XTB Gebühren: Günstige Handelskonditionen

XTB ist ein beliebter Broker für den Handel mit CFD, Forex und Aktien. In diesem Artikel beschäftigen wir uns ausführlich mit den XTB Gebühren. Bei unserem XTB Test hat sich gezeigt, dass der Broker seinen Kunden niedrige Spreads bietet. Kommissionen werden dabei erfreulicherweise nicht erhoben.

  • XTB bietet günstige Spreads
  • Das gilt u. a. für den Handel mit Währungen, Indices, Aktien und Krypto
  • Die Handelsplattformen können kostenfrei genutzt werden
  • Es gibt keine versteckten Kosten
Weiter zu XTB: www.xtb.com CFD Service - 77% verlieren Geld

Was sind die XTB Gebühren?

  • XTB verzichtet grundsätzlich darauf, Kommissionen zu erheben
  • Daher fallen bei dem Broker für das XTB  Trading nur die Spreads an
  • Die Höhe der Spreads ist davon abhängig, mit welchen Finanzinstrumenten gehandelt wird
  • Es handelt sich hierbei um variable Spreads
  • Daher kann sich die Höhe der Spreads verändern
  • Der minimale Spread beträgt beim Handel des Euro/US-Dollars 0,8 Pips
  • Der durchschnittliche Spread ist etwas höher und beläuft sich auf 0,9 Pips
  • Diese Spreads sind im Vergleich zu anderen Brokern günstig
  • Beim Handel mit dem DAX beträgt der Spread minimal 0,7 Punkte
  • Der durchschnittliche Wert beläuft sich auf 1 Punkt
  • Die Höhe dieser Spreads bewerten wir ebenfalls als günstig
  • Bei XTB besteht die Möglichkeit, mit zahlreichen verschiedenen Basiswerten als CFD zu handeln
  • Dazu gehören insbesondere Währungen, Indices und Edelmetalle
  • Außerdem können die Anleger bei XTB auch echte Aktien kaufen
  • Bis zu Beträgen von 100.000 Euro fallen auch hierbei keine Kommissionen an (danach 0,2 %)
  • Für die Eröffnung des Kontos fallen bei dem Broker keine Gebühren an
  • Das gilt auch für die Kontoführung (nach 365 Tagen kann allerdings eine Inaktivitätsgebühr anfallen)
  • Einzahlungen und Auszahlungen können kostenlos erfolgen
  • Insgesamt haben die XTB Broker Gebühren bei uns daher einen sehr guten Eindruck hinterlassen
xtb handels gebühren
Forex und CFD Handel bei XTB/ Bilderquelle: xtb.com

XTB Trading Kosten

Icon WegweiserIm Folgenden gehen wir genauer auf die XTB Broker Kosten ein. Die wichtigste Rolle spielen dabei in der Regel diejenigen Gebühren, die bei Handel anfallen.

Erfreulicherweise hat sich bei unserem Test herausgestellt, dass der Broker grundsätzlich auf Kommissionen verzichtet. Vielmehr setzt XTB auf Spreads.

Weiter zu XTB: www.xtb.com CFD Service - 77% verlieren Geld

XTB Handels Gebühren

Icon CFD TradingDie Höhe der Spreads hängt bei XTB vom gehandelten Finanzinstrument abhängig. So haben die Kunden bei dem Broker die Möglichkeit, u. a. mit den folgenden Produkten als CFD zu handeln:

  • Währungen
  • Indices
  • Aktien
  • Edelmetalle
  • Kryptowährungen

Bei den Spreads handelt es sich um variable Spreads. Das bedeutet, dass die Spreads eine gewisse Mindesthöhe haben. Je nach Marktsituation kann sich der Spread hingegen nach oben ausweiten. Wichtig ist daher vor allem der durchschnittliche Spread.

In unserem Test hat sich gezeigt, dass die XTB Kosten in diesem Bereich niedrig sind. Dazu einige Beispiele:

  • Euro/US-Dollar: Minimaler Spread ab 0,8 Pips (durchschnittlich 0,9 Pips)
  • DAX: Minimaler Spread ab 0,7 Punkten (durchschnittlich 1 Punkt)
  • Dow Jones Index: Minimaler Spread ab 1 Punkt (durchschnittlich 3 Punkte)
  • Bitcoin: Minimaler Spread ab 0,22 % (durchschnittlich 0,22 % bis 0,35 %)
kosten xtb
Das ist die Website von XTB/ Bilderquelle: xtb.com

XTB Gebühren beim Handel mit echten Aktien

Icon GlühbirneBeachten sollten die Kunden auch folgendes. Bei XTB besteht ebenfalls die Möglichkeit, mit echten Aktien und ETF zu handeln. In diesem Fall werden bis zu einem Volumen von 100.000 Euro keine Provisionen erhoben. Darüber hinaus fallen XTB Gebühren in Höhe von 0,2 % an.

Insgesamt sind die Gebühren damit niedrig. Das gilt insbesondere im Vergleich zu vielen anderen Brokern. Aus diesem Grund bewerten wir XTB an dieser Stelle sehr positiv.

Zusammenfassend bedeutet das:

  • XTB verzichtet grundsätzlich auf Kommissionen
  • Beim Handel entstehen XTB Gebühren durch den Spread
  • Dabei handelt es sich um variable Spreads
  • Die Höhe ist daher von der jeweiligen Marktsituation abhängig
  • Außerdem ist für die Höhe entscheidend, mit welchen Finanzinstrumenten gehandelt wird
  • Die Kunden haben dabei u. a. die Auswahl zwischen Devisen, Indices, Edelmetalle und Krypto
  • Außerdem stehen echte Aktien und ETF zur Verfügung
  • Auch in diesem Fall fallen bis zu einem Volumen von 100.000 Euro keine Kommissionen an
  • Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass die XTB Gebühren insgesamt niedrig sind
Weiter zu XTB: www.xtb.com CFD Service - 77% verlieren Geld

Kosten XTB: Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen

Icon FazitFür unseren Test haben uns auch die Frage gestellt, wie es mit den XTB Gebühren für Ein- und Auszahlungen aussieht. Dabei hat sich gezeigt, dass Einzahlungen grundsätzlich kostenlos ablaufen.

Für die Kunden stehen hierbei die folgenden Zahlungsmethoden zur Verfügung:

  • Überweisungen
  • Kreditkarten (Visa und Mastercard)
  • Zahlungsdienstleister Sofort und PayPal

die Auswahl an zur Verfügung stehenden Zahlungsmöglichkeiten ist damit sehr groß-

xtb broker kosten
Der Handel von XTB am PC/ Bilderquelle: xtb.com

Keine XTB Versteckte Kosten

Icon Daumen HochAuch Auszahlungen erfolgen grundsätzlich kostenlos. Allerdings entsteht eine pauschale Gebühr von 10 Euro, falls man sich Beträge von unter 200 Euro auszahlen lässt. Es ist daher empfehlenswert, auf die Auszahlung von kleineren Beträgen zu verzichten.

Insgesamt ist XTB sehr kundenfreundlich, wenn es um die Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen gilt.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • XTB bietet zahlreiche Möglichkeiten, um Geld einzuzahlen und auszuzahlen
  • Dazu zählen insbesondere Überweisungen, Kreditkarten und PayPal
  • Einzahlungen laufen dabei immer kostenfrei ab
  • Das gilt grundsätzlich auch für Auszahlungen
  • Allerdings entsteht für Auszahlungen, welche kleiner als 200 Euro sind, eine Gebühr von 10 Euro
  • Es ist daher empfehlenswert, sich lieber größere Beträge auszahlen zu lassen
  • Die XTB Gebühren sind daher auch in diesem Bereich sehr kundenfreundlich
Weiter zu XTB: www.xtb.com CFD Service - 77% verlieren Geld

Kostenlose Kontoführung

Icon Mobile TradingBei unserem Test hat sich auch gezeigt, dass für die Eröffnung eines Kontos bei XTB keine Gebühren entstehen.

Das gilt auch für die Führung des Kontos. Allerdings sollten die Kunden beachten, dass es zu einer Inaktivitätsgebühr kommen kann. Diese fällt allerdings erst nach 365 Tagen an. XTB ist hier weitaus großzügiger als viele andere Broker. Die Inaktivitätsgebühr beträgt 10 Euro pro Monat.

Es ist sehr positiv, dass der Broker seine Kunden sehr transparent über die XTB Gebühren informiert.

xtb trading kosten
Bei XTB kann man auch problemlos per App handeln/ Bilderquelle: xtb.com

Auch für die Nutzung der Handelsplattformen entstehen keine Gebühren

Icon GewinnManche Broker verlangen für die Nutzung der Handelsplattform monatliche Gebühren. Erfreulicherweise gilt dies nicht für XTB. Die Kunden können dabei entweder die xStation 5 oder den AgenaTrader nutzen.

Darüber hinaus steht auch eine App zur Verfügung. Diese findet sich sowohl bei Google Play als auch im Apple App Store.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Es ist sehr einfach möglich, bei XTB ein Konto zu eröffnen
  • Hierfür entstehen keine Gebühren
  • Auch die Führung des Kontos erfolgt kostenlos
  • Eine Inaktivitätsgebühr fällt erst nach 365 Tagen an
  • Die Handelsplattformen können die Kunden ebenfalls kostenfrei nutzen
  • Das gilt auch für die App
  • Auch in diesem Punkt bewerten wir die XTB Gebühren daher sehr positiv
Weiter zu XTB: www.xtb.com CFD Service - 77% verlieren Geld

Die Vorteile von XTB

Icon StrategieWie gezeigt, sind die XTB Gebühren im Allgemeinen sehr niedrig. Darüber hinaus verfügt der Broker noch über weitere Vorteile.

So ist es beispielsweise mittlerweile möglich, auch Kryptowährungen als CFD zu handeln. Dazu zählen insbesondere:

XTB Gebühren
Kryptos bei XTB/ Bilderquelle: xtb.com

Beim Handel mit den CFD kann ein Hebel eingesetzt werden. Dadurch lässt sich das erforderliche Handelskapital stark reduzieren.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Kunden auch Short Positionen eröffnen können. Das macht gerade auch bei Kryptowährungen Sinn: Denn die Kurse können bei diesen erfahrungsgemäß sehr stark steigen und fallen.

Mittlerweile handelt schon mehr als 440.000 Kunden bei XTB.

Weiter zu XTB: www.xtb.com CFD Service - 77% verlieren Geld

XTB ist ein regulierter Broker

Icon StiftWer auf der Suche nach einem guten Broker ist, sollte allerdings nicht nur auf die Gebühren achten. Wie gezeigt, sind die XTB Gebühren ohnehin niedrig.

Sehr wichtig ist darüber hinaus auch die Sicherheit. So hat sich bei unserem Test gezeigt, dass es sich bei XTB um ein sehr seriöses Unternehmen handelt.

Der Firmensitz befindet sich in Polen. Heutzutage ist der Broker allerdings auch international tätig. So verfügt das Unternehmen insbesondere auch über eine Niederlassung in Deutschland. Über diese wird auch der deutsche Kundensupport abgewickelt.

xtb versteckte kosten
Diese Gründe sprechen für den Handel bei XTB/ Bilderquelle: xtb.com

Sehr positiv bewerten wir hierbei die Tatsache, dass man die Mitarbeiter von XTB auch telefonisch erreichen kann.

Reguliert wird XTB durch die Finanzaufsichtsbehörde KNF. Die deutsche Niederlassung unterliegt außerdem der Kontrolle der BaFin.

Für XTB spricht hierbei auch die große Transparenz. So werden die Kunden beispielsweise sehr gut über die möglichen XTB Gebühren informiert.

Weiter zu XTB: www.xtb.com CFD Service - 77% verlieren Geld

XTB ohne Risiko testen

Icon StiftWer sich selbst von den Vorteilen von XTB überzeugen möchte, kann hierfür das kostenlose Demokonto nutzen. Für die Kontoerstellung sind nur wenige Augenblicke notwendig.

Auf dem Demokonto wird einem ein virtuelles Guthaben zur Verfügung gestellt, dieses kann dazu eingesetzt werden, um den Handel ohne Risiko ausprobieren zu können.

Das Demokonto ist hierbei auch eine gute Möglichkeit, um die Handelsplattformen von XTB zu testen.

Das heißt zusammengefasst:

  • Bei XTB handelt es sich um einen regulierten Broker
  • Der Sitz befindet sich innerhalb der Europäischen Union
  • XTB verfügt über eine Niederlassung in Deutschland
  • Der Kundensupport ist auch telefonisch zu erreichen
  • Um XTB zu testen, steht ein kostenloses Demokonto zur Verfügung
  • Dieses kann in nur wenigen Minuten eröffnen werden
xtb broker gebühren
Das Demokonto von XTB kann man kostenlos testen/ Bilderquelle: xtb.com

Fazit: XTB ist ein günstiger Anbieter

Icon AuszeichnungIm Rahmen dieses Artikels haben wir uns ausführlich mit dem XTB Gebühren beschäftigt. Wie gezeigt, verlangt der Broker grundsätzlich keine Kommissionen. Vielmehr setzt XTB auf variable Spreads. In unserem Test hat sich gezeigt, dass diese niedrig sind.

Für die Eröffnung des Kontos entstehen keine Kosten. Das gilt ebenfalls für die Kontoführung. Auch die Handelsplattformen können ohne Gebühren genutzt werden.

Um XTB ohne Risiko zu testen, empfehlen wir das kostenlose Demokonto des Brokers. Es dauert nur wenige Augenblicke, um dieses Konto zu eröffnen. Darauf handelt man mit virtuellem Kapital.

Bilderquelle:

  • xtb.com
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]