Invesco EQQQ Nasdaq-100 UCITS ETF: Risiken, Anlagepolitik & Co. im Blick

ETF des Monats: Der DAX Index

Der Invesco EQQQ Nasdaq-100 ETF Dist verfolgt das Ziel, die Wertentwicklung des Nasdaq-100 Notional Net Total Return Index abzubilden. In diesem finden sich die Wertpapiere der 100 größten am Nasdaq Stock Market notierten US-amerikanischen und internationalen Unternehmen wieder, basierend auf ihrer Marktkapitalisierung. Es werden Unternehmen aus sämtlichen wichtigen Branchen (ohne Finanzbereich) wiedergegeben, darunter Telekommunikation, Computer-Software und -Hardware, Groß- und Einzelhandel sowie Biotechnologie. Der ETF von Invesco hält die Aktien des Index in der jeweiligen Gewichtung. Bis zum 27. Mai 2018 war der Name dieses Produktes PowerShares EQQQ Nasdaq-100 UCITS ETF. Die Namensänderung hat auf das Anlageziel des ETFs keine Auswirkungen.

  • Abbildungsart: Physisch (vollständige Replikation)
  • Ertragsverwendung: Ausschüttend (pro Quartal)
  • Anlagekategorie: Aktien USA
  • Sehr großer ETF für langfristige Anlagen
Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Eckdaten zum Invesco EQQQ NASDAQ-100 UCITS ETF

    Verwaltungsgesellschaft/ Fondsverwalter:Invesco Global Asset Management DAC (ein Unternehmen der Invesco Gruppe), Umbrella-Fonds-Gesellschaft: Invesco Markets III plc
    Verwahrstelle (Depotbank):BNY Mellon Trust Company (Ireland) Limited
    Anteilklasse:Dist
    ISIN:IE0032077012
    WKN:801498
    Anlagekategorie:Aktien USA
    Währung:US Dollar
    Handelsplatz:Xetra, SIX SWISS (USD), Tradegate, gettex, München, London Stock Exchange TRADEcho, Berlin, Frankfurt, und weitere
    Ursprungsland:Irland
    Auflagedatum:3. Dezember 2002
    Zugelassen in:DE, AT, CH
    Ertragsverwendung:Ausschüttend (quartalsweise)
    Abbildungsart:Physisch (Vollständige Replikation)
    Verwaltungsvergütung:0,03 %
    TER*:0,30 %
    Fondsvolumen:2.474,43 Mio. USD
    Morningstar Rating:*****

    Aus PowerShares ETFs wurden Invesco ETFs

    Anfang des Jahres 2018 gab die US-Fondsgesellschaft Invesco bekannt, dass sie ihren Service künftig unter einer einheitlichen Marke bündeln wird: „Invesco“. Die Markennamen PowerShares, Trimark (Kanada) und Perpetual (Großbritannien) sollten schrittweise aufgegeben werden. Unter dem Namen PowerShares firmierte das Geschäft mit ETFs (börsengehandelten Indexfonds). Erst im Jahr 2017 übernahm Invesco den britischen ETF Konkurrenten Source und fügte ihn in PowerShares ein. Mittlerweile tragen alle PowerShares ETFs die Bezeichnung „Invesco“. Auf die Fonds hat die Umbenennung aber keine weiteren Auswirkungen. Das Unternehmen versicherte diesbezüglich auch, dass trotz des einheitlichen Markennamens die etablierten Investmentansätze und -prozesse der Teams fortgeführt werden. Auch können die Tochter-Gesellschaften ihr eigenes Tempo wählen. Nach Aussage des Invesco-Chefs Marty Flanagan sollen mit einer globalen einheitlichen Marke die Möglichkeiten, die eigenen Kapazitäten effizient zu vermarkten, gestärkt werden. Auch soll sie zu einem einheitlichen Kundenerlebnis auf den diversen Märkten beitragen.

    DEGIRO bietet einen bemerkenswert günstigen Handel

    DEGIRO bietet einen bemerkenswert günstigen Handel

    Die Invesco EQQQ Nasdaq 100 UCITS ETF Zusammensetzung

    1. Die Fonds-Bestandteile

    BereicheProzent (%)
    IT-Software (Internet, Telekommunikation)77,88
    Gesundheitsdienstleistungen  9,92
    Sonstige Konsumgüter  8,61
    Finanzdienstleistungen  1,97
    Industrie  1,74

    2. Die größten Positionen

    Zu den größten Positionen im Invesco EQQQ Nasdaq 100 UCITS ETF gehören:

    PositionenProzent (%)
    Apple Inc12,56
    Amazon.com Inc11,04
    Microsoft Corp  9,76
    Alphabet Inc  4,90
    Facebook Inc  4,84
    Alphabet Inc (A)  4,26
    Intel Corp  2,55
    Cisco Systems Inc  2,52
    NVIDIA Corp  1,92
    Comcast Corp  1,91
    Sonstige Positionen43,74

    3. Die Länder

    LandProzent (%)
    USA97,16
    China  1,42
    Deutschland  0,63
    Großbritannien  0,35
    Israel  0,21
    Niederlande  0,18
    Argentinien  0,17

    Allgemeine Sicherheitshinweise von Invesco

    Anleger von Invesco Asset Management Deutschland GmbH sowie Invesco UK Services Limited sollten beachten, dass der Preis der Anlage sowohl steigen als auch fallen kann. Das bedeutet für die Anleger, dass sie den Kapitalbetrag, den sie zuvor angelegt haben, möglicherweise nicht zurück erhalten. Bezüglich der geplanten Transaktionen sollten die Händler zuvor möglichst ihre Buchhaltungs-, Unternehmens-, Rechts- und Steuerberater konsultieren und von dem Handel absehen, wenn sie die damit einhergehenden Risiken nicht vollends verstanden haben. Auf seiner Webseite weist der Anbieter Invesco darauf hin, dass er keinesfalls als Treuhänder oder Finanzberater für die Anleger betrachtet werden sollte.

    Der Invesco EQQQ Nasdaq-100 UCITS ETF wurde vor dem 6. Oktober 2014 unter Bezugnahme auf den Nasdaq-100 (groß) verwaltet. Seit dem 6. Oktober 2014 wird der unter Bezugnahme auf den in US-Dollar gemessenen Nasdaq-100 Notional Index (Net Total Return) verwaltet.

    Ziele und Anlagepolitik des Invesco EQQQ NASDAQ-100 UCITS ETF

    Der Invesco EQQQ Nasdaq-100 UCITS ETF ist ein börsengehandelter Fonds. Das heißt, dass die Anteile des Fonds an einer oder verschiedenen Börsen notiert sind und gehandelt werden. Das Anlageziel des Fonds ist die Erwirtschaftung einer Kapitalrendite sowie von Erträgen, die der Rendite des Index Nasdaq-100 Notional Index Net Total Return in US-Dollar entsprechen bzw. diese nachbilden, indem alle Index-Bestandteile nachgebildet werden. Der Index misst die Wertentwicklung einer bestimmten Auswahl von Aktien, die einen Teil oder den gesamten Markt abbilden.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Gewichtung und Ertragsverwendung

    Der NASDAQ-100 Index besteht aus den Aktien der 100 größten Firmen, die an der Börse Nasdaq notiert sind. Die Aktien werden anhand bestimmter Kriterien ausgewählt. Es sind keine Unternehmen aus dem Finanzsektor enthalten. Es ist möglich, dass der Fonds unter gewissen Umständen Aktien hält, die im Index nicht enthalten sind, um die Ziele zu erreichen. Der Invesco EQQQ Nasdaq 100 ETF kann ein Engagement von bis zu 20 Prozent des Inventarwertes des Fonds in Aktien eines Emittenten halten bzw. investieren. Dieser Anteil kann unter bestimmten Voraussetzungen auf 35 Prozent Aktien erhöht werden. Die Anteile an dem Fonds können an jedem Geschäftstag ge- und verkauft werden. Die Erträge aus den Kundenanlagen werden quartalsweise ausgeschüttet.

    Risiko- und Ertragsprofil des Nasdaq-100 ETF von Invesco

    Risikokennzahlen (Berechnung in Euro)

     1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Volatilität17,78 %17,83 %18,05 %22,98 %
    Maximaler Verlust-9,6169-21,4004-21,4004-35,3211
    Maximale Verlustperiode57,00323,00323,00463,00

     

    Ertragskennzahlen* (Berechnung in Euro)

     1 Woche1 Monat1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Performance (in %)-2,47+0,08+29,11+70,06+167,38+417,74
    Hoch162,58162,58162,58162,58162,58162,58
    Tief156,30155,64120,9583,9556,7922,35

    *Daten: Börse Xetra

    Index-Vergleich (in Euro)

    PerformanceVolatilität1 Jahr5 Jahre
    Vergleichsindex (Nasdaq 100 Notional Net Total Return Index)16,65+26,2 %+148,0 %
    ETF (Invesco EQQQ Nasdaq 100 UCITS ETF)*17,78+29,1 %+167,4 %

    *Daten: Börse Xetra

    Einstufung in die Risikokategorie 5

    Der Invesco EQQQ Nasdaq 100 UCITS ETF wurde in die Risikokategorie 5 eingestuft, weil der Preis in der Vergangenheit diverse Anstiege und Rückgänge verzeichnet hatte. Die historische Wertentwicklung muss sich nicht zwangsläufig wiederholen und ermöglicht mithin keine Prognose für die Zukunft.

    Auch ein mobiler Handel auf dem Smartphone oder Tablet wird von DEGIRO ermöglicht

    Auch ein mobiler Handel auf dem Smartphone oder Tablet wird von DEGIRO ermöglicht

    Wesentliche Fonds-Risiken

    Im Allgemeinen werden Aktien von Unternehmen als riskante Anlagen angesehen. Aufgrund von externen Faktoren können sie zu Schwankungen des Fonds-Wertes führen. Der Anlageverwalter wird die Fonds-Rendite im Vergleich zur Wertentwicklung des Index zwar stetig beobachten. Es kann jedoch nicht gewährleistet werden, dass der Fonds die Wertentwicklung des Index erreichen wird. Möglicherweise besteht eine unzureichende Kauf- oder Verkaufsnachfrage für die Fondsanteile, weil diese an einer oder mehreren Börsen notiert sind. Dies kann dazu führen, dass der tatsächliche Wert vom Nettoinventarwert des Fonds abweicht.

    Kosten des Invesco EQQQ Nasdaq-100 UCITS ETF Dist

    Die von den Kunden getragenen Kosten werden verwendet, um die laufenden Kosten des Fonds und die Vermarktung sowie den Vertrieb der Fondsanteile zu decken. Diese Kosten beschränken das potenzielle Wachstum der Kundenlage.

    1. Einmalige Kosten vor und nach der Anlage

    Einmalig anfallende Kosten vor und nach der Anlage
    AusgabeaufschlagKeiner
    RücknahmeabschlagKeiner

    Bei dem Ausgabeaufschlag und dem Rücknahmeabschlag handelt es sich jeweils um den Höchstbetrag, der von der Kundenanlage vor der Anlage entnommen werden kann. Im Falle des Invesco EQQQ Nasdaq-100 UCITS ETF entfallen diese Kosten. Anleger, die direkt vom Fonds kaufen oder an diesen verkaufen, müssen gegebenenfalls eine Transaktionsgebühr in Höhe von maximal 3,00 Prozent zahlen. Anleger, die an einer Börse handeln, müssen möglicherweise die von den Börsenmaklern erhobenen Gebühren an diese entrichten.

    2. Vom Fonds zu tragende Kosten im Jahresverlauf

    • Laufende Kosten: 0,30 %

    Die laufenden Kosten beziehen sich auf die an den Fondsmanager gezahlten Gebühren. Dieser ist dazu verpflichtet, aus seinen Gebühren der Verwaltungsstelle, dem Anlageverwalter sowie der Verwahrstelle die zurechenbaren Kosten und die betrieblichen Aufwendungen des Fonds zu bezahlen. Portfolio-Kosten sind nicht enthalten, mit Ausnahme möglicher Ausgabeauf- oder Rücknahmeabschläge, die der Fonds beim Erwerb oder Verkauf von Anteilen eines anderen Fonds bezahlen muss.

    Mehr als 30 Auszeichnungen beweisen, dass DEGIRO der perfekte Partner ist

    Mehr als 30 Auszeichnungen beweisen, dass DEGIRO der perfekte Partner ist

    Fazit Invesco EQQQ Nasdaq-100 UCITS ETF: Günstige Investition in einen großen Fonds

    Bei dem Invesco EQQQ Nasdaq 100 UCITS ETF handelt es sich um einen börsengehandelten Fonds. Das heißt, dass die Fondsanteile an einer Börse oder mehreren Börsen notiert sind und entsprechend gehandelt werden. Das Ziel des Fonds ist es, eine Kapitalrendite sowie Erträge, die der Rendite des Nasdaq-1 Notional Index Net Total Return entsprechen, zu erwirtschaften. Hierzu versucht der Fonds, sämtliche Bestandteile des Index nachzubilden. Der Index besteht aus den 100 größten Aktien (Unternehmen) aus verschiedenen Branchen, mit Ausnahme von Unternehmen aus dem Finanzsektor. Die Unternehmen werden anhand spezifischer Kriterien ausgewählt und müssen an der Börse Nasdaq notiert sein. Der Fonds versucht, die Aktien des Index in der entsprechenden Gewichtung zu halten. Unter bestimmten Umständen kann er auch Aktien halten, die im Index nicht enthalten sind, um die Ziele des Fonds zu erreichen. Bei dem in Irland aufgelegten Invesco EQQQ Nasda-100 UCITS ETF handelt es sich einen sehr großen ETF, der sich für langfristige Anlagen eignet. Die Dividenden-Erträge im Fonds werden quartalsweise an die Anleger ausgeschüttet.

    Profil des Fondsverwalters: Invesco

    Invesco bezeichnet sich auf seiner Webseite als zukunftsorientierter Fondsanbieter, der seinen Anlegern dabei helfen möchte, aus ihren Portfolios mehr zu machen. In Europa bietet Invesco mehr als 80 ETFs an, angefangen bei der Abbildung bekannter Indizes bis hin zu „Smart Beta“-Strategien, welche zur Performance-Verbesserung beitragen sollen. Das Unternehmen konzentriert sich ausschließlich auf Exchange Traded Funds und möchte mit seinen fundierten Marktkenntnissen die Anleger beim effizienten Handel von ETFs unterstützen.

    ETF des Monats: Der DAX Index

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.