Weiter zu eToro: www.etoro.com

    eToro im Test: Digitale Devisen bei eToro traden

    eToro ist ein Broker, der sich auf das Social Trading spezialisiert hat. In diesem Bereich zählt der Anbieter zu den beliebtesten Plattformen. Nachdem sich die Kryptowährungen in den letzten Jahren zu einem Trend entwickelt haben, hat sich der Anbieter auf digitale Währungen spezialisiert. Bei eToro können die Kunden mit den beliebtesten und bekanntesten digitalen Devisen handeln. Durch den Handel mit mehreren Kryptowährungen kann eine höhere Risikostreuung garantiert werden. Der Broker eToro gehört zu den erfahrenen Anbietern des Marktes und zeichnet sich durch eine gute Integration von Neukunden aus. In unseren eToro Test wird auf die wichtigsten Eigenschaften des Anbieters eingegangen.

    DetailinformationeneToro
    icon BrokernameeToro
    icon Webseiteetoro.com
    icon HauptsitzZypern
    icon RegulierungCySEC
    icon Verfügbare Kryptowährungen6, BTC, ETH, XRP, LTC ETH Classic, Dash
    icon Hebel1:5
    icon Demokontokostenlos, 100.000 US-Dollar
    icon Mindesteinlage200$ bis 10000$, je nach Land und Region
    icon HandelsplattformeToro WebTrader
    icon SupportWerktags rund um die Uhr, telefonisch, per Email und Online-Kontaktformular
    Inhaltsverzeichnis
      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Der eToro Test: Unterschiedliche Kryptowährungen können gehandelt werden

      In den letzten Monaten bzw. Jahren sind Investitionen in digitale Währungen zunehmend beliebter geworden. eToro ist einer der Anbieter, der sich frühzeitig mit dem Thema Kryptowährungen auseinandergesetzt hat. Mittlerweile stehen einige digitale Währungen als Basiswert auf der Plattform von eToro zum Handel zur Verfügung. Die folgenden digitalen Devisen stehen bei eToro unter anderem bereit:

      • Bitcoin
      • Ethereum
      • Ethereum Classic
      • Ripple
      • Dash
      • Litecoin
      • und viele weitere

      Im Krypto-Broker-Vergleich ist eToro mit einer Vielzahl an handelbaren Kryptowährungen gut aufgestellt. Einige Anbieter in dieser Branche bieten zwar einige weitere digitale Währungen an, jedoch existieren ebenso Broker, die weniger bis keine oder nur sehr wenige digitalen Devisen im Sortiment haben.

      eToro Starteite

      Nutzen Sie die führende Social-Trading-Plattform und kopieren Sie die erfolgreichen Trader.

      Unsere Erfahrungen zeigen, dass der Anbieter eToro bekannte und weniger bekannte Kryptowährungen im Sortiment anbietet, welche als Basiswert gehandelt werden können. Zusätzlich steht ein CopyPortfolio zur Verfügung, das der Risikominimierung dient.

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Regulierung und Einlagensicherung: Regulierung durch CySEC, FCA und ASIC

      Das Thema Sicherheit spielt in der Krypto-Branche eine bedeutende Rolle, weil in der Regel viel Geld auf dem Spiel steht. Die Bestandskunden müssen sich zu jeder Zeit beim Anbieter sicher fühlen, denn ansonsten werden aufgrund des Rufes keine Neukunden generiert. Eine Gefährdung der Kundendaten und -gelder sollte folglich nicht in Kauf genommen werden. Neben der Sicherheit ist das Thema Seriosität ebenfalls von großer Bedeutung, denn viele Menschen vertrauen den Online-Anbietern nicht blind. Deswegen stellt sich oft die Frage, ob eToro seriös ist. Aufgrund der Tatsache, dass der Anbieter offiziell reguliert wird, kann sie Grunde schnell beantwortet werden. eToro ist 100-prozentig seriös, sodass sich Kunden bezüglich Betrug keine Sorgen machen müssen. Im folgenden Abschnitt werden die weiteren Sicherheitsmaßnahmen von eToro vorgestellt:

      • Der Broker eToro sorgt sich um seine Kunden und kategorisiert seine Kunden in unterschiedliche Risikoklassen. Diese Maßnahme soll der Abschreckung vor riskanten Investitionen dienen und als erste Einschätzung des Kunden fungieren. Außerdem können Kunden bei eToro nicht ihr gesamtes Kapital auf eine Investition setzen. Dieses muss stattdessen auf unterschiedliche Investitionen aufgeteilt werden, sodass ein Totalverlust vermieden werden kann.
      • In erster Linie handelt es sich bei eToro um eine Social Trading Plattform, weswegen die Überprüfung der Top Anleger eine wichtige Aufgabe darstellt. Hier wird die Kontrolle bei dem Anbieter nicht strikt durchgeführt. Anleger müssen zunächst ihre Identität nachweisen, weil es anderen Anleger ansonsten nicht möglich ist, diesen zu folgen. Wer an dem sogenannten „Popular-Investment-Programm“ teilnehmen möchte, muss zusätzliche Auflagen erfüllen. Bei der Kopie eines anderen Anlegers sollten die von eToro aufgestellten Risikopunkte beachtet werden.
      • Die Regulierung des Brokers wird durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde abgewickelt. Außerdem ist der Anbieter bei der britischen FCA der zyprischen CySEC sowie der australischen ASIC gemeldet, was dazu führt, dass eToro an dem Einlagensicherungsfonds teilhaben darf. Über diesen Fond sind die Gelder der Kunden bis zu einer Höhe von 20.000 Euro versichert. Sollte der Anbieter Insolvenz anmelden, erhalten die Kunden eine garantierte Rückerstattung von 20.000 Euro.
      • Trader, die höhere Summen einzahlen bzw. auszahlen möchten, müssen ihre Identität verifizieren. Deswegen können alle Neukunden zunächst nur bis zu einer gewissen Summe auf das Handelskonto einzahlen. Sobald die Identität bestätigt wurde, kann der Anleger ohne Limit Geld einzahlen bzw. auszahlen. Für die Verifizierung wird eine Kopie des Personalausweises benötigt. Zusätzlich muss die Anschrift mit einer Versorger Rechnung bestätigt werden.
      eToro seriös

      Gründe für Ihre Entscheidung für eToro

      Unser eToro Erfahrungen zeigen, dass der Anbieter sicher und seriös arbeitet. Ein Betrug seitens eToro ist deshalb ausgeschlossen. Der Anbieter wird von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde, der FCA sowie der ASIC reguliert und es ist zusätzlich eine Einlagensicherung vorhanden. Alle Kunden sind im Insolvenzfall bis zu einer Höhe von 20.000 Euro abgesichert. Zudem wird der Kundenbestand in verschiedene Risikoklassen eingeteilt. Es besteht natürlich dennoch immer das Risiko des Totalverlustes.

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Die Konditionen von eToro: Kostenloses Demokonto mit virtuellem Guthaben

      Demokonto: Kostenlos verfügbar nach der Registrierung

      Das Angebot von eToro geht über das Social Trading Angebot hinaus. Jeder Kunde kann ein kostenloses Demokonto anfordern, um den Umgang mit den digitalen Währungen zu erlernen. Das Demokonto ist mit virtuellem Guthaben ausgestattet.

      Ein Demokonto ist nicht nur für Neukunden zu empfehlen, sondern ebenfalls für Kunden, die bereits mit realem Geld auf der Plattform handeln. Dabei ist zu beachten, dass ein Demokonto nur für Kunden zur Verfügung steht, die bereits auf eToro registriert sind. Bei der Registrierung muss der Kunde lediglich drei persönliche Angaben tätigen. Zum einen den Namen und die Telefonnummer sowie zum anderen eine gültige E-Mail-Adresse. Erst im späteren Verlauf werden weitere Daten von dem Anbieter angefordert. Sie spielen bei der Verwendung eines Demokontos noch keine Rolle.

      Auf dem Demokonto stehen nahezu alle Funktionen zur Verfügung, die auch auf dem Premium Konto vorhanden sind. Der Anleger kann nicht nur Einzelwerte, sondern auch Portfolios erwerben. Ebenso ist das Kopieren von anderen Tradern möglich. Das Demokonto gibt einen guten Einblick in das Handeln beim Anbieter eToro, sodass eine Entscheidung für oder gegen den Anbieter leicht zu fällen ist.

      eToro Kryptowährungen

      Handels Sie Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple oder Litecoin

      Der Anbieter stellt ein kostenloses Demokonto für alle registrierten Kunden zur Verfügung. Laut unseren eToro Erfahrungen ist dieses Demokonto mit virtuellem Guthaben ausgestattet. Wer ein solches Demokonto verwenden möchte, muss sich, wie bereits angedeutet, zunächst bei eToro registrieren. Dafür werden einige, persönliche Daten benötigt. Das Demokonto unterstützt viele Funktionen, die beim Echtgeldkonto genutzt werden.

      Echtgeldkonto: Vier unterschiedliche Stufen

      Laut unseren Erfahrungen gibt es lediglich zwei unterschiedliche Kontomodelle bei eToro. Zum einen existiert ein kostenloses Demokonto und zum anderen ein Echtgeldkonto. Kunden, die im Besitz eines echten Kontos sind, können parallel das Demokonto nutzen. Der Wechsel zwischen den unterschiedlichen Konten ist denkbar einfach und erfolgt über einen Mausklick. Beide Konten sind optisch kaum voneinander zu unterscheiden, sodass immer darauf geachtet werden muss, dass das richtige Konto verwendet wird.

      Die Konten von Copy-Tradern und Investoren weisen bei eToro keine Unterschiede auf. Dadurch kann jeder Trader selbst entscheiden, ob er einen anderen Anleger kopieren möchte. Wer bereit ist, seine Trades zu teilen und von anderen kopiert zu werden, erhält ggf. von eToro eine Vergütung. Im Popular Investor Programm existieren unterschiedliche Abstufungen. Diese sind:

      • Cadet
      • Rising-Star
      • Champion
      • Elite

      Grundsätzlich gilt: Je höher der Anleger gelistet ist, desto mehr Dienstleistungen erhält er. Zudem werden auf höheren Leveln besser Vergütungen ausgeschüttet, jedoch benötigen Anleger ein hohes Eigenkapital sowie Anzahl an Follower. Der Aufstieg von einer Stufe auf die nächste kann nicht unmittelbar erfolgen. Das liegt daran, dass ein Anleger mindestens zwei Monate in einer Stufe verweilen muss. Wer zunächst ein „Popular Investor“ werden möchte, muss keine großen Hürden überwinden, da hierfür bereits ein einziger Follower mit Echtgeld ausreicht. Dieser Follower muss zudem seine Identität verifiziert haben.

      Wir haben sehr viele eToro-Krypto-Erfahrungen gesammelt und schlussfolgern, dass der Anbieter nur zwei unterschiedliche Kontotypen anbietet. Zum einen gibt es das Demokonto und zum anderen das Echtgeldkonto. Anleger können zwischen den beiden Konten problemlos wechseln. Es gibt im Popular Investor Programm Abstufungen zwischen einzelnen Tradern. Eine neue Stufe kann durch das Erfüllen von unterschiedlichen Bedingungen erreicht werden.

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Aktionen: Keine Aktionen für Neukunden

      Durch die gewonnenen eToro Krypto Erfahrungen konnte die Erkenntnis erlangt werden, dass kein Neukundenbonus zur Verfügung gestellt wird. Das liegt daran, dass ein Neukundenbonus in der Regel für eine erhöhte Risikobereitschaft bei den Anlegern sorgt. Dies ist nicht im Sinne des Anbieters, weshalb der Bonus nicht angeboten wird. Die Vorgehensweise wird ebenfalls von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde unterstützt, die sich gegen die Schenkung von Neukundenboni ausspricht.

      eToro Starteite

      Nutzen Sie die führende Social-Trading-Plattform und kopieren Sie die erfolgreichen Trader.

      Unser eToro Test hat gezeigt, dass der Anbieter keinen Neukundenbonus im eigentlichen Sinne anbietet. Begründet wird dies mit der damit verbundenen, erhöhten Risikobereitschaft. Sie liegt nicht im Sinne des Anbieters, weswegen eToro auf den Neukundenbonus verzichtet. 

      Service: An Werktagen rund um die Uhr

      Ein Anbieter in der Größenordnung von eToro sollte über einen umfangreichen Kundenservice verfügen. Laut unseren eToro Krypto Erfahrungen wird er diesen Anforderungen gerecht, da der Service an allen Werktagen rund um die Uhr erreichbar ist. Kunden können per Kontaktformular Kontakt aufnehmen. Zudem steht ein Online-Kontaktformular Verfügung. Außerdem können Fragen über den Feed direkt an die Customer Service Wall, also an einen Servicemitarbeiter von eToro, gestellt werden.

      Zusätzlich verfügt der Anbieter über einen umfangreichen FAQ-Bereich. In diesem Bereich wurden die am häufigsten gestellten Fragen beantwortet, sodass Kunden nicht zwangsläufig den Kundenservice kontaktieren müssen. Der FAQ-Bereich ist auch auf Deutsch und auf Englisch vorhanden, wenn sie den FAQ-Bereich nutzen möchten.

      Insgesamt bietet eToro relativ wenige Serviceleistungen an. Besonders Zusatzleistungen in den Bereichen Forex und CFD werden vergeblich gesucht. Zusätzliche Indikatoren und ein VPS könnten das Serviceangebot erweitern.

      Grundsätzlich ist der Service durchschnittlich aufgestellt, weil Kunden einen Servicemitarbeiter rund um die Uhr an Werktagen erreichen können. Die Kontaktaufnahme kann per Online-Kontaktformular erfolgen. Über die Customer Service Wall können Fragen direkt an Servicemitarbeiter gestellt werden. Weiterhin steht ein FAQ-Bereich zur Verfügung, der allerdings größtenteils auf Englisch ist. Allgemein ist die gesamte Webseite in deutscher Sprache verfasst. Deswegen sind Englischkenntnisse bei der Verwendung von eToro nicht unbedingt erforderlich.

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Handelsplattform: Alles in Einem

      Der Social Trading Anbieter eToro stellt keine unterschiedlichen Online-Investment-Lösungen zur Verfügung. Im Vordergrund stehen Flexibilität und individuelle Präferenzen. Grundsätzlich kann die Handelsplattform von eToro schnell und einfach bedient werden. Zur Auswahl steht dabei nur die eToro Plattform. Über diese kann der Kunde sowohl Social Trading betreiben, als auch den Eigenhandel. Die Plattform ist webbasiert und erfordert keinen Download. Wer möchte, kann zudem die eToro App für Android und iOS herunterladen.

      eToro CopyPortfolio

      Kopieren Sie die Strategie der Profis

      Unsere Bewertung von eToro im Bereich Handelsplattform ist äußerst positiv. Es werden regelmäßig neue Updates zur Verfügung gestellt. Dabei gibt es mittlerweile nur noch eine einzige eToro Plattform. Kunden, die ein Android oder iOS Endgerät besitzen, können die App im Store oder auf der Webseite herunterladen.

      Schulungsangebot: Trading-Akademie und Live-Webinare sowie e-Kurse

      Ein weiterer wichtiger Bewertungsaspekt ist das Schulungsangebot von eToro. Zusammenfassend zeigen die eToro Krypto Erfahrungen, dass zahlreiche Fortbildungsmaßnahmen im Sortiment vorhanden sind.

      Angeboten wird:

      • Trading Akademie
      • Videos als Live-Webinare und e-Kurse

      Alle Informationen sind für Kunden kostenlos. Grundsätzlich richtet sich das Schulungs- und Bildungsmaterial in erster Linie an Einsteiger. Nichtsdestotrotz gibt es ebenso genügend Informationen für fortgeschrittene Händler, die bereits die Grundkenntnisse erlernt haben.

      CopyPortfolios sowie das Social-Trading Angebot leisten ebenfalls einen Beitrag zur Fortbildung. Mittels Statistiken können sich Anleger vermehrt mit dem Thema digitale Währungen beschäftigen. Zudem können sich die Kunden mithilfe der Social Trading Plattform über die Marktentwicklung austauschen. Nichtsdestotrotz sollten Anleger Informationen aus unterschiedlichen Quellen beziehen.

      Darüber hinaus führt eToro einen Blog, der Marktanalysen von Analysten bereitstellt. Dieser wird regelmäßig aktualisiert. Für erste Informationen ist der Blog daher auch ausreichend.

      Der eToro Test im Bereich Bildungsangebot zeigt, dass genügend Schulungsmaterialien angeboten werden. Einsteiger können kostenlos Informationen über die Trading-Akademie erhalten. Zusätzlich stehen Videos in Form von Live-Webinaren und e-Kursen zur Verfügung. Das Social Trading Angebot und CopyPortfolios sind ebenfalls wichtig für die Fortbildung der Kunden. Außerdem besitzt eToro einen Blog, der Marktanalysen von Analysten enthält.

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Zahlungen: Banküberweisung, Kreditkarte und zwei weitere Zahlungsmittel vorhanden

      Erfahrungen mit eToro im Bereich Zahlungen sind ausreichend vorhanden. Hier stellt der Anbieter unterschiedliche Zahlungsmethoden zur Verfügung. Um eine Zahlung vorzunehmen, muss sich der Kunde im ersten Schritt anmelden. Anschließend kann eine Zahlungsoption ausgewählt werden. In Deutschland können drei unterschiedliche Zahlungsmittel genutzt werden: Kreditkarte, Banküberweisung und Giropay werden bei eToro unterstützt.

      Wichtig: Auszahlungen werden immer mit derselben Zahlungsvariante vorgenommen, die bei der Einzahlung genutzt wurde. Wer beispielsweise Geld mit der Banküberweisung eingezahlt hat, der muss Gewinne auch per Banküberweisung auszahlen lassen.

      eToro Social Trading

      Teilen Sie Ihr Wissen und verdienen sie daran. Werden Sie Popular Investor

      Laut unseren eToro Krypto Erfahrungen sind genügend Zahlungsoptionen im Sortiment. Dennoch ist es ein Standard, wenn in Deutschland weitere Zahlungsvarianten im Sortiment stehen. Generell müssen Auszahlungen auf demselben Weg entgegengenommen werden wie die Einzahlungen.

      Fazit: Angesehener Anbieter mit einem guten Angebot im Bereich Kryptowährungen

      In unserem eToro Test schneidet der Anbieter sehr gut ab und kann in den meisten Kategorien überzeugen. eToro bietet unterschiedliche digitale Währungen an, welche nicht nur gehandelt werden können. Es ist auch eine Investition in CopyPortfolios möglich. Somit kann das Risiko zusätzlich minimiert werden. In Sachen Handelsplattform setzt der Anbieter regelmäßig auf Updates. Zudem kann per App für iOS und Android Endgeräte auf eToro gehandelt werden. Neu- und Bestandskunden können ein kostenloses Demokonto nutzen, welches mit einem virtuellen Kapital kapitalisiert wird. Wer anschließend mit Echtgeld handeln möchte, der kann ein Live-Konto mit einer Mindesteinlage von 200 US-Dollar einrichten. Der maximale Hebel liegt generell bei 1:30. Bei Kryptowährungen abhängig vom Kontomodell bei maximal 1:2. Ansässig ist der Anbieter eToro (Europe) Ltd. auf Zypern, sodass die CySEC für die Regulierung zuständig ist. Außerdem erfährt das Unternehmen eine Regulierung durch die FCA und ASIC. Für den Handel steht die Handelsplattform von etoro zur Verfügung. Über diese Plattform können digitale Währungen gehandelt werden. Im Sortiment stehen Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, Ethereum Classic, Dash und viele weitere Kryptowährungen. Insgesamt haben wir gute eToro Krypto Erfahrungen gemacht.

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      65% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.