Deka EURO STOXX 50 Erfahrungen: Fonds für mittel- und langfristige Anlagen

Der börsengehandelte Indexfonds Deka EURO STOXX hat das Ziel, die Wertentwicklung des zu Grunde liegenden Index abzubilden. Der Fonds bildet den Preisindex EURO STOXX 50 nach. Dazu investiert der ETF in die 50 größten Aktiengesellschaften nach Marktkapitalisierung im europäischen Raum. Es erfolgt eine vollständige Replikation. Das heißt, dass der Index mit den im Index enthaltenen Wertpapieren abgebildet wird. Obwohl versucht wird, die Wertentwicklung des Index so genau wie möglich abzubilden, kann der Fonds von diesem im positiven oder negativen Sinne abweichen. Der Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – R DIS legt mindestens 51 Prozent seines Wertes in Kapitalbeteiligungen an.

  • Vollständige Abbildung des EURO STOXX 50 (Preisindex)
  • Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – R DIS (WKN: ETFL02) ist „ausschüttend“
  • Für mittel- und langfristige Anlagen geeignet
  • Alternativer, „thesaurierender“ Fonds: Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – ACC (WKN: ETFL46)
Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Eckdaten zum Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – R DIS

    Fondsgesellschaft:Deka Investment GmbH
    Fonds-Verwaltung:Deka Investment GmbH
    Anteilsklasse:
    ISIN:DE000ETFL029
    WKN:ETFL02
    Anlagekategorie:Aktien Euroland
    Währung:Euro
    Handelsplatz:München, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Xetra, Frankfurt, Stuttgart, gettex, Tradegate, Wiener Börse, …
    Ursprungsland:Deutschland
    Auflagedatum:14. März 2008
    Zugelassen in:DE
    Ertragsverwendung:Ausschüttend
    Abbildungsart:Replizierend
    Verwaltungsvergütung:0,15 %
    TER*:0,15 %
    Fondsvolumen:1,30 Mrd. Euro
    Morningstar Rating:***
    ETFs bei DEGIRO handeln - zu dauerhaft günstigen Preisen

    Dauerhaft günstig handeln: DEGIRO setzt auf niedrige Preise statt temporäre Aktionen

    Die Kapitalverwaltungsgesellschaft des Fonds ist die Deka Investment GmbH, die ihren Sitz in Frankfurt am Main hat. Der Fonds ist in Deutschland zugelassen und wird demnach von der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) reguliert. Er unterliegt dem deutschen Investment-Steuergesetz. Dies kann sich darauf auswirken, wie ein Anleger in Bezug auf seine Einkünfte auf den Fonds besteuert wird.

    Hinweis: Die wesentlichen Anleger-Informationen, der Verkaufsprospekt sowie die Halbjahres- und Jahresberichte sind in deutscher Sprache jederzeit online sowie bei der Kapitalverwaltungsgesellschaft und der DekaBank Deutsche Girozentrale erhältlich. Im Verkaufsprospekt finden sich nähere Angaben zu den Vertriebs- und Zahlstellen im Ausland. Zudem enthält er eine detaillierte Beschreibung zu den Kosten und Risiken, die mit diesem Fonds in Verbindung stehen. Es ist möglich, die Anteile bei sämtlichen Landesbanken bzw. Girozentralen und Sparkassen sowie durch Vermittlung anderer Kreditinstitute und an den Börsen Stuttgart und Frankfurt zu erwerben.

    Die Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – R DIS Zusammensetzung

    1. Die Fonds-Bestandteile

    BereichProzent (%)
    Finanzdienstleistungen19,26
    Industrie14,93
    IT-Software14,20
    Sonstige Konsumgüter13,62
    Energie12,66
    Gesundheitsdienstleistungen  9,31
    Konglomerate (Gesteine)  8,76
    Rohstoffe  5,13
    Liquidität  0,67
    Sonstige Bestandteile  1,46

     

    2. Die größten Positionen

    Zu den größten Positionen im Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – R DIS zählen:

    • TOTAL SA mit 5,87 Prozent,
    • SAP SE mit 4,52 Prozent,
    • Siemens AG mit 4,07 Prozent,
    • Bayer AG mit 3,72 Prozent,
    • Allianz SE mit 3,29 Prozent sowie
    • Sanofi mit 3,28 Prozent.

    Ferner sind LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SE mit 3,25 %, BASF SE mit 3,18 %, Banco Santander SA mit 3,13 %, ASML Holding NV mit 3,09 % sowie weitere Positionen mit einem Gesamtanteil von 62,60 Prozent enthalten.

    3. Die Länder

    LandProzent (%)
    Frankreich36,67
    Deutschland31,35
    Spanien  9,30
    Niederlande  7,65
    Italien  4,81
    Großbritannien  3,06
    Belgien  2,78
    Finnland  1,17
    Irland  1,08
    Kasse  0,67
    Sonstige Länder  1,46

     

    Hinweis: Bei dem Euro STOXX 50 Index handelt es sich um eine eingetragene Marke der STOXX Limited. Das Finanzinstrument „Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF“ wird von der STOXX Limited, der SIX Group bzw. der Deutschen Börse AG nicht gefördert, gesponsert, veräußert oder auf eine andere Weise unterstützt. Die Lizenzierung und Berechnung des Index stellt keine Empfehlung zur Kapitalanlage dar.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Ziele und Anlagepolitik des Deka EURO STOXX 50 ETF

    Bei dem Deka EURO STOXX 50 UCITS ETFhandelt es sich um einen sogenannten Exchange Traded Fund (ETF), also um einen börsengehandelten Indexfonds. Dieser verfolgt das Ziel, die Wertentwicklung des EURO STOXX 50 (Preisindex) exakt abzubilden. Dazu wird in die 50 nach Marktkapitalisierung größten Unternehmen (Aktiengesellschaften) im europäischen Raum investiert.

    Volle Replikation

    Der Index wird mit den im Hauptindex enthaltenen Wertpapieren abgebildet. Man spricht hierbei auch von einer „vollen Replikation“. Der Fonds strebt dabei an, die Wertentwicklung des Index so exakt wie möglich abzubilden. Allerdings kann es vorkommen, dass er dennoch – positiv oder negativ – von dem EURO STOXX 50Index abweicht. Mindestens 51 Prozent des Fonds-Werts wird in Kapitalbeteiligungen angelegt.

    Erträge werden ausgeschüttet

    Bei dem Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – R DISwerden die Erträge üblicherweise ausgeschüttet. In der Regel erfolgt die Ausschüttung jährlich am 10. März. Alternative Termine sind der 10. Juni, der 10. September und der 10. Dezember eines Jahres. Der Fonds eignet sich für Anleger mit einem mittel- bis langfristigen Anlagehorizont.Grundsätzlich können die Anleger von der Kapital-Verwaltungsgesellschaft die Rücknahme der Anteile börsentäglich verlangen. Jedoch obliegt es der Kapital-Verwaltungsgesellschaft, die Rücknahme auszusetzen, wenn es zu außergewöhnlichen Umständen kommt; dies stets unter Beachtung der Anleger-Interessen.

    DEGIRO ermöglicht den Handel per Smartphone, Tablet oder PC

    DEGIRO ermöglicht den Handel per Smartphone, Tablet oder PC

    Risiko- und Ertragsprofil des Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF (WKN: ETFL02)

    Risikokennzahlen

     1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Volatilität11,77 %18,08 %17,83 %23,51 %
    Maximaler Verlust-10,5697-26,4792-27,7134-46,6599
    Maximale Verlustperiode252,00641,00739,001.740,00

     

    Ertragskennzahlen

     1 Woche1 Monat3 Monate1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Performance (in %)-0,09-0,89+0,35-2,72-2,81+28,43+7,18
    Hoch35,2035,7236,7337,3737,5938,5538,55
    Tief34,6233,8033,8032,8727,0426,8817,84

     

    Index-Vergleich (in Euro)

    PerformanceVolatilität1 Jahr5 Jahre
    Vergleichsindex (EURO STOXX 50)11,84-2,0 %+28,8 %
    Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – R DIS11,77-2,7 %+28,4 %

     

    In Bezug auf das Risikoprofil wird der Fonds in die Kategorie 6 (von 7) eingestuft. Der Grund: Der Anteilspreis schwankt im Normalfall stark. Somit können sowohl die Gewinnchancen als auch die Verlustrisiken hoch sein. Bei der Einstufung des Fonds in ein Risikoprofil ist es möglich, dass nicht alle möglichen Risiken Beachtung finden. Anleger sollten ferner bedenken, dass der Risiko-Indikator jedoch auf historischen Daten beruht. Eine Vorhersage zukünftiger Entwicklung kann anhand der Daten nicht getroffen werden. Auch ein in die erste Kategorie eingestufter Fonds stellt im Übrigen keine risikofreie Anlage dar. Die Risiko- und Ertragskennzahlen können im entsprechenden EURO STOXX 50 Chart nachverfolgt werden.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Die Kosten des Deka EURO STOXX 50

    Die Kosten für den Deka EURO STOXX50 ETF unterteilen sich in „einmalige Kosten vor und nach der Anlage“ sowie „Kosten, die vom Fonds im Laufe des Jahres abgezogen werden“.

    1. Einmalige Kosten vor und nach der Anlage

    • Ausgabeaufschlag: 2,00 Prozent
    • Rücknahmeabschlag: 1,00 Prozent

    Bei diesen Kosten handelt es sich um die Höchstsätze, die von den Anlagebeträgen der Anleger bei einem Kauf bzw. Verkauf abgezogen werden und somit die Renditen mindern. In einzelnen Fällen können sie geringer ausfallen. Bei einem Kauf oder Verkauf des Fonds an der Börse entfallen der Ausgabeaufschlag und der Rücknahmeabschlag. Es können aber individuelle Orderkosten sowie Handelskosten für den Anleger bei der ausführenden Bank anfallen. Die tatsächlich geltende Summe kann ein Anleger bei der Kapitalverwaltungsgesellschaft jederzeit erfragenoder dem Verkaufsprospekt entnehmen.

    2. Kosten, die im Laufe des Jahres vom Fonds abgezogen werden

    • Laufende Kosten: 0,15 Prozent

    Aus den sonstigen Kosten und Gebühren finanziert sich die laufende Verwahrung und Verwaltung des Fondsvermögens sowie der Vertrieb der Anteile des Fonds. Anleger sollten beachten, dass sich die Ertragschancen durch die anfallenden Kosten verringern. Die „laufenden Kosten“ beinhalten alle Kosten, die im vorangegangenen Geschäftsjahr anfielen. Das bedeutet, dass sie von Jahr zu Jahr schwanken können. Transaktionskosten sind darin nicht enthalten.

    DEGIROs Auszeichnungen sind aussagekräftig

    DEGIROs Auszeichnungen sind aussagekräftig

    Anbieterprofil: Wer ist Deka?

    Die Deka Investment GmbH ist eine 100-prozentige Tochterfirma der DekaBank Deutsche Girozentrale. Hierbei handelt es sich um den zentralen Fonds-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe. Die Deka Investment GmbH stellt innerhalb des DekaBank-Konzerns das Kompetenzzentrum für das Kapitalmarkt basierte Asset-Management dar. Das Sortiment der von der Gesellschaft gemanagten Fonds umfasst sowohl allgemeine Produkte wie Renten-, Geldmarkt- und Aktienfonds als auch neuartige Produkte wie Investment-, Garantie- und Anlagezielfonds oder Absolute-Return-Produkte. Damit richtet sich das Unternehmen auch an spezielle Zielgruppen, wie kommunale Einrichtungen und Stiftungen.

    Die „thesaurierende“ Variante: Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – ACC

    Ein weiterer bekannter Fonds der Deka Investment GmbH ist der Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – ACC(WKN: ETFL46). Die Kennzahlen ähneln denen des Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – R DIS(WKN: ETFL02). Es gibt jedoch wesentliche Unterschiede. Der Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – ACC ist ein UCITS IV-konformer Publikumsfonds. Dieser bildet die Performance des EURO STOXX 50 Index (Performance-Index) nach. Der Index beinhaltet den Bereich der „Blue Chips“ in den Aktienmärkten aus den europäischen Staaten der Eurozone. Der Index besteht aus 50 Werten, die meist an mehreren europäischen Handelsplätzen, mindestens aber an einer nationalen Börse gehandelt werden können. Der größte Unterschied zum Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – R DIS besteht darin, dass Erträge im Gegensatz zu diesem hier nicht an die Anleger ausgeschüttetwerden. Sie werden im Fonds wieder angelegt. Deshalb spricht man auch von einem„thesaurierenden“ Fonds. Die Thesaurierung erfolgt ein Mal jährlich am 1. Februar.

    Fazit Deka EURO STOXX: Fonds für mittel- und langfristige Anlagen

    Der Deka EURO STOXX 50 UCITS ETF – R DISwird von der Deka Investment GmbH verwaltet. Diese wurde am 17. Mai 1995 gegründet und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main (Mainzer Landstraße 16). Bei der Gesellschaft handelt es sich um eine Kapitalverwaltungsgesellschaft, deren Rechtsform gemäß KAGB eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist (GmbH). Die Gesellschaft übernahm das Investmentgeschäft der am 17. August 1956 gegründeten Deka Deutsche Kapitalanlagegesellschaft mbH zum 1. Januar 1996. Die Funktion der Verwahrstelle für den Fonds hat die DekaBank Deutsche Girozentrale, die ihre Hauptverwaltung in Frankfurt am Main und einen weiteren Sitz in Berlin hat, übernommen. Es handelt sich um ein Kreditinstitut nach deutschem Recht. Die Verwahrstelle übernimmt die Abwicklung von Transaktionen für Rechnung des Deka Fonds.

    Der Deka EURO STOXX UCITS ETF(WKN: ETFL02) investiert in Aktien. Der Fokus liegt auf Large Cap, Europa. Die Erträge werden quartalsweise an die Anleger ausgeschüttet. Pro Jahr liegt die Gesamtkostenquote bei 0,15 Prozent. Es erfolgt eine vollständige Replikation, die Wertentwicklung des Index wird im Fonds durch den Erwerb der Index-Bestandteile nachgebildet. Der in Deutschland aufgelegte Fonds ist älter als zehn Jahre. Es stehen diverse Sparplan-Angebote bei Online-Brokern zur Verfügung.

    Wie viele Anbieter stellt auch die Deka Investment GmbH den Anlegern mehrere Fonds zur Auswahl. Grundsätzlich wird dabei zwischen „ausschüttenden“ und „thesaurierenden“ Fondsunterschieden. Ein Vergleich kann Ihnen dabei helfen, den passenden Fonds für Ihre Geld-Anlage zu finden.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.