Anleger ist bereit ein hohes Risiko bei der Geldanlage einzugehen. Über WeltSparen ist auch die Anlage in fremder Währung möglich. Der Wechselkurs zwischen Euro und der Fremdwährung kann schwanken, was sowohl zu Gewinnen als auch zu Verlusten führen kann. Die Entwicklung der Wechselkurse kann nicht vorhergesehen werden, daher besteht ein Währungsrisiko.

    Zwischenfazit
    Da Weltsparen als Vermittler agiert, haben wir auch nicht damit gerechnet, eine Regulierung vorzufinden. Bei der Auswahl der Partnerbanken führt WeltSparen bestimmte Voraussetzungen an, die sich im Zuge der Sicherheit als erforderlich erweisen. Bei einer Anlage in fremder Währung besteht ein Währungsrisiko, sodass Anleger Chancen und Risiko abwägen sollten.

    8 von 10 Punkten

    9. WeltSparen Erfahrungen in der Fachpresse

    Die Berichterstattung über WeltSparen fand in verschiedenen Verbrauchermagazinen statt, darunter bei n-tv, ARD und WDR. Auf dem Markt zählt WeltSparen sicherlich zu den bekanntesten Zinsportalen. So ist es nicht verwunderlich das WeltSparen bislang mehrere Auszeichnungen für sich in Anspruch nehmen konnte. Für Verbraucher sind Auszeichnungen ein wichtiger Hinweis auf ein Angebot, das für Qualität spricht.

    WeltSparen Presse

    WeltSparen wurde schon des Öfteren in der Presse erwähnt

    WeltSparen wurde bereits zum dritten Mal als „Bester Festgeld-Vermittler an europäische Bank“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde von n-tv und der unabhängigen Finanzberatung FMH verliehen. Auch in Sachen Service Qualität konnte das Zinsportal bereits punkten, was die Note „sehr gut“ nach sich zog, die 2017 vom Deutschen Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V. an WeltSparen vergeben wurde. Wie bewerten Kunden das deutsche Zinsportal? Dazu fand sich eine Kundenbewertung, bei der WeltSparen mit 4,8 von 5,0 möglichen Punkten abschloss. Die Bewertung fand bei Kritische-Anleger.de statt.

    Zwischenfazit
    WeltSparen konnte nicht nur Auszeichnungen für die Vermittlung von Festgeld erhalten. Auch bei der Service Qualität schnitt das Zinsportal mit „sehr gut“ ab. Durch die Berichterstattung in verschiedenen Verbrauchermagazinen konnte WeltSparen auf sich aufmerksam machen.

    10 von 10 Punkten

    Weiter zu WeltSparen: www.weltsparen.de

    10. Bonusangebot bei WeltSparen

    Um Neukunden für das Angebot zu gewinnen, präsentiert WeltSparen eine Willkommensprämie. Wer als Neukunde eine Tagesgeldanlage von mindestens 5.000 Euro tätigt und dieses Guthaben mindestens zwei aufeinanderfolgende Monate auf dem Tagesgeldkonto hält, kann von einer Prämie in Höhe von 25 Euro profitieren. Die Prämie für Neukunden gilt einmalig und kann für die erste Anlage in Fest- oder Flexgeld erhalten werden. Dabei kommt es bei der Höhe der Prämie auf die gewählte Laufzeit an. Wer sich für eine Laufzeit ab 3,5 Jahre entscheidet, kann eine Prämie von 75 Euro in Anspruch nehmen.

    Mit der Aktion „Sparer werben Sparer“ können auch Bestandskunden eine satte Prämie einstreichen. Wer mit dem Angebot von WeltSparen zufrieden ist, kann dies an Freunde und Bekannte weitergeben. Bei erfolgreicher Freundschaftswerbung können sich Bestandskunden eine Prämie von 100 Euro sichern und der geworbene Neukunde bekommt noch 50 Euro obendrauf. Bedingung ist eine Festgeldanlage des geworbenen Kunden bei einer der Partnerbanken.

    Zwischenfazit
    Gerade die Prämie von 100 Euro, die Bestandskunden für die Neukundenwerbung einstreichen können, zeigt sich großzügig. Zudem kann auch der geworbene Neukunde von einem Startbonus profitieren. Darüber hinaus können Neukunden bei WeltSparen noch eine Willkommensprämie in Anspruch nehmen. Die Bedingungen für die verschiedenen Aktionen sollten im Vorfeld durchgelesen werden.

    10 von 10 Punkten

    FAZIT UNSERES WELTSPAREN ERFAHRUNGSBERICHTS

    Das Zinsniveau in Europa ist unterschiedlich, sodass WeltSparen eine spannende Möglichkeit bietet, um höher verzinste Anlageprodukte zu nutzen. Dabei arbeitet das Zinsportal mit Partnerbanken aus Deutschland, aber auch dem europäischen Ausland zusammen. Bei den Partnerbanken finden sich die Anlagemöglichkeiten Flexgeld, Festgeld in Fremdwährung, Tages- und Festgeld. Die Zinsen fallen dabei teilweise sehr attraktiv aus. Die Abwicklung über WeltSparen besticht durch den Umstand, dass Anleger nur ein Verrechnungskonto benötigen. Die Kontoführung ist kostenlos und auch der Anlegeservice ist nicht mit Kosten versehen.

    Die Anzahl der wählbaren Partnerbanken konnte bei unserem Test überzeugen. Nicht jeder Mitstreiter kann seinen Kunden eine solche Auswahl bieten. Eine Mindesteinlage ist ab 2.000 Euro aufgeführt. Jedoch richtet sich die Mindesteinlage nach den Konditionen der jeweiligen Bank, sodass diese auch deutlich höher ausfallen kann. Bei WeltSparen können keine Gemeinschaftskonten eröffnet werden. Das Serviceangebot präsentiert sich insgesamt gut, auch wenn die Erreichbarkeit des Kundenservice am Wochenende nicht gegeben ist. Das Online-Banking ist sinnvoll aufgebaut und gut verständlich.

    90 von 100 Punkten = 1,7

    Weiter zu WeltSparen: www.weltsparen.de

    eToro CopyFunds