ETF des Monats: iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (DE)

ETF des Monats: iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF

Der iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (DE) ist ein Exchange Traded Fund, der die Wertentwicklung des Dow Jones Industrial Average möglichst genau abbildet. Der Fonds strebt diesbezüglich an, den Referenzindex nachzubilden. Hierzu investiert er überwiegend in Aktien, um das Anlageziel zu erreichen. Der Dow Jones Index misst die Entwicklung der Aktien von 30 großen US-amerikanischen Unternehmen. Dabei werden alle Branchen abgedeckt mit Ausnahme der Bereiche Transport und Versorgung. Die Indexbestandteile werden von den Redakteuren des „Wall Street Journals“ nach Bedarf hinzugefügt und entfernt.

  • Der Dow Jones Index misst die Aktien von 30 Großunternehmen in den USA.
  • Mit dem iShares ETF auf den Dow Jones Industrial Average erhalten Anleger direkten Zugang zu börsennotierten US-amerikanischen Unternehmen.
  • Der iShares Dow Jones Industrial Average ist ein ausschüttender Fonds.
  • Der ETF ist sparplanfähig.
Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Eckdaten zum iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (DE)

    Verwaltungsgesellschaft/ Fondsverwalter:BlackRock Asset Management Deutschland AG
    Verwahrstelle (Depotbank):State Street Bank International GmbH
    Anteilsklasse:
    ISIN:DE0006289390
    WKN:628939
    Anlagekategorie:Aktien USA
    Währung:US-Dollar
    Handelsplatz:Xetra, München, Frankfurt, Stuttgart, gettex, Hamburg, Tradegate, Wiener Börse und weitere
    Ursprungsland:Deutschland
    Auflagedatum:19.09.2001
    Zugelassen in:DE, AT
    Ertragsverwendung:Ausschüttend (Erträge werden vierteljährlich ausgeschüttet)
    Abbildungsart:Replizierend
    Verwaltungsvergütung:0,50 %
    TER*:0,51 %
    Fondsvolumen:375,54 Mio. US-Dollar
    Morningstar Rating:*****

    iShares gehört zur Investmentgesellschaft BlackRock

    Dank der Zugehörigkeit von iShares zur Investmentgesellschaft BlackRock kann iShares das Know-how und die Infrastruktur eines international vernetzten Branchenführers nutzen. Dies gilt sowohl für das Risiko- und Portfoliomanagement als auch im Research und bei neuen Anlageideen. Die ETF-Marke iShares ist bei börsengehandelten Indexfonds (ETFs, Exchange Traded Funds) weltweit führend – mit einem verwalteten Vermögen von 1,8 Billionen US-Dollar (Stand: 2018, Quelle: iShares) und über 800 ETFs. Darüber hinaus blickt iShares auf eine über 20-jährige Erfahrung im Bereich Exchange Traded Funds zurück und zählt in der Branche damit zu den Pionieren.

    Warum sollten Anleger in iShares ETFs investieren?

    Zunächst stellt iShares den Anlegern eine große Auswahl von ETFs aus verschiedenen Bereichen zur Verfügung. Die ETFs bieten einen kosteneffizienten und einfachen Zugang zu einer ganzen Bandbreite von diversen Märkten. Sie sind für kurz- und langfristige Anlagen geeignet (je nach Produkt) und ermöglichen es den Investoren, mit einem einzigen Produkt einen ganzen Markt in ihr Portfolio einzubinden. Anleger haben die Wahl zwischen Indizes, die Anleihen, Rohstoffe oder Aktien nachbilden.

    iShares Dow Jones UCITS ETF: Zusammensetzung und historische Wertentwicklung

    Die Zusammensetzung des Dow Jones Industrial Average UCITS ETF von iShares im Überblick.

    1. Die Fonds-Bestandteile

    Folgende Bereiche sind enthalten:

    • IT-Software (18,14 %)
    • Finanzdienstleistungen (18,12 %)
    • Sonstige Konsumgüter (18,13 %)
    • Gesundheitsdienstleistungen (16,86 %)
    • Industrie (15,96 %)
    • Konglomerate (5,49 %)
    • Energie (5,24 %)
    • Rohstoffe (1,53 %)
    • Liquidität (0,52 %)
    • Sonstige Bestandteile (0,00 %)
    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    2. Die größten Positionen

    Zu den größten Positionen gehören:

    • Boeing Co (9,16 %)
    • Unitedhealth Group Inc (7,43 %)
    • 3M Co (5,49 %)
    • Goldman Sachs Group Inc (5,04 %)
    • McDonalds Corp (4,98 %)
    • Home Depot Inc (4,76 %)
    • Apple Inc: (4,72 %)
    • Johnson & Johnson (3,88 %)
    • Visa Inc (3,74 %)
    • Caterpillar Inc (3,58 %)
    • Übrige Positionen (47,22 %)

    3. Die Länder

    Folgende Länder sind im Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (DE) von iShares vertreten:

    • USA: 99,48 %
    • Kasse: 0,52 %

    Historische Wertentwicklung des Fonds bis zum 31. Dezember 2017

    Der Fonds wurde im Jahr 2001 aufgelegt. Anleger sollten beachten, dass die Wertentwicklung in der Vergangenheit für die zukünftige Entwicklung des Fonds keine Garantie darstellt. Alle anfallenden Kosten wurden bei der Berechnung abgezogen. Ausgabeaufschläge und Rücknahmeabschläge sind hiervon ausgenommen. Die jährliche Wertentwicklung des iShares ETFs wurde in US-Dollar berechnet.

    Wertentwicklung Fonds

    Anlagepolitik des iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (DE)

    Der iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (DE) ist ein börsengehandelter Indexfonds, der das Ziel verfolgt, die Wertentwicklung des Dow Jones Industrial Average möglichst exakt abzubilden. Der Dow Jones Index enthält 30 US-amerikanische Großunternehmen, die mit Ausnahme der Bereiche Versorgung und Transport sämtliche Branchen abdecken. Der iShares ETF versucht, den Referenzindex nachzubilden. Zwar wird die Auswahl der Aktien für den Dow Jones nicht durch quantitative Regelungen bestimmt. Es werden jedoch nur Aktien aufgenommen, wenn die jeweiligen Gesellschaften für eine große Zielgruppe von Bedeutung sind. Dabei spielt im Auswahlverfahren auch die Beibehaltung einer entsprechenden Sektorvertretung im Index eine Rolle. Es erfolgt eine Gewichtung des Index nach dem Preis. Das heißt, dass die Gewichtung der Indexbestandteile ausschließlich durch Veränderungen der Aktienkurse beeinflusst wird.

    Der iShares Dow Jones ETF investiert vorwiegend in Aktien

    Der iShares Dow Jones ETF investiert in erster Linie in Aktien, um das Anlageziel zu erreichen. Der Anteil der im Fonds enthaltenen Vermögensgegenstände, welcher in Bezug auf die Gewichtung mit dem Referenzindex übereinstimmt, beläuft sich auf mindestens 95 Prozent des Fondsvermögens. Um die Kosten des Fonds auszugleichen, kann der Fonds zusätzliche Erträge erzielen und hierzu kurzfristige gesicherte Ausleihungen der Anlagen an Drittparteien vornehmen. Der Fonds soll nicht gehebelt werden. Dieser kann dennoch Mindesthebelbeträge nutzen, zum Beispiel dann, wenn zur effizienten Portfolio-Verwaltung Finanzderivate eingesetzt werden.

    Tipp: Dieser Fonds eignet sich möglicherweise nicht für Anleger, die ihr Kapital innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahres wieder aus dem Fonds zurückziehen wollen.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Risiko- und Ertragsprofil des iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (DE)

    Risikokennzahlen

     1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Volatilität16,24 %14,08 %15,36 %16,98 %
    Maximaler Verlust-10,892-15,1628-20,6941-25,0473
    Maximale Verlustperiode139,00236,00491,00491,00

    Ertragskennzahlen*

     1 Woche1 Monat3 Monate1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
    Performance (in %)-3,41-4,34-3,65+5,30+31,8683,26+227,97
    Hoch228,95230,10231,65231,65231,65231,65231,65
    Tief212,90212,35212,35189,44136,45113,8052,60

    *Daten: Xetra

    Index-Vergleich (in Euro)

    PerformanceVolatilität1 Jahr5 Jahre
    Vergleichsindex: Dow Jones Industrial Average16,59+3,1 %+71,9 %
    ETF: iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (DE)16,24+5,3 %+83,3 %

    *Daten: Xetra

    Risikokategorie 5

    Der iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (DE) wurde wegen der Art seiner Anlagen in die Risiko-Kategorie 5 eingestuft. Die Anlagen schließen bestimmte Risiken ein, die ihren Wert beeinflussen oder zu Verlusten führen können. Das Anlagerisiko konzentriert sich auf bestimmte Unternehmen, Währungen, Länder oder Sektoren. Der Fonds ist demnach anfällig gegenüber politischen, wirtschaftlichen, marktbezogenen, aufsichtsrechtlichen und lokalen Ereignissen. Zu beachten ist auch, dass der Wert von Wertpapieren (Aktien) möglicherweise durch tägliche Kursbewegungen an den Börsen beeinträchtigt wird. Weitere Faktoren sind zum Beispiel wichtige Unternehmensereignisse sowie Nachrichten aus Wirtschaft und Politik.

    Hinweis: Der Indikator basiert auf historischen Daten. Er handelt sich deshalb nicht um einen zuverlässigen Hinweis auf das zukünftige Risikoprofil des Fonds. Die Risiko-Kategorie kann sich im Laufe der Zeit ändern.

    Degiro Konditionen

    DEGIRO punktet in Vergleichen mit guten Konditionen

    Kosten des iShares Dow Jones UCITS ETF (DE)

    Die Kosten, die das potenzielle Anlagewachstum beschränken können, werden verwendet, um die Verwaltung und Verwahrung des Fonds zu bezahlen.

    1. Einmalige Kosten vor und nach der Anlage

    Es handelt sich hierbei um die Höchstbeträge, die von einer Kundenanlage vor der Anlage oder vor der Auszahlung der Rendite abgezogen werden.

    • Ausgabeaufschlag: 2,00 %
    • Rücknahmeabschlag: 1,00 %

    Der Ausgabeaufschlag und der Rücknahmeabschlag entfallen bei einem Handel über die Börse. Anleger, die über die Börse Anteile handeln, zahlen die Aufschläge, die von den Maklern berechnet werden. Die Höhe der Kosten können Anleger an den Börsen und bei den Maklern erfragen. Wenn Anleger die Anteile unmittelbar mit der Verwaltungsgesellschaft des Fonds oder dem Fonds handeln, bezahlen sie den zuvor genannten Ausgabeaufschlag und Rücknahmeabschlag. Autorisierte Marktteilnehmer, die mit der Verwaltungsgesellschaft oder dem Fonds direkt handeln, zahlen außerdem die entsprechenden Transaktionskosten.

    2. Vom Fonds zu tragende Kosten im Jahresverlauf

    Diese Kosten werden vom Fonds im Laufe des Jahres abgezogen. Es handelt sich um eine Pauschalgebühr.

    • Laufende Kosten: 0,51 % pro Jahr

    Die hier angegebenen Kosten beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2017 (12 Monate, bis 31. Dezember 2017). Die laufenden Kosten können von Jahr zu Jahr schwanken. Darin sind die Portfolio-Transaktionskosten nicht enthalten, mit Ausnahme von Kosten, die an die Verwahrstelle sowie als Ausgabeaufschlag/ Rücknahmeabschlag möglicherweise für eine Investition in kollektive Kapitalanlagen gezahlt werden müssen.

    Fazit iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (DE): Ausschüttender Fonds von BlackRock

    Bei „iShares“ handelt es sich um die ETF-Marke des bekannten US-amerikanischen Vermögensverwalters Black Rock. Dieser wurde im Jahr 1988 von Larry Fink gegründet und zählt zu den größten ETF-Anbietern der Welt. Der Anbieter deckt mit einer umfangreichen Produktpalette an ETFs alle Investmentthemen und Anlageklassen ab. Bei vielen Online-Brokern sind zahlreiche iShares-ETFs auch als Sparpläne verfügbar. Dies gilt auch für den hier beschriebenen iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (DE). Dieser strebt die Nachbildung der Wertentwicklung des Dow Jones Index an, welcher aus 30 großen US-Unternehmen besteht. Die Unternehmen decken alle Branchen ab. Ausnahmen sind die Bereiche Versorgung und Transport. Der Dow Jones ETF von iShares investiert in Aktien mit dem Fokus „Large Cap“ USA. Die Erträge werden regelmäßig an die Anleger ausgeschüttet. Die Gesamtkostenquote (TER) liegt bei 0,51 Prozent pro Jahr. Durch den Erwerb der Indexbestandteile wird die Wertentwicklung des Index im Fonds nachgebildet (vollständige Replikation). Der in Deutschland aufgelegte Fonds eignet sich vor allem für mittel- bis langfristige Anlagen. Die Anleger können ihre Anteile an den Börsen täglich über einen Intermediär kaufen oder verkaufen.

    Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.