IG Depot eröffnen: Zugang zu den Weltmärkten dieser Erde

IG Depot eröffnen

Der Zugang zu den Börsen dieser Welt geschieht nur auf einem Wege → mit der Eröffnung eines IG Depots. Es gibt nur wenige Anbieter, bei denen Trader CFD’s auf ETFs/ETPs handeln können – bei IG ist das möglich. Diese Option birgt mehr Risiko in sich, aber auch die Möglichkeit, die Erträge zu steigern. Seitdem der Leitzins so stark gefallen ist, suchen auch immer mehr Privatanleger ihr Glück an der Börse. Selbst Experten empfehlen ein breit gestreutes Portfolio. Wer also mit Wertpapieren handeln möchte, braucht dazu ein Depot. Auch wer schnell auf Kursbewegungen reagieren möchte, braucht dazu eine gut strukturierte und leistungsstarke Plattform. Der Online Broker IG bietet ausgezeichnete Trading Tools, die in einer ausgereiften Technologie integriert sind.

IG Depot eröffnen – Die Fakten

  • Online Depot eröffnen schnell und einfach
  • Drei Identifizierungsmöglichkeiten
  • Kein Download nötig (webbasierte Plattform)
  • Mobiles Trading

Bei IG ein Depot eröffnen: Schritt für Schritt Anleitung

Nicht jeder kann beim Online Broker IG ein Depot eröffnen. Da der Handel mit Wertpapieren, insbesondere mit CFD’s ein hohes Risiko in sich bergen und es sogar zu einem Totalverlust kommen kann, fordert IG von jedem neuen Trader bestimmte Voraussetzungen.

Teilnahmebedingungen für die Depoteröffnung

Die Anforderungen:

  • Der Depotinhaber muss volljährig sein
  • Regulatorische Anforderung → Die Anforderungen zu früheren Handelserfahrungen müssen erfüllt werden (die Fragen sind im Kontoantrag enthalten)
  • Für das Land jeweilige zuständige IG Niederlassung → Hier muss das Konto eröffnet werden

Informationen, die der Trader verstanden haben muss:

  • Die Grundlagen des CFD Tradings
  • Die involvierten Risiken
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen sind zu lesen

Profis unter den Tradern brauchen sich die ersten zwei Informationen nicht mehr so genau durchlesen, denn sie besitzen bereits jede Menge Erfahrung im Wertpapierhandel. Dennoch verlangt IG, dass Trader diese Dokumente beachten. Für Einsteiger lohnt es sich in jedem Fall, das genaue Studieren dieser Informationen. Der Broker behandelt hier sehr klar und verständlich das erste wichtige Basiswissen für den CFD Handel. Hier kann sich jeder Interessierte erste Informationen über die Grundlagen des CFD Tradings holen.

IG Einführung zu CFD’s

Wichtige Tipps für das CFD Trading

So findet man die Einführung zu CFD’s:

Fast auf jeder Seite von IG ist der grüne Button „Jetzt Konto eröffnen“. Einfach darauf klicken und man braucht keine Angst zu haben, dass damit schon ein Konto eröffnet ist. Auf der nächsten Seite sind das Anmeldeformular und noch einige Informationen zu finden. Die o.g. Wissensseite findet man unter „Wichtige Informationen“ → Teilnahmebedingungen → Grundlagen des CFD Trading.

Weiter zu IG: www.ig.com/de

Das Risikomanagement von IG durchlesen

Die Risiken im CFD Trading sind nicht unerheblich und Einsteiger wissen oft nicht, welche Risiken vorhanden sind und wie diese bei IG gehandhabt werden. Für Neulinge auf dem Börsenparkett sind dies sehr wichtige Informationen und IG legt großen Wert darauf, dass diese Hinweise gelesen werden. Doch auch Profis sollten sich das Risiko-Management ansehen, wenn sie ein IG Aktiendepot eröffnen wollen. Schließlich kann es sein, dass jeder Broker hier andere Bedingungen und Methoden hat, die Risiken für den Trader zu minimieren.

Auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen einen Blick werfen

Auch die allgemeinen Geschäftsbedingungen sollte der neue Depotbesitzer genau studieren, denn hier sind wichtige vertragliche Bedingungen geregelt.

  • Differenzhandelsvertrag – Er beinhaltet die Regulierungen für den Handel von CFD’s zwischen dem Trader und dem Finanzdienstleister IG.
  • Aktienhandelsvertrag – Hier sind die Regulierungen für den Handel von physischen Aktien zwischen dem Trader und dem Broker IG aufgeführt.
  • Collateralhandelsvertrag – Hier sind die Regulierungen aufgeführt, der dann in Kraft tritt, wenn der Trader physische Aktien als Sicherheit für CFD Positionen nutzt
  • Zusammenfassung der Grundsätze für die Handhabung von Interessenskonflikten
  • Website AGBs – Haftungsbeschränkung, keine Bereitstellung von Anlageberatung, Produkte und Dienstleistungen, Angebote Dritter usw.)
  • Informationen zum Beschwerdeverfahren
  • Kontraktangaben – alle technischen Details
  • Risikohinweise – für den Handel mit CFD‘s
  • Datenschutz
  • Verwaltung von Cookies
  • Impressum

Die Antragstellung – Einfach erklärt

Wer sich nun die oben genannten Schriftstücke genau durchgelesen hat (dies ist eine Bedingung von IG für die Depoteröffnung), kann nun das Ausfüllen des Antragsformulars in Angriff nehmen. Auf drei Wegen kann das Antragsformular an IG gesandt werden.

  • PC – einfach auf der Webseite die Daten in das Online-Formular eintragen und abschicken.
  • Post – das Formular ausdrucken, ausfüllen und an den Finanzdienstleister IG, Düsseldorf abschicken.
  • Tablet, Smartphone – per App für iPhone, iPad, Windows Phone oder Android ausfüllen und absenden.

Drei Antragsformulare stehen dem Trader zur Verfügung:

  1. Aktienhandelskonto
  2. CFD Handelskonto
  3. CFD- und Aktien Handelskonto

Diese persönlichen Daten sind schnell eingetragen. 

Das Antragsformular der IG für ein Depot eröffnen

Trader müssen dieses Antragsformular ausfüllen

IG Aktiendepot eröffnen: Nur mit Identifizierung möglich

Laut dem Geldwäschegesetz sind Banken und andere Finanzdienstleistungs-Institute verpflichtet, die Identität ihrer Kunden zu überprüfen. Diese Identitätsüberprüfung schützt aber nicht nur den Finanzdienstleister IG, sondern auch jeden Trader, der bei ihm ein Depot eröffnet. Im Allgemeinen verlangen Online Broker die klassische Version als Postident-Verfahren. Bei IG gibt es zwei weitere Möglichkeiten → Die Legitimation über die Hausbank oder per Video-Konferenz.     

1. Postident-Verfahren: Die klassische Variante

Das Formular für das Postident-Verfahren steht auf der Webseite von IG zum Download bereit. Zu finden ist es unter dem grünen Button „Konto eröffnen“ → Nr. 2 Identifizierung → Klick auf Video-ID → Grüner Button – Zur klassischen Legitimierung.

Mit dem ausgedruckten Coupon und dem Personalausweis muss der Antragsteller nun zur nächsten Postfiliale. Der Postbeamte prüft nun die Angaben auf dem Ausweis, trägt diese in das Postident-Basic Formular ein und scannt den Barcode ein, der sich auf dem ausgedruckten Formular von IG befindet. Der Postbeamte und der Antragsteller müssen auf dem Formular unterschreiben. Anschließend werden die Unterlagen vom Postbeamten an die IG Market Limited, Düsseldorf geschickt.

2. Legitimierung über die Hausbank: Ebenfalls einfach 

Auch dieses Formular wird ausgedruckt. Die Bank prüft die Ausweisdaten und trägt Sie in das Schriftstück ein, ebenso bestätigt die Hausbank, dass der Antragsteller ein Konto bei dieser Bank ordnungsgemäß führt. Neben der Unterschrift eines Bankangestellten muss auch dieses Mal der Antragsteller unterschreiben. Hier muss der Antragsteller das Formular mit einer Kopie des Ausweises an die IG Market Limited in Düsseldorf per Post zuschicken. Dies sollte innerhalb von 14 Tagen geschehen.

3. Video-Legitimierung: Schnell und sicher

Für die schnellste und einfachste Legitimierung müssen einige technische Anforderungen erfüllt werden.

  • Reisepass, Personalausweis, Führerschein (nur mit Dokumenten möglich, die ein Hologramm haben)
  • Stabile Internetverbindung
  • Integriertes oder externes Mikrofon/Lautsprecher
  • HD-Webcam am PC, Smartphone oder Laptop
  • Smartphones benötigen die Software Face Time oder Skype

Nur mit diesen technischen Features ist eine Video-Legitimierung möglich. Hier die Details für eine Kontaktaufnahme zur kostenfreien Identifizierung

Anleitung von IG zur Identifizierung/Face Time

So einfach ist die Identifizierung via Face Time

 Hinweise von IG für die Identifizierung mit Web Shield

Anleitung für eine Identifizierung mit Web Shield

Bei der innovativen Legitimierung per Video-Chat betont IG, dass hierbei die höchsten Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden. Für dieses hohe Sicherheitsniveau garantieren folgende Punkte:

  • Übermittlung persönlicher TANs – diese werden direkt an die Mail-Adresse oder Mobiltelefon des Antragstellers gesandt.
  • Vier-Augen-Prinzip für die Überprüfung der Anfrage des Antragstellers
  • Live Videokonferenz
  • Einhaltung der Regularien der BaFin

Wenn das Videotelefonat erfolgreich war, wird das Konto des Antragstellers freigeschaltet. Eine Aufzeichnung und Speicherung der Videokonferenz erfolgt ebenfalls. Sollte sie nicht möglich sein, beispielsweise durch eine schlechte Bildqualität oder wenn das Endgerät des Antragstellers nicht für Videos dieser Art ausgelegt ist, dann muss die Legitimierung auf dem klassischen Wege durchgeführt werden wie Postident-Verfahren oder Legitimierung durch die Hausbank.

Premium Konto bei IG eröffnen

Wer viel handelt bei IG wird belohnt und profitiert von einigen Vorteilen. Das erhält ein Premium Kunde:

  • Reduzierte Gebühren und kostenfreier Service
  • Bessere Margin mit Krediterweiterungen. Trader kann entscheiden, wann er eine Benachrichtigung zum Margin Call erhalten möchte.
  • Erhalt von Zinsen auf Einlagen (0,05 Prozent über 100.000 Euro, 0,10 Prozent über 250.000 Euro)
  • Persönlicher Premium Client Manager, deshalb rasante Beantwortung von Mails.
  • Einladung zu exklusiven Events

Bedingungen für ein Premium Konto

Um diesen Premium Status zu erhalten, müssen gewisse Mindestvoraussetzungen gegeben sein. Zumindest muss das Handelskonto ein Guthaben von 50.000 Euro aufweisen können und ebenso eine gewisse Handelsaktivität. Ob ein Trader nun Premium Kunde wird oder nicht, liegt aber immer im Ermessen des Finanzdienstleisters IG.

Vorher kostenfreies Demokonto testen

Ob nun ein Profi oder ein Einsteiger ein IG Aktiendepot eröffnen möchte, der Blick auf das kostenfreie Demokonto lohnt sich immer. Einsteiger machen hier die ersten und risikofreien Erfahrungen auf dem Börsenparkett und Profi Trader machen sich vertraut mit der Handelsplattform von IG. Jeder Online Broker baut seine Plattformen anders auf und ein kleiner Test vor Eröffnung des Live Kontos kann nie schaden.

Diese Daten müssen für ein Demokonto eingetragen werden

So schnell ist ein Demokonto aktiviert

Die Besonderheiten des Demokontos

  • Keine Ablehnung von Trades
  • Keine Rechnungsstellung von Chartpaketen
  • Kursbewegungen außerhalb der Kernzeiten, haben keinen Einfluss auf die CFD-Positionen
  • Orderausführungen unterliegen nicht der Slippage oder Zins- und Dividendenanpassungen

IG Depot eröffnen – Fakten und Zahlen

Der Finanzdienstleister IG hat sich in den letzten 40 Jahren, nach eigenen Angaben, zum Marktführer im CFD Handel entwickelt. Wer ein IG Aktiendepot eröffnen möchte, wird Interesse an nachfolgenden Zahlen haben.

  • 149.828 Trades über mobile Endgeräte
  • 826.390 ausgeführte Trades im Monat
  • 100 aktiver Trader auf der ganzen Welt
  • 32 Prozent Anteil am CFD Handel in UK (Investment Trends UK Leveraged Trading Report Oktober 2014)
  • Vier Millionen Transaktionen monatlich weltweit
  • Nettohandelsvolumen über 455,2 Millionen Euro (Stand Mai 2015)
  • Weltweit über 1.000 Mitarbeiter (Stand Mai 2015)
  • FTSE 250 gelistetes Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung über 2,9 Mrd. GBP (Stand Mai 2015)

Klassifizierung durch IG

Noch vor der Freigabe des Depots wird der Antragsteller durch IG klassifiziert. Der Anleger wird natürlich darüber informiert, in welche Kategorie er eingestuft wurde:

  • Als Kleinanleger
  • Als professioneller Kunde
  • Als geeignete Gegenpartei

Die Gelder der Kleinanleger werden auf getrennten Konten aufbewahrt. Dies geschieht nach den Vorschriften der Financial Conduct Authority (FCA) und dient der Einlagensicherung. Für professionelle Kunden oder für geeignete Gegenparteien gilt dieser Schutz allerdings nicht. Diese Personen müssen bei der IG Depoteröffnung eine Vollrechtsübertragung unterzeichnen, die besagt, dass die Gelder dieser Kunden an IG übertragen werden.

Hier eine kurze und knappe Übersicht der Einlagensicherung von IG

Die Einlagensicherung des Finanzdienstleisters IG

Wichtige Hinweise zur Einlagensicherung

IG Depot eröffnen: Service und innovative Technologie

Das Unternehmen IG bietet seinen Kunden einen exzellenten Kundenservice an. Von Montag bis Freitag ist das Servicepersonal rund um die Uhr erreichbar. Am Wochenende beschränkt sich der Service auf die Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr MEZ. Deutschsprachige Kundenbetreuer sind in der Zeit von Montag bis Freitag (8.15 bis 22.15 Uhr MEZ) zu erreichen. Auch die vielen Schulungsangebote können sich sehen lassen und helfen die Trading-Kenntnisse zu erweitern.

Ständig investiert IG in innovative Technologien, die den Kunden eine schnelle und hochleistungsorientierte Handelsplattform bietet. Insgesamt arbeiten 300 Entwickler an der ständigen Entwicklung der Trading-Plattform (auch Apps) in folgenden Bereichen:

  • Trading Signale
  • Mobile Preisalarme
  • Technische Analyse Alarme
  • Kundenaktivitäten und -sentiment Indikatoren
  • Interaktive, mobile Charts
  • Markt Screener
  • Web APIs zur Automatisierung des Tradings
  • Android Smartphone und Tablet App
  • iOS 7 iPhone, iPad und Apple Watch Apps

Fazit: Depoteröffnung leicht – trotzdem viel Papierkram

Wer ein Aktiendepot beim Finanzdienstleister IG eröffnen möchte, hat dies mit ein paar Schritten erledigt. Für die Identifizierung stellt das Unternehmen gleich drei Varianten zur Verfügung. Besonders gut hat uns die schnelle und unkomplizierte Variante des Video Chats gefallen. Sie ist innovativ und spricht wahrscheinlich junge und dynamische Trader an, die bereits mit allen technischen Raffinessen ausgestattet sind. Auch das kostenlose Demokonto hat uns überzeugt, dass nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Profis interessant ist. Da der Finanzdienstleister vorwiegend mit risikoreichen Finanzprodukten arbeitet, müssen vorab etliche Dokumente studiert werden. Das ist bestimmt nicht für Personen gedacht, die absolute Neulinge auf diesem Finanzsektor sind. Zudem müssen einige Verträge anerkannt werden, damit man ein IG Depot eröffnen kann. Davon abgesehen, ermöglicht IG erfahrenen Tradern eine gute Handelsplattform mit vielen Möglichkeiten. Sieht man nur den Aspekt der Depoteröffnung, so ist es ziemlich einfach bei IG, aufgrund der schlichten und klaren Formulare und der verschiedenen Varianten der Identitätsprüfung.Teasergrafik_Content_Sparplan_v1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.