ETF des Monats: ComStage S&P 500 UCITS ETF

ETF des Monats: Der DAX Index

Der ComStage S&P 500 UCITS ETF investiert in Aktien mit dem Fokus USA. Die Ausschüttung der Dividenden-Erträge an die Anleger erfolgt jährlich. Der Referenzindex S&P 500 ermöglicht ein kostengünstiges und breit gestreutes Investment in etwa 500 Aktien. Die Nachbildung der Wertentwicklung des Index erfolgt im Fonds synthetisch durch Swaps (Finanz-Tauschgeschäfte). Mit einem Fondsvolumen von 177 Millionen US-Dollar ist der S&P 500 UCITS ETF von ComStage ein großer ETF. Der in Luxemburg aufgelegte ETF ist älter als fünf Jahre und sparplanfähig. Die Gesamtkostenquote (TER) liegt bei diesem ETF bei 0,12 Prozent pro Jahr.

  • Bei dem ComStage S&P 500 UCITS ETF handelt es sich um einen Teilfonds des ComStage.
  • Es erfolgt eine synthetische Abbildung des zugrundeliegenden Index über Swap-Geschäfte.
  • Die Dividendenerträge werden jährlich an die Anleger ausgeschüttet.
  • Der Fonds wird von der Commerz Funds Solutions S.A., Luxemburg verwaltet.
Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Eckdaten zum ComStage S&P 500 UCITS ETF

    Verwaltungsgesellschaft/ Fondsverwalter:Commerz Funds Solutions S.A. (100-prozentige Tochtergesellschaft der Commerzbank AG)
    Verwahrstelle (Depotbank):BNP Paribas Securities Services, Niederlassung Luxemburg
    Anteilsklasse:I
    ISIN:LU0488316133
    WKN:ETF012
    Anlagekategorie:Aktien Nordamerika
    Währung:US-Dollar
    Handelsplatz:Xetra, Düsseldorf, München, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, gettex, Tradegate, Fondsges. in EUR und weitere
    Ursprungsland:Luxemburg
    Auflagedatum:10. Mai 2010
    Zugelassen in:DE, AT, CH
    Ertragsverwendung:Ausschüttend (Erträge werden jährlich ausgeschüttet)
    Abbildungsart:Synthetische Nachbildung über Swap
    Verwaltungsvergütung:0,12 %
    TER*:0,12 %
    Fondsvolumen:177 Mio. US-Dollar
    Morningstar Rating:*****

    Mit ETFs in US-amerikanische Aktien investieren

    Die einfachste Möglichkeit, in den gesamten US-amerikanischen Aktienmarkt zu investieren, bieten ETFs auf einen breiten Marktindex. Für ein solches ETF-Investment stehen vier große Indizes zur Auswahl. Daneben gibt es weitere Indizes auf mittelgroße und kleine Unternehmen sowie auf Nordamerika und weitere Aktienmärkte. Bei den vier großen Indizes handelt es sich um den Dow Jones Industrial Average Index (mit vier sparplanfähigen ETFs), den MSCI USA Index (mit elf ETFs, davon neun sparplanfähig), den MSCI USA Large Cap Index (mit einem sparplanfähigen ETF) und den S&P 500® Index (mit 14 ETFs, davon 12 sparplanfähig). Die Gesamtkostenquote der ETFs bewegt sich zwischen 0,05 und 0,51 Prozent pro Jahr.

    Wer auf der Suche nach einem passenden ETF-Investment ist, hat die Qual der Wahl. Bei der Auswahl sollten Anleger auch einen Blick auf die Zusammensetzung eines ETFs werfen. Die Zusammensetzung des ComStage S & P 500 UCITS ETF sehen wir uns nachfolgend genauer an.

    DEGIRO bietet nicht nur den günstigen Handel, sondern auch professionelle Handelsmöglichkeiten

    DEGIRO bietet nicht nur den günstigen Handel, sondern auch professionelle Handelsmöglichkeiten

    Die ComStage S&P 500 UCITS ETF Zusammensetzung

    Der S&P 500 ETF von ComStage setzt sich folgendermaßen zusammen:

    1. Die Fonds-Bestandteile

    BereicheProzent (%)
    IT26,17
    Verbrauchs- und Verbrauchergüter19,66
    Banken und Finanzdienstleister13,93
    Industrie und Transportunternehmen9,70
    Pharma und Biotech8,17
    Gesundheitsdienstleistungen6,45
    Öl, Gas und Metalle6,08
    Sonstige Versorger2,89
    Immobilien und REITs2,73
    Grundstoffe2,27
    Telekommunikation1,94
    Sonstige Bestandteile0,01

    2. Die größten Positionen

    Zu den größten Positionen gehören

    • Apple Inc. (4,55 %),
    • Microsoft Corp (3,4 %),
    • com Inc (3,28 %),
    • Berkshire Hathaway B (1,67 %),
    • Facebook Inc (1,64 %),
    • JP Morgan Chase & Co (1,59 %),
    • Johnson & Johnson (1,49 %),
    • Google Inc C (1,47 %),
    • Google Inc A (1,46 %),
    • Exxon Mobil Corp (1,41 %)

    sowie übrige Positionen mit einem Gesamtanteil von 78,04 Prozent.

    3. Die Länder

    Folgende Länder sind im S&P500 ETF von ComStage vertreten:

    • Nordamerika (100%)
    ComStage ETFs

    Bei ComStage handelt es sich um den ETF-Bereich der Commerzbank. Seit 2008 bietet die Bank börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds) an. Die Aufmerksamkeit richtet ComStage vorwiegend auf den deutschen Markt und optimiert die Services und Produkte entsprechend für deutsche Investoren. Der Schwerpunkt liegt auf Aktien-ETFs. Zum Angebot zählen sowohl bekannte Standard-Indizes als auch europäische Sektor-ETFs. Viele ComStage ETFs sind bei zahlreichen Brokern zudem als ETF-Sparplan verfügbar.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Ziele und Anlagepolitik des ComStage S&P 500 UCITS ETF

    Der ComStage ETF S&P 500 UCITS ETF ist ein sogenannter Exchange Traded Fund (börsengehandelter Investmentfonds). Das Anlageziel des ETFs besteht darin, den Investoren einen Betrag zukommen zu lassen, der an die Wertentwicklung des S&P 500 Index anknüpft. Es werden ausschließlich die Kurswerte der in dem Standard & Poor‘s 500 Index enthaltenen Unternehmen bei der Berechnung berücksichtigt. Dennoch profitieren die Anleger bei diesem ComStage ETF durch die Berücksichtigung anfallender Dividenden-Zahlungen. Nach Abzug der Quellensteuer werden ausgeschüttete Dividenden unmittelbar dem Fondsvermögen gutgeschrieben. Dies führt im Normalfall dazu, dass sich der ETF positiver entwickelt, als der zugrundeliegende Index.

    Synthetische Nachbildung

    Der ETF von ComStage wird über die swap-basierte Replikationsmethode abgebildet. Swap-basierte ETFs investieren normalerweise nicht in die Bestandteile eines Index. Es gibt stattdessen ein Trägerportfolio, das in Bezug auf die Zusammensetzung von dem abzubildenden Index deutlich abweichen kann. Damit die Differenz in der Wertentwicklung zwischen dem abzubildenden Index und dem Basket (Trägerportfolio) ausgeglichen werden kann, schließt der Fonds ein Tauschgeschäft mit einem Swap-Partner ab. Sowohl für den Fonds als auch für den Swap-Partner entstehen hieraus Zahlungsverpflichtungen. Sollten sich die im Index vorhandenen Wertpapiere zum Beispiel besser entwickeln als die von dem Fonds erworbenen Papiere, steht der Swap-Partner in der Pflicht, die Differenz in der Wertentwicklung an den Fonds zu zahlen.

    Der Online-Broker DEGIRO wurde bereits mehr als 30-fach ausgezeichnet

    Der Online-Broker DEGIRO wurde bereits mehr als 30-fach ausgezeichnet

    Risiko- und Ertragsprofil des ComStage S&P 500 UCITS ETF

    Risikokennzahlen

     1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Volatilität14,90 %14,26 %15,64 %
    Maximaler Verlust-9,1352-18,4568-18,4568
    Maximale Verlustperiode109,00281,00281,00

     

    Ertragskennzahlen*

     1 Woche1 Monat3 Monate1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Performance (in %)+2,80-4,01-3,19+7,85+27,86+96,31
    Hoch270,44281,44283,77283,77283,77283,77283,77
    Tief266,23258,42258,42233,36173,56134,9178,83

     

    *Daten: Xetra

    Index-Vergleich (in Euro)

    PerformanceVolatilität1 Jahr5 Jahre
    Vergleichsindex: S&P 50014,42+5,8 %+55,3 %
    ETF: ComStage S&P 500 UCITS ETF14,90+7,8 %+96,3 %

     

    *Daten: Xetra

    ComStage S&P 500: Risikostufe 5

    Bei dem Fonds handelt es sich um einen Aktienfonds mit einem 100-prozentigen Aktienrisiko. Somit wurde er in die Kategorie 5 eingestuft, da sein Anteilspreis durchschnittlichen Schwankungen unterliegt. Es können eine mittlere Gewinn-Chance, aber auch ein mittleres Verlustrisiko vorliegen. Bei der Einstufung ist zu beachten, dass der Risikoindikator auf historischen Daten beruht. Eine Vorhersage künftiger Entwicklungen kann damit nicht vorgenommen werden. Die Einstufung des Fonds kann sich in Zukunft ändern. Ferner ist zu beachten, dass bei der Einstufung in eine Risikoklasse aufgrund des Berechnungsmodells nicht alle Risiken Berücksichtigung finden. Auch Risiken aus Derivate-Einsatz sowie operationelle Risiken sind zu berücksichtigen, wenngleich diese sich nicht unmittelbar auf die Einstufung auswirken.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Kosten des ComStage S&P 500 UCITS ETF

    Die Kosten, die von den Anlegern zu tragen sind, decken die laufenden Kosten, die auch die Vermarktung und den Vertrieb des Fonds einschließen. Das Anlage-Ergebnis des Fonds wird durch die Kosten reduziert.

    1. Einmalige Kosten vor und nach der Anlage

    Es handelt sich hierbei jeweils um den Höchstbetrag, der von der Kunden-Anlage abgezogen wird.

    • Ausgabeaufschlag*: bis zu 3 Prozent, pro Antrag mindestens 5.000 Euro
    • Rücknahmeabschlag*: bis zu 3 Prozent, pro Antrag mindestens 5.000 Euro

    * 0,00 Prozent bei einem Handel über die Börse

    2. Vom Fonds zu tragende Kosten im Jahresverlauf

    Hierbei handelt es sich um Kosten, die von dem Fonds im Laufe des Jahres abgezogen werden. Angegeben wird eine Pauschalgebühr. Die laufenden Kosten können von Jahr zu Jahr schwanken.

    • Laufende Kosten: 0,12 Prozent pro Jahr

    Soweit von dem Fonds Swap-Geschäfte zur Erzielung von zusätzlichen Erträgen durchführt, bekommt er 70 Prozent der hieraus resultierenden Einnahmen. Die Verwaltungsgesellschaft erhält 30 Prozent als Ertragsbeteiligung, um den zusätzlichen Aufwand zu decken. Die Kosten für die laufende Verwaltung des Fonds können sich durch die Aufteilung der zusätzlichen Erträge aus den Tauschgeschäften nicht erhöhen. Aus diesem Grund finden sie in den laufenden Kosten keine Berücksichtigung, sondern werden gesondert ausgewiesen.

    Mehr als 250.000 Anleger aus 18 Ländern nutzen bereits die professionellen Handelsmöglichkeiten bei DEGIRO

    Mehr als 250.000 Anleger aus 18 Ländern nutzen bereits die professionellen Handelsmöglichkeiten bei DEGIRO

    Gibt es Sparpläne auf den ComStage S&P 500 ETF?

    ETFs überzeugen vor allem Anleger, die langfristig Vermögen aufbauen wollen. Was aber können Sparer tun, die nicht über ein ausreichendes Kapital verfügen, um Anteile selbst zu kaufen? Ein Sparplan kann hier Abhilfe schaffen. Zu den größten Vorteilen von ETFs gehört ihre Sparplan-Fähigkeit. Sie bieten auch Personen mit geringem Budget die Möglichkeit, in den Kapitalmarkt regelmäßig und kostengünstig zu investieren.

    ETF-Sparpläne ab 25 Euro

    Mit ETF-Sparplänen erhalten Anleger die Möglichkeit, Anteile auch in Stücken zu erwerben, jeden Monat, zu einer festgelegten Summe. Zahlreiche Banken bieten Sparpläne ab einer Sparrate von 50 Euro im Monat an. Einige Direktbanken stellen ihren Kunden sogar Sparpläne für 25 Euro monatlich zur Verfügung. Zu beachten ist, dass sich Sparpläne auf langfristige Sicht eignen. Um einem kurzfristigen Trend zu folgen, lohnen sie sich wegen der niedrigen Raten nicht.

    Ein Beispiel:

    Die Kosten für den Anteil eines ETFs belaufen sich auf 100 Euro. Sandra legt einen Sparplan auf diesen ETF an und zahlt in den Fonds pro Monat 50 Euro ein. Jeden Monat erwirbt sie 0,5 Anteile, sodass sie am Ende des Jahres sechs Anteile besitzt. Pro Anteil schüttet der Fonds nun 5 Euro aus. Das heißt, dass Sandra 30 Euro bekommt.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Nicht jeder ETF ist sparplanfähig

    Sparer sollten beachten, dass nicht jeder ETF sparplanfähig ist. Der jeweilige Anbieter eines Sparplans entscheidet, welche ETFs hierfür in Betracht kommen. Für Privatanleger reicht die zur Verfügung stehende Auswahl aber in der Regel aus. Der ComStage S&P 500 ETF ist sparplanfähig.

    Fazit ComStage S&P 500 UCITS ETF: Gute Basis für ETF-Investments

    Aufgrund seiner Vielschichtigkeit eignet sich der S&P 500 gut als Grundlage für ETF-Investments. Der Index kombiniert verschiedene Branchen mit unterschiedlichen Unternehmensgrößen und weist somit eine hervorragende Streuung auf. Der Fokus liegt auf US-Titel, was einige Anleger auch nachteilig betrachten könnten. Wer lieber auf mehrere Länder streuen möchte, ist mit einem anderen Index, zum Beispiel dem MSCI World, möglicherweise besser beraten. Der Aktienindex S&P 500 liegt vielen ETFs zugrunde. Die Gewichtung der enthaltenen Werte erfolgt nach der Marktkapitalisierung. Bei der Index-Zusammensetzung werden die Marktkapitalisierung und die Branchen berücksichtigt. Der S&P 500 ist auf Industrietitel (400), Versorgungstitel (40), Verkehrstitel (20) und Finanzdienstleistungstitel (40) ab einer Marktkapitalisierung von 4 Milliarden US-Dollar festgelegt. Der ComStage S&P 500 UCITS ETF ist ein großer, sparplanfähiger ETF auf den S & P 500. Es erfolgt eine synthetische Abbildung des Index über Swap-Geschäfte. Die Dividenden-Erträge werden jährlich an die Anleger ausgeschüttet.

    ETF des Monats: Der DAX Index

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.