IQ Option Wallet Erfahrungen

IQ Option Wallet Erfahrungen von ETFs.de

Die IQ Option Wallet ist eine Neuerscheinung auf dem Wallet-Markt, die Ende 2017 erstmals angeboten wurde. Die Wallet dient aber nicht, wie man annehmen könnte, der Speicherung von Coins der diversen Kryptowährungen. Vielmehr ist es nach unseren IQ Option Wallet Erfahrungen so, dass hier CFD-Portfolios angezeigt werden. Es handelt sich hier also um eine Wallet, in der weder Private Keys noch digitale Devisen gespeichert werden.

Wie unser IQ Option Wallet Test ergab, ist es so, dass Kunden mithilfe der IQ Option Wallet ein CFD-Portfolio erstellen und verwalten können.

Man erhält die Wallet vom Broker gemeinsam mit der Eröffnung des Kontos. Wichtig ist hier zu erwähnen, dass das Handelsumfeld rechtlich abgesichert ist, denn der Broker besitzt die CySEC-Lizenz und trägt als Mitglied einen Einlagensicherungsfonds.

Kunden können mit der IQ Option Wallet 14 verschiedene Coins beziehungsweise Altcoins handeln, ferner Aktien, ETFs, Optionen und Forex. Ein interessantes Feature dieser Wallet ist die Zusammenarbeit mit einer sogenannten Non-Profit-Organisation. Das Ziel dieser Organisation ist die Ausgabe von neuartigen Token. Hier werden also, im Gegensatz zu einer For-Profit-Organisation, keine ökonomischen Gewinnziele verfolgt, sondern man arbeitet in quasi gemeinnütziger Art und Weise. Diese brandneue Token-Generation kann auf die Wallet transferiert werden.

Der nun folgende IQ Option Wallet Erfahrungsbericht untersucht, ob Kunden Probleme bei der Anwendung der Wallet haben und wie sie die Wallet insgesamt bewerten.

IQ Option Wallet Bewertung: Eckwerte

  • Erstellung und Verwaltung eines CFD-Portfolios
  • Broker mit CySEC-Absicherung
  • Es steht ein Demokonto mit virtuellen 10.000 US-Dollar zur Verfügung
  • Handelbar sind 14 digitale Devisen
  • Handelssegmente sind CFDs, ETFs, Forex und Optionen
  • Maximale Hebelung 1 : 300

DetailinformationenIQ Option
icon AnbieternameIQ Option
icon Webseitewww.iqoption.com
icon Geeignet für Kryptowährungen14 verschiedene, unter anderem Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Ethereum Classic und Ripple
icon Wallet als App verfügbarja
icon SicherheitsvorkehrungenCySEC-Lizensierung, SSL-Verschlüsselung, 20.000 Euro Einlagensicherung, Trennung von Kunden- und Brokervermögen
icon Kauf und TauschCFD-Handel
icon Kosten und GebührenHandelsgebühren durchschnittlich 2,9 %
Inhaltsverzeichnis

     
    Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com

    CFD-Trading digitaler Devisen in der IQ Option Wallet

    Wie bereits weiter oben erwähnt, weicht die Funktion der IQ Option Wallet von einer Wallet im herkömmlichen Sinne insofern ab, als hier keine Kryptowährungen gespeichert und verwaltet werden, sondern Anlegerportfolios. Besonderer Wert wird dabei auf große Übersichtlichkeit gelegt.

    Insgesamt werden 14 digitale Währungen auf CFD-Basis (CFD = Contract for Difference, zu Deutsch: Differenzkontrakt) angeboten. Man muss dabei betonen, dass es sich bei CFDs um hochriskante Derivatespekulationen handelt, vor allem dann, wenn sie hoch gehebelt getradet werden. Sie eignen sich deshalb nur für solvente Top-Trader, die sich der bestehenden Risiken bewusst sind und neben den hohen Gewinnchancen auch die erhöhten Risiken sehen.

    Folgende Coins sind als CFDs handelbar: Neben den stark kapitalisierten digitalen Währungen Bitcoin und Bitcoin Cash können noch die Altcoins Ethereum und Ethereum Classic, Stellar, Ripple, Litecoin, Dash, TRON, NEO, Qtum, Zcash, OmiseGo und schließlich auch noch Bitcoin Gold in die Wallet transferiert werden. Damit ist das Angebot von IQ Option Wallet einerseits überdurchschnittlich umfangreich. Auf der anderen Seite ist aber ein Direktkauf digitaler Devisen und deren konkrete Speicherung durch diesen Broker nicht gegeben. Kunden, die bestimmte Kryptowährungen kaufen wollen, um damit zu handeln oder Zahlungsvorgänge abzuwickeln, müssen diese Devisen auf einer dafür geeigneten Plattform erwerben und auf einer entsprechenden Wallet speichern.

    Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass die IQ Option Wallet ein umfassendes und übersichtlich zu verwaltendes Angebot digitaler Divisen auf CFD-Basis in einem abgesicherten rechtlichen Rahmen anbietet.

    Nur Verwaltung von digitalen Währungen: IQ Option Wallet Erfahrungen

    Wenn man sich die Trading-Möglichkeiten mit der IQ Option Wallet anschaut, kommt man zu dem Ergebnis, dass nicht nur der Handel mit 14 digitalen Devisen, sondern auch mit Forex, Optionen sowie Aktien und ETFs möglich ist. Unser IQ Option Wallet Test ergab jedenfalls, dass Letztere in Verbindung mit der IQ Option Wallet nicht getradet werden können. Das Ergebnis unseres IQ Option Wallet Tests lautet also in diesem Punkt, dass nur die angebotenen 14 digitalen Devisen übersichtlich verwaltet werden können. Eine physische Speicherung von Coins ist nach unseren IQ Option Wallet Erfahrungen nicht möglich. Nur auf CFD-Basis ist in der Wallet ein Portfolio der gehandelten Coins übersichtlich dargestellt.

    IQ Option Handel mit Kryptowährungen

    IQ Option bietet neben Binären Optionen, CFD und Forex auch den Handel mit Kryptowährungen an

    Hintergrundwissen zur IQ Option Wallet

    Die hier zur Rede stehende Wallet IQ Option ging am 16.10.2017 in den Handel und zwar ausschließlich als virtuelle Wallet. Hier werden Kryptowährungen nur verwaltet, nicht aber physisch gespeichert. Es ist quasi ein übersichtlicher Blick auf die Kontostände eines Nutzers.

    Herkömmliche Wallets werden häufig als virtuelle Brieftasche verwendet, um mit den eingezahlten Coinbeständen weltweite Transaktionen durchführen zu können. Oder aber man möchte aus den verschiedensten Gründen Kryptowährungen tauschen beziehungsweise gegen Fiat-Währungen verkaufen. All das ist mit der IQ Option Wallet nicht möglich.

    Auf der IQ Option Wallet sieht man dagegen, wie viel Bargeld aktuell verfügbar ist, wie der eigene OTN-Token-Stand (s. weiter unten) lautet und natürlich hat man einen sehr übersichtlichen Blick auf alle Details der gehandelten Coins auf CFD-Basis. So kann man zum Beispiel bei allen Kryptowährungen den aktuellen Kontostand einsehen. Ferner kann der Kunde mit sogenannten Shortcuts Kontobewegungen zu den einzelnen Positionen ausführen.

    Mit der Einführung der IQ Option Wallet gab das Unternehmen auch die Zusammenarbeit mit dem OT-Netzwerk bekannt, einem Non Profit-Unternehmen. Es geht dabei um die Schaffung einer unternehmenseigenen Kryptowährung. Kunden, die über IQ Option Wallet handeln, bekommen eine Bounty in Form dieser Kryptowährung, dem OTN Token.

    In der Zusammenfassung ergibt sich, dass IQ Option Wallet ein sehr junges Unternehmen ist, das zum Zeitpunkt des absoluten Mega-Hypes der digitalen Währungen, im Oktober 2017, an den Start ging. Trotz der Bezeichnung Wallet ist die IQ Option Wallet keine digitale Brieftasche, sondern ein reines Portfolio. Angezeigt beziehungsweise verwaltet werden die gehandelten CFDs der 14 angebotenen Kryptowährungen. Kunden, die über IQ Option Wallet CFDs handeln, werden mit einem firmeneigenen Token, dem OTN Token, belohnt. Um dies zu realisieren, ist der Broker eine Zusammenarbeit mit einer Non-Profit-Organisation, dem OT-Netzwerk, eingegangen.

    Weitere Eckwerte zu IQ Option Wallet

    1. Der Handel ist rechtlich abgesichert durch eine CySEC-Lizenz
    2. 14 digitale Währungen können via CFD gehandelt werden
    3. Portfolioverwaltung, keine virtuelle Brieftasche
    4. Demokonto über 10.000 $ wird angeboten
    5. OTN-Token als Bounty
    6. Gebühr für Handel beträgt im Durchschnitt knapp 3 %

     
    Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com
     

    IQ Option Wallet Test: 20.000 Euro Sicherheit

    Kunden wollen im Allgemeinen wissen, welche Risiken sie beim Handel eingehen. Im IQ Option Test geht es deshalb jetzt um die Sicherheit des Portfolios. Eine Lizensierung durch zypriotische Aufsichtsbehörden, wie sie bei IQ Option Wallet vorliegt, schafft zunächst einmal eine handelsrechtlich sichere Grundlage. Ferner hat der Broker eine Mitgliedschaft im Investor Compensation Fonds. Dies ist von großem Wert für die Kunden, denn im Falle einer Insolvenz oder anderer Umstände tritt dieser Fonds für Forderungen bis zu einem Betrag von 20.000 Euro je Kunde ein. Wer also sein Portfolio an diesem Betrag ausrichtet, ist auch für den absoluten Ernstfall abgesichert. Das Sicherheitskonzept des Brokers beinhaltet auch, dass Tradereinlagen und Brokervermögen getrennt verwaltet werden, um maximalen Schutz für die Kunden zu realisieren. Datenübermittlungen erfolgen verschlüsselt via SSL, sodass größtmögliche Anonymität gewährleistet ist. Erkennbar ist die SSL-Verschlüsselung daran, dass sich vor der Webadresse ein grünunterlegtes Schloss-Symbol befindet.

    In der kurzen Zusammenfassung zeigt sich, dass der Handel über die IQ Option Wallet als sicher einzustufen ist. CySEC-Lizensierung, SSL-Verschlüsselung, 20.000 Euro Einlagensicherung und Trennung von Kunden- und Brokervermögen garantieren sehr hohe Sicherheitsstandards.

    Handel und Hebel: IQ Option Wallet im Test

    Über IQ Option sind nicht nur 14 digitale Devisen, sondern auch Währungspaare handelbar. Dazu kommen noch Optionen, Aktien und ETFs.

    Die Coins können ausschließlich über Hebelprodukte gehandelt werden. Die Mindesteinzahlung beträgt 1 Euro bei einem maximalen Hebel von 1 : 300. Als durchschnittliche Gebühr werden 2.90 % erhoben. Gewettet wird auf den zukünftigen Kursverlauf bestimmter Kryptowährungen.

    Die neue IQ Option Wallet ist mit neuen Features noch übersichtlicher geworden. Auch die gesammelten OTN-Token sind abrufbar.

    IQ Option Bildungsangebot

    Der Broker bietet ein umfangreiches Bildungsangebot an

    Zusammenfassend ergibt sich, dass Coins nur gehebelt getradet werden können. Coins und andere Finanzprodukte werden aber nur im Rahmen eines Portfolios angezeigt, und zwar sehr übersichtlich. Ferner kann sich der Kunde den aktuellen Stand seiner unternehmenseigenen OTN-Token anzeigen lassen.

    Kapitalisierung des Kontos im IQ Option Wallet Test

    Das Konto bei IQ Option muss mit mindestens 10 Euro kapitalisiert werden, dabei fallen von Seiten des Brokers keine Gebühren an, wohl aber kann das ausführende Bankunternehmen Gebühren einfordern. Dies kommt vor allem bei Währungsumrechnungen zum Tragen. Wer diese teils sehr hohen Bankgebühren vermeiden möchte, kann auch per elektronischer Brieftasche überweisen. Mit Neteller und Skrill werden Überweisungen extrem schnell ausgeführt. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn man an aktuellen Kursentwicklungen partizipieren möchte, beziehungsweise sein Engagement kurzfristig erhöhen möchte. Als Zahlungsmethoden bietet IQ Option die Kreditkarten von VISA und MasterCard an, ferner Banküberweisung, Skrill und Neteller.

    Gehandelt wird mit der IQ Option Wallet ab 1 Euro. Selbst dieser Betrag, das sollte nicht unerwähnt bleiben, kann bei einem Hebel von 1 : 300 enorme Kosten verursachen. Bei einem Einsatz von 10 Euro kann der Kunde schnell ein durchschnittliches Monatseinkommen verlieren oder gewinnen.

    Angesicht solcher Eckwerte ist die Übersichtlichkeit der IQ Option Wallet Gold wert, denn so kann der Kunde, vor allem wenn er mehrere Positionen eröffnet hat, zeitgleich die verschiedenen Engagements verfolgen und bei Bedarf reagieren.

    Zusammenfassend ergibt sich, dass die Wallet gerade nach der Eröffnung mehrerer Positionen ihr Geld wert ist, weil so alle Trades auf einen Blick in ihrer Entwicklung beobachtet werden können. Dies ist vor allen deshalb wichtig, weil bei hochgehebelten Positionen schnell enorme Risiken entstehen können. Die Gebühren liegen im normalen Rahmen, die Zahlungsmethoden sind divers, sodass jeder Kunde die für ihn besonders Geeignete wählen kann. Die Mindestkapitalisierung des Kontos beträgt 10 Euro, der Einsatz beginnt ab 1 Euro.
     
    Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com
     

    Demokonto: Erfahrungsbericht zu IQ Option

    Ein Übungskonto ist grundsätzlich eine sinnvolle Institution. Hier wird den Kunden von IQ Option ein Konto mit einem virtuellen Guthaben von $ 10.000 an die Hand gegeben. Das Konto ist zeitlich unbegrenzt nutzbar bis zur Aufzehrung des Guthabens. Der Mindesteinsatz beträgt 1 Euro oder 1 USD. Die Erfahrungen mit der IQ Option Wallet zeigen, dass nicht nur mit digitalen Devisen, sondern auch mit diversen anderen Finanzprodukten wie unter anderem Aktien und Optionen gehandelt werden kann. Das Übungskonto gibt dem Kunden die Möglichkeit, die Zusammenhänge beim Handeln in voller Konsequenz zu erkennen und zu verstehen. Zusätzlich bereiten Videos die gängigen Zusammenhänge gut verstehbar auf. Auch ein Kundenservice steht zur Verfügung, via Live-Chat, allerdings weitgehend auf Englisch. Dies ist sicher ein klarer Kritikpunkt, denn selbst wenn man gutes Englisch spricht, erfordert die Börsenfachsprache doch besondere Englischkenntnisse, die erfahrungsgemäß selten in brauchbarer Form vorliegen. Ein durchgehend mehrsprachiger E-Mail- Kontakt liegt nach den IQ Option Wallet Erfahrungen nicht vor.

    IQ Option Demokonto

    Auch ein Demokonto gehört zum Angebot von IQ Option

    In der Zusammenfassung werden einige Schwachstellen zum IQ Option Wallet aufgeführt, so der Umstand, dass das Übungskonto nicht mit der IQ Option Wallet genutzt werden kann, der Handel mit diversen Finanzinstrumenten aber dennoch möglich ist. Das Fehlen eines durchgehend deutschsprachigen Kundendienstes wird als großes Manko empfunden. Ebenso fehlt offenbar die Möglichkeit, per E-Mail mit der Brokerfirma mehrsprachig in Kontakt zu treten.

    Erfahrungen mit IQ Option Wallet: Support

    Bei einer so komplexen und diffizilen Materie wie dem Börsenhandel bleibt es nicht aus, dass Probleme auftreten oder Fragen zur Bedienung des IQ Option Wallets auftreten. Ein verlässlicher und kompetenter Support ist deshalb unverzichtbar. Die Erfahrungen zeigen, dass der Kundendienst rund um die Uhr erreichbar ist, wobei meistens in Englisch kommuniziert wird.

    Außerdem gibt es Themenvideos, die diverse, häufig auftretende Fragen beantworten, beispielsweise zu den Transfervorgängen, zur Kontonutzung und zur Optimierung des Handels (zum Beispiel durch Chartanalysen).

    Zusammenfassend ergibt sich das Bild eines kompetenten, ganztätig tätigen Kundendienstes via Live-Chat und Telefon, allerdings meist auf Englisch.

    Was sagt die Fachpresse zu IQ Option und der IQ Option Wallet?

    Da die Wallet erst seit einigen Monaten auf dem Markt ist, ist sie einem breiten Marktteilnehmerkreis noch nicht wirklich bekannt. Auch fehlen informative Artikel zur IQ Option Wallet noch weitgehend. Bekannt ist dagegen der Broker, denn er wurde mehrfach ausgezeichnet, sowohl als bester Forex-Broker, aber auch als Betreiber der besten Handelsplattform. Auch seine Trading App wurde ausgezeichnet. Die Auszeichnungen stammen hauptsächlich aus den Jahren 2014 bis 2016. Daneben gibt es online und in den Printmedien Artikel, die den Broker positiv beurteilen, insbesondere die Ausrichtung seines Angebotes und seines Services. Positiv hervorgehoben wurde auch die klare Bedienung seiner Handelsplattform. Unser Test zeigt, dass sich IQ Option schon gut im Markt etabliert hat.

    Zusammenfassend zeigt sich, dass IQ Option einen hohen Vertrauensvorschuss verdient hat, denn der Broker wurde mehrfach ausgezeichnet. Obwohl die IQ Option Wallet erst 6 Monate auf dem Markt ist (Stand: April 2018) hat sie sich bereits gut eingeführt und wird von immer mehr Kunden genutzt. Die Serviceleitungen, der übersichtliche Handel, aber auch die App sind preisgekrönt.
     
    Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com
     

    FAQs zum IQ Option Wallet

    1. Welche Kryptowährungen kann man auf dem Wallet speichern?

    Antwort: Eine Speicherung von digitalen Devisen ist auf dem IQ Option Wallet nicht möglich. Auch kann man keine Coins beim IQ Option Broker kaufen. Wir haben es bei der IQ Option Wallet ausschließlich mit einem CFD-basierten Portfolio zu tun, was bedeutet, dass auf steigende oder fallende Kurse spekuliert wird. Portfolio bedeutet hier, dass alle per CFD gehandelten Positionen in sehr übersichtlicher Weise angezeigt werden.

    2. Welche Gebühren oder sonstigen Kosten fallen beim IQ Option Wallet an?

    Antwort: Wer registrierter User ist und über ein Fiat-Money-Konto (Euro oder USD) verfügt, erhält die IQ Option Wallet gratis vom Broker. Allerdings entstehen bei der Kapitalisierung des Handelskontos Kosten, insbesondere gegenüber der übertragenden Bank. Besonders hohe Kosten entstehen, wenn von einem in Euro geführten Konto USD auf das Handelskonto übertragen werden sollen oder, vice versa, Euro von einem in USD geführten Konto.

    3. Wo bekomme ich die IQ Option Wallet?

    Antwort: Die IQ Option Wallet erhält jeder automatisch vom Broker, sobald ein Echtgeldkonto eröffnet wurde. Eine separate Beantragung der Wallet entfällt somit.

    Wie lauten Ihre Erfahrungen mit dem IQ Option Wallet?

    Wenn Sie bereits mit einer IQ Option Wallet gehandelt haben, verfügen Sie über sehr wertvolle Erfahrungen, die Sie an Interessierte weitergeben können. Zum Beispiel können Sie viele Argumente nennen, warum Sie auch Anderen die IQ Option Wallet empfehlen würden. Wenn Sie mit der einen oder anderen Funktion Schwierigkeiten haben, könnten Sie Verbesserungsvorschläge unterbreiten. Nur so ist es möglich, diese IQ Option Wallet noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Wichtig wäre es auch, von Ihnen zu hören, ob Sie die sehr positive öffentliche Beurteilung des preisgekrönten Brokers teilen können oder nicht, und aus welchen Gründen.

    IQ Option Aston Martin Racing Partnerschaft

    IQ Option ist offizieller Partner von Aston Martin Racing

    Fazit zu IQ Option und zur IQ Option Wallet

    Der mit Auszeichnungen überhäufte Broker ist seit 2013 im Geschäft. Nachdem er erst vor wenigen Monaten die IQ Option Wallet herausbrachte, ist diese mittlerweile hoch geschätzt und erfreut sich bei immer mehr Usern ausgesprochener Beliebtheit.

    Insgesamt 14 digitale Währungen können als CFD gehandelt werden, was bedeutet, dass ausschließlich auf den Kursverlauf spekuliert wird, und dies teilweise mit Hebeln von bis zu 1 : 300. Das bedeutet, dass der CFD-Handel hochgehebelt noch wesentlich spekulativer ist, als der CFD-Handel ohnehin schon ist.

    Das bisher Gesagte macht schon deutlich, dass wir es hier bei der IQ Option Wallet nicht mit einer herkömmlichen Wallet zu tun haben, denn hier werden keinerlei Coins gespeichert, sondern nur die eingegangenen Positionen in der Art eines Portfolios dargestellt, wodurch eine effektive Verwaltung möglich wird. Dies ist dann besonders essentiell, wenn man diverse Positionen eingegangen ist, sodass man diese parallel verfolgen kann. Coins sind also bei IQ Option nicht im Angebot. Neben CFDs werden bei IQ Option auch noch Aktien, Forex und zum Beispiel ETFs angeboten.

    Lobend hervorzuheben ist insbesondere auch der Service, der auch ein Übungskonto über virtuelle 10.000 Euro einschließt. Dieses Konto steht dem Kunden zeitlich unbegrenzt zur Verfügung, beziehungsweise so lange, bis das Guthaben aufgebraucht ist. Es ist deshalb sinnvoll, nur mit kleinen Beträgen und kaum gehebelt zu üben, um möglichst viele Trading-Gelegenheiten nutzen zu können. Geübt werden kann aber nur auf dem Demokonto, nicht auf der Wallet selbst.

    Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com