Ethereum kaufen mit Paysafe: ETH kaufen mit Skrill, Neteller & Paysafecard

    Weiter zu eToro: www.etoro.com

     

    Ethereum gehört derzeit zu einer der beliebtesten Kryptowährungen, die es auf dem Markt gibt. Die Währung zieht aktuell eine Vielzahl von Anleger an, die ihr Geld in das kryptische Zahlungsmittel investieren möchten. Die Kurse sind zwar aktuell starken Schwankungen ausgesetzt. Jedoch werden interessierte Händler dadurch kaum davon abgehalten, die Währung zu kaufen. Wer mit Ethereum handeln möchte, muss zunächst Geld das Konto des Anbieters einer Handelsplattform einzahlen. Dafür stehen Investoren einige Möglichkeiten zur Verfügung wie Ethereum kaufen mit Paysafe, Ethereum kaufen mit Skrill, Neteller oder Paysafecard.

    Inhaltsverzeichnis
      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Ethereum kaufen mit Paysafe: Ethereum kaufen mit Skrill, Neteller oder Paysafecard

      Wenn es darum geht, mit der digitalen Währung Ethereum Handel zu betreiben, kommt vielfach der Dienstleister Paysafe zum Einsatz. Denn dieser hat mit seinen Angeboten Paysafecard, Skrill sowie Neteller drei moderate Zahlungsmittel im Angebot. Doch wie funktioniert das Ethereum kaufen mit Paysafe? Was ist dabei zu beachten und was hat es damit auf sich?

      • ‚Ethereum kaufen mit Paysafe‘ ist auf unterschiedlichen Wegen durchführbar
      • Neben Paysafecard gehören auch Skrill sowie Neteller zum Unternehmen
      • Anleger müssen mit Gebühren für Transaktionen rechnen

      Worum handelt es sich bei Paysafe?

      Die meisten Trader denken bei Paysafe sofort an die Paysafecard. Diese ist bereits seit mehr als zehn Jahren als Zahlungsmittel im Umlauf und wird von vielen Menschen hierzulande geschätzt und oft eingesetzt. Die Paysafecard diente zu Beginn vielen Spielern dazu, im Online Casino anonym eine Einzahlung zu tätigen. Das Unternehmen hinter der Paysafecard hat sich jedoch in den letzten Jahren gemausert. Der Konzern ist mittlerweile riesig, das beweist alleine die Tatsache, dass die Dienste Skrill sowie Neteller übernommen wurden. Die Betriebe, die einst Konkurrenten waren, gehören nunmehr zur Unternehmensgruppe dazu.

      eToro Unternehmen

      eToro revolutioniert die Branche immer wieder mit neuen Innovationen.

      Fazit: Ethereum kaufen mit Paysafe – das ist einfach durchführbar. Denn das Dienstleistungsunternehmen bietet nicht mehr lediglich die Paysafecard als Bezahlmethode an, sondern auch moderne Dienste wie Skrill sowie Neteller. Mit diesen können Geldtransaktionen einfach online erledigt werden wie die Anweisung von Geld vom eigenen Konto zum Depot, zur online Börse oder dem Marktplatz. Von dort aus wird das Kapital als Finanzmittel verwendet, um Ethereum zu kaufen.

      Ethereum kaufen mit Paysafe: Wird die Paysafecard überall akzeptiert?

      Obgleich die Paysafecard derzeit zu den allgemein akzeptierten Zahlungsmethoden gehört und von vielen Menschen gerne und oft verwendet wird, ist sie nicht unbedingt die erste Wahl bei einer online Börse oder einem Broker. Denn bei einigen Brokern, Börsen oder Marktplätzen wird sie gar nicht als Bezahlvariante aufgeführt. Der Grund liegt darin, dass viele Anbieter ihr Repertoire auf bestimmte Zahlungsmittel festgelegt haben, zu denen nicht selbstverständlich auch eine Prepaidcard gehört. Daher sollten sich interessierte Investoren vor der Anmeldung bei einer Handelsplattform erkundigen, ob es möglich ist, bei dem ausgewählten Anbieter die Paysafecard als Bezahlvariation zu nutzen. Anbieter, welche die Karte nicht führen, müssen nicht unbedingt ausgewählt werden. Denn es gibt zahlreiche weitere Möglichkeiten, Ethereum zu kaufen. Investoren sollten in diesem Fall einen Wechsel in Erwägung ziehen, um die Währung mit der Paysafecard kaufen zu können.

      Ethereum kaufen mit der Paysafecard: so funktioniert es

      Ethereum kaufen mit Paysafe kann schnell und ohne Probleme online durchgeführt werden. Zunächst muss die Paysafecard erworben werden. Die Geldkarte ist bei zahlreichen Tankstellen, Postfilialen oder Supermärkten erhältlich. Auf der Webseite von Paysafe wird eine komfortable Suchfunktion zur Verfügung gestellt, um einen Händler in der Nähe ausfindig zu machen. Jede einzelne der Karten enthält ein individuelles Guthaben. Dieses kann zwischen zehn und 100 Euro liegen. Bei der Bezahlung mit der Karte ist es auch möglich, verschiedene Karten miteinander zu kombinieren. Dabei ist zum Einlösen lediglich die Eingabe der PIN-Nummer erforderlich. Bei der Kombination verschiedener Karten können insgesamt drei PINs miteinander kombiniert werden. Dabei dürfen jedoch lediglich die Karten zum Einsatz kommen, auf denen zweistellige Beträge gebucht sind.

      Mit einer einzigen Karte können also insgesamt 100 Euro in einem Depot eingelegt werden. Gewinne können nicht auf die Karte ausgezahlt werden. Denn auf die Prepaidcard, die auf Guthabenbasis funktioniert, ist eine Buchung nicht möglich. Daher stellen Anbieter, welche die Paysafecard unter den Bezahlvarianten aufführen, Zahlungsmethoden für die Auszahlung zur Verfügung wie Neteller, Skrill oder Banküberweisung.

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Übersicht: Ethereum kaufen mit der Paysafecard

      • Die Paysafecard wird bei vielen Tankstellen, Postfilialen sowie Supermärkten angeboten.
      • Anleger, welche die Prepaidcard als Zahlungsmethode verwenden, müssen damit rechnen, dass ihnen von ihrem Handelspartner eine Gebühr auferlegt wird. Dabei handelt es sich um Kosten, die für die Transaktion des Geldes in das Depot anfallen. Diese können zwischen 0,5 und zwei Prozent des eingelegten Geldbetrages liegen. Bei einer Anlagesumme von 100 Euro wären das jedoch lediglich zwischen 0,50 sowie 2 Euro.
      • Die Karte ist mit einem Guthaben von zehn bis 100 Euro verfügbar.
      • Bis zu drei Karten mit zweistelligen Beträgen können kombiniert werden.
      • Gewinne sind nicht auf die Paysafecard auszahlbar, da es sich um eine Prepaidcard handelt
      • Sobald das Guthaben, das auf der Karte ausgewiesen wird, verbraucht ist, ist die Guthabenkarte wertlos.

      Fazit:

      Vor dem Einsatz der Paysafecard als Bezahlmittel für die Geldeinlage sollte der ausgewählte Anbieter darauf hin untersucht werden, ob er die Karte akzeptiert. Falls Ethereum nicht mit der Paysafecard gehandelt werden kann, sollte eine andere Börse, ein anderer Broker oder Marktplatz ausgesucht werden, bei dem dies durchführbar ist. Alternativ bietet Paysafe jedoch noch an, mittels Skrill oder Neteller online Geld zu überweisen.

      Ethereum kaufen mit Skrill: komfortabler Payment Dienst

      Händler bezahlen bei ihrem Anbieter direkt mit Paysafe. Komfortable Dienste von Paysafe sind Skrill oder Neteller. Die beiden Dienste sind sogenannte elektronische Geldbörsen, die auch vielfach als e-Wallet bezeichnet werden. Früher firmierte das Unternehmen als Moneybookers. Doch die Firma benannte sich bereits vor der Übernahme durch Paysafe um, und firmiert seither unter der Bezeichnung Skrill. Ethereum kaufen mit Skrill ist beinahe bei allen seriös arbeitenden Brokern sowie an Börsen oder Marktplätzen möglich. Skrill hat sich bereits seit Längerem als seriöser Zahlungsanbieter auf dem Markt etabliert. Bei diesem Paymentanbieter haben Verwender viele Vorteile wie großzügig gestaltete Limits. Daher können auch höhere Geldeinlagen über den Dienst getätigt werden. Die Transaktionszeiten beim Ethereum kaufen mit Skrill sind schnell. Vor einer Registrierung bei Skrill sollten Händler kurz sicherstellen, dass der Dienstleister tatsächlich unter den Bezahlmethoden des Handelsanbieters geführt wird.

      So funktioniert die Online Zahlung mit Skrill

      Skrill ist eine der einfachsten Online Zahlungsmethoden, die es derzeit gibt. Händler registrieren lediglich einen Account bei dem Dienstleister. Danach steht das Skrill Online Konto bereits zur Verfügung. Nach der Registrierung sowie Verifizierung des Kontos bei Skrill kann auch schon die erste Einzahlung vorgenommen werden. Für die Geldüberweisung an den Paymentanbieter steht die Banküberweisung, die Zahlung per Kreditkarte oder Giropay zur Verfügung. Wer größere Transaktionen über Skrill plant, wird keine Probleme damit haben, größere Summen einzubezahlen, um diese an den jeweiligen Handelspartner weiterzuleiten. Beim Handelsunternehmen selber muss lediglich bei den Zahlungsoptionen Skrill ausgewählt werden. Danach werden Händler aufgefordert, ihre Kontaktdaten von Skrill einzugeben. Sodann kann bereits der Geldbetrag gewählt werden, der zum Handeln zur Verfügung stehen soll. Nach einigen Sekunden kann bereits der erste Handel getätigt werden.

      eToro seriös

      Gründe für Sie um sich für eToro zu entscheiden

      Der Service des e-Wallets verursacht dabei keine Kosten. Denn die Einrichtung sowie die Kontoführung sind kostenfrei. Auch der Empfang von Geldzahlungen sowie das Bezahlen in Online Shops ist gebührenfrei möglich. Dagegen können jedoch beim Handelspartner Gebühren anfallen. Diese werden unter den Zahlungsmethoden des Anbieters stets ausgewiesen. Bei der Auszahlung auf das eigene Bankkonto wird von Skrill eine Gebühr fällig. Die Höhe kann auf der Handelsplattform bei Skrill eingesehen werden. Der Anbieter unterhält einen Kundenservice, der bei Rückfragen in deutscher Sprache zur Verfügung steht.

      Die Vorteile der Online Zahlung mit Skrill

      Skrill bietet Händlern Übersichtlichkeit über alle Einnahmen sowie Ausgaben beim Handeln mit Ethereum sowie anderen kryptischen Währungen online an. Dadurch wird ein hervorragendes Bankroll Management geboten, dass insbesondere dann förderlich ist, wenn es um den Handel bei verschiedenen Anbietern geht. Der Schutz der eigenen Bankdaten ist für viele Anleger ein wichtiger Faktor, um beim Handeln den Dienst Skrill zu nutzen. Wichtige Daten wie Bankverbindung oder Kreditkartennummer sind bei dem seriösen Anbieter sicher. Bei Ein – und Auszahlungen auf der Handelsplattform werden lediglich die Skrill Kontodaten offenbart. Wer vorhat, über einen längeren Zeitraum online zu handeln, genießt die vielen Vorteile des Skrill e-Wallets.

      Auch der Datenschutz wird bei diesem modernen Dienstleister gewährleistet. Denn alle Transaktionen werden durch innovative Verschlüsselungsmethoden geschützt. Bei diesem Online Paymentdienst braucht niemand Angst vor Hackerangriffen oder Datenmissbrauch zu haben. Auch die Zahlungen über mobile Endgeräte wie Handy oder I-Pad sind bei Skrill sicher. Darüber hinaus bietet der Anbieter seinen Nutzern eine Rückerstattung verlorener Geldbeträge. Diese Versicherung gilt vor allem für unrechtmäßige Zahlungen durch Skrill von nicht befugten Personen. Dazu bietet das Unternehmen die Buchung weiterer Dienste an, wie die Blockierung bestimmter Firmen, die versuchen, unrechtmäßig Geldüberweisungen anzufordern.

      Tipp:

      Bei Skrill wird die Möglichkeit angeboten, eine MasterCard zu erwerben. Mit der Plastikkarte können Anleger einfach auf ihr Konto zugreifen wie Geld an vielen Bankautomaten abheben sowie problemlos online beim Einkaufen bezahlen. Viele Restaurant und sogar Tankstellen akzeptieren die Skrill MasterCard als Zahlungsmittel.

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Ethereum kaufen mit Skrill im Überblick:

      • Anleger, die Skrill nutzen möchten, loggen sich zunächst bei ihrem Broker, ihrer Börse oder ihrem Marktplatz ein.
      • In den Einstellungen zum Account kann ein Reiter angeklickt werden, auf dem die Bezeichnung „Einzahlungen" oder „Transaktionen" zu sehen ist.
      • Sogleich kann bereits Skrill als Zahlungsmittel ausgewählt werden.
      • Durch den Anbieter erfolgt sofort eine Weiterleitung zu Skrill.
      • Dort müssen sich Händler lediglich in ihren zuvor erstellten Account einloggen und die Transaktion bestätigen.
      • Kurze Zeit nach Abschluss der Transaktion befindet sich bereits der angeforderte Geldbetrag auf dem Konto des Depots, der Börse oder des Marktplatzes.

      Fazit:

      Ethereum kaufen mit Skrill gehört zu den einfachsten Methoden Geld zu einem Broker, einer online Börse oder einem Marktplatz zu überweisen. Dabei hat Skrill ein hohes Limit, wobei es möglich ist, auch größere Geldbeträge zu transferieren. Das gilt bei Einzahlungen als auch bei Gewinnauszahlungen auf die e-Wallet. Skrill hat sich zu einem der größten Dinestleister gemausert, der eine sichere sowie komfortable online Bezahlmethode anbietet.

      Ethereum kaufen mit Neteller

      Als verbreitete Alternative zu ‚Ethereum kaufen mit Skrill‘ gilt ‚Ethereum kaufen mit Neteller‘. Der Zahlungsanbieter gehört ebenfalls zu den elektronischen Geldbörsen, die im Internet ihre Dienste anbietet. Das Unternehmen hat vor der Übernahme durch Paysafe bereits seit vielen Jahren seine Dienste auf dem Markt angeboten. Wer sich für Ethereum kaufen mit Netellerentschieden hat, kann sich auf eine schnelle sowie preiswerte Alternative für online Geldtransaktionen einstellen. Die Limits, die durch den Dienstleister bei dieser elektronischen Geldbörse gesetzt wurden, sind erheblich höher, als die bei der Paysafecard. Investitionen jenseits der Hundert-Euro-Marke sind daher einfach möglich. Daneben erfolgt die Auszahlung der Renditen ebenso problemlos. Ethereum kaufen mit Neteller ist daher eine komfortable Lösung für alle Händler, die sich ihr Geld schnell auszahlen lassen möchten.

      Da viele Anbieter sich vor dem Vorwurf der illegalen Geldwäsche schützen möchten, werden die Zahlungen von ihnen reguliert. Daher wird vielfach gefordert, für die Ein- und Auszahlungen ein und dasselbe Konto zu verwenden. Wer Ethereum mit Neteller kaufen möchte, muss sich zuerst bei dem Zahlungsdienstleister registrieren. Dabei ist die Anmeldung vollkommen kostenlos. Sie kann bequem im Internet über die Plattform von Neteller durchgeführt werden.

      eToro Kryptowährungen

      Handels Sie Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple oder Litecoin

      Fazit: Ethereum kaufen mit Neteller ist eine der bewährten Alternativen zur online Bezahlung mit der Paysafecard. Das hat sich das Unternehmen Paysafe zunutze gemacht und gleich zwei Dienstleister unter seine Fittiche genommen, und zwar Neteller sowie Skrill. Die elektronische Geldbörse bietet kundenfreundlichere Limits an, wobei der Transfer problemlos sowie schnell abgewickelt wird. Trader müssen sich lediglich vor der Nutzung des Dienstleisters bei Neteller registrieren. Dadurch wird ein Konto bei Neteller eröffnet, über das die Zahlungen abgewickelt werden können.

      Ethereum kaufen mit Neteller – wie läuft der Geldtransfer ab?

      Zunächst richten sich Anleger in wenigen Schritten ein Konto beim E-Payment Dienst ein. Danach stehen die Online Payment Funktionen zur Verfügung. Um bei einem Broker, einer Börse oder auf einem Marktplatz online mit Neteller zu bezahlen, muss Geld in die virtuelle Geldbörse eingezahlt werden. Dafür stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Deutsche Nutzer wählen in der Regel eine Einzahlung per Kreditkarte. Auch eine Einzahlung per Paysafecard ist durchführbar. Daneben ist auch die Überweisung per Bankkonto möglich.

      Sobald der gewünschte Betrag überwiesen wurde, ist er auch schon im e-Wallet verfügbar. Trader können Geld bei ihrem Handelspartner einzahlen, indem sie bei den Einzahlungsoptionen Neteller als Zahlungsmethode auswählen. Dabei müssen lediglich die Neteller Daten eingetragen werden. Der Einzahlungsbetrag sollte dabei auf dem e-Wallet verfügbar sein.

      Gebühren bei Neteller Zahlungen: Ethereum kaufen mit Neteller

      Für die Transaktionen mit Neteller könnten Gebühren anfallen. Der Zahlungsverkehr zwischen dem e-Wallet sowie dem Online Anbieter kann kostenpflichtig sein, falls der Handelspartner dafür eine Gebühr erhebt. Die Einzahlung vom Kreditkartenkonto oder der Hausbank in den e-Wallet ist in der Regel kostenfrei. Auch für Online Auszahlungen von Gewinnen aus dem Handel mit Ethereum über Neteller werden zumeist keine Kosten von dem Dienst erhoben. Nähere Informationen über die Kosten der Ein- und Auszahlungsmethoden stehen auf der Homepage des Zahlungsdienstes zur Verfügung.

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Die Vorteile der online Zahlung mit Neteller beim Handel mit Ethereum

      Viele Anleger bezwecken bei der Auswahl ihres e-Wallets vor allem den Schutz ihrer sensiblen Daten. Denn die meisten Händler möchten ihre Bank- oder Kreditkartendaten nicht einfach preisgeben und wählen daher einen modernen Dienstleister wie Neteller, um beim online Handel zu bezahlen. Bei der Nutzung des e-Wallets werden die Daten wie Kontonummer oder wichtige Kreditkartendaten lediglich an das seröse Unternehmen Neteller übergeben. Sie sind damit vor Angriffen durch Hacker gut gesichert. Denn das Konto wird durch moderne Sicherheitsmaßnahmen vor Zugriffen unberechtigter Dritter geschützt.

      Tipp:

      Neteller stellt eine eigene Kreditkarte zur Verfügung, mit der man an jedem Bankautomaten international Geld abheben kann. Diese steht sowohl virtuell als auch als Plastikkarte zur Verfügung und kann einfach nach der Registrierung bei dem Payment-Dienst geordert werden.

      Ethereum mit Neteller kaufen: Schritt für Schritt

      Der Kauf selbst erfordert dann nur noch wenige Schritte:

      • Gewünschte Transaktion beim Online Anbieter auswählen und auf „Bezahlen" klicken.
      • Als Zahlungsmethode wird Neteller ausgewählt.
      • Anleger loggen sich nun bei ihrem Neteller-Dienst ein – der Handelspartner wird automatisch dorthin weitergeleitet.
      • Einfach alle Transaktionsdaten überprüfen sowie bestätigen.

      Händler sowie Handelspartner erhalten sogleich eine E-Mail zur Bestätigung sowie zur Kontrolle der Transaktion.

      Fazit: Ethereum kaufen mit Neteller stellt sowohl bei Brokern, auf Marktplätzen als auch auf speziellen Börsen eine gebräuchliche Methode dar, eine Investition durchzuführen. Der Erwerb von Währungseinheiten funktioniert ähnlich schnell ab. Wer im Besitz von Währungseinheiten ist, sollte sie in einer elektronischen Geldbörse speichern.

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

       

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.