GKFX im Test: Ein CFD-Broker mit langjähriger Erfahrung

GKFX Krypto Erfahrungen von ETFs.de
GKFX ist ein Forex- und CFD-Broker, der im Jahr 2009 in Großbritannien gegründet wurde. Hinter dem Anbieter steckt das Unternehmen GKFX Financial Services Ltd., welches von einem Management-Team aufgebaut wurde, das bereits mehr als 20 Jahre Erfahrung auf dem Finanzmarkt gesammelt hat. Der Firmenhauptsitz dieses Unternehmens befindet sich in London. Der Broker hat von Anfang an einen hohen Wert auf Schulung und Weiterbildung gelegt, da die Gründer selbst wissen, dass eine ausgeprägte Expertise sehr wichtig ist. Inzwischen hat das Unternehmen mehr als 500 Mitarbeiter, die in 14 Ländern tätig sind. Eine deutsche Niederlassung in Frankfurt am Main gehört ebenfalls zu dem Unternehmen, bei dem Wertpapiere, Indizes, CFDs, Rohstoffe und Devisen gehandelt werden können. Allein für den Forex-Handel stehen dabei 50 Währungspaare zur Verfügung. Im folgenden GKFX Test haben wir den Anbieter auf Stärken und Schwächen geprüft, die hier nun vorgestellt werden.

DetailinformationenGKFX
icon BrokernameGKFX
icon Webseitegkfx.de
icon HauptsitzLondon
icon RegulierungFCA
icon Verfügbare Kryptowährungen-
icon Hebel1.400 (Forex)
icon Demokonto30 Tage kostenlos
icon Mindesteinlage0 €
icon HandelsplattformMetaTrader 4, GKFX WebTrader
icon SupportLive-Chat und Telefon-Service mit Rückrufservice
Weiter zu Plus500: www.plus500.de

GKFX im Portrait: Reguliert von der britischen FCA

Der CFD-Broker GKFX gehört zu den bekanntesten sowie größten Anbietern in der Branche und hat seinen Firmenhauptsitz in der englischen Hauptstadt London, die als Finanzmetropole gilt. Die Dienste des mehrfach ausgezeichneten Anbieters können weltweit genutzt werden. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2009 von Trading-Spezialisten, die bereits mehr als 20 Jahre Erfahrung auf den Finanzmärkten gesammelt haben. Das Unternehmen unterhält zahlreiche Zweigstellen in 14 verschiedenen Ländern. Auch in Frankfurt am Main befindet sich eine Niederlassung des Anbieters GKFX. Nach unseren GKFX Krypto Erfahrungen ist der Broker bei der deutschen BaFin registriert und wird durch die britische FCA reguliert, wodurch die Kunden doppelt abgesichert sind.

Unser GKFX Test zeigt, dass sich der Anbieter bereits sehr früh mit innovativen Lösungen für den Handel auseinandergesetzt hat. Ein echtes Highlight des Anbieters ist dabei die Handelsplattform, die bei vielen Kunden äußerst beliebt ist und für viele Neuanmeldungen sorgt. Inzwischen beschäftigt der Anbieter über 500 Mitarbeiter weltweit, sodass ein reibungsloser Ablauf des Services garantiert werden kann. Außerdem sorgen die vielen Mitarbeiter dafür, dass die individuellen Bedürfnisse der Anleger abgedeckt sind. Laut GKFX ist die Zufriedenheit der Anleger das oberste Ziel überhaupt.

GKFX Webseite

Ein Blick auf die Webpräsenz des Brokers GKFX

Unsere GKFX Krypto Erfahrungen zeigen, dass der Anbieter bereits seit knapp neun Jahren auf dem Markt aktiv ist und von Trading-Spezialisten gegründet wurde. Inzwischen gehört GKFX zu den beliebtesten und bekanntesten Anbietern im Bereich CFD. Der Firmenhauptsitz von GKFX befindet sich in London und zusätzlich unterhält der Anbieter weltweit weitere Niederlassungen in 14 unterschiedlichen Ländern. Ferner ist GKFX bei der deutschen BaFin registriert und wird von der britischen FCA reguliert. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter, die stets die Wünsche der Kunden umsetzen wollen.

Regulierung und Einlagensicherung: Verzichtet auf die Nachschusspflicht

Ist GKFX seriös? Diese Frage wird häufig als allererstes gestellt, da viele Menschen den Anbietern im Internet nicht zu 100 Prozent vertrauen. Es gibt einige Kriterien, die auf seriöse und sichere Anbieter hinweisen. GKFX ist in England ansässig und ein eingetragenes Unternehmen, das von der FCA autorisiert und reguliert wird. Daneben verfügt der Anbieter über eine Einlagensicherung sowie über segregierte Konten. Was genau dies bedeutet und warum ein GKFX Betrug so gut wie ausgeschlossen ist, wird im Folgenden erläutert:

Segregierte Konten: Der Anbieter trennt das Unternehmensvermögen von den Kundengeldern, damit die Kundengelder im Falle einer Insolvenz nicht unter die Insolvenzmasse fallen, wodurch die Kunden ihr Geld zurückerhalten können.

Einlagensicherung: Zusätzlich verfügt der Anbieter über eine Einlagensicherung, die bis zu einer Höhe von 50.000 GBP gilt. Auf diese Weise bekommt jeder Kunde bei einer Insolvenz bis zu 50.000 GBP zurück.

Nachschusspflicht: Nach unseren GKFX Krypto Erfahrungen verzichtet der Anbieter komplett auf die Nachschusspflicht. Dadurch können die Kunden nicht mehr Geld verlieren, als diese auf ihrem Handelskonto besitzen.

Nach unseren Erfahrungen mit GKFX ist der Anbieter bei der deutschen BaFin registriert und wird durch die britische FCA reguliert. Ein GKFX Betrug kann dadurch fast vollkommen ausgeschlossen werden. Zudem besitzt der Anbieter eine Einlagensicherung sowie segregierte Konten. Außerdem verzichtet GKFX auf die Nachschusspflicht, sodass die Kunden nicht mehr Geld verlieren können, als diese auf ihr Konto eingezahlt haben.

Weiter zu Plus500: www.plus500.de

Die Konditionen: Drei Kontomodelle vorhanden

Demokonto: 30-tägige Testphase

Nach unseren GKFX Erfahrungen stellt der Anbieter ein Demokonto zur Verfügung, das 30 Tage lang kostenlos getestet werden kann. Wer das GKFX Demokonto nutzen möchte, muss sich zunächst bei dem Anbieter registrieren. Im Anschluss wird das Demokonto mit Spielgeld kapitalisiert, das für den virtuellen Handel verwendet werden kann. Mit der Nutzung des Demokontos gehen keine Kosten, Gebühren oder sonstige Pflichten einher. Kunden, die das Demokonto 30 Tage lang genutzt haben, können anschließend entscheiden, ob sie weiter handeln oder den Handel beenden möchten. Es ist außerdem möglich, eine Verlängerung des Demokontos zu beantragen, sollte eine endgültige Entscheidung für oder gegen den Anbieter, beziehungsweise den Handel, noch nicht gefallen sein. Jeder Kunde, der aktiv bei GKFX tradet, kann zu jeder Zeit auch das Demokonto verwenden.

In erster Linie ist das Demokonto für Kunden gedacht, die noch keine Erfahrung mit dem Handel gesammelt haben. Über das Konto erhalten die Kunden einen Einblick in die Finanzwelt und können diese in einer realitätsnahen Simulation besser kennenlernen. Verluste und Gewinne, die mit dem virtuellen Spielgeld erzielt wurden, haben keinen Einfluss auf das Echtgeldkonto. Darüber hinaus können die Anleger die Grundlagen des Handelns erlernen, sodass diese nicht gleich ins kalte Wasser springen müssen.

Allerdings ist das Demokonto nicht nur für Neukunden zu empfehlen, sondern ebenfalls für erfahrene Bestandskunden, da auf dem Demokonto regelmäßig neue Strategien und Analysen getestet werden können.

GKFX Demokonto

Auch ein kostenloses Demokonto gehört zum Leistungsangebot von GKFX

Unsere Erfahrungen mit GKFX zeigen, dass ein Demokonto vorhanden ist. Dieses kann nach der Registrierung 30 Tage lang kostenlos verwendet werden. Wer sich danach dafür entscheidet, aktiv zu handeln, hat zu jeder Zeit Zugriff auf ein Demokonto. Händler, die noch keine Erfahrung mit dem Handel gesammelt haben, können mit dem Demokonto den Handel erlernen. Erfahrene Händler hingegen nutzen das Demokonto zum Erproben von neuen Analysen und Strategien.

CFD-Handel: Mehr als 400 CFDs

Nach unseren GKFX Krypto Erfahrungen befinden sich mehr als 400 CFDs, die auf unterschiedliche Basiswerte gehandelt werden können, im Sortiment, und zwar:

  • Index-CFDs
  • Devisen-CFDs
  • Aktien-CFDs
  • Rohstoff-CFDs

Die folgenden Orderarten können genutzt werden:

  • Limit
  • Market
  • One cancels other
  • Stop
  • Stop Loss
  • Take Profit
  • Trailing Stops

Die günstigsten Spreads;

  • DAX: 1 Punkt
  • EUR/US-Dollar: 1,5 Pips

Hinweis: Der CFD-Handel ist sehr risikoreich, da hohe Verluste eintreten können. Allerdings stehen den Verlusten auch mögliche hohe Renditen gegenüber, die mit guten Handelsentscheidungen erzielt werden können. Es ist wichtig, dass die Anleger Analysen und Strategien nutzen, um möglichst gute Handelsentscheidungen treffen zu können.

Nach unseren GKFX Krypto Erfahrungen stehen mehr als 400 unterschiedliche CFDs im Sortiment. Diese können auf unterschiedliche Basiswerte getradet werden, wie zum Beispiel Aktien-CFDs und Devisen-CFDs. Zusätzlich stehen zahlreiche Orderarten zur Verfügung, die für den Handel genutzt werden können.

Weiter zu Plus500: www.plus500.de

Forex-Handel: Enge sowie fixe Spreads

In unserem Krypto Broker Vergleich hat sich herausgestellt, dass der Anbieter GKFX mehr als 50 Forex-Paare im Sortiment hat, die mit niedrigen und transparenten Kosten gehandelt werden können, wobei die Spreads eng und fix gehalten sind. Dadurch ist GKFX einer der größten Broker im Bereich Forex auf dem Markt. Für den Handel können die Anleger einen Hebel nutzen, der maximal 1:400 betragen kann. Im Sortiment von GKFX stehen ferner Forex Spots und der automatische Handel über Expert Advisor. Die folgenden Orderarten können genutzt werden:

  • One cancels other
  • Market
  • Limit
  • Stop Loss
  • Stop
  • Trailing Stops
  • Take Profit

Unser GKFX Test hat ergeben, dass der Anbieter mehr als 50 Forex-Paare im Sortiment hat, die mit niedrigen Finanzierungskosten gehandelt werden können. Der maximale Hebel für den Forex-Handel beträgt 1:400. Außerdem können sieben unterschiedliche Orderarten genutzt werden.

Aktionen: Fünf unterschiedliche Bonusangebote

Nach unseren GKFX Erfahrungen stehen fünf unterschiedliche Bonusangebote für die Kunden zur Verfügung. Diese Angebote werden im Folgenden vorgestellt:

MT4BoosterPro-Paket: Bei diesem Bonusangebot erhalten die Kunden Zugriff auf zusätzliche Software für die beliebte Handelsplattform MetaTrader 4. Diese zusätzlichen Applikationen können das Handelsergebnis verbessern und für höhere Renditen sorgen. Im Vordergrund der Applikationen steht dabei eine erhöhte Transparenz sowie Effizienz. Jeder Anleger, der das Handelskonto mit einem Betrag von 1000 Euro kapitalisiert, kann diese Erweiterung nutzen. Die Zusatzsoftware kann über den persönlichen Kundenbereich heruntergeladen werden.

Der Willkommensbonus: Dieses Angebot kann genutzt werden, wenn mindestens 1000 Euro auf das Handelskonto eingezahlt werden. Im Gegenzug erhalten die Anleger Autochartist.com, Trading Central und Zugang zu exklusiven Events. Darüber hinaus können alle Händler das Demokonto kostenlos und unbegrenzt nutzen.

GKFX Handelsplattformen

Die Handelsplattformen bei GKFX im Überblick

Das Starter-Paket: Durch eine Einzahlung von 1500 Euro erhalten die Kunden jeden Tag drei neue Videos, die von Kooperationspartnern aufgenommen wurden. Bei diesen Videos handelt es sich um „Trading am Morgen“, „Trading am Abend“ sowie „Trade des Tages“. Die Videos werden direkt an die Mailbox des Kunden gesendet.

Einzahlungsbonus: Ab einer Einzahlung von 500 Euro können die Kunden auf ein exklusives Tool zurückgreifen, welches den automatisierten Handel erweitert.

Das Expert-Paket: Dieses Paket erhalten Kunden, die bestimmte Bedingungen erfüllen. Die Anleger dazu müssen einen Mindestkontostand und ein monatliches Handelsvolumen vorweisen können. Im Gegenzug erhalten die Kunden einen VPS beziehungsweise Virtual Private Server.

Nach unseren GKFX Krypto Erfahrungen können alle Kunden unterschiedliche Bonusangebote nutzen, die in der Regel an eine Mindesteinzahlung gebunden sind. Das Expert-Paket stellt besondere Bedingungen, die lediglich Vieltrader erfüllen können. Alle anderen Angebote sind an eine Einzahlung zwischen 500 Euro und 1500 Euro geknüpft. Meistens erhalten die Kunden zusätzliche Tools, Software oder Dienstleistungen.

Weiter zu Plus500: www.plus500.de

Service: Telefon-Hotline mit Rückrufservice

Unser GKFX Test zeigt, dass ein Kundenservice existiert, der per Live-Chat und Telefon-Hotline kontaktiert werden kann. Die Telefon-Hotline verfügt sogar über einen Rückrufservice, der die Kunden sofort kontaktiert, wenn genügend Kapazitäten vorhanden sind. Darüber hinaus kann bei GKFX per Telefon gehandelt werden. Dieser Service steht kostenlos zur Verfügung.

Wir haben einige Erfahrungen mit GKFX und dem Kundenservice gesammelt. Der Kundensupport kann per Live-Chat und Telefon-Hotline kontaktiert werden, wobei auf Wunsch ein Rückruf angefordert werden kann. Zudem kann kostenlos per Telefon gehandelt werden.

Kontoeröffnung: Drei Währungen stehen zur Auswahl

Kunden, die sich bei GKFX registrieren möchten, können die Registrierung direkt über die Webseite des Anbieters abwickeln. Bei der Eröffnung des Kontos stehen drei unterschiedliche Währungen zur Verfügung, die für den Handel genutzt werden können. Diese sind:

  • Euro
  • Britisches Pfund
  • US-Dollar

Für die Registrierung benötigt der Anbieter GKFX einige persönliche Daten, wie zum Beispiel Geburtsdatum, Name und Anschrift. Ist das Konto eingerichtet, kann die erste Einzahlung vorgenommen werden. Hierfür stehen unterschiedliche Zahlungsmittel zur Verfügung. Wer noch keine Erfahrungen mit dem CFD- und Forex-Handel gesammelt hat, kann risikolos ein Demokonto nutzen.

GKFX überzeugt mit attraktiven Konditionen

Nach unseren GKFX Erfahrungen ist die Eröffnung eines Handelskontos innerhalb von wenigen Minuten abgewickelt, da lediglich ein paar persönliche Daten angegeben werden müssen. Anschließend kann Geld auf das Handelskonto eingezahlt werden. Für Neulinge, Anfänger und erfahrene Händler steht ein Demokonto zur Verfügung.

Schulungsangebot: Seminare und Webinare

Durch den Handel mit CFDs können hohe Renditen erwirtschaftet werden. Allerdings bestehen auf der anderen Seite Risiken, die zu großen Verlusten führen können. Vor allem Anleger, die sich noch nicht allzu gut mit der Materie auskennen, sind von den hohen Risiken betroffen. Deswegen stellt GKFX zahlreiche Schulungsmaterialien zur Verfügung, die zur Weiterbildung der Kunden dienen. Darüber hinaus kann ein kostenloses Demokonto genutzt werden, sodass der Handel risikofrei erlernt werden kann. Zusätzlich stehen Seminare und Webinare im Angebot, die ebenfalls die Sicherheit beim Trading erhöhen sollen. Mithilfe dieser Materialien können die Anleger die Grundlagen des Forex- und CFD-Handels theoretisch erlernen. Somit stehen Tools für die praktische Übung sowie für die theoretische Weiterbildung zur Verfügung.

Außerdem erhalten die Kunden ausführliche Informationen zu den Kosten, die beim Handel entstehen. GKFX hat darauf geachtet, dass die Seminare nicht zu kompliziert konzipiert sind, damit die Seminare für Anfänger und versierte Händler gleichermaßen hilfreich sind. Die Schulungsmaterialien können nur von Kunden genutzt werden, die bei GKFX registriert sind. Zusatzkosten entstehen für die Seminare nicht, da diese nach der Registrierung kostenlos genutzt werden können.

Wer nur einen Demo-Account angemeldet hat, kann gleich das Video-Seminar über die technische Chartanalyse anschauen.

Unsere GKFX Erfahrungen zeigen, dass der Anbieter einen Schwerpunkt auf die Weiterbildung gelegt hat, da den Kunden zahlreiche Schulungsmaterialien zur Verfügung gestellt werden. Diese können allerdings nur genutzt werden, wenn der Kunde bei GKFX registriert ist.

Weiter zu Plus500: www.plus500.de

Transaktionen: Unkomplizierte und schnelle Transaktionen

Bei der Wahl des Brokers spielen unterschiedliche Aspekte eine Rolle. Schnelle und reibungslose Transaktionen sind sehr wichtig, damit die Anleger ohne Probleme Geld einzahlen und abheben können. Außerdem sollten sich die Gebühren und Kosten in einem moderaten Rahmen bewegen. In der Regel stehen bei allen Anbietern genügend Zahlungsmittel für Transaktionen im Sortiment, damit jeder Anleger eine passende Zahlungsmethode wählen kann.

Wer bei GKFX eine Transaktion beantragen möchte, kann dies ganz bequem über den eigenen Kundenbereich abwickeln. Zahlungen können nur von dem Kontoinhaber selbst beantragt werden. Für Zahlungen stehen dabei neben den klassischen Zahlungsmitteln Banküberweisung und Kreditkarte auch die beliebten Online-Bezahldienste zur Verfügung.

Besonders positiv ist, dass der Anbieter keine Gebühren berechnet, denn normalerweise werden zumindest bei einer Auszahlung Gebühren verlangt. Bei GKFX hingegen werden nur Gebühren erhoben, wenn eine Einzahlung mit einer Kreditkarte erfolgt, wobei 1,5 Prozent der Einzahlungssumme als Gebühr berechnet werden. Wer die Bezahlmethode Banküberweisung oder einen Online-Bezahldienst für Einzahlungen nutzt, muss dagegen keine Gebühren zahlen.

GKFX Auszeichnungen

GKFX verfügt über zahlreiche Auszeichnungen

Die Bearbeitungszeiten: Die Banküberweisung ist in der Regel nach spätestens fünf Werktagen auf dem Handelskonto verfügbar. Eine Auszahlung per Banküberweisung kann ebenfalls bis zu fünf Werktage dauern. Mit der Kreditkarte können Einzahlungen sofort genutzt werden. Auszahlungen auf eine Kreditkarte haben eine Abwicklungsdauer von drei bis maximal fünf Werktagen. Die Online-Bezahldienste hingegen überweisen das Geld in der Regel sofort, wobei allerdings nur bestimmte Online-Bezahldienste für Auszahlungen genutzt werden können.

Unsere GKFX Krypto Broker Erfahrungen im Bereich Transaktionen sind fast ausnahmslos positiv, da kaum Gebühren berechnet werden. Zudem werden Auszahlungen und Einzahlungen relativ schnell abgewickelt, sodass die Kunden nicht mehr als 5 Werktage auf ihr Geld warten müssen.

Fazit: CFD- und Forex-Broker mit viel Erfahrung und Know-how

Unser GKFX Test zeigt, dass der Anbieter im Bereich CFD zu den besten gehört. Vor allen Dingen im Bereich Kundenservice ist der Anbieter hervorragend aufgestellt, da der Support auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten ist, sodass sich sowohl Profis als auch Einsteiger bei GKFX wohl fühlen werden. Auch die Handelsplattform kann in unserem GKFX Test überzeugen. Zudem wird ein großes Schulungsangebot zur Verfügung gestellt, das es den Kunden ermöglicht, sich regelmäßig weiterzubilden. Im Sortiment stehen dabei Seminare und Webinare, die von registrierten Kunden kostenlos genutzt werden können. Der Anbieter ist ein weltweites Unternehmen, das Niederlassungen in 14 unterschiedlichen Ländern hat. Der Firmenhauptsitz von GKFX befindet sich in der englischen Hauptstadt London, sodass der Anbieter durch die britische FCA reguliert wird. Zusätzlich ist GKFX bei der deutschen BaFin registriert. Eine Einlagensicherung sowie segregierte Konten sind ebenfalls vorhanden.

Weiter zu Plus500: www.plus500.de

Unsere Empfehlung