Tickmill Erfahrungen: Aktien ohne Kommissionen handeln

Bei Tickmill handelt es sich um einen Broker aus Großbritannien. Der Anbieter verfügt dabei auch über eine Niederlassung in Deutschland. Bei Tickmill besteht die Möglichkeit, Spreads ab 0 Pips zu erhalten. Damit bietet der Broker sehr günstige Handelskonditionen. Auch das Handelsangebot ist bei Tickmill sehr groß. So stehen beispielsweise Währungen, Aktien, Indices, Edelmetalle und Kryptowährungen für das Trading als CFD zur Verfügung. Als Handelsplattform kann bei Tickmill der beliebte MetaTrader eingesetzt werden. Im Rahmen des folgenden Artikels kommen wir ausführlich auf unsere Tickmill Erfahrungen zu sprechen. Dabei zeigen wir auch, welche unterschiedlichen Konten bei dem Broker eröffnen werden können.

Weiter zu Tickmill: www.tickmill.eu 65% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill Europe Ltd

Pro und Contra unserer Tickmill Erfahrungen

  • Bei Tickmill kann schon ab 0 Pips gehandelt werden
  • Die Kunden haben die Auswahl zwischen drei verschiedenen Konten: Classic Konto, Pro Konto und VIP Konto
  • Große Auswahl an verschiedenen Basiswerten für das Trading als CFD
  • Dazu zählen beispielsweise über 60 Währungspaare
  • Es stehen auch sehr viele Aktien CFD zur Verfügung, welche ohne Kommissionen gehandelt werden können
  • Es sind kostenlose Ein- und Auszahlungen möglich
  • Als Plattform steht der MetaTrader zur Verfügung
  • Sehr guter Kundensupport verfügbar (auch auf Deutsch)
  • Regulierung durch die CySEC, Einlagensicherung vorhanden
  • Sehr gute Schulungsangebote
  • Die Mindesteinzahlung beträgt nur 100 € (Classic und Pro Konto)

 

  • Für das VIP Konto wird ein Kontostand von 50.000 € vorausgesetzt
DetailinformationenTickmill
BrokernameTickmill (Niederlassung auf Zypern für Kunden aus Deutschland: Tickmill Europe Ltd)
Webseitehttps://tickmill.eu/de
HauptsitzLondon, Großbritannien (Niederlassung auf Zypern: Limassol)
RegulierungFCA, (Niederlassung auf Zypern: CySEC)
HandelsangebotTrading mit CFD auf 62 Währungspaare, wichtige Aktien, Aktienindizes, Rohstoffe, Edelmetalle, Anleihen und Kryptowährungen
HebelMaximal 30 : 1
HandelsplattformMetaTrader (Version 4 und 5), App
Mindesteinzahlung100 € (auf dem Classic Konto und dem Pro Konto)

50.000 € (auf dem VIP Konto)
Gebühr pro Order

Spreads ab 0 Pips, ggf. Kommissionen

Aktien CFD können ohne Kommissionen gehandelt werden
SupportPer Telefon, Live-Chat, E-Mail und Kontaktformular (auch auf Deutsch verfügbar)
Tickmill Erfahrungen
Das ist die Website von Tickmill/ Bilderquelle: tickmill.eu

Bei Tickmill traden? Das hat unser großer Testbericht ergeben!

Icon GlühbirneNunmehr gehen wir ausführlich auf unsere Erfahrungen mit Tickmill ein. Es hat sich dabei als sinnvoll erwiesen, Broker in zehn unterschiedlichen Kategorien zu testen. Dabei vergeben wir maximal 10 Punkte pro Kategorie. Am Ende bilden wir daraus eine Gesamtnote. Damit ist es sehr leicht, sich über den Broker ein gutes Bild zu verschaffen.

Weiter zu Tickmill: www.tickmill.eu 65% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill Europe Ltd

1. Handelsangebot: Sehr viele Basiswerte für das Trading als CFD verfügbar

Icon FazitAls erstes haben wir uns für unseren Test das Handelsangebot von Tickmill genauer angeschaut. Bei Tickmill handelt es sich um einen CFD Broker. Es stehen dabei mehrere tausend Basiswerte für das Trading als CFD zur Verfügung. Dazu gehören insbesondere Devisen, Indices, Edelmetalle, Rohstoffe, Aktien, Anleihen und Kryptowährungen.

Viele Trader interessieren sich erfahrungsgemäß vor allem für das Trading mit Währungen. Die gute Nachricht lautet, dass bei Tickmill 62 Forex Währungspaare zur Verfügung stehen. Im Vergleich zu anderen Brokern ist diese Auswahl sehr groß.

Angeboten werden dabei nicht nur Hauptwährungspaare und Nebenwährungspaare. Vielmehr stehen auch zahlreiche exotische Währungspaare zur Verfügung.

Zu den verfügbaren Währungen gehören u. a. EUR/USD, GBP/USD, EUR/CHF, EUR/GBP, EUR/TRY, USD/MXN und USD/JPY.

Unsere Tickmill Erfahrungen mit den verfügbaren Indices sind ebenfalls sehr positiv. So besteht bei Tickmill die Möglichkeit, mit vielen verschiedenen CFD auf Aktienindices zu handeln. Hierzu gehören insbesondere DAX, Nasdaq, Dow Jones und SMI.

Sehr gut gefallen haben uns auch die zahlreichen Aktien, die als CFD gehandelt werden können. Mittlerweile hat Tickmill das Angebot auf mehrere tausend Werte vergrößert. Auch beim Handel mit Aktien CFD kann hierbei ein Hebel eingesetzt werden. Das ist vor allem bei teuren Wertpapieren sehr nützlich. Ein Beispiel hierfür sind die Aktien von Amazon oder Alphabet.

Wer möchte, kann bei Tickmill außerdem mit verschiedenen Krypto Coins als CFD traden. Dazu gehören u. a. Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Cardano (ADA), Ripple (XRP), Stellar (XLM), Chainlink (LINK) und EOS.

Alles in allem hat uns das Handelsangebot von Tickmill sehr gut gefallen.

Punkte: 10 von 10

erfahrungen mit tickmill
Tickmill arbeitet mit engen Spreads/ Bilderquelle: tickmill.eu

2. Handelskonditionen & Gebühren: Ab 0 Pips traden

Icon GewinnAls nächstes gehen wir auf unsere Tickmill Erfahrungen mit den Handelskonditionen ein. Dabei hat sich herausgestellt, dass die Kosten und Gebühren sehr stark vom gewählten Konto abhängen. So stehen bei Tickmill insgesamt drei Konten zur Verfügung: Classic, Pro und VIP.

Auf den Pro und den VIP Konten von Tickmill beginnen die Spreads bereits ab 0 Pips. Es handelt sich dabei um variable Spreads. Das bedeutet, dass sich die Spreads erhöhen können. Es kommt dabei sehr stark auf die jeweilige Marktlage an. Im Folgenden haben wir einige Beispiele für die Spreads aufgelistet. Besonders wichtig sind hierbei auch die durchschnittlichen Spreads:

  • Euro/US-Dollar: Minimaler Spread ab 0 Pips, durchschnittlich sind es 0,1 Pips
  • Britisches Pfund/US-Dollar: Minimaler Spread ab 0 Pips, durchschnittlich sind es 0,3 Pips
  • Euro/Schweizer Franken: Minimaler Spread ab 0 Pips, durchschnittlich sind es 0,9 Pips
  • Euro/Japanischer Yen: Minimaler Spread ab 0 Pips, durchschnittlich sind es 0,5 Pips
  • DAX: Minimaler Spread ab 0,8 Punkten, durchschnittlich sind es 0,91 Punkt
  • Dow Jones: Minimaler Spread ab 2,2 Punkten, durchschnittlich sind es 2,52 Punkt
  • WTI (Öl): Minimaler Spread ab 0,4 Punkten, durchschnittlich sind es 0,4 Punkten
  • Bitcoin: Minimaler Spread ab 0 US-Dollar, durchschnittlich sind es 30 US-Dollar

Beim Handel mit Forex werden beispielsweise 2 USD pro Lot als Kommission in Rechnung gestellt. Auf dem VIP Konto halbieren sich die Kommissionen.

Wer sich hingegen für das Classic Konto entscheidet, zahlt unseren Tickmill Erfahrungen nach überhaupt keine Kommissionen. Dafür sind die Spreads höher und beginnen ab 1,6 Pips.

Insgesamt haben uns daher die Handelskonditionen von Tickmill überzeugt.

Punkte: 9 von 10

Weiter zu Tickmill: www.tickmill.eu 65% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill Europe Ltd

3. Konten und Accounts: Unsere Tickmill Erfahrungen mit den drei Konten des Brokers

Icon NewsWir haben bereits angesprochen, dass die Kunden bei Tickmill die Wahl zwischen verschiedenen Konten haben. Die Konten haben dabei einen sehr großen Einfluss auf die Kosten und Gebühren. Insgesamt stehen bei Tickmill drei Accounts zur Verfügung:

  • Classic Konto
  • Pro Konto
  • VIP Konto
Tickmill Erfahrungen
Diese Kontoauswahl bietet Tickmill an/ Bilderquelle: tickmill.eu

Unseren Tickmill Broker Erfahrungen nach steht auf allen Accounts der MetaTrader als Plattform zur Verfügung. Wie bereits erwähnt, beginnen die Spreads auf dem Classic Konto ab 1,6 Pips. Dieses Konto eignet sich besonders gut für Anfänger, denn Kommissionen fallen auf diesem Konto nicht an.

Wer hingegen für den Handel seiner Strategie niedrigere Spreads benötigt, der sollte sich für das Pro Konto von Tickmill entscheiden. Wie bereits erwähnt, beginnen die Spreads in diesem Fall ab 0 Pips.

Die Mindesteinzahlung beträgt auf dem Classic und auf dem Pro Konto nur 100 €. Dieser Wert ist im Vergleich zu anderen Brokern sehr niedrig. Bei Tickmill handelt es sich daher um einen sehr kundenfreundlichen Anbieter.

Noch besser sind die Konditionen auf dem VIP Konto. Denn auch hier beginnen die Spreads bereits ab 0 Pips. Im Vergleich zum Pro Konto halbieren sich allerdings Kommissionen.

Um das VIP Konto nutzen zu können, ist allerdings ein Kontostand von mindestens 50.000 € erforderlich.

Insgesamt haben uns die unterschiedlichen Konten von Tickmill sehr gut gefallen.

Punkte: 10 von 10

Tickmill Erfahrung
Der Registrierung eines Kontos bei Tickmill/ Bilderquelle: tickmill.eu

4. Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Gebührenfrei Geld einzahlen und auszahlen

Icon Geld einzahlenIm Folgenden gehen wir auf unsere Tickmill Erfahrungen im Zusammenhang mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ein. Dabei hat sich gezeigt, dass die Kunden verschiedene Zahlungsmethoden nutzen können. Dazu gehören:

  • Überweisungen
  • Kreditkarten: Visa und Mastercard
  • Zahlungsdienstleister: PayPal, Skrill, Trustly und Neteller

Diese Zahlungsmöglichkeiten können sowohl für Einzahlungen als auch für Auszahlungen genutzt werden. Insgesamt ist die Auswahl an Zahlungsmethoden bei Tickmill größer als bei vielen anderen Anbietern. Das bewerten wir sehr positiv.

Sehr gut gefallen hat uns außerdem die Tatsache, dass weder für Einzahlungen noch für Auszahlungen Gebühren entstehen. Damit gibt sich Tickmill sehr kundenfreundlich.

Bei unserem Test hat sich außerdem gezeigt, dass die Zahlungen schnell abgewickelt werden.

Insgesamt hat Tickmill daher auch in diesem Punkt sehr gut abgeschnitten.

Punkte: 10 von 10

Weiter zu Tickmill: www.tickmill.eu 65% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill Europe Ltd

5. Usability der Plattform: MetaTrader sowie App für iOS und Android

Icon Mobile TradingBeim Trading mit CFD ist es entscheidend, dass man auf eine gute Plattform zugreifen kann. Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass bei Tickmill der MetaTrader zur Verfügung steht. Das bewerten wir sehr positiv, denn der MetaTrader ist eine sehr gute Software für das Trading. Die Plattform steht bei Tickmill in zwei unterschiedlichen Versionen zur Verfügung: MetaTrader 4 und MetaTrader 5.

Wir empfehlen, die Version 5 zu nutzen. Denn hierbei wurden zahlreiche Verbesserungen vorgenommen. So stehen zum Beispiel mehr Indikatoren zur Verfügung.

Der MetaTrader kann kostenlos genutzt werden. Das gilt unseren Tickmill Erfahrungen nach unabhängig davon, für welches Konto sich die Kunden entscheiden.

Wer möchte, hat bei Tickmill außerdem Möglichkeit, eine App zu verwenden. Diese steht sowohl für iPhones als auch für Smartphones mit Android zur Verfügung. Die App kann entweder über Google Play oder über den Apple App Store heruntergeladen werden.

Die Plattformen von Tickmill lassen sich insgesamt sehr leicht bedienen. Außerdem stehen sie auf Deutsch zur Verfügung.

Auch in diesem Punkt kann Tickmill daher die volle Punktzahl erreichen.

Punkte: 10 von 10

tickmill broker erfahrungen
Das ist die Trading App von Tickmill/ Bilderquelle: tickmill.eu

6. Support: Freundliche und kompetente Mitarbeiter

Icon TelefonIm Folgenden kommen wir auf unsere Tickmill Erfahrungen mit dem Support des Brokers zu sprechen. Häufig erkennt man bereits am Kundensupport des Brokers, ob man es mit einem guten Anbieter zu tun hat. Erfreulicherweise haben wir in dieser Hinsicht mit Tickmill gute Erfahrungen gemacht. So stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, um die Mitarbeiter von Tickmill zu erreichen. Hierzu gehören u. a.:

  • Telefonische Hotline
  • E-Mail
  • Kontaktformular
  • Live Chat

Wir bewerten es positiv, dass Tickmill auch per Telefon kontaktiert werden kann. Denn leider setzen viele andere Broker an diesem Punkt häufig den Rotstift an. Sehr gut gefallen hat uns außerdem, dass der Kundensupport ebenfalls auf Deutsch zur Verfügung steht.

In unserem Test hat sich außerdem gezeigt, dass die Mitarbeiter von Tickmill freundlich und kompetent sind. Unsere Anfragen per E-Mail wurden hierbei zügig beantwortet.

Damit sind unsere Tickmill Erfahrungen in Bezug auf den Support sehr gut ausgefallen.

Punkte: 10 von 10

Weiter zu Tickmill: www.tickmill.eu 65% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill Europe Ltd

7. Sicherheit: Einlagensicherung vorhanden

Icon SafeBei unserem Test von Tickmill haben uns außerdem die Frage gestellt, wie sicher der Broker ist. So ist es beispielsweise wichtig, dass die Anbieter ihre Webseite mit einer zeitgemäßen SSL Verschlüsselung absichern. Erfreulicherweise ist das auch bei Tickmill der Fall.

Zudem bietet der Broker eine Zwei Faktor Authentifizierung (2FA). Das ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, um die Sicherheit weiter zu erhöhen.

Nicht zu unterschätzen ist außerdem die Einlagensicherung. Diese greift im Notfall ein, falls es bei dem Broker zu Problemen kommen sollte. Unseren Tickmill Erfahrungen nach existiert auch bei Tickmill eine Einlagensicherung. Dies gilt bis zu einer Höhe von 20.000 Euro je Kunde.

Daher können wir dem Broker auch in dieser Kategorie positiv bewerten.

Punkte: 10 von 10

tickmill broker test erfahrungen
Die Kontoeröffnung bei Tickmill dauert nur wenige Minuten/ Bilderquelle: tickmill.eu

8. Regulierung: Durch die zypriotische CySEC reguliert

Icon Sicher SchlossUm zu beurteilen, wie sich ein Broker ist, ist es auch wichtig, sich mit der Regulierung zu beschäftigen. Um die Frage zu beantworten, welche Behörde für die Aufsicht eines Brokers zuständig ist, ist es wichtig, über den Sitz des Unternehmens Bescheid zu wissen.

Bei Tickmill handelt es sich um einen Broker aus Großbritannien. Der Firmensitz befindet sich dabei in London. Heutzutage ist Tickmill allerdings auch international tätig und verfügt über verschiedene Niederlassungen.

Unseren Tickmill Erfahrungen nach werden Kunden aus Deutschland beispielsweise durch die Niederlassung auf Zypern betreut. Für die Kunden sind das sehr gute Nachrichten. Denn Zypern ist schon seit vielen Jahren ein Mitgliedstaat der Europäischen Union. Das bedeutet, dass auch auf Zypern die Regelungen der EU gelten.

Die EU schreibt dabei beispielsweise vor, dass eine Einlagensicherung vorhanden sein muss. Außerdem müssen die Broker durch eine staatliche Behörde reguliert werden. Auf Zypern wird diese Aufgabe durch die CySEC wahrgenommen. Das gilt daher auch für Tickmill.

Die Sicherheit wird außerdem dadurch erhöht, dass die Einlagen der Kunden getrennt vom sonstigen Vermögen von Tickmill aufbewahrt werden.

Insgesamt hat uns daher der Broker auch in dieser Disziplin sehr gut gefallen.

Punkte: 10 von 10

Weiter zu Tickmill: www.tickmill.eu 65% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill Europe Ltd

9. Zusatzleistungen: Gute Schulungsangebote vorhanden

Icon Bildung Weiterbildung SchulungIm Folgenden kommen wir auf unsere Tickmill Erfahrungen mit den Zusatzleistungen des Brokers zu sprechen. Dabei haben wir festgestellt, dass der Broker über gute Schulungsangebote verfügt.

Sehr nützlich sind beispielsweise die zahlreichen Webinare. Auch Anfänger können sich mit  Hilfe der Webinare schnell mit dem Trading vertraut machen. Es gibt dabei auch Webinare, in denen die Märkte analysiert werden. Auch das ist sehr hilfreich. Erfreulicherweise können die Schulungsangebote von Tickmill kostenlos genutzt werden.

Mittlerweile bietet der Broker außerdem zahlreiche E-Books an. Diese sind ebenfalls eine gute Möglichkeit, um das Wissen zu vergrößern.

Die Zusatzleistungen von Tickmill haben uns insgesamt gut gefallen.

Punkte: 9 von 10

Tickmill Erfahrungen
Tickmill bietet auch hilfreiche Webinare an/ Bilderquelle: tickmill.eu

10. Der Tickmill Broker in der Fachpresse: Zahlreiche Awards

Icon AuszeichnungUnseren Tickmill Erfahrungen nach schafft es Tickmill immer wieder, für seine guten Konditionen Auszeichnungen zu erhalten. Dazu einige Beispiele:

  • Beste Handelsbedingungen 2021 (FxScouts Forex Awards 2021)
  • Bester MENA-Forex-Broker (Cairo Virtual Expo 2021)
  • Bester Kundenservice im Devisenhandel – Global (Global Forex Awards)
  • Bester Rohstoffbroker (Expo Rankia Markets Experience)
  • Bester Handelserfahrungsbroker (Forex Brokers Award 2020)
  • Zuverlässigster Broker (Online Personal Wealth Awards)
  • Bester Forex-Ausbildungsanbieter (Global Brands Magazine)
  • Beste Handelsbedingungen (Shares Awards)

Auch in unserem Test hat sich gezeigt, dass es sich bei dem Broker aus Großbritannien um einen sehr guten Anbieter handelt. Das liegt insbesondere auch an den günstigen Handelskonditionen. Wie gezeigt, ist es bei Tickmill möglich, ab 0 Pips zu handeln. Sehr kundenfreundlich ist dabei beispielsweise auch die Tatsache, dass für Einzahlungen und Auszahlungen keine Gebühren entstehen.

tickmill broker erfahrung
Diese Auszeichnungen kann Tickmill bereits vorweisen/ Bilderquelle: tickmill.eu

Abgerundet wird das gute Angebot durch den kompetenten Kundensupport. Es steht dabei auch eine deutsche Hotline zur Verfügung. Überzeugt haben uns außerdem die zahlreichen Schulungsangebote.

Daher können wir Tickmill auch an dieser Stelle positiv bewerten.

Punkte: 9 von 10

Weiter zu Tickmill: www.tickmill.eu 65% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill Europe Ltd

Das Fazit zu unserem Tickmill Test: Das haben wir herausgefunden!

Icon WegweiserInsgesamt sind unsere Tickmill Erfahrungen sehr positiv ausgefallen. Die Kunden haben bei dem Broker Auswahl zwischen drei verschiedenen Konten: Classic Konto, Pro Konto und VIP Konto.

Auf dem Classic Konto starten die Spreads bereits bei 1,6 Pips. Wer sich für die beiden anderen Accounts entscheidet, erhält Spreads ab 0 Pips. Als Gegenleistung für die niedrigen Spreads erhebt Tickmill auf diesen Konten eine Kommission. Auf dem VIP Konto sind die Kommissionen niedriger als auf dem Pro Konto.

Auf allen Konten stehen zahlreiche Basiswerte für den Handel als CFD zur Verfügung. Dazu gehören u. a. Währungen, Aktien, Aktienindices, Edelmetalle, Anleihen und Kryptowährungen.

Bei Tickmill handelt es sich um einen Broker aus Großbritannien. Wie gezeigt, verfügt der Anbieter allerdings auch über zahlreiche Niederlassungen. Die deutschen Kunden werden dabei beispielsweise von der Niederlassung auf Zypern betreut. Bei Tickmill handelt es sich daher um einen Broker, der dem Recht der EU unterliegt.

Das ist für die Kunden sehr positiv: So ist beispielsweise eine Einlagensicherung vorhanden. Reguliert wird Tickmill durch die CySEC.

Unsere Tickmill Erfahrungen sind außerdem positiv, wenn es um den Support geht. So können die Mitarbeiter des Brokers beispielsweise auch telefonisch erreicht werden. Der Support steht hier ebenfalls auf Deutsch zur Verfügung. Gut gefallen haben uns außerdem die zahlreichen Schulungsangebote.

erfahrung mit tickmill
Tickmill hält ein kostenloses Demokonto für das Trading bereit/ Bilderquelle: tickmill.eu

Um den Broker ohne Risiko ausprobieren zu können, steht ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Um dieses Konto zu eröffnen, benötigt man nur wenige Minuten. Auf der Tickmill Demo findet das Trading risikolos statt, da einem Tickmill ein virtuelles Guthaben zur Verfügung stellt. Insgesamt ist Tickmill ein sehr empfehlenswerter CFD Broker.

Gesamtbewertung: 97 Punkte = 1,1

Bilderquelle:

  • tickmill.eu
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]