Litecoin kaufen mit Sofortüberweisung: Kryptowährung einfach & sicher kaufen

    Weiter zu eToro: www.etoro.com

     

    Wenn die Kursverläufe von Kryptowährungen in den vergangenen Monaten eins gelehrt haben, dann, dass Anleger in jedem Fall schnell reagieren müssen. Kommt es zu einem Absinken der Kurse, muss schnell verkauft werden; wann eine Talsohle oder einen Gipfel erreicht ist, lässt sich auch durch Experten nicht zweifelsfrei bestimmen. Denn allem Optimismus zum Trotz: eine langjährige Erfahrung mit den Kursverläufen von digitalen Währungen gibt es nicht, obwohl der Litecoin bereits seit 2011 existiert, scheint der Handel erst im vergangenen Jahr attraktiv geworden zu sein. Natürlich stellt sich hier die Frage, welches Zahlungsmittel verwendet werden sollte, damit diese zügige Reaktion möglich ist. Das Litecoins Kaufen mit Sofortüberweisungist hierbei nicht nur interessant, sondern womöglich anderen Zahlungsoptionen deutlich überlegen. Warum, das klären wir in folgendem Artikel.

    Inhaltsverzeichnis
      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Litecoins online kaufen mit Sofortüberweisung – besser als SEPA-Überweisung?

      Das Litecoin Kaufen wird beinahe ausschließlich online abgewickelt – aber häufig wird ganz einfach eine konventionelle SEPA-Überweisung durchgeführt, wenn zum Handel mit dieser Währung kommt. So richtig mag dies nicht dazu passen, dass es eigentlich um einen digitalen Handel geht, bei dem auch Schnelligkeit und ein gewisser Komfort in Verbindung mit Sicherheit eine große Rolle spielt. Natürlich ist die konventionelle SEPA-Überweisung aufgrund der vorhandenen Sicherheit nicht grundsätzlich als schlecht zu betrachten. Für jede Transaktionen wird eine spezielle TAN benötigt, die eine relativ hohe Fälschungssicherheit bietet.

      Immer mehr Kreditinstitute setzen auf eine Zwei-Faktor-Authentifizierung die einen Missbrauch fast gänzlich unmöglich macht. Die geringe Geschwindigkeit ist aber nicht nur im Online-Handel problematisch, sondern sorgt insbesondere beim Kauf von Litecoins für einen entscheidenden Wettbewerbsnachteil. Andere Zahlungsdienstleister überzeugen hingegen durch Schnelligkeit, berechnen aber für ihre Leistungen auch nicht unerhebliche Gebühren. Wer bereits einige Erfahrung im Bereich E-Commerce mitbringt und selber schon viele Zahlungen abgewickelt hat, der wird die Besonderheiten und Problematiken diverser Varianten kennen.

      eToro Starteite

      Nutzen Sie die führende Social-Trading-Plattform und kopieren Sie die erfolgreichen Trader.

      Beliebtes Zahlungsmittel Kreditkarte: bleibt die Sicherheit auf der Strecke?

      Da wäre zunächst einmal die Kreditkarte zu nennen. Eine Kreditkarte wird, sofern es sich um eine VISA oder Mastercard handelt, von den meisten Unternehmen weltweit akzeptiert. Der Vorteil der Akzeptanz sorgt dafür, dass sich Anleger hinsichtlich des Handelsplatzes im Prinzip nicht einschränken müssen. Sie können ganz einfach anhand des Angebots oder möglicherweise geringen Gebühren entscheiden und müssen das Zahlungsmittel nicht weiter beachten. Problematisch ist bei der Kreditkartenzahlung allerdings, dass natürlich auch die Sicherheit eine wichtige Rolle spielt. Denn mit der Kreditkartennummer wird eine sehr sensible Information herausgegeben, mit der eine Abbuchung erfolgen kann – und ein immenser finanzieller Schaden ebenso.

      Denn die Kreditkarte trägt ihren Namen nicht zu Unrecht, die Zahlungen werden üblicherweise auch als Kredit abgewickelt. Je nach Kreditrahmen ist das Verlustrisiko also durchaus erheblich. Was bedeutet dies nun für skeptische Anleger? Um die Gefahr im Vorfeld zu minimieren, sollte von der Zahlung über eine Kreditkarte Abstand genommen werden. Vorteile gibt es bei dieser Zahlungsvariante natürlich ebenso; und wer auf eine seriöse Handelsplattform zum Litecoins Kaufen setzt, wird mit diesen Gefahren kaum konfrontiert sein. In Verbindung mit leistungsfähiger Sicherheitssoftware und einem aktuellen Browser ist die Gefahr des Missbrauchs gering. Ein besonderer Vorteil der Zahlung per Kreditkarte besteht darin, dass auch wieder Auszahlungen auf diesem Wege möglich sind. Problematisch sind die zum Teil hohen Gebühren, die nicht nur vom Handelsplatz, sondern auch vom Kreditkartenunternehmen selbst berechnet werden.

      PayPal, Skrill und Co. zum Litecoin kaufen

      Aus diesem Grund sind neben Kreditkarten auch alternative Zahlungsmöglichkeiten zum Litecoin Kaufen beliebt. Da wären zunächst einmal Zahlungsdienstleister wie Skrill, Paysafecard oder PayPal. Bei näherer Betrachtung zeigen sich hier einige unschätzbare Vorteile, die vor allem Neulinge vermutlich zu schätzen wissen. Einige Anbieter stellen ein besonders hohes Maß an Anonymität sicher, sodass kein direkter Zugriff auf ein vergnügtes Bankkonto erfolgen kann. Dadurch ist das Missbrauchsrisiko tatsächlich sehr gering. Problematisch ist hingegen die Tatsache, dass die Dienstleister diese Dienstleistung eben nicht gänzlich kostenfrei erbringen. Anders gesagt: es muss eine Gebühr gezahlt werden, die in den seltensten Fällen vom Handelsplatz getragen wird. Der Broker muss bereits bei der Einzahlungskosten tragen, indem er nicht den vollen Betrag erhält. Anleger können sich darauf verlassen, dass diese Kosten in irgendeiner Weise auch auf sie umgelegt werden. Möglicherweise sind die offerierten Kurse wenig attraktiv, vielleicht fallen auch die Kosten für die Transaktionsgebühren hoch aus. Einige Anbieter berechnen hingegen gleich eine Gebühr, wenn eine dieser Zahlungsoptionen benutzt wird.

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Nicht ohne Registrierung: viele Zahlungsdienstleister wollen Ihre Daten

      Die meisten Zahlungsdienstleister bringen allerdings noch weitere Nachteile mit sich: so kann es beispielsweise sein, dass erst eine Registrierung erfolgen muss, die wieder Zeit in Anspruch nimmt und einige Mühe kostet. Bei der Paysafecard ist dies zwar nicht notwendig, dafür wird das Guthaben in der Regel offline erstanden. Wer also nicht rechtzeitig in genügend Guthaben investiert hat, muss zunächst einmal die eigenen vier Wände verlassen und eine Guthabenkarte kaufen. Bei höheren Beträgen verbietet sich die Nutzung der Paysafecard vermutlich ebenso, weshalb Suche nach Alternativen interessanter wird – wie beispielsweise dem Litecoin kaufen mit Sofortüberweisung.

      Warum das Litecoins kaufen mit Sofortüberweisung so beliebt ist

      Was macht das Litecoins online kaufen mit Sofortüberweisung so interessant? Zum einen sind die Voraussetzungen sehr gering. Als Anleger wird lediglich ein Online-Account benötigt, den die meisten Nutzer ohnehin besitzen dürften. Die wenigsten Menschen, und schon gar nicht jene die sich für den Handel mit Litecoins interessieren, nutzen das Konto noch vollkommen analog. Um eine Sofortüberweisung durchführen zu können, werden lediglich die Zugangsdaten für das Online-Banking benötigt. Mit diesen Zugangsdaten können diese Zahlungen autorisiert werden. Ein weiterer Vorzug besteht darin, dass entweder überhaupt keine Gebühren anfallen oder – je nach Kreditinstitut – nur Gebühren in sehr geringer Höhe erhoben werden. Gleichzeitig können aber auch Vorteile genutzt werden, die normalerweise eher in Verbindung mit alternativen Zahlungsdienstleistern genannt werden.

      So wird der jeweilige Betrag in der Regel binnen Sekunden auf dem Konto des Empfängers gutgeschrieben. In jedem Fall erfolgt eine sofortige Bestätigung, sodass das Geld auch sofort genutzt werden kann. Beim LTC Kaufen mit Sofortüberweisung kommt es, wie bereits erwähnt, auch auf eine gewisse Geschwindigkeit an. Anleger wollen natürlich direkt und unmittelbar auf Kursverläufe reagieren können. Gerade in den aktuell für Kryptowährungen unsicheren Zeiten kann es sich sehr nachteilig auswirken, wenn zunächst eine konventionelle Überweisung angestoßen werden muss, um in die Währung investieren zu können.

      eToro Kryptowährungen

      Handels Sie Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple oder Litecoin

      Warum Zahlungen per Sofortüberweisung auch Nachteile haben

      Natürlich gibt es bei jeder Variante auch Nachteile, die nicht unerwähnt bleiben sollten – hier macht das Litecoins kaufen mit Sofortüberweisung leider keine Ausnahme. Zum einen sollten Anleger natürlich beachten, dass nicht jeder Anbieter auch das Zahlungsmittel der Sofortüberweisung akzeptiert. Insbesondere bei konventionellen Handelsplätzen dürfte die Akzeptanz gering ausfallen, was gleich noch ein wenig ausführlicher betrachtet wird. Zum anderen müssen die Zugangsdaten für das eigene Bankkonto eingegeben werden. Wer sich etwas unwohl dabei fühlt, diese Zugangsdaten auf einer für ihn fremden Seite einzugeben, dürfte vermutlich eher zu einer anderen Zahlungsoptionen greifen wollen. Tatsächlich ist die Sicherheit prinzipiell hoch, zumal auch jede einzelne Zahlung eigenständig autorisiert werden muss. Ein Missbrauch kann allerdings nicht vollkommen ausgeschlossen werden, was für andere Zahlungsmethoden natürlich ebenso gilt.

      Welche Möglichkeiten zum Litecoin Kaufen mit Sofortüberweisung bestehen

      Generell muss noch einmal erwähnt werden, dass es sich bei der Sofortüberweisung um einen eigenen Dienst handelt, der letztlich unabhängig von den Banken erfolgt. Diese Tatsache ist insofern wichtig, weil der Anbieter der Litecoins auch mit diesem Dienst in gewisser Weise kooperieren muss. Hier stellt sich natürlich die Frage, ob diese Kooperation geschlossen wird – nicht immer ist das der Fall. Auf den meisten Handelsplätzen für Litecoins wird diese Dienstleistung kaum akzeptiert werden. Hier ist die leider recht langsame SEPA-Überweisung immer noch das am meisten verbreitete Zahlungsmittel. Die Problematik dieser SEPA-Überweisung besteht in den langen Laufzeiten. Diese langen Laufzeiten werden durch die Banken verursacht, die das Guthaben zwar sofort vom eigenen Konto abbuchen, aber erst etwa einen Tag später beim Empfänger gutschreiben. Während dieser Zeit kann das Geld in gewisser Weise zur Liquidität der Bank beitragen. Selbst wenn eine Online-Überweisung durchgeführt wird, muss diese Zeitdauer in der Regel abgewartet werden. Konkret bedeutet dies für Anleger also, dass speziell ein Anbieter ausgewählt werden muss, der die Zahlungsoption Sofortüberweisung akzeptiert.

      Welche Anbieter ermöglichen ein LTC Kaufen mit Sofortüberweisung?

      Wie bei allen Kryptowährungen gibt es mindestens zwei unterschiedliche Varianten, von steigenden Kursen profitieren zu können. Die einfachste Variante besteht ganz einfach darin, sich den Litecoin auf einem Handelsplatz zu kaufen. Dabei erfolgt der Handel allerdings nicht automatisiert, das heißt es kann tatsächlich von einem Handelsplatz im eigentlichen Sinne besprochen werden. Prinzipiell können Sie diesen Handel bildlich gesprochen mit einem Wochenmarkt vergleichen: der Wochenmarkt stellt nur die Plattform für frisches Obst und Gemüse her, den Anbieter wählen Sie als Kunde selbst aus. Auch die Preise können sich in einem gewissen Rahmen unterscheiden und das Angebot ist nicht bei jedem Anbieter gleich. Zudem ist der Organisator nicht für jeden einzelnen Handel zuständig, sondern schafft nur die Rahmenbedingungen.

      Übertragen auf den Kauf und Verkauf von Litecoins bedeutet dies, dass Sie sich bei einer solchen Handelsplattform zunächst anmelden, um dann die Verkaufsangebote zum Litecoin zu sichten. Anhand bestimmter Kriterien wie natürlich dem Preis, der Mindest-Abnahmemenge sowie der Reputation des Verkäufers entscheiden Sie sich für ein bestimmtes Angebot. Erst wenn ein Angebot angenommen wurde, muss auch die Zahlung erfolgen – und hierfür werden die meisten Plattformen die Sofortüberweisung kaum akzeptieren. Aus diesem Grund stellen diese Plattformen kaum eine sinnvolle Möglichkeit dar, dass Litecoin Kaufen mit Sofortüberweisung auch tatsächlich abzuwickeln.

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Litecoins bei einem Broker kaufen

      Wollen Sie Litecoins online kaufen mit Sofortüberweisung, müssen Sie also zu einer Alternative greifen. Diese Alternative könnte darin bestehen, auf einen sogenannten Broker zurückzugreifen. Broker haben einige Vor- aber ebenso auch Nachteile. Der besondere Vorteil besteht zum einen darin, dass ein automatisierter Handel möglich ist. D.h. also, dass das LTC Kaufen mit Sofortüberweisung im Prinzip wie in einem Online-Shop erfolgen kann. Sie entscheiden sich für eine gewisse Menge der digitalen Währung, die Sie erstehen möchten und erhalten diese direkt auf Ihrem Konto gutgeschrieben. Es muss also nicht erst nach Angeboten Ausschau gehalten werden, bevor eine Koordination mit dem Verkäufer erfolgt.

      Die konkreten Schritte beim Litecoins Kaufen mit Sofortüberweisung lauten wie folgt:

      1. Zunächst sollte sich der Anleger eine passende Online-Börse suchen, die den eigenen Anforderungen entspricht. Dabei sollte eine Vielzahl unterschiedlicher Kriterien Beachtung finden: neben der Seriosität und der Sicherheit entscheiden auch Kundenservice und insbesondere Gebühren darüber, welcher Anbieter hier empfehlenswert ist, und auf welchen dies nicht zutrifft.
      2. Im zweiten Schritt muss eine Registrierung erfolgen. Diese Registrierung ist in jedem Fall erforderlich, auch um die Angabe einiger persönlicher Daten werden die Anleger nicht herumkommen.
      3. Jetzt kann Guthaben eingezahlt werden. Tatsächlich ist es so, dass Sie die Zahlung nicht erst leisten, wenn konkret Litecoins gekauft werden sollen. Das Guthaben wird vorher auf das digitale Konto transferiert, wofür eben unter anderem Zahlungsoptionen wie die Sofortüberweisung genutzt werden können. Nach einer solchen Transaktion ist es problemlos möglich, einen entsprechenden Kauf anzustoßen.
      4. Um den Kauf abzuschließen, wird das jeweilige Finanzprodukt ausgewählt, welches erstanden werden soll – im konkreten Fall also der Litecoin.

      Die zu beachtenden Schritte fallen also relativ einfach aus, einige Besonderheiten sollten aber dennoch Berücksichtigung finden. Durch ein solches Investment können die Anleger zwar von der hoffentlich bald wieder positiv verlaufenden Wertentwicklung des Litecoins profitieren, es wird aber nicht direkt in diese digitale Währung investiert – sondern letztlich nur in ein Finanzprodukt. Üblicherweise handelt es sich dabei um sogenannte Differenzkontrakt. Dabei nutzt der Anleger sein Investitionsvolumen als Margin, womit im Prinzip eine Kreditsicherheit gekennzeichnet wird. Diese Kreditsicherheit sorgt dafür, dass ein Darlehen aufgenommen wird, mit welchen wiederum die Litecoins erstanden werden. Rein praktisch könnte also mit einer Investition von fünf Euro eine Kapitalsumme von 50 Euro bewegt werden. Bei den übrigen 45 Euro handelt es sich also um den Kredit, der aufgenommen wird. Was bedeutet dies nun für den Anleger? Kommt es zu einem Kursgewinn, fällt dieser natürlich ganz erheblich aus. Denn die Gewinne orientieren sich nicht an den lediglich investiert fünf Euro, sondern an den 50 Euro die bewegt worden. Natürlich gilt dasselbe auch für die Verluste, sodass die sogenannten Hebel für eine deutliche Erhöhung von Chancen und Risiken sorgen.

      eToro Unternehmen

      eToro revolutioniert die Branche immer wieder mit neuen Innovationen.

      Interessanter Handel mit Differenzkontrakten

      Unter bestimmten Umständen kann dieser CFD-Handel aber durchaus sehr interessant sein: dies gilt beispielsweise immer dann, wenn nur wenig eigenes Kapital vorhanden ist. Außerdem haben digitale Währungen wie der Litecoin oder natürlich auch der Bitcoin gezeigt, dass die Kurse ganz rapide steigen können. Steigende Kurse bedeuten aber, dass auch viel Kapital benötigt wird, um noch eine sinnvolle Investition tätigen zu können. Aus diesem Grund werden diese Differenzkontakte bei sehr hohen Kursen umso attraktiver.

      Fazit: Litecoins online kaufen mit Sofortüberweisung hat viel Potenzial

      Was lässt sich also Final feststellen, wenn das Litecoin Kaufen mit Sofortüberweisung betrachtet wird? Grundsätzlich hat diese Zahlungsvariante eine Vielzahl von Vorteilen, die keinesfalls unterschätzt werden sollten. Es handelt sich um eine anerkanntermaßen recht sichere Dienstleistung, für die keine besonderen Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Als Anleger müssen Sie sich also nicht bei einem weiteren Anbieter registrieren, die bereits bekannten Zugangsdaten zu Ihrem Bank-Account sind vollkommen ausreichend. Sie können also Zahlungen autorisierten, die sofort beim Empfänger gutgeschrieben werden, ohne dass eine weitere Registrierung mit einer folgenden Verifizierung notwendig wird. Dadurch wird nicht nur der Aufwand reduziert, der gesamte Zahlungsprozess wird auch deutlich beschleunigt.

      Nicht alle Anbieter akzeptieren Sofortüberweisung

      Als problematisch erweist sich hingegen die Tatsache, dass bei konventionellen Handelsplätzen für den Litecoin kaum von einer flächendeckenden Akzeptanz gesprochen werden kann. Im Gegenteil: Große können davon ausgehen, dass eine Zahlung hier nur per konventioneller Überweisung oder aber per Kreditkarte ausgeführt werden kann. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass Sie beim LTC Kaufen mit Sofortüberweisung auf sogenannte Broker beschränkt sind. Sofern Sie ohnehin geplant haben, mit Differenzkontrakten zu handeln, muss dies noch nicht einmal einen Nachteil darstellen. Sie sollten bei der Auswahl des jeweiligen Anbieters aber nicht nur auf dessen Seriosität achten, sondern neben der Akzeptanz der bevorzugten Zahlungsoptionen auch die dafür berechneten Gebühren Blick behalten.

      Bei der Sofortüberweisung ist es nämlich so, dass die Gebühren dem Empfänger in Rechnung gestellt werden. Einige Anbieter geben diese Gebühren direkt wieder an den Kunden weiter, einige akzeptieren die erhöhten Aufwendungen allerdings auch. In jedem Fall muss vorher in Erfahrung gebracht werden, wie bei dem Wunschanbieter Verfahren wird. Für die Zukunft bleibt in erster Linie darauf zu hoffen, dass die Akzeptanz der Sofortüberweisung steigen wird und auch die Handelsplätze für den Litecoin eine Zahlung auf diese Weise ermöglichen. Hinsichtlich Nutzbarkeit und Sicherheit dürfte die Sofortüberweisung nämlich für viele Anleger und Investoren zur ersten Wahl gehören.

      Weiter zu eToro: www.etoro.com

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.