ETF Securities ETF Erfahrungen: Kein ETF Trading bei ETF Securities

ETF Securities ETF Erfahrungen

Bei ETF Securities handelt es sich um eine Vermögensverwaltungsgesellschaft, die sich auf das Angebot von spezialisierten Exchange Traded Products spezialisiert hat. Zu solchen ETPs (Exchange Traded Products) gehören dabei neben ETFs auch ETCs (Exchange Traded Commodities) und das erklärte Ziel des Anbieters ist es, unkomplizierte Anlagelösungen zu bieten, die über traditionelle Anlageklassen hinausgehen. In unserem nachfolgenden Testbericht werden wir uns ausführlich mit allen Leistungen und Konditionen von ETF Securities befassen und Ihnen zeigen, ob wir das Angebot des Unternehmens für empfehlenswert halten. Finden Sie heraus, was unsere Erfahrungen mit ETF Securities ergeben haben.

Pro und Contra unserer ETF Securities ETF Erfahrungen

  • Eine große Auswahl an ETPs aus rund um den Globus
  • Ein großes Wissens- und Bildungsangebot
  • Große Auswahl an möglichen Sparplan-ETFs

  • Kein deutschsprachiger Kundensupport
  • Keine Einlagensicherung und Regulierung
  • Keine Handelsplattform
  • Keine Neukundenangebote

DetailinformationenETF Securities
icon BrokernameETF Securities
icon Webseitehttps://www.etfsecurities.com/?lang=de-DE
icon HauptsitzLondon
icon Regulierungkeine direkte Regulierung
icon Handelbare ETFsHunderte Produkte, die in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen vertrieben werden
icon ETF-SparpläneGroße Auswahl an sparplanfähigen ETPs
icon Emittenten---
icon Mindesteinlage---
icon Gebühr pro Order---
icon SupportEnglischsprachiger Kundensupport

WEITER ZU ETF SECURITIES: www.etfsecurities.com/de

Inhaltsverzeichnis

    Bei ETF Securities ETFs kaufen? Das hat unser großer Testbericht ergeben!

    An dieser Stelle beginnen unsere ETF Securities ETF Erfahrungen. Im Rahmen unserer Erfahrungsberichte haben wir uns zehn Kategorien ausgedacht und die Testberichte auf diese Weise in zehn Abschnitte unterteilt. So haben wir das Gesamtangebot in übersichtliche Kategorien unterteilt. Unsere Leser können auf diese Weise Schritt für Schritt nachvollziehen, wie die Gesamtwertung zustande gekommen ist und in welchen Bereichen das Angebot der Broker mehr und in welchen es weniger überzeugen konnte. Beginnen wollen wir unseren Test mit dem Handelsangebot von ETF Securities.

     Der Webauftritt von ETF Securities

    So sieht die Webseite von ETF Securities aus

    1. Handelsangebot: Große Auswahl an ETPs

    Icon_BoerseWer die Webseite von ETF Securities besucht, stellt  fest, dass man noch nicht ganz so viele Informationen zu den Handelsprodukten des Unternehmens erhalten kann. Zunächst einmal muss man sich für eine Region entscheiden und die Auswahl der Produkte auf diese Weise im Vorfeld eingrenzen. Dabei hat man im ersten Schritt die Auswahl zwischen Amerika, Asien und Europa. Hat man sich entschieden, öffnet sich eine Liste der verfügbaren Länder und im letzten Schritt wählt der Nutzer, ob er ein institutioneller oder privater Anleger ist. Dann noch die Nutzungsbedingungen akzeptieren und schon öffnet sich eine Liste der Produkte, die den angegebenen Kriterien entsprechen.

    Das Handelsangebot von ETF Securities

    So sieht die Produktpalette von ETF Securities aus

    Per Mausklick kann man sich daraufhin eine Detailliste zu den jeweiligen Produkten anzeigen lassen und ebenso finden sich zahlreiche Infos rund um ETFs und Co. Alles in allem werden seitens ETF Securities hunderte von ETPs angeboten, zu denen beispielsweise Aktien ETFs oder auch Währungs-ETFs gehören. Weiterhin werden seitens des ETPs angeboten, die man short und gehebelt handeln kann. Solche Produkte stellen besonders risikoreiche Investitionen dar und sollten daher nur gehandelt werden, wenn man sich sehr gut mit den Risiken solcher Produkte auskennt. Insgesamt sind 16 ETPs zu finden, die short und gehebelt gehandelt werden können.

    An welchen Börsen die ETFs des Unternehmens gehandelt werden können, hängt davon ab, für welche Region und für welche Produkte sich der Anleger entscheidet. Bei deutschen ETFs ist der Handel beispielsweise an neun weltweiten Börsenplätzen möglich. Alles in allem können wir feststellen, dass das Handelsangebot von ETF Securities überzeugen kann und zwar in erster Linie durch die Spezialisierung auf ETPs und die damit verbundene große Produktauswahl.

    Zwischenfazit
    Bei unseren ETF Securities Erfahrungen haben wir feststellen, können, dass sich das Handelsangebot des Brokers sehen lassen kann. ETF Securities hat das eigene Angebot auf unterschiedliche Arten von ETPs ausgerichtet und führt daher ein vielseitiges und großes Sortiment. Auch werden spezielle ETPs angeboten, die short und gehebelt gehandelt werden.

    2. Handelskonditionen & Gebühren: Produktabhängige Gebühren

    Icon_GebuehrenBei unserer ETF Securities ETF Erfahrung haben wir uns auch mit den Handelskonditionen des Brokers befasst. Dabei konnten wir feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, eine konkrete Aussage darüber zu machen, welche Kosten und Gebühren beim Handel konkret anfallen können. Zu jedem Produkt gibt es spezielle Kosten und Konditionen zu finden und auch die zugrundeliegende Börse spielt eine Rolle, wenn es darum geht, die Höhe der letztendlichen Kosten zu bestimmen. Alles in allem können drei Arten von Gebühren beim Handel anfallen:

    • Produktgebühr: Hierbei handelt es sich um den Betrag, der berechnet wird, um die laufenden Kosten für das jeweilige Produkt zu decken.
    • Bid-/Offer-Spread: Hierbei handelt es sich um einen Betrag, der vom Market Maker beim Kauf oder Verkauf eines ETPs berechnet wird.
    • Broker-/Plattform-Gebühren: Dieser Kostenpunkt entsteht je nach Broker bzw. Plattform, bei denen gehandelt wird.

    Wie wir bereits kurz erwähnt haben, kann man bei ETF Securities detaillierte Informationen zu jedem Produkt finden, das angeboten wird und somit kann sich der Anleger ganz genau anschauen, was in puncto Kosten und Gebühren auf ihn zukommt, wenn er sich für das Produkt entscheidet.

    Zwischenfazit
    Wie wir in unserem ETF Securities Test herausfinden konnten, gibt es keine Möglichkeit, eine allgemeine Aussage über die Handelskosten zu treffen, die bei dem Broker auf die Anleger zukommen können. Der Preis wird nämlich von mehreren Faktoren beeinflusst. Allerdings können sich die Kunden des Brokers ganz genau über jedes Produkt informieren, das angeboten wird und das auf übersichtliche und transparente Weise.

    3. Sparplan-Angebot: Keine eigenen Sparpläne vorhanden

    Icon_SparenWie in jedem unserer Erfahrungsberichte, haben wir uns auch bei ETFs Securities damit befasst, was der Broker in puncto Sparpläne zu bieten hat. Dabei haben wir herausfinden können, dass das Unternehmen keine eigenen Sparpläne führt. Allerdings arbeitet ETF Securities mit anderen Unternehmen zusammen und stellt diesen ein Angebot an ETFs zur Verfügung, die die Partnerunternehmen anschließend in Form von ETF-Sparplänen anbieten.

    Als ein Beispiel wollen wir hier S Broker aufführen. Seit dem 6. Juli 2015 hat der Sparkassen Broker 83 ETCs und ETFs von ETF Securities mit ins eigene Sortiment aufgenommen und berechnet für diese Produkte keine Orderprovisionen. Solche Zusammenarbeit findet sich auch mit zahlreichen weiteren Unternehmen, aber direkt bei ETF Securities lassen sich keine ETF Sparpläne erwerben. Vor dem Hintergrund dieser Erkenntnisse können wir in diesem Abschnitt unserer Erfahrungen mit ETF Securities keine volle Punktzahl vergeben, aber dadurch, dass das Unternehmen zahlreiche Partnerunternehmen mit sparplanfähigen ETFs versorgt, ist uns das einige Punkte wert.

    Zwischenfazit
    Eigene Sparpläne zum Erwerb bietet ETF Securities auf der eigenen Webseite nicht an. Allerdings werden seitens des Unternehmens zahlreiche sparplanfähige Produkte angeboten und Partnerunternehmen zur Verfügung gestellt. Somit können wir zwar nicht die volle Punktzahl vergeben, aber null Punkte hat ETF Securities in unserem Test dann doch nicht verdient.

    4. Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Keine Ein- und Auszahlungen notwendig und möglich

    Icon_Ein_AuszahlungenDa es sich bei ETF Securities nicht um einen Broker handelt, bei dem Käufe oder Verkäufe von Wertpapieren möglich sind, werden hier auch keine Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Wer also mit den ETFs des Unternehmens handeln möchte, sollte sich nach einem Partnerunternehmen umschauen und dort ein Wertpapierdepot eröffnen. Das Angebot bei ETF Securities ist im Grunde nur dazu da, um sich über alle Produkte zu informieren, die seitens der Vermögensgesellschaft emittiert und angeboten werden. Also können wir in diesem Abschnitt unserer ETF Securities Erfahrung auch keine Punkte im Bereich der Zahlungsmöglichkeiten vergeben.

    Zwischenfazit
    Wie wir herausfinden konnten, werden seitens ETF Securities keine Zahlungsmethoden angeboten, denn die Produkte, die bei dem Unternehmen zu finden sind, können nicht direkt über ETF Securities erworben werden sondern bei einem der zahlreichen Partnerunternehmen.

    5. Usability der Plattform: Musterportfolio

    Icon_WebplattformBei unserem ETF Securities Test konnten wir im Bereich der Handelsplattform feststellen, dass eine „richtige“ Handelsanwendung nicht angeboten wird. Auch dies hat den Grund, dass der Handel direkt auf der Webseite des Unternehmens nicht möglich ist. Allerdings wird seitens des Unternehmens ein sogenannter Portfolio-Baukasten zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich um eine Art Musterportfolio, das sich der Nutzer beliebig und unkompliziert zusammenstellen kann.

    So stellt man bei ETF Securities ein Portfolio zusammen

    Anlagen werden bei ETF Securities mittels eines Portfolio-Baukastens getätigt

    Wer ein neues Portfolio erstellen will, gibt diesem im ersten Schritt einen Namen und wählt daraufhin die Summe, die investiert werden soll. Anschließend kann der Nutzer entweder die Schnellsuche verwenden oder die ausführliche Wertpapiersuche in Anspruch nehmen. Hat man daraufhin vielversprechende ETFs in der Liste ausgemacht, kann man sie per Mausklick in das Portfolio aufnehmen oder auch wieder entfernen. Im nächsten Schritt wird dann der Betrag oder das Gewicht für die jeweiligen Portfolio-Positionen festgelegt.WEITER ZU ETF SECURITIES: www.etfsecurities.com/de

    Wer will, kann die historische Entwicklung der Produkte analysieren lassen und kann dabei zwischen unterschiedlichen Chart-Darstellungen wählen. Auch lassen sich die zu analysierenden Zeiträume flexibel festlegen. Zuletzt lässt sich ebenfalls die eigene Anlagestrategie gegen einen Zinssatz, einen ETP oder einen Benchmark ETF vergleichen. Die Darstellung des Portfolio-Baukastens ist übersichtlich und ansprechend. Man findet sich schnell zurecht und kann beliebig lange mit den Produkten im Portfolio experimentieren, bis man die optimale Anlagestrategie gefunden hat.

    Zwischenfazit
    Es ist nicht möglich, ETFs mit ETF Securities zu kaufen, denn die Produkte, die bei dem Unternehmen zu finden sind, werden von Partnerunternehmen vertrieben. So findet sich auch keine vollwertige Handelsanwendung sondern lediglich ein Portfolio-Baukasten, bei dem es sich um eine Art umfangreiches Musterportfolio handelt.

    6. Support: großes Wissens- und Bildungsangebot

    Was den Kundensupport und die Serviceleistungen angeht, konnte das Unternehmen bei unserer ETF Securities ETF Erfahrung nur zum Teil überzeugen. Was uns dabei sehr positiv aufgefallen ist, ist das vielseitige Wissens- und Bildungsangebot, das auf der Webseite zu finden ist. So findet sich beispielsweise ein hauseigener Wissensbereich mit der Bezeichnung „ETPedia“. Darin finden sich zahlreiche Artikel, die sich mit den Grundlagen von ETPs befassen und sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen nützliches Wissen vermitteln.

    Bildungsangebot bei ETF Securities

    Bei ETF Securities ist ein gutes Bildungsangebot vorhanden

    Eine eigene Videothek ist ebenfalls vorhanden und darin finden sich unter anderem Videos zu Themengebieten wie „Makroökonomische Tendenzen“, „Branchentrends“ sowie „Educational Videos“. Weiterhin sind auch Rohstoff-Leitfäden zu finden, in denen die wichtigsten Rohstoffe und deren Funktion als ETP-Basis erklärt werden. Auch sind Research-Angebote zu finden, zu denen wöchentliche Updates und Research Notes gehören. Alles in allem können wir feststellen, dass man bei ETF Securities sehr darum bemüht ist, die Anleger ausführlich und umfassen über die Produkte zu informieren, die angeboten werden.

    Das Supportangebot ist dagegen weniger überzeugend. Der Kontakt kann telefonisch oder per Mail erfolgen. Was die Servicehotline angeht, gibt es nicht einmal eine deutsche Telefonnummer, sondern eine aus Großbritannien. Wer anruft, kann auch nicht mit deutschsprachigen Mitarbeitern rechnen und muss wohl oder übel die eigenen Englischkenntnisse hervorkramen. Wer sich schriftlich an den Support wendet, muss dies ebenfalls in englischer Sprache kommunizieren und wartet unter Umständen einige Tage auf eine Antwort.

    Zwischenfazit
    Das Supportangebot bei ETF Securities konnte uns nicht überzeugen. Die Kundenbetreuung ist nur in englischer Sprache möglich und die schriftliche Kontaktaufnahme nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Gut fanden wir dagegen das Wissens- und Bildungsangebot. Interessenten können sich ausführlich und umfangreich über ETPs informieren und zwar in Ratgebern, Videos und Leitfäden.

    7. Sicherheit: Keine Einlagensicherung zu finden

    Wer ETFs kaufen will oder jedes andere Finanzprodukt, zahlt Geld auf das Depotkonto des Handelsanbieters ein. Ist das Geld auf dem Konto gelagert, will der Trader natürlich auch sicher gehen, dass dieses auch im Falle der Insolvenz des Unternehmens gut geschützt ist. Aus diesem Grund gelten bei Finanzdienstleistern spezielle Regelungen, was die Einlagensicherung angeht.

    Als wir uns in unserem ETF Securities Test mit der Einlagensicherung des Unternehmens befasst haben, konnten wir feststellen, dass es keine gibt. Das wird daran liegen, dass bei dem Unternehmen keine Konten geführt werden und es daher nicht notwendig ist, eine Sicherung der Kundeneinlagen anzubieten. Somit können wir auch in diesem Abschnitt unserer Erfahrungen keine Punkte vergeben.

    Zwischenfazit
    Eine Einlagensicherung ist bei ETF Securities nicht zu finden. Da es sich hierbei nicht um ein Unternehmen handelt, das mit den Geldern der Kunden arbeitet, müssen die Kundeneinlagen nicht durch eine gesetzliche oder freiwillige Sicherung geschützt werden.

    8. Regulierung: Keine Regulierungsbehörden vorhanden

    Auch eine Finanzmarktaufischt ist bei ETF Securities nicht vorhanden. Eine solche Behörde überwacht Finanzdienstleister, die in dem jeweiligen Land tätig sind und sorgt dafür, dass die Arbeit bestimmten Regelungen untersteht und die Finanzmarktaufsicht führt auch regelmäßige Kontrollen durch, um die Seriosität auch auf Dauer gewährleisten zu können.

    Bei ETF Securities handelt es sich nicht um ein Unternehmen, das die Gelder der Kunden verwaltet und damit arbeitet. Somit fällt die Arbeit des Unternehmens nicht in den Zuständigkeitsbereich der BaFin oder ähnlichen Regulierungsbehörden. Auch hier können wir somit keine Punkte bei unseren ETF Erfahrungen vergeben.

    Zwischenfazit
    Bei unseren Erfahrungen konnten wir feststellen, dass auch eine Regulierungsbehörde nicht vorhanden ist. Da es sich bei ETF Securities nicht um einen klassischen Finanzdienstleister handelt, gibt es auch keine Finanzmarktaufsichtsbehörde, die für die Regulierung zuständig ist.

    9. ETF Securities Erfahrungen in der Fachpresse: Best Commodity ETP Manager

    Viele Auszeichnungen konnten wir bei ETF Securities nicht entdecken. Vielleicht liegt es daran, dass es viele konkurrierende Anbieter gibt, vielleicht aber auch, dass es sich hierbei nicht um einen klassischen Trading-Anbieter handelt. Eine Auszeichnung konnten wir allerdings entdecken und zwar bekam ETF Securities bei den bei den 4. jährlichen etfexpress Awards als „Best Commodity ETP Manager“ ausgezeichnet. Bei diesem Award wurde Unternehmen ausgezeichnet, die einen speziellen Beitrag zum signifikanten Wachstum im Sektor für börsengehandelte Produkte (Exchange-Traded Products, ETP) geleistet haben. Weitere Auszeichnungen sind bei ETF Securities nicht zu finden.

    Zwischenfazit
    Auch in diesem Abschnitt unserer Erfahrungen konnten wir keine gute Punktzahl vergeben, denn viele Meinungen seitens der Experten oder Auszeichnungen sind nicht zu finden. Allein einen Award im Bereich „Best Commodity ETP Manager“ konnte sich das Unternehmen sichern.

    10. Bonus bei Depotwechsel: Kein Depot und auch keine Neukundenangebote

    Ein Depot wird seitens ETF Securities nicht angeboten und so können sich auch keine Neukundenaktionen für eine Depoteröffnung oder einen Depotübertrag finden. Eine Anmeldung kann man zwar bei ETF Securities realisieren, aber wer ein Konto anlegt, erhält lediglich Zugang zu der vollständigen Webseite, die andernfalls nur eingeschränkt verfügbar ist. So können wir hier natürlich auch keine Empfehlung zu einer Depoteröffnung aussprechen und ebenso keine Punkte vergeben.

    Zwischenfazit
    Ein Bonus für einen Depotwechsel wird seitens ETF Securities nicht angeboten. Das liegt daran, dass hier gar kein Wertpapierdepot vorhanden ist und der Handel der Produkte nur über Partnerunternehmen möglich ist.

    Das Fazit zu unserem ETF Securities Test: Das haben wir herausgefunden!

    Wie wir bei unseren Erfahrungen mit EFT Securities feststellen konnten, handelt es sich bei dem Unternehmen nicht um einen klassischen Depotanbieter sondern um eine Vermögensverwaltungsgesellschaft, die unterschiedliche ETPs anbietet und dabei mit unterschiedlichen unternehmen zusammenarbeitet, die die ETPs in ihr Handelsangebot aufnehmen. Die Auswahl an ETPs kann sich bei ETF Securities sehen lassen und es finden sich zahlreiche Produkte aus allen Regionen der Welt. In vielen Bereichen unserer Erfahrungen konnten wir keine Punkte vergeben, denn einige Angebote und Leistungen, die bei klassischen Depotanbietern zu finden sind, sind hier schlicht nicht vorhanden. So können wir beispielsweise keinen Test der Handelsplattform oder der Zahlungsmöglichkeiten vornehmen und Neukundenangebote für eine Depoteröffnung sind hier logischerweise ebenfalls nicht zu finden.

    WEITER ZU ETF SECURITIES: www.etfsecurities.com/de

     

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.