iShares Nasdaq-100 UCITS ETF (DE) – Möglichkeiten & Vorteile für Anleger im Überblick

ETF des Monats: Der DAX Index

Der iShares Nasdaq-100® UCITS ETF (DE) ist ein Exchange Traded Fund (ETF) bzw. ein börsengehandelter Indexfonds, der die Wertentwicklung des Nasdaq-100 Index möglichst genau abbildet. Der ETF von iShares investiert in die in dem Index enthaltenen Wertpapiere. Der NASDAQ-100 bietet Zugang zu den 100 größten Unternehmen, die im Aktien-Bereich der Technologie-Börse Nasdaq gelistet sind. Die Aktiengesellschaften gehören nicht der Finanzbranche an. Es erfolgt eine Gewichtung entsprechend der modifizierten Freefloat Marktkapitalisierung. Lesen Sie nachfolgend, welche Möglichkeiten und Vorteile Anleger mit einer Investition in den iShares Nasdaq 100 UCITS ETF (DE) erhalten.

  • Abbildungsart: Replizierend
  • Ausschüttende Ertragsverwendung
  • Überwiegend Aktien aus den USA enthalten
  • Insbesondere für langfristige Anlagen geeignet
Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Eckdaten zum iShares NASDAQ-100® UCITS ETF (DE)

    Verwaltungsgesellschaft/ Fondsverwalter:BlackRock Asset Management Deutschland AG

    Anschrift: Max-Joseph-Str. 6, 80333 München

    Verwahrstelle (Depotbank):State Street Bank International GmbH
    Anteilsklasse:
    ISIN:DE000A0F5UF5
    WKN:A0F5UF
    Anlagekategorie:Aktien Nordamerika
    Währung:US-Dollar
    Handelsplatz:Xetra, Düsseldorf, München, London Stock Exchange TRADEcho, Frankfurt, Stuttgart, Berlin, gettex und weitere
    Ursprungsland:Deutschland
    Auflagedatum:27. März 2006
    Zugelassen in:DE, AT
    Ertragsverwendung:Ausschüttend
    Abbildungsart:Replizierend
    Verwaltungsvergütung:0,30 %
    TER*:0,31 %
    Fondsvolumen:1,53 Mrd. USD
    Morningstar Rating:*****
    DEGIRO ermöglicht das Trading zu günstigen Konditionen

    DEGIRO ermöglicht das Trading zu günstigen Konditionen

    Erklärung „Morningstar Rating“:

    Die Festlegung des Morningstar Sterne-Ratings für Aktien erfolgt auf Grundlage der Bewertung eines Analysten des Fair-Value von Aktien. Es handelt sich um eine Schätzung bzw. Prognose, nicht jedoch um eine Tatsachen-Feststellung.

    Das Morningstar Rating umfasst vier Komponenten:

    1. Die Beurteilung der wirtschaftlichen Lage eines Unternehmens.
    2. Die Schätzung des Fair-Value einer Aktie.
    3. Die Unsicherheit der Schätzung des Fair-Value.
    4. Der aktuelle Marktpreis.

    Der Vorgang mündet in ein punktuelles Sterne-Rating, welches jeden Tag aktualisiert wird. Erhält ein Produkt 5 Sterne, wird damit die Überzeugung widergespiegelt, dass die Aktie zum aktuellen Preis vorteilhaft ist. Bei einer 1-Sterne-Bewertung ist sie es entsprechend nicht. Sollten die zugrundeliegenden Annahmen korrekt sein, wird sich der Marktpreis in der Regel innerhalb von drei Jahren bei dem geschätzten Fair-Value einpendeln. Anleger sollten stets bedenken, dass Anlagen in Wertpapiere Marktrisiken und weiteren Risiken ausgesetzt sind. Die Wertentwicklung von Wertpapieren in der Vergangenheit kann sich auch in der Zukunft fortsetzen, sie muss es aber nicht. Damit stellt die vergangene Wertentwicklung keine Garantie für die künftige Entwicklung dar.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Die iShares Nasdaq-100 UCITS ETF (DE) Zusammensetzung

    1. Die Fonds-Bestandteile

    BereicheProzent (%)
    IT-Software (Internet, Telekommunikation)77,67
    Gesundheitsdienstleistungen  9,89
    Sonstige Konsumgüter  8,62
    Finanzdienstleistungen  1,97
    Industrie  1,74
    Liquidität  0,11

     

    Bei DEGIRO können Anleger auch eine App nutzen

    Bei DEGIRO können Anleger auch eine App nutzen

    2. Die größten Positionen

    Zu den größten Positionen in dem iShares Nasdaq 100 UCITS ETF (DE) gehören:

    PositionenProzent (%)
    Apple Inc12,66
    Amazon.com Inc11,05
    Microsoft Corp  9,76
    Alphabet Inc  4,81
    Facebook Inc  4,77
    Alphabet Inc (A)  4,16
    Intel Corp  2,55
    Cisco Systems Inc  2,54
    NVIDIA Corp  1,93
    Comcast Corp  1,92
    Sonstige Positionen43,85

     

    3. Die Länder

    LandProzent (%)
    USA96,94
    China  1,42
    Deutschland  0,63
    Großbritannien  0,35
    Israel  0,21
    Argentinien  0,17
    Niederlande  0,17
    Kasse  0,11
    Sonstige Länder  0,00

    Unterschiede zu anderen Nasdaq-100 ETFs: Länder und Währungen

    Der iShares Nasdaq-100 UCITS ETF (DE) beinhaltet hauptsächlich Aktien aus Nordamerika. Im Gegensatz zu den Nasdaq-100 ETFs anderer Anbieter finden sich in diesem Indexfonds aber auch weitere Länder wieder, unter anderem China, Deutschland und Großbritannien. Ferner gibt es in Bezug auf die Währungen einen Unterschied: Während viele andere ETFs nur in einer Währung (z. B. US-Dollar) geführt werden, sind in dem Nasdaq-100 ETF von iShares weitere Währungen vertreten.

    Die Währungen im Nasdaq-100 UCITS ETF:

    • US-Dollar (98,18 %) als Basiswährung
    • Chinesischer Renminbi Yuan (1,42 %)
    • Euro (0,17 %)
    • Pfund Sterling (0,12 %)
    • Sonstige Währungen (0,11 %)

    Anzumerken ist auch, dass es sich bei diesem Fonds nicht um einen Teilfonds handelt. Der Fonds sowie die BlackRock Asset Management Deutschland AG sind in Deutschland zugelassen. Sie werden durch die BaFin reguliert.

    Ziele und Anlagepolitik des iShares Nasdaq-100 UCITS ETF

    Bei dem iShares NASDAQ-100® UCITS ETF (DE) handelt es sich um einen börsengehandelten Indexfonds (ETF), der die Wertentwicklung des Nasdaq-100 (Preisindex) so genau wie möglich abbildet. Der Fonds versucht in dieser Hinsicht, den Referenz-Index nachzubilden. Der Index misst die Wertentwicklung der 100 größten Wertpapiere auf Free-Float-Basis. Die Aktiengesellschaften – welche nicht im Finanzsektor tätig sind – müssen an „The Nasdaq Stock Market“ notiert sein. Die Bestandteile werden mittels modifizierter Börsenkapitalisierung (der Marktwert der unmittelbar zur Verfügung stehenden ausgegebenen Anteile einer Gesellschaft) bis zu 24 Prozent gewichtet.

    Vierteljährliche Neugewichtung des Nasdaq-100 Index

    Der Index wird in jedem Quartal neu gewichtet, die Überprüfung der Zusammensetzung erfolgt jährlich. Der Fonds investiert, um das Anlageziel zu erreichen, vorwiegend in Aktien. Der Anteil der im Fonds enthaltenen Vermögensgegenstände, der in Bezug auf die Gewichtung mit dem Referenz-Index übereinstimmt, beträgt mindestens 95 Prozent des Fondsvermögens. Der Fonds kann, um zum Ausgleich der Fondskosten weitere Erträge zu erzielen, auch kurzzeitige gesicherte Ausleihungen der Anlagen an berechtigte Drittparteien vornehmen. Die Absicht, den Fonds zu hebeln, besteht nicht. Jedoch kann der Fonds Mindest-Hebelbeträge generieren, wenn zum Beispiel Finanzderivate zur effektiven Portfolio-Verwaltung eingesetzt werden.

    Insbesondere für langfristige Anlagen geeignet

    Der Fondsverwalter spricht hinsichtlich einer Investition in den iShares Nasdaq-100® UCITS ETF (DE) die Empfehlung aus, dass sich der Fonds vor allem für Anleger mit langfristigem Anlagehorizont eignet. So ist der Fonds möglicherweise nicht für Anleger geeignet, die ihr Kapital innerhalb eines Zeitraums von sieben Jahren aus dem Fonds wieder abziehen wollen.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Risiko- und Ertragsprofil des Nasdaq-100 ETF von iShares

    Risikokennzahlen (Berechnung in Euro)

     1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Volatilität17,24 %16,95 %17,60 %21,17 %
    Maximaler Verlust-9,3248-21,5569-21,5569-34,4184
    Maximale Verlustperiode57,00324,00324,00471,00

    Ertragskennzahlen* (Berechnung in Euro)

     1 Woche1 Monat3 Monate1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Performance (in %)+2,26+3,96+8,33+31,76+72,24+171,87+410,79
    Hoch64,7664,7664,7664,7664,7664,7664,76
    Tief63,2961,8858,3047,9733,9023,128,07

    *Daten: Börse Xetra

    Index-Vergleich (in Euro)

    PerformanceVolatilität1 Jahr5 Jahre
    Vergleichsindex (Nasdaq 100 Index)16,58+27,3 %+144,0 %
    ETF (iShares Nasdaq-100 UCITS ETF DE)*17,24+31,8 %+171,9 %

    *Daten: Börse Xetra

    Wegen der Art seiner Anlagen und den Risiken wurde dieser Fonds in die Risiko-Kategorie 5 eingestuft. Die Einstufung erfolgte auf Basis historischer Daten und stellt somit keinen zuverlässigen Hinweis auf das zukünftige Risikoprofil des iShares Nasdaq-100 UCITS ETFs dar. Im Laufe der Zeit kann sich die Risiko-Kategorie ändern. Die Risiko-Faktoren können den Wert der Anlagen beeinflussen oder zu Verlusten führen.

    Das Anlagerisiko konzentriert sich auf bestimmte Sektoren, Länder, Unternehmen oder Währungen. Der Fonds ist demnach anfällig gegenüber politischen, wirtschaftlichen, aufsichtsrechtlichen oder marktbezogenen Ereignissen. Auch durch tägliche Kursbewegungen an den Börsen kann der Wert von Aktien sowie aktienähnlichen Papieren möglicherweise beeinträchtigt werden. Als weitere mögliche Faktoren gelten Berichte aus den Bereichen Wirtschaft und Politik sowie wichtige Unternehmensergebnisse und -ereignisse.

    DEGIRO kann zahlreiche Kunden verzeichnen

    DEGIRO kann zahlreiche Kunden verzeichnen

    Kosten des iShares Nasdaq 100 ETF

    Die Kosten werden eingesetzt, um die Verwahrung und Verwaltung des iShares Nasdaq-100 UCITS ETF (DE) zu bezahlen. Dies schließt auch die Vermarktung und den Vertrieb der Fondsanteile ein. Das potenzielle Anlage-Wachstum wird durch diese Kosten beschränkt.

    1. Einmalige Kosten vor und nach der Anlage

    Einmalig anfallende Kosten vor und nach der Anlage
    Ausgabeaufschlag

    (0 % bei Handel über die Börse)

    bis zu 2,00 %
    Rücknahmeabschlag

    (0 % bei Handel über die Börse)

    bis zu 1,00 %

    Anleger, die über die Börse Anteile handeln, müssen die den jeweiligen Maklern berechneten Aufschläge bezahlen. Die Kosten können bei den Maklern oder an den Börsen erfragt werden. Werden Anteile unmittelbar mit der Verwaltungsgesellschaft bzw. dem Fonds gehandelt, fallen ein Ausgabeaufschlag und ein Rücknahmeabschlag an. Autorisierte Anleger, die direkt mit dem Fonds bzw. der Verwaltungsgesellschaft handeln, zahlen die entsprechenden Transaktionskosten.

    Hinweis: Sollten durch die Verwaltungsgesellschaft zur Kostenreduzierung Wertpapierleihgeschäfte durchgeführt werden, so erhält der Fonds 100 Prozent der daraus resultierenden Einnahmen. Von diesen Erträgen fließen bis zu 40 Prozent als pauschale Vergütung an die Verwaltungsgesellschaft. Die Vergütung bezieht sich auf die Kosten, die im Zusammenhang mit der Vorbereitung und Umsetzung derartiger Wertpapierleihtransaktionen entstehen.

    Mehrere Auszeichnungen gab es schon für DEGIRO

    Mehrere Auszeichnungen gab es schon für DEGIRO

    2. Vom Fonds zu tragende Kosten im Jahresverlauf

    • Laufende Kosten: 0,31 %

    Die hier angegebenen „laufenden Kosten“ beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2017. Sie können von Jahr zu Jahr schwanken. Portfolio-Transaktionskosten sind hierin nicht enthalten, mit Ausnahme der Gebühren, die gegebenenfalls als Ausgabeaufschlag/ Rücknahmeabschlag an die Verwahrstelle für eine Investition in kollektive Kapitalanlagen bezahlt werden.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Profil des Fondsverwalters: BlackRock

    BlackRock zählt zu den führenden Anbietern von Beratungsdienstleistungen, Investment-Management und Risikomanagement für private und institutionelle Kunden. Das Vermögen, das im Auftrag der Kunden von BlackRock verwaltet wird, beinhaltet Aktien, Anleihen, Geldmarkt-Instrumente, Multi-Asset-Investments und alternative Anlageklassen. Zu den Kunden des Unternehmens gehören neben Privatpersonen und Unternehmen unter anderem auch Investmentfonds, Staatsfonds, Stiftungen, Banken, Wohltätigkeitsorganisationen, Versicherungen und Regierungen. BlackRock hat es sich zum Ziel gesetzt, internationale Ausrichtung mit lokaler Präsenz zu kombinieren. In über 30 Ländern, in 70 Städten arbeiten mehr als 13.500 Mitarbeiter (Stand: 2018).

    BlackRock in Deutschland

    Für BlackRock ist Deutschland seit vielen Jahren ein Markt von großer Bedeutung. Seit 1994 ist BlackRock bereits präsent. An den Standorten München und Frankfurt sind zirka 150 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen ist hierzulande mit den Geschäftseinheiten

    • institutionelle Kunden,
    • Retail-Kunden,
    • iShares und Index Investing sowie BlackRock Solutions,
    • Multi-Asset,
    • Financial Markets Advisory,
    • Real Estate und Private Markets vertreten.

    Damit bietet das Unternehmen in Deutschland ein vielfältiges Sortiment an Produkten und Dienstleistungen an. BlackRock verbindet die Investmentmöglichkeiten und Expertise der globalen Plattform in Deutschland mit der starken Ausrichtung auf die Kundenbedürfnisse und die lokale Präsenz. Diese wurde in den vergangenen Jahren stetig ausgebaut, zum Beispiel mit dem Aufbau von Teams für Multi-Asset-Anlagen und lokale Kapitalmarktstrategie sowie der kontinuierlichen Erweiterung des Vertriebsteams. Für das Unternehmen hat der Ausbau des Geschäfts in Deutschland hohe Priorität.

    Fazit iShares Nasdaq-100 UCITS ETF (DE): Sichere, langfristige Geldanlage

    Die Verwaltungsgesellschaft BlackRock Asset Management Deutschland AG untersteht der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und wird von dieser entsprechend reguliert. Dem Unternehmen obliegt die Verwaltung des iShares Nasdaq-100 UCITS ETF (DE). Dabei handelt es sich um einen börsengehandelten Indexfonds (ETF, Exchange Traded Fund), welcher möglichst genau die Wertentwicklung des NASDAQ-100 Index abbildet. Der Fonds versucht in Hinblick darauf, den Referenzindex nachzubilden. Es wird hauptsächlich in Aktien investiert, um das Anlageziel zu erreichen. Der Nasdaq-100 Index misst die Wertentwicklung der 100 größten Wertpapiere auf Free-Float-Basis. Die Unternehmen sind nicht in der Finanzbranche tätig. Sie müssen an der Technologie-Börse Nasdaq notiert sein. Die Fonds-Bestandteile werden mittels modifizierter Börsenkapitalisierung mit einer Obergrenze von 24 Prozent gewichtet. Hierbei handelt es sich um den Marktwert der direkt verfügbaren ausgegebenen Gesellschaftsanteile. Die Gewichtung des Index erfolgt vierteljährlich, die Überprüfung der Index-Zusammensetzung wird ein Mal pro Jahr vorgenommen. Bei dem iShares Nasdaq-100 UCITS ETF (DE) kann von einem sehr großen ETF gesprochen werden. Er eignet sich vor allem für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont.

    ETF des Monats: Der DAX Index

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.