Flatex Depot kündigen: Dank eines guten Supports ganz einfach!

Flatex Depot kündigen

Es sind immer individuelle Gründe, die einen Trader dazu veranlassen, sein Depot zu kündigen. Manchmal sehen Einsteiger nach einer Weile, dass der Aktienhandel doch nicht das geeignete Finanzinstrument ist. Aber auch persönliche Gründe, beispielsweise Zeitmangel oder die günstigere Offerte eines anderen Anbieters sind für eine Auflösung des Depots verantwortlich. Genauso kann es aber auch sein, dass der Depotinhaber verstorben ist und die Erben das Depot nicht weiterführen wollen. Letztendlich kann es aber auch sein, dass der Anleger mit dem Online Broker nicht zufrieden ist.

Einfach und schnell flatex Depot kündigen – kurz auf den Punkt gebracht

  • Schriftlich mit Begründung an biw Bank schicken
  • Bei Fragen Nutzung des Live-Chats oder per Telefon/Mail
  • Problemlos

Muster für eine flatex Depotkündigung

Wer sein flatex Depot kündigen möchte, sollte trotz der formlosen Vorgabe einige Punkte beachten. Der Online Broker flatex stellt auf seiner Webseite eine gut sortierte Auswahl an Formularen seinen Kunden zur Verfügung. Deswegen sind wir überrascht, dass sich kein einziges Formular zu einer Kündigung in der Formular-Box findet. Dafür erhält die Online Broker Plattform von uns einen Minuspunkt. Hier nun eine Vorlage von uns, die eine Depotkündigung einfacher macht.

Beispiel für eine komplette Auflösung des Depots

 

Vorname, Nachnahme                                                                                                      Ort, Datum

Straße, Hausnummer

Postleitzahl, Ort

Evtl. E-Mail Adresse und Telefon-Nummer

 

biw Bank für Investments und Wertpapiere AG
Hausbroicher Straße 222
47877 Willich

 

Kündigung des Depots-Nr. ­­­ _______________

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich (Vorname, Nachnahme), geboren am (Tag, Monat, Jahr), das flatex Depot-Nr.______________ zum schnellstmöglichen Zeitpunkt.

Die Kündigung gilt auch für das bei Ihnen geführte Referenzkonto Nr. Bitte überweisen Sie das Guthaben zur _____________________(Geldinstitut), Konto-Nr. _______________ (IBAN), ___________________ (BIC). Sollte mein Depot-Konto einen negativen Betrag aufweisen, ziehen Sie bitte den Betrag von diesem Konto ein.

Um die Löschung meiner Freistellungsaufträge möchte ich Sie hiermit ebenfalls bitten.

Für alle in meinem Portfolio befindlichen Wertpapiere erteile ich Ihnen hiermit den Auftrag, diese zu verkaufen. Die Erlöse daraus überweisen Sie bitte ebenfalls an das oben genannte Konto.

Begründung: Leider ist es mir aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich, die Aktiengeschäfte wahrzunehmen. Deshalb möchte ich mich aus dem aktiven Trading zurückziehen.

 

(Die Gründe können natürlich unterschiedlicher Art sein und jeder kann hier seine Beweggründe eintragen. Es ist allerdings nicht zwingend vorgeschrieben, dass eine Begründung in dem Kündigungsschreiben enthalten sein muss. Andererseits werden hier offene Fragen für den Online Broker sofort geklärt und ein lästiges Nachfragen entfällt hier sicherlich. Es ist aber nicht nur Neugierde, was das Unternehmen dazu veranlasst, nach dem Kündigungsgrund zu fragen. Sehr kundenbezogene Broker sehen dies als Chance, den Service zu verbessern und eventuelle Fehler auszuräumen.)

 

Bitte bestätigen Sie mir diese Kündigung schriftlich und teilen Sie mir den Kündigungszeitpunkt mit.

 

(Falls in den Unterlagen, die von flatex bei der Kontoeröffnung zugeschickt wurden, eine Frist für eine Kündigung steht – kann der Zusatz Kündigungszeitpunkt entfallen).

 

Hiermit möchte ich mich bei Ihnen für die bisherige Zusammenarbeit bedanken.

Mit freundlichen Grüßen

Wichtig: Nicht vergessen → Eigenhändige Unterschrift

 

(In der Regel werden solche Anschreiben mit dem Computer erstellt und dann wird unter der Unterschriftszeile der Vorname und Nachnahme noch einmal aufgeführt).

 

Wichtig: Die Kündigung wird per Post geschickt und wer ganz sicher gehen möchte, kann seine Kündigung per Einschreiben versenden. Eine telefonische Kündigung oder per Mail wird nicht anerkannt.

Nicht vergessen – Eigenhändige Unterschrift

Die Unterschrift ist wichtig bei der Kündigung / ©jarmoluk

Es ist ganz einfach, wenn ein Depotinhaber sein eigenes Depot kündigen möchte. Als erfahrener Trader weiß er ganz genau, wann es der beste und gewinnbringendste Zeitpunkt ist. Alle anderen Personen sollten sich von einem Profi beraten lassen. Nicht so einfach mit der Kündigung eines Depots wird es für Erben. Dazu gibt es hier einige Anmerkungen und Tipps:

Ebenso sollten die steuerlichen Aspekte in Erwägung gezogen werden. Hier kann der Steuerberater eine kompetente Auskunft geben, ob es zu dem geplanten Zeitpunkt finanztechnisch vorteilhaft ist, das Depot zu kündigen

Weiter zu flatex: www.flatex

Kündigung bei Tod des Depotinhabers

Stirbt ein Depotinhaber, gehen sämtliche Wertpapiere auf die Erben über. Kennen sich diese Erben überhaupt nicht auf dem großen Parkett der Finanzgeschäfte aus, dann macht es Sinn, das Depot zu kündigen und vollständig aufzulösen.

Doch vor der flatex Depotkündigung braucht der Online Broker noch folgende Dokumente:

Formulare bei Todesfall

Flatex FAQ’s – Was muss veranlasst werden, wenn ein Depotinhaber verstorben ist?

Darauf sollte man achten!

Eine Kündigung ist für den oder die Erben möglich, wenn die Bank die Aktien und sonstige Wertpapiere auf die Begünstigten überschrieben hat. Die Übertragung ist meist kostenlos. Doch auch auf die korrekte Überschreibung sollten die Erben achten. Die Formulare müssen von der Bank richtig ausgefüllt werden. Denn im normalen Fall ist die Übertragung von Aktien für das Finanzamt ein Kauf oder Verkauf. Demnach würde ein eventueller Gewinn unter die Abgeltungssteuer fallen. Bei einem Erbfall hingegen fällt keine Abgeltungssteuer an.

Dennoch sollte sich der Erbe überlegen, ob die flatex Depotkündigung sofort nach der Übertragung einen Sinn macht. Wenn das Geld nicht sofort benötigt wird, sollte lieber mit dem Verkauf der Aktien und der Kündigung des Depots gewartet werden, bis ein Gewinn zu erwarten ist. Auch stellte der Bundesgerichtshof fest, dass für die Übertragung von Aktien im Zuge einer Erbfolge nicht immer zwingend ein Erbschein notwendig ist. Manchmal reicht auch ein eröffnetes Testament.

Was tun, wenn Erben das Depot nicht kündigen können: Vorher handeln

Jeder Inhaber eines Wertpapier-Depots kann sein eigenes Konto jederzeit oder innerhalb der vertraglich vereinbarten Kündigungszeit auflösen. Doch für Erben ist das unter Umständen nicht so einfach. Meist können sie nicht sofort darüber verfügen. Der Bank müssen erst die erforderlichen Dokumente vorgelegt werden und erst dann können die oder der Erbe voll über das Depot verfügen und somit auch kündigen. Meist geschieht eine Testamentseröffnung nicht innerhalb ein paar Stunden, geschweige denn innerhalb von ein paar Tagen.

Einfacher und schneller geschieht der Depotzugriff, wenn der Depotinhaber sein Testament bei einem Notar oder sogar beim Amtsgericht hinterlegt hat.

Testamentshinterlegung bei Notar

Das Testament beim Notar hinterlegen / ©stux

Manchmal ist jedoch kein Testament vorhanden und die etwaigen Erben streiten sich um die Vermögenswerte. Dies kann Monate und nicht selten Jahre dauern. Wer ein Testament zuhause findet, das der Depotinhaber privat zuhause verfasst hat, ist gesetzlich dazu verpflichtet, dieses Schriftstück sofort an das Nachlassgericht weiterzuleiten. Erst wenn die Unterlagen beim Nachlassgericht vorliegen, kann eine Testamentseröffnung vorgenommen werden. Danach haben die Erben sechs Wochen Zeit, um das Erbe anzunehmen oder auszuschlagen. Auch gilt es zu bedenken, dass die Ausstellung des Erbscheins unter Umständen Monate dauern kann.

Wann können die Erben auf das Depot zugreifen?

  • Bei Vorlage eines Erbscheins
  • Oder bei Vorlage des eröffneten Testaments
  • Wenn das Depot rechtmäßig auf die Erben überschrieben wurde

Gravierende Folgen – kein Zugriff auf Depot, keine Kündigung möglich

Wenn das Erbe der Wertpapiere noch nicht in trockenen Tüchern ist, dann kann weder gehandelt, noch das flatex Depot gekündigt werden. Das kann gravierende finanzielle Folgen haben wie:

  • Kurse und Aktien fallen
  • Verluste nicht mehr aufzuhalten
  • Terminkontrakte verfallen

Wenn die Kurse fallen und sich Verluste abzeichnen, kann der Erbe nicht dementsprechend handeln und die Aktien rechtzeitig verkaufen. Das Vermögen wird dadurch immer weniger und die Lücke zwischen dem Wert des Vermögens und dem Betrag der Erbschaftssteuer immer größer. Denn – das Finanzamt nimmt zur Berechnung der Erbschaftssteuer die Kurse, die am Todestag an der Börse verzeichnet wurden. Ob der Erbe auf die Wertpapiere, beziehungsweise das Vermögen, zugreifen kann, interessiert das Finanzamt nicht.

In mehreren Urteilen wurde das Urteil des Bundesgerichtshofes bestätigt, wonach dieser Stichtag als Berechnung für Erbschaftssteuer rechtens ist. Zieht sich der Erbschaftsanspruch dermaßen in die Länge, dass die Wertpapiere fast vollkommen wertlos sind, bleibt die Berechnung der Erbschaftssteuer vor diesem Zeitpunkt dennoch bestehen. Das bedeutet im Klartext, dass es dazu kommen kann, dass der Erbe die Erbschaftssteuer nicht mehr bezahlen kann. Besonders schlimm kann sich dieses Szenario für entferntere Verwandte auswirken. Wenn diese Personen einen hohen Steuersatz haben, aber durch den Verwandtschaftsgrad einen geringeren Freibetrag haben, kann es zu hohen Verlusten kommen.

Mit einer Vollmacht bleiben Erben handlungsfähig

Als Erbe eines Depots ist die flatex Depotkündigung mit unserem Muster ein schneller und einfacher Prozess. Wenn: – der verstorbene Depotinhaber zu Lebzeiten eine Depot-Vollmacht ausgestellt hat. Dafür findet sich unter dem Button Service → Formulare ein PDF Dokument für eine Konto-/Depotvollmacht.

Allerdings muss jeder für sich selbst beurteilen, ob er eine Vollmacht ausstellen möchte oder nicht. Denn – der Bevollmächtigte sollte das unbegrenzte Vertrauen des Depotinhabers besitzen.

Auszeichnungen für flatex

Wer sein flatex Depot kündigen möchte und trotz der einfachen Vorgehensweise noch einige Fragen hat, sollte sich nicht scheuen, den freundlichen Kundendienst zu kontaktieren. Neben Komfort und Angebot, hat der Online Broker flatex auch die Note „Gut“ erhalten für Transparenz und Kundendienst. Flatex Depot kündigen AuszeichnungenDer Test wurde vom Nachrichtensender N24 und der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) in einer unabhängigen Studie durchgeführt.

Der Testvergleich wurde zwischen 12 Online Brokern durchgeführt und in der Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien stand unter anderem:

„[…]flatex schließlich überzeugte mit einem guten Kundendienst und einer guten Transparenz[…]" – DtGV

 Zwei Mal Bronze für flatex

Auch bei der Broker-Wahl des Jahres konnte flatex überzeugen und gleich zwei Mal die Bronzemedaille für sich in Anspruch nehmen. Jeweils der dritte Platz wurde für die Kategorien „Daytrade Broker“ und „Zertifikate Broker“ vergeben.

Kurz und knapp: 6 Fragen und Antwort zum flatex Depot kündigen

1. Brauche ich ein Formular oder kann die Kündigung formlos erstellt werden?

Zur flatex Depotkündigung braucht man kein spezielles Formular. Allerdings sollten gewisse Daten in dem Schreiben enthalten sein (siehe unsere Vorlage).

2. Kann ich als Erbe sofort das Depot kündigen?

Nein, das ist nicht möglich. Zuerst muss das Erbe rechtskräftig sein und die erforderlichen Unterlagen bei der biw Bank eingereicht werden.

3. Kann ich die Depotkündigung telefonisch oder per E-Mail erledigen?

Nein, denn eine Depotkündigung muss immer schriftlich erfolgen.

4. Finde ich bei flatex ein Muster-Kündigungsschreiben?

Nein – in der Rubrik „Formulare“ findet sich dafür kein entsprechendes Schriftstück.

5. Muss ich in der Kündigung eine Begründung angeben?

Nein, das ist nicht notwendig und erforderlich. Allerdings kann es vorkommen, dass die Banken um eine Begründung bitten. Dies hat oft interne Gründe.

6. Warum muss ich die Depot Kündigung an die biw Bank schicken und nicht an flatex?

Die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG (biw AG) ist der Kooperationspartner des Online Brokers flatex. Sie ist zuständig für die Konto- und Depotführung, die gesamte wertpapiertechnische Abwicklung der Kundenaufträge, den Kontoeröffnungsprozess und die gesamte Ausführung. Aus diesem Grund muss die Kündigung an die biw Bank geschickt werden. Der Online Broker flatex übernimmt nur die Kundenbetreuung und die Kundenansprache.

Fazit: Depotkündigung formlos, Vorlage wäre wünschenswert

Generell überzeugt uns der einfache Aufbau der Webseite des Online Brokers flatex. Auch die vielen FAQ Fragen, die das jeweilige Thema kurz und prägnant auf den Punkt bringen, finden wir für erwähnenswert. Doch diese guten Informationen beziehen sich nur auf die Eröffnung oder die Führung eines Depots. Auf der Webseite haben wir keine Informationen zum Kündigen eines Depots gefunden.

Zum alltäglichen Geschäft eines Online Brokers gehören aber nicht nur neue Kunden und die Kontoeröffnung, sondern auch gelegentliche Kündigungen. Wir finden, auch dieses Thema sollte ein wenig Beachtung finden.

Überzeugen konnten uns die vielen Auszeichnungen, die flatex erhalten hat. Unter anderen Punkten hat der Kundendienst hier mit der Note „Gut“ abgeschnitten. Deshalb sind wir uns sicher, dass die nötigen Informationen zur Depotkündigung auch vom Servicepersonal beantwortet werden.

Wer als Erbe das flatex Depot kündigen möchte, sollte sich vorab bei einem Experten erkundigen, ob sich die Auflösung sofort lohnt oder ob noch eine gewisse Wartezeit in Kauf genommen werden sollte. Als Online Broker besitzt flatex keine Filialen und bietet in dem Sinne auch keine beratende Tätigkeit an. Wer also ein absoluter Neuling auf dem Parkett der Wertpapiere ist, sollte sich von einem erfahrenen Broker beraten lassen und dann den richtigen Zeitpunkt der Depotkündigung wählen.Teasergrafik_Content_Sparplan_v1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.