growney Erfahrungen von ETFs.deGrowney Erfahrungen 2019: Robo Advisor im Test

Beim Anbieter growney handelt es sich um ein Finanzunternehmen aus Berlin, welches als sogenannter „Robo Advisor“ Finanzdienstleistungen für seine Kunden erbringt. Was man darunter genau versteht, werden wir im Rahmen von unserem growney Testbericht genauer erklären. Jedenfalls besteht bei growney die Möglichkeit, Geld in Aktien und andere Anlageklassen zu investieren. Dabei besteht die Besonderheit darin, dass die Verwaltung des Depots dabei automatisiert erfolgt. Dies soll sich sowohl auf die Kosten, als auch auf die Performance positiv auswirken. Im Folgenden werden wir daher klären, ob dies tatsächlich der Fall ist.

PRO UND CONTRA UNSERER GROWNEY ERFAHRUNGEN

  • growney bietet ein Depot mit auswählbarem Aktienanteil (mit passiven ETFs) an
  • Für die Zusammensetzung des Depots verwendet growney Robo Advisor, um damit die Performance zu optimieren
  • Dadurch gelingt es growney häufig, hohe Renditen zu erzielen
  • Insgesamt sind die Gebühren bei growney erfreulicherweise relativ niedrig
  • Für das Eröffnen eines Depots ist kein Mindestkapital nötig
  • Das Depot ist jederzeit kündbar
  • growney informiert sehr transparent über die Anlagestrategie, die möglichen Risiken und auch die Gebühren
  • Der Kundensupport erfolgt auch per Telefon (deutsche Hotline in Berlin)
  • Im Notfall greift die deutsche Einlagensicherung

  • growney bietet außer Aktien und Anleihen keine weiteren Anlageklassen, wie zum Beispiel Rohstoffe oder Edelmetalle, an
  • Aktuell gibt es keinen Bonus, wenn man ein neues Depot eröffnet (allerdings kann man für das Werben neuer Kunden eine Prämie in Höhe von 50 Euro erhalten)

Detailinformationengrowney
icon Brokernamegrowney
icon Webseitewww.growney.de
icon HauptsitzBerlin
icon RegulierungÜber die depotführende Sutor Bank
icon Handelbare ETFs2.400 Aktien in 45 Ländern
icon ETF-Sparpläne---
icon Emittenten---
icon MindesteinlageNein
icon Gebühren0,99 % p.a. unter 10.000 €
icon SupportPer Telefon oder Live-Chat von 9:00 bis 19:00 Uhr werktags, sonst Mail oder Kontaktformular
Weiter zu GROWNEY: www.growney.de

1. Handelsangebot: growney bietet Finanzdienstleistungen als „Robo Advisor“ an

Den Begriff „Robo Advisor“ verwendet man schon seit der Jahrtausendwende für spezielle Systeme, welche mittels Algorithmen versuchen, Depots automatisch zu managen und dadurch die Performance zu verbessern. Jedoch standen solche Tools seinerzeit nur professionellen Vermögensverwaltern zur Verfügung. Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung ist es nun aber auch für Privatleute möglich, von diesen Robo Advisors zu profitieren. Denn es gibt immer mehr Firmen, die genau diesen Service anbieten. Einer dieser Anbieter ist auch growney. Als Kunde hat man dabei die Möglichkeit, aus fünf verschiedenen Depots auszuwählen. Alle Depots werden dabei automatisch mit Hilfe von Robo Advisors verwaltet.

Der Unterschied zwischen den zur Verfügung stehenden Depots liegt dabei darin, wie viel Risiko der Anleger eingehen möchte. So ist zum Beispiel bei der risikoreichsten Variante der Aktienanteil mit 100 % am höchsten. Im Gegenzug kann dort auch eine höhere Rendite erzielt werden. Bei der „sichersten“ Variante beträgt der Aktienanteil dagegen nur noch 20 %. Der restliche Teil des Geldes wird dagegen in Anleihen investiert. Dort sind dann erwartungsgemäß auch die Renditen deutlich niedriger. Für die Anlage in Aktien werden dabei die derzeit sehr beliebten ETFs (passive Indexfonds) verwendet. Leider ist uns bei unserem Test aufgefallen, dass nicht in weitere Anlageklassen, wie zum Beispiel Rohstoffe wie Öl oder Edelmetalle wie Gold und Silber, investiert wird. Generell finden wir aber das Konzept der Robo Advisors sehr interessant und vielversprechend. Daher bewerten wir das Handelsangebot nach unseren growney Erfahrungen insgesamt mit „gut“.

  • growney bietet ein Depot mit auswählbarem Aktienanteil (mit passiven ETFs) an
  • Für die Zusammensetzung des Depots verwendet growney Robo Advisor
  • growney bietet außer Aktien und Anleihen keine weiteren Anlageklassen, wie zum Beispiel Rohstoffe oder Edelmetalle, an
growney Strategie

Je nach Strategie kann bei growney eine Rendite von 7,65 % p. a. erzielt werden

2. Handelskonditionen und Gebühren: Niedrige und vor allem auch transparente Gebühren

Unsere growney Erfahrungen haben gezeigt, dass der Anbieter den Kunden sehr transparent über die Handelskonditionen und Gebühren informiert. Wenn man sich bei growney anmeldet, erstehen dabei noch keine Kosten. Erst, wenn tatsächlich Geld eingezahlt und dies angelegt wird, werden die beiden folgenden Gebühren fällig: Die growney Service Gebühr und die Kosten der jeweiligen Fonds. Die Höher der growney Service Gebühr hängt dabei davon ab, wie viel Geld man bei growney anlegt:

  • Kapital unter 10.000 Euro: 0,99 % pro Jahr
  • Kapital unter 50.000 Euro: 0,69 % pro Jahr
  • Kapital ab 50.000 Euro: 0,39 % pro Jahr

Dazu kommen dann noch Gebühren für die im growney Depot enthaltenen Fonds, welche sich zwischen 0,17 % und 0,27 % pro Jahr bewegen. Insgesamt sind die Gebühren bei growney daher relativ niedrig. Vor allem „normale“ Banken haben meistens deutlich höhere Kosten. Häufig sind sogar die Fondsgebühren allein schön höher als bei growney die Service Gebühr und die Kosten für die Fonds.

Zudem hat uns bei unserem Test sehr gefallen, dass das growney Depot jederzeit kündbar ist und man daher nicht langwierige Fristen einhalten muss. Insgesamt haben uns aus diesem Grund die Handelskonditionen und Gebühren bei growney überzeugt, so dass wir hier ein „sehr gut“ vergeben können.

  • Bei growney fallen eine Service Gebühr und Kosten für die im Depot enthaltenen Fonds an
  • Die Service Gebühr beträgt dabei je nach angelegtem Kapital zwischen 0,39 % und 0,99 % pro Jahr
  • growney im Test: Insgesamt sind die Gebühren bei growney erfreulicherweise niedrig, zudem ist kein Mindestkapital nötig und das Depot ist jederzeit kündbar
Weiter zu GROWNEY: www.growney.de

3. Sparplan-Angebot: Bei growney kann man in 5 Schritten die Aktienquote (und damit die erwartete Rendite) für sein Depot wählen

growney wirbt explizit mit „Renditestarken Anlagestrategien und kostenlose ETF- Sparplänen“. Inwiefern dies auch wirklich zutrifft, haben wir uns in unserem Test genauer angesehen. So kann man bei growney je nach eigener Risikobereitschaft auswählen, ob man für sein Depot eine Aktienquote von 20, 30, 50, 70 oder 100 % haben möchte. Je nach gewählter Aktienquote ist dabei auch die erwartete Rendite (jeweils nach Abzug der Kosten) unterschiedlich:

  • Bei 20 % Aktien: 2,57 % erwartete Rendite pro Jahr
  • Bei 30 % Aktien: 3,38 % erwartete Rendite pro Jahr
  • Bei 50 % Aktien: 4,86 % erwartete Rendite pro Jahr
  • Bei 70 % Aktien: 6,14 % erwartete Rendite pro Jahr
  • Bei 100 % Aktien: 7,65 % erwartete Rendite pro Jahr

Je höher der Aktienanteil, desto höher ist aber natürlich auch das Risiko. Denn bei einem sehr hohen Aktienanteil kann die tatsächliche Rendite natürlich auch sehr viel niedriger ausfallen – gerade in Krisenzeiten. Dafür hat man aber auch die Chance, dass man eine deutlich höhere Rendite erhält, wenn die Kurse an den weltweiten Börsen steigen. Die angegebenen erwarteten Renditen scheinen uns dabei als durchaus realistisch. Man sollte aber immer bedenken, dass diese nicht garantiert sind. Die Einzahlungen bei growney kann man dabei als Einmalzahlungen oder auch im Rahmen einer monatlichen Sparrate vornehmen. Insgesamt gefällt uns daher das Sparplan-Angebot von growney „sehr gut“.

  • growney im Test: Man kann die Aktienquote für sein Depot auswählen: Möglich sind dabei Werte zwischen 20 % und 100 %
  • Die erwartete Rendite ist dabei mit 7,65 % (Nach Abzug der Kosten) bei einer Aktienquote von 100 % am höchsten
  • Dafür ist dort aber auch das Risiko am größten, dass die erwartete Rendite nicht erzielt wird (zum Beispiel bei einem Börsencrash)
growney Anlagestrategien

Insgesamt stehen 5 Anlagestrategien zur Auswahl

4. Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Banküberweisung oder SEPA Lastschriftverfahren

Bei Einzahlungen unterscheidet growney danach, ob es sich um eine Einmalzahlung oder um eine monatliche Sparrate handelt. So kann eine Einmalzahlung entweder per Banküberweisung oder per SEPA Lastschrift erfolgen. Dabei ist zu beachten, dass eine SEPA Lastschrift nur für Einzahlungen bis zu einem Betrag von 25.000 Euro möglich ist.
Die monatlichen Sparraten werden am einfachsten mittels SEPA Lastschrift abgebucht. Alternativ dazu kann man aber zum Beispiel auch einen Dauerauftrag einrichten, so dass das Geld jeden Monat automatisch auf das Depot bei growney überweisen wird.

Auch Auszahlungen erfolgen dabei durch Banküberweisung. Es ist schade, dass growney nicht noch weitere Möglichkeiten anbietet, um Ein- und Auszahlungen vorzunehmen. So werden zum Beispiel Zahlungen mittels Kreditkarte, Sofortüberweisung oder auch Online Wallets wie PayPal oder Skrill bei vielen Kunden immer beliebter. Daher bewerten wir growney in diesem Punkt mit „gut“.

  • growney Erfahrungen: Einzahlungen erfolgen bei growney entweder per Banküberweisung oder per Lastschrift
  • Auch Auszahlungen erfolgen mittels Banküberweisung
  • Weitere Zahlungsmöglichkeiten stehen leider nicht zur Verfügung
Weiter zu GROWNEY: www.growney.de

5. Usability der Plattform: Sehr hilfreiche und transparente Webseite

Im Rahmen unseres Tests haben wir uns auch die Website von growney genauer angesehen. Dabei ist uns aufgefallen, dass die Seite äußerst übersichtlich und vor allem auch transparent gestaltet ist. So werden die Kosten und Gebühren äußerst übersichtlich präsentiert. Auch findet man bei growney schnell Informationen über das Anlagekonzept und auch über die verschieden hohen Aktienquoten für das Depot. Bei der Frage, wie hoch die entsprechende Aktienquote sein soll, hilft einem die growney Website ebenfalls weiter: Es werden die Sparziele und die Risikoneigung abgefragt. Zudem muss man den zeitlichen Anlagehorizont angeben. Daraus ermittelt growney dann, wie hoch die Aktienquote und damit auch das Risiko im eigenen Depot sein sollte. Dieses Konzept hat uns sehr gut gefallen. Auch andere Anbieter sollten sich in diesem Punkt bei growney orientieren. Daher bewerten wir die Usability der Plattform mit „sehr gut“.

  • Sehr übersichtliche und transparente Webseite
  • growney Erfahrungsbericht: Der Anleger wird gut über die möglichen Kosten und Gebühren informiert
  • Ein automatischer Anlageberater empfiehlt die richtige Zusammensetzung des Depots für den Kunden (je nach Ziel und Risikobereitschaft des Anlegers)
growney Webseite

growney – die Geldanlage in Aktien- und Anleihen-ETFs

6. Support: Auch eine deutsche Hotline steht zur Verfügung

Wer Fragen an growney hat, kann dazu zum einen die folgende E-Mail Adresse verwenden: [email protected] Zum anderen steht einem erfreulicherweise auch eine telefonische Hotline zur Verfügung (030 22 01 24 67 0). Da es sich bei growney um einen deutschen Anbieter handelt, erfolgt auch der Kundensupport auf Deutsch. Insgesamt finden wir es sehr gut, dass neben dem Support per E-Mail auch eine telefonische Erreichbarkeit gewährleistet ist. Denn auf diese Weise kann man unseren Erfahrungen nach eventuelle Probleme immer noch besser und vor allem auch schneller lösen. Die Mitarbeiter von growney sind dabei freundlich und vor allem auch kompetent. Gerade in diesem Bereich könnten sich daher andere Anbieter gerne ein Beispiel an growney nehmen. Daher erzielt growney auch in diesem Punkt ein „sehr gut“

  • Support per E-Mail: [email protected]
  • Auch eine telefonische Hotline steht zur Verfügung (030 22 01 24 67 0)
  • Der Support erfolgt auf Deutsch
Weiter zu GROWNEY: www.growney.de

7. Sicherheit: Im Notfall greift die Deutsche Einlagensicherung

Bei der Geldanlage spielt immer auch das Thema Sicherheit eine große Rolle. Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei growney um einen Finanzdienstleister mit Sitz in Deutschland. Da growney jedoch selbst keine Bank ist, kooperiert das Unternehmen mit der Hamburger Sutor Bank. Im Notfall greift daher auch die Deutsche Einlagensicherung. Diese sichert Beträge bis zu 100.000 Euro ab. Generell sollte man sich natürlich im Klaren darüber sein, dass Anlagen in Aktien generell mit einem höheren Risiko verbunden sind, als dies zum Beispiel bei einem Sparbuch der Fall ist. Dafür sind aber natürlich auch die Gewinnchancen größer. Wichtig ist, dass growney den Anleger sehr gut über diese Chancen und Risiken informiert. Daher bewerten wir den Anbieter auch in diesem Bereich mit „sehr gut“.

  • growney ist ein Finanzdienstleister mit Sitz in Deutschland
  • Auch die Bank, welche die Führung des Depots übernimmt (Hamburger Sutor Bank), hat ihren Sitz in Deutschland
  • Daher greift im Notfall auch die Deutsche Einlagensicherung mit einem Betrag von 100.000 Euro

8. Regulierung: Die deutsche BaFin ist für die Kontrolle und Regulierung zuständig

Da es sich bei growney um einen Finanzdienstleister mit Sitz in Deutschland handelt, ist für die Kontrolle und Regulierung die deutsche BaFin zuständig (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Dabei ist die BaFin selbstverständlich auch für die Regulierung der Hamburger Sutor Bank verantwortlich. Die Regulierung unterliegt aus diesem Grund hohen Standards und sollte keinen Anlass zur Sorge bieten. Insgesamt können wir die Regulierung von growney daher mit „sehr gut“ bewerten.

  • Die Regulierung und Kontrolle von growney erfolgt durch die deutsche BaFin
  • Das Gleiche gilt auch für Bank, bei der die Depots liegen (Hamburger Sutor Bank)
  • growney Testbericht: In Bezug auf die Regulierung bestehen daher keinerlei Bedenken
growney Einlagensicherung

Die Einlagen sind durch ein Depot bei der Sutor Bank geschützt

9. growney Erfahrungen in der Fachpresse

Auch in der Fachpresse wird momentan regelmäßig über Robo Advisor berichtet. Daher wurde auch growney schon des Öfteren besprochen und getestet. Sehr positiv wird dabei immer wieder bewertet, dass growney den Anleger sehr transparent über das Anlagekonzept informiert. Auch die Beratung auf der Webseite wird als hilfreich angesehen, um damit herauszufinden, wie hoch der Aktienanteil im eigenen Depot sein sollte. Auch die Rendite, die growney regelmäßig erzielt, wird als gut bewertet. Gerade dieser Punkt dürfte ja für die meisten Anleger am wichtigsten sein. Kritisiert wird dagegen teilweise, dass für das Depot nur Aktien oder Anleihen und keine weiteren Finanzprodukte zur Verfügung stehen. Auch wird manchmal das Prämienprogramm bemängelt, da man als Neukunde von growney derzeit keinen Bonus erhält. Als sehr positiv wird aber dagegen der growney Kundensupport wahrgenommen. Dieser wird als kompetent und freundlich beschrieben. So wird es als großer Vorteil angesehen, dass man den Anbieter auch per Telefon erreichen kann. Daher bewerten wir growney in diesem Beriech insgesamt mit „gut“.

  • growney erhält in der Fachpresse häufig sehr gute Bewertungen
  • Dabei wird vor allem das Anlagekonzept und die relativ hohe Rendite hervorgehoben
  • Auch der Kundensupport schneidet regelmäßig positiv ab
Weiter zu GROWNEY: www.growney.de

10. „Family & Friends“ Bonus

In der Vergangenheit gab es bei growney öfters Aktionen, um neue Kunden zu gewinnen. So erhielt man zum Beispiel bei der Eröffnung eines Depots 50 bis 100 Euro. Leider haben wir bei unserem Test festgestellt, dass es momentan keinen Neukunden Bonus gibt. Allerdings gibt es eine sogenannte „Family & Friends“ Prämien Aktion: Wer mit growney zufrieden ist, kann als Kunde neue Kunden werben. Wenn der Neukunde dann mindestens 7.500 Euro bei growney einzahlt, erhalten beide (der alte und der neue Kunde) jeweils 50 Euro als Bonus. Insgesamt ist es lohnenswert, dass man für die Werbung eines neuen Kunden eine Prämie erhält. Allerdings ist diese mit 50 Euro als eher gering anzusehen. Unseren Erfahrungen nach wird man daher in der Regel nicht allein wegen des Bonus ein Depot bei growney eröffnen. Wie sich aber in unserem growney Testbericht gezeigt hat, gibt es viele andere Gründe, um bei growney Kunde zu werden. Die aktuelle Bonus Aktion bewerten wir allerdings nur mit „befriedigend“, da man die Prämie ausschließlich bei Werbung eines neuen Kunden erhält.

  • Aktuell erhält man bei der Eröffnung eines Depots keinen Bonus
  • Allerdings kann man bei der Werbung eines neuen Kunden 50 Euro erhalten (auch der geworbene Kunde kann 50 Euro erhalten)
  • Die aktuelle Bonus Aktion bewerten wir daher nur mit befriedigend, allerdings gibt es andere gute Gründe, um bei growney Kunde zu werden
growney Kunden werben

Der Robo Advisor bietet für die Empfehlung neuer Kunden 50€ an

DAS FAZIT ZU UNSEREM GROWNEY TEST: DAS HABEN WIR HERAUSGEFUNDEN!

Unser growney Testbericht hat gezeigt, dass es sich bei dem Anbieter um ein interessantes Unternehmen handelt. Denn der Finanzdienstleister verwendet die Robo Advisor Technologie, um damit die Performance des Depots zu erhöhen. Investiert wird dabei in Aktien ETFs und in Anleihen. Je nach gewünschtem Risiko kann der Anleger dabei in 5 Schritten auswählen, wie hoch die Aktienquote in seinem Depot sein soll: Die Spanne reicht dabei zwischen 20 % und 100 %. Der Teil des Geldes, der nicht in Aktien angelegt wird, wird in Anleihen investiert. Diese stellen die sicherere Art der Anlage dar, dafür ist aber auch die zu erwartende Rendite weitaus geringer. Bei growney hat uns sehr gut gefallen, dass der Anleger sehr transparent über die Anlagestrategie und das mögliche Risiko informiert wird. Ebenso ist es erfreulich, dass die Gebühren bei growney, gerade im Vergleich zu Filialbanken, gering sind. So beträgt die jährliche growney Service Gebühr maximal 0,99 % pro Jahr. Dazu kommen dann noch maximal 0,27 % für die Gebühren der Fonds, welche sich im Depot befinden. Anders als bei vielen anderen Banken ist bei growney auch kein Mindestkapital erforderlich. Zudem kann man sein Depot jederzeit kündigen. Des Weiteren hat uns auch der growney Kundensupport überzeugt. Denn neben der Kontaktmöglichkeit per E-Mail steht einem auch eine deutsche Kundenhotline zur Verfügung. Wer sich daher für das Thema Robo Advisor interessiert und konstant Geld sparen möchte, der sollte unserer Meinung nach einen genaueren Blick auf growney werfen.

Weiter zu GROWNEY: www.growney.de

Unsere Empfehlung