BANX ETF Kosten – Günstiger Handel ist möglich

BANX ETF Kosten

In den deutschen Broker-Markt ist seit August 2014 Bewegung gekommen. Der Online Broker BANX mit Sitz in Düsseldorf bietet seinen Kunden einen hervorragenden Service bei sehr günstigen ETF Kosten. Gehandelt werden können ETFs, Futures, Optionen und Aktien. Das Portfolio besteht aus über 1,2 Millionen Papieren, die an mehr als 100 Börsen weltweit gehandelt werden können. Gebühren, Spreads und Kommissionen verschlingen oft einen großen Teil der erzielten Rendite – bei BANX ist das aber nicht der Fall. Sehr günstige Kommissionen sorgen für ein liquides Handelskonto. Die Abgeltungssteuer verbleibt bis zur jährlichen Steuererklärung auf dem Konto des Traders, was zusätzliches Trading-Kapital und somit eine höhere Rendite bedeutet.

Vorteile für BANX Kunden:

  • sehr günstige BANX ETF Kosten
  • eine kostenlose Depotführung
  • eine Einlagensicherung bis zu 500.000 US-Dollar
  • ein exzellenter Service
  • weltweiter Handel

Das kostenlose Depot ermöglicht den direkten Zugang zu einem Netzwerk in 23 Länder mit 100 Börsenplätzen weltweit. Die BANX ETF Gebühren sind nicht nur extrem günstig, sondern auch vollkommen transparent. Über die BANX Infrastruktur werden pro Tag über eine Million Wertpapier-Transaktionen problemlos abgewickelt. Innerhalb der letzten 30 Jahre hat sich das Netzwerk sowohl bei privaten Anlegern als auch bei institutionellen Investoren mehr als nur bewährt. Um die Qualität auch langfristig sicherzustellen, wird laufend an der Optimierung gearbeitet. Hierdurch wird ein sehr schnelles, sicheres und stabiles Handeln von ETFs garantiert. Mittels Smart Routing werden die Order an der gewünschte Börse binnen Bruchteilen einer Sekunde platziert.

Handel an über 100 Börsen

Eine Handelsplattform für alle Systeme

Keine versteckten BANX ETF Kosten

Hinter dem Erfolg von BANX steht das Zauberwort „Transparenz“. Für die Kunden bedeutet das, sie erwarten keine versteckten Gebühren oder Kosten. Der Kunde wird immer über die anfallenden BANX ETF Gebühren informiert. Ein Depotübertrag und auch das Depot sind komplett kostenfrei. Deutsche ETFs sind an der Frankfurter Parkettbörse ab 4,90 Euro und über XETRA ab 3,90 Euro handelbar. Und auch an internationalen Börsenplätzen sind die BANX ETF Kosten sehr günstig. An der NASDAQ und der NYSE beispielsweise traden Kunden US-Werte ab 0,01 USD. Die kostenlose Handelssoftware „Trader WorkStation 4.0“ ermöglicht ein professionelles Trading und wurde wiederholt durch das Handelsmagazin Barron´s zu einer der besten Plattformen ausgezeichnet. Die Stabilität und die Zuverlässigkeit des Programms sucht seinesgleichen. Mehr als 100 Indikatoren und über 40 Orderarten lassen keine Wünsche offen, viele Trader Tools sind kostenfrei vorinstalliert. Mithilfe des Markt Scanner können ETFs nach den gewünschten Kriterien schnell und einfach gefiltert werden.

Weiter zu BANX: www.banxbroker.de

Allgemeine Informationen zu BANX

In Deutschland tritt der Online-Broker BANX als Vermittler für das börsennotierte Unternehmen Interactive Brokers auf, über das rund 19% der global an allen Börsenplätzen notierten und gehandelten Aktien Optionen gehandelt werden. Der Hauptsitz von Interactive Brokers befindet sich in Greenwich Connecticut und USA. Das Unternehmen unterstellt sich Kontrollen einer Vielzahl von Behörden, wie zum Beispiel SEC, SFA und FINRA sowie weiteren Regulierungsbehörden. Alle BANX Depots werden über Ibrokers geführt. Die Interactive Brokers Group gehört mit einem Konzerneigenkapital von über 5 Milliarden USD zu den 5 größten Online Brokern der Welt.

BANX Kunden haben die Wahl aus mehr als 1,2 Milliarden Finanzprodukten aus den Bereichen ETFs, CFDs, Aktien, Edelmetalle, Devisen, Optionen, Futures und Fonds, die über viele weltweite Handelsplätze gehandelt werden können. Angefangen bei Europa über Asien bis hin zu Nordamerika, bei BANX findet der Kunde mit Sicherheit genau das Finanzinstrument, welches er handeln möchte. Ab einem Alter von 21 Jahren können Trader mit dem BANX Margin-Depot und einer Mindesteinlage von 3.000 Euro mittels Hebelwirkung handeln. Durch die freigewordene Liquidität ohne Wartezeiten nach jedem Trade, kann ein weitaus größeres Volumen bewegt werden,  als es das Guthaben andernfalls zulassen würde. Ebenfalls ermöglicht wird ein Leerverkauf von Finanzinstrumenten. Das Handelssystem berechnet in Echtzeit, wie hoch die Margin ist, die aktuell zur Verfügung steht.

BANX Depoteröffnung: Das gilt es zu beachten

  • Mindesteinzahlung: Depotübertrag oder 3.000 EURO
  • Mindestalter: Für ein Cash-Depot 18 Jahre und 21 Jahre für ein Margin-Depot (Traden mit Hebel)
  • Dokumente hochladen und vollständig ausfüllen und unterschreiben
  • Adressnachweis sowie eine Kopie vom Ausweis/Reisepass hochladen oder per E-Mail an [email protected] senden

Sobald die Legitimation erfolgt ist, erhält der neue Kunde seine Zugangsdaten. Um ein Depot bei BANX eröffnen zu können, muss eine Einzahlung in Höhe von mindestens 3000,00 Euro (auf Wunsch auch in  anderer Währung) erfolgen. Ebenfalls kann ein BANX Depot auch durch einen Übertrag von Wertpapieren (Der Übertragungs-Gesamtwert muss der Mindesteinlage in Höhe von mindestens 3.000,00 Euro entsprechen) eröffnet werden.

Die Kontoführung erfolgt in der Basiswährung je nach Wahl in: EUR, USD, JPY, CHF oder GBP. Sollten Fragen auftreten, steht das BANX Team telefonisch und per E-Mail mit einem weitreichenden Fachwissen für die Beantwortung bereit.

Innovative Technologie trotz sehr niedriger BANX ETF Kosten

Kunden profitieren nicht nur von den sehr günstigen BANX ETF Gebühren, sondern auch von einem modernen Wertpapierhandel und innovativen Ideen. Gehandelt werden kann rund um die Uhr, von jedem Ort. Ob zu Hause am PC oder Mobil per App, die Bedienbarkeit ist intuitiv und einfach. Eine API-Schnittstelle und das Smart-Routing sorgen für einen effizienten Handel.

Fazit: Die ETF Kosten sind im Rahmen

BANX ist ein zuverlässiger und professioneller Online-Broker mit geringen Kosten. Das Service-Team steht Kunden Montag bis Freitag von 09.00 Uhr – 19.00 Uhr telefonisch und per Mail für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Eine kostenlose Depotführung und die Einlagensicherung bis zu 500.000 Dollar sorgen für ein günstiges und sicheres Traden. Das BANX Depotkonto kann in nur wenigen Schritten eröffnet. Die BANX GmbH tritt in Deutschland in erster Linie als Vermittler für den bekannten Anbieter Interactive Brokers auf. Interactive Brokers ist ein börsennotiertes Unternehmen und einer der weltweit größten Broker. Rund 20 % aller Aktienoptionen werden über Interactive Brokers abgewickelt. Wie es bei allen Online-Brokern auch, steht bei BANX der Wertpapierhandel im Vordergrund. Zu diesem Zweck erhalten Kunden nicht nur ein Depotkonto, sondern ebenfalls eine professionelle Handelsplattform. Die BANX EFT Kosten sind im direkten Vergleich zu anderen Anbietern sehr günstig.

Teasergrafik_Content_Sparplan_v1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.