Global Titans 50: Investieren in die 50 größten Unternehmen der Welt

Mit dem Indexfonds iShares Dow Jones Global Titans 50 können Anleger mit einem Produkt in die Aktien der fünfzig größten Konzerne weltweit investieren. Dank der Vorleistung der Fondsgesellschaft bleibt interessierten Investoren die Arbeit, ein Portfolio von Einzelakten zu erstellen, erspart – einschließlich der dafür notwendigen Recherche und Fundamentalanalyse. Der Basisindex ist der Dow Jones Global Titans 50, ein Benchmark, das seit 1999 die führenden Vertreter einer globalisierten Wirtschaft berücksichtigt. So ist eine breite Streuung der Anlage zu günstigen Gesamt- und Handelskosten und flexiblen Konditionen möglich.

Global Titans 50
Mit dem Global Titans 50 investieren Sie in die weltweit größten Unternehmen/ Bilderquelle: metamorworks/ shutterstock.com
  • Der iShares Dow Jones Global Titans 50 ETF bildet den gleichnamigen Index ab
  • Fünfzig Positionen werden von führenden internationalen Unternehmen belegt
  • Der ETF wurde 2001 aufgelegt
  • Gesamtkosten mit 51% p.a. vertretbar
Hier in die Global Titans 50 investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Was ist der iShares Dow Jones Global Titans 50 UCITS ETF?

Der iShares Global Titans 50 ist wie alle iShares-Produkte ein Angebot der bekannten Fondsgesellschaft Blackrock. Der Vermögensverwalter ist bekannt dafür, Indexfonds auf große Weltindizes, aber auch Themen-ETF zu vielversprechenden Mega-Trends aufzulegen. In diesem Fall wird der Dow Jones Global Titans 50 zugrunde gelegt.

Dow Jones Global Titans 50

Icon Social MediaDer Index bündelt die 50 größten börsengelisteten Unternehmen weltweit. Dabei erfolgt die Zusammenstellung des Index anhand der Marktkapitalisierung, außerdem werden Umsatz und  Nettogewinn berücksichtigt. Grundlage der Auswahl sind die im Dow Jones World Index gelisteten Aktien. Ein letzter Schritt bei der Zusammenstellung berücksichtigt deren 50 bedeutendste Werte, zusätzlich aber auch die 50 größten Konzerne, die bis dahin nicht Bestandteil des Index sind. Erstmals berechnet wurde der Global Titans 50 bereits 1999 als Benchmark für die Entwicklung einer zunehmend globalisierten Wirtschaft. Innerhalb des Global Titans 50 erfolgt die Gewichtung der Global Titans 50 Einzelwerte zu 60 Prozent anhand der Marktkapitalisierung, weitere 20 Prozent entfallen auf Nettogewinne und Umsätze. Der Index notiert am 14. Juli 2022 bei 420 Punkten. Damit hebt sich der Benchmark von seinem 52-Wochen-Tief bei 405,02 Punkten deutlich ab, hat aber sein 52-Wochen-Hoch bei 554,40 noch längst nicht wieder erreicht.

ishares global titans 50
Der iShare Dow Jones Global Titans 50 unter der Lupe/ Bilderquelle: Alex from the Rock/ shutterstock.com

iShare Dow Jones Global Titans 50

Icon CFD TradingDer iShares Dow Jones Global Titans 50 wurde bereits kurz nach der ersten Berechnung des Index, nämlich 2001, aufgelegt, und gehört damit zu den ETF mit ausgesprochen langer Laufzeit. Die Wertentwicklung lässt sich bei diesem Produkt also über zwei Jahrzehnte verfolgen. Das Fondsvermögen hat im Juli 2022 ein Volumen von 980 Mio. Euro erreicht.

Mit einer Gesamtkostenquote von 0,51% p.a. ist der ETF sicherlich nicht einer der günstigsten Indexfonds von Blackrock, doch in die Bewertung sollten auch die Renditen einfließen. Und hier zeigt sich, dass der iShares Global Titans 50 ETF über drei Jahre um 42,60% an Wert gewinnt. Die Anpassung des iShares Dow Jones Global Titans 50 wird durch einen Algorithmus vorgenommen, der dafür sorgt, dass der ETF die Wertentwicklung und Gewichtung des Index nachvollzieht. Dabei erfolgt eine Besicherung durch Aktienkäufe, und zwar in Form des optimierten Samplings. Die von den Unternehmen ausgeschütteten Dividenden werden nicht wieder angelegt, sondern in festgelegten Intervallen an Investoren des Fonds ausgezahlt.

iShares Dow Jones Global Titans 50 UCITS ETF Bewertung

  • Der iShares Global Titans 50 ermöglicht es Anlegern, die Potenziale der wertvollsten internationalen Unternehmen für langfristigen Vermögensaufbau zu nutzen.
  • Eine Streuung erfolgt dabei über die 50 Einzelwerte des Index, die Konzerne aus aller Welt repräsentieren, zu Gesamtkosten, die im Mittelfeld liegen.
  • Die Gewichtung der Aktien im Index Dow Jones Global Titans 50 erfolgt zum größten Teil anhand der Marktkapitalisierung.
  • Der Benchmark ist ein Sub-Index des Dow Jones World, bei dem keine weiteren Filterkriterien angelegt werden.
Hier in die Global Titans 50 investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

iShares Global Titans 50 Einzelwerte

Icon Aktienkurs steigendDie Wertentwicklung des ETF auf den Dow Jones Global Titans wird durch Weltkonzerne gesteuert. Die Aktien, die in den Index aufgenommen werden, gehören nicht nur zu Unternehmen aus den Vereinigten Staaten und Europa. Repräsentiert sind auch asiatische Firmen von Weltrang. Die Marktkapitalisierung, die ein Unternehmen mitbringen muss, um zu den fünfzig, derzeit sogar 54 „Globalen Titanen“ zu gehören, muss beachtlich sein, denn das Vorbild sind Giganten der US-Wirtschaft wie Google, Facebook oder Apple. Im Juli 2022 liegen auf den führenden zehn Positionen des Global Titans 50 Index die folgenden Aktien – darunter Alphabet, also Google, gleich zweimal unter den Dow Jones Global Titans 50 Einzelwerten:

  • APPLE ORD 8,04%
  • MICROSOFT-T ORD 8,04%
  • COM INC ORD 7,64%
  • TESLA ORD 4,43%
  • ALPHABET INC-CL A ORD 3,69%
  • ALPHABET INC-CL C ORD 3,44%
  • NVIDIA ORD 2,99%
  • JOHNSON&JOHNSON ORD 2,92%
  • FACEBOOK CL A ORD 2,87%
  • PROCTERGAMBLE ORD 2,36%

Dominierend sind im Index die USA mit ihren Multis – sie zeichnen verantwortlich für an die 80% des Indexwertes. Auf Australien, europäische Staaten und asiatische Aktien aus Taiwan, Südkorea und Japan entfallen geringe Anteile um ein oder zwei Prozent. Gut repräsentiert ist die Schweiz – eidgenössische Aktien machen mehr als fünf Prozent im Global Titans 50 aus.

ishare dow jones global titans 50
Man sollte auch die Einzelwerte des Global Titans 50 begutachten/ Bilderquelle: Gorodenkoff/ shutterstock.com

Icon GlühbirneAufschlussreich ist auch die Betrachtung der Branchen, die im iShares Global Titans 50 vertreten sind. Natürlich führen hier Tech-Werte mit mehr als einem Drittel, doch auch Konsumgüter sind mit insgesamt 25% gut vertreten:

  • Technologie 37,21%
  • Gesundheitswesen 14,82%
  • Nicht-Basiskonsumgüter 14,55%
  • Telekommunikation 11,80%
  • Basiskonsumgüter 10,60%
  • Energie 4,11%
  • Finanzdienstleistungen 3,68%
  • Grundstoffe 1,04%
  • Industrie 0,59%
  • Sonstige 1,60%

Mit dem iShare Dow Jones Global Titans 50 investieren Anleger also mit einem starken Fokus auf US-Aktien und repräsentativer Streuung über Industriestaaten weltweit. Die Verteilung über die Branchen ist relativ breit gefächert. Damit ist der Basisindex einigermaßen gut aufgestellt für die Abschwächung von Risiken.

Hier in die Global Titans 50 investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Alternativen zum iShares Dow Jones Global Titans 50 UCITS ETF

Icon FazitDer „massige“ Index von Dow Jones ist nicht nur für iShares attraktiv. Daher ist es wenig verwunderlich, dass auch andere Fondsgesellschaften Produkte auf der Basis dieses Benchmarks auflegen. Etwas günstiger mit einer jährlichen Gesamtkostenquote von 0,40% ist der Lyxor DJ Global Titans 50 UCITS ETF – Dist. Auch dieser Indexfonds ist ein ausschüttendes Produkt mit vergleichbarer Wertentwicklung wie der iShares ETF, aufgelegt 2002. Das Fondsvolumen liegt bei 119 Mio. Euro, die Abbildung erfolgt in diesem Fall nicht durch Aktienkäufe, sondern synthetisch auf der Basis sogenannter Swaps, bei denen es sich um Finanztauschgeschäfte handelt.

Außerdem gibt es natürlich weitere Indizes von Dow Jones, deren Schwerpunkte von der US-Industrie über europäische Märkte bis zu asiatischen und chinesischen Aktien reichen. Vor allem iShares ist bei den darauf aufgelegten ETF gut vertreten:

  • iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (Acc)
  • iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (DE)
  • iShares Dow Jones Eurozone Sustainability Screened UCITS ETF (DE)
  • iShares Dow Jones Global Sustainability Screened UCITS ETF
  • iShares Dow Jones US Select Dividend UCITS ETF (DE)
  • iShares US Medical Devices UCITS ETF USD (Acc)
  • iShares Asia Pacific Dividend UCITS ETF
  • iShares Dow Jones Asia Pacific Select Dividend 50 UCITS ETF (DE)
  • iShares Dow Jones China Offshore 50 UCITS ETF (DE)
  • iShares Emerging Markets Dividend UCITS ETF
dow jones global titans 50
Man sollte auch die Global Titans 50 gut analysieren/ Bilderquelle: Alex from the Rock/ shutterstock.com

Indexfonds: Populäre Finanzinstrumente mit vielen Vorteilen

Icon PC TradingTheoretisch könnten Anleger natürlich auch in Eigenarbeit einen Aktienkorb zusammenstellen und dabei die Global Titans 50 Einzelwerte berücksichtigen. Doch gerade die Titel, die im Index nach Gewichtung weit oben stehen, gehören oft zu den hochpreisigen Aktien – etwa Tesla. Um eine Anlage zu tätigen, die ungefähr dem Dow Jones Index entspricht, wäre also ein erhebliche Grundkapital notwendig. Überdies müsste das aufgewendete Kapital längere Zeit investiert bleiben, um seine Renditepotenziale zu realisieren, etwa durch die Wiederanlage von Dividendenerträgen.

Indexfonds erbringen dieselbe Leistung, das jedoch schon mit geringfügigen Beträgen. Die dabei anfallenden Kosten sind günstig, da die Anpassung durch eine Künstliche Intelligenz erfolgt. Anders als bei aktiv verwalteten und regelmäßig von Experten umgeschichteten Fonds werden keine hohen Gehälter für Fondsmanager gezahlt. Überdies können Kleinanleger Sparpläne auf ETF einrichten und mit niedrigen Sparraten ohne jede vertragliche Bindung die „Globalen Titanen“ für ihre eigenen finanziellen Ziele nutzen. Da nicht wenige Banken und Aktienbroker ETF im Rahmen von Aktionen sogar gratis anbieten, kann man beim Handel ebenfalls sparen.

Hier in die Global Titans 50 investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Mit Sparplänen in die wertvollsten Unternehmen der Welt investieren

Icon InfoGerade Sparer, die nur geringe Beträge monatlich beiseite legen, können von Werten wie der Tesla-Aktie nicht einmal träumen. Mit dem iShares Global Titans 50 ETF kommen auch sie zum Zug. ETF ersetzen längst die früher von Banken angebotenen Sparpläne, die sich seit der Finanzkrise nicht mehr lohnen. Je nach Finanzdienstleister können die Sparraten schon mit einem Euro definiert werden.

  • Flexible Sparpläne mit Indexfonds
  • Niedrige Sparraten
  • Ausführungsintervalle nach Wunsch
  • Keine Verträge, keine Bindung

Aufgrund der geringen Raten verkraften die meisten Haushalte einen ETF-Sparplan gut. Über einige Jahre lässt sich so ein mehr oder weniger großes Finanzpolster anlegen. Vorteilhaft ist, dass bei ETF-Sparplänen nicht nur die Häufigkeit der Ausführung, sondern vielfach auch der Kalendertag bestimmt werden können, um sicher zu gehen, dass das Gehalt dann auf dem Konto liegt. Unkompliziert sind auch die Aussetzung oder der Abbruch eines Sparplans, die über die Depotverwaltung im Online-Banking vorgenommen werden.

Global Titans 50
Es lohnt sich auch investition mit Sparplänen in die Global Titans 50/ Bilderquelle: Alex from the Rock/ shutterstock.com

Investieren in den Global Titans 50: Pro und Contra

Icon HakenFür ETF sprechen zahlreiche Argumente – in erster Linie vor allem die günstigen Kosten und die Vielseitigkeit der angebotenen Produkte. Mit einer einmaligen Investition oder regelmäßigen Raten ist die Anlage in interessante Märkte möglich – denn mit ETF werden führende Konzerne wie die Global Titans 50 Einzelwerte ebenso fassbar wie Aktien aus Schwellenländern oder asiatischen Märkten. Die Verwaltung erfolgt selbstständig über das Depot, es besteht also jederzeit volle Kontrolle über die eigenen finanziellen Strategien. Dennoch sollten sich interessierte Anleger vor dem Griff zum ETF auch über die Gegenargumente im Klaren sein.

In erster Linie ist hier anzuführen, dass ETF auf der Performance der Aktien im Index basieren – ebenso wie die Anteilsscheine stellen sie also eine spekulative Anlageform dar. Gewinne werden nur erzielt, wenn die im Index enthaltenen Konzerne mehrheitlich gewinnbringend wirtschaften. Das Gegenteil ist jedoch durchaus denkbar. Zwar fängt die Diversifizierung über eine Vielzahl von Einzelaktien mögliche Ausfälle ab, doch negative Entwicklungen sind in Zeiten schwacher Konjunktur durchaus denkbar. Daher sollte der Blick nicht nur auf die Wertentwicklung über ein bis drei Jahre gerichtet sein, sondern auch langfristige Trends beinhalten. Beim iShares Dow Jones Global Titans 50 UCITS ETF ist dies immerhin möglich – da der Indexfonds seit mehr als zwanzig Jahren handelbar ist.

Hier in die Global Titans 50 investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

ETF noch sinnvoller – mit einem günstigen Depot

Icon StiftDie Anlage mit Indexfonds schätzen private Kunden auch wegen der unkomplizierten Verwaltung. Wer mit dem elektronischen Banking vertraut ist, findet sich auch mit der Handhabung des Depots rasch zurecht. Ein Wertpapierdepot ist ein Konto, das der Aufbewahrung von Fonds oder Aktien dient und unkompliziert einzurichten ist. Ob man sich für die Hausbank, eine Direktbank oder einen Aktienbroker entscheidet, richtet sich nach den Schwerpunkten der finanziellen Planung, aber auch nach den Kosten.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis sollte so günstig wie möglich ausfallen, vor allem auf Transparenz kommt es an – denn werden später versteckte Kosten offenbar, mindert dies die Renditen. Die Eröffnung eines Depots erfolgt in der Regel online in wenigen Schritten und ist selbsterklärend. Nach der Registrierung und Verifizierung unter Vorlage gültiger Ausweisdokumente werden die Zugangsdaten zugestellt. Dann können Indexfonds wie der Global Titans 50 ETF und ähnliche Produkte gekauft werden. Eine Ordermaske erlaubt die Präzisierung des Kaufwunsches durch die Wertpapierkennzahl oder die ISIN, die Höhe der gewünschten Investition und unter Umständen weitere Details bei der Einrichtung von Sparplänen.

global titans 50 einzelwerte
Man kann auch in einem günstigen Depot mit dem Titans 50 handeln/ Bilderquelle: Prostock-studio/ shutterstock.com

Global Titans 50 Einzelwerte, Index und ETF mit CFDs

Icon PC TradingNeben der längerfristigen Anlage in Aktien oder ETF wie den iShares Dow Jones Global Titans 50 sind auch dynamischere Strategien möglich – im außerbörslichen Handel. Daytrader nutzen für ihre Handelstätigkeit sogenannte Derivate, die den Kurs der Basiswerte abbilden, ohne dass diese gekauft werden müssten. Zu den beliebtesten Produkten gehören Differenzkontrakte oder CFDs.

Die Kontrakte bilden die Wertentwicklung von Aktien, Anleihen und Indizes ebenso ab wie den Kurs von Währungen und Kryptocoins. Auch Fonds und ETF können zum Gegenstand der Spekulation werden, und sogar Rohstoffe werden durch CFD-Trading zugänglich. Das heißt, dass sich Trader dem Komplex der Global Titans 50 Einzelwerte aus unterschiedlichen Perspektiven und mit differenzierten Risiken nähern können.

Dabei sind Positionen auf steigende, aber auch auf fallende Kurse möglich, deren Ein- und Ausstiegszeitpunkte der Trader selbst bestimmt. Selten werden Trades über einen Börsentag hinaus gehalten – doch trotz der kurzen Zeiträume lohnt sich der Handel. Denn das Eigenkapital wird durch Hebel, ein Kurzzeit-Darlehen des CFD-Brokers, deutlich angehoben. Je nach Anlageklasse des Basiswerts bewegen sich die Hebel zwischen 1:2 und 1:30, die Renditen steigen im selben Maß.

Der Handel erweist sich mit zunehmender Erfahrung als nicht nur lohnend, sondern abwechslungsreich und spannend. Doch die Erfolge hängen unter anderem von der eingehenden Vorbereitung ab – für das Trading kommt es auf solide Finanzkenntnisse und Erfahrungen mit den verwendeten Werten und Softwarelösungen an. Das können auch Einsteiger lernen – bei einem Forex- und CFD-Broker, der gut gemachte Bildungsangebote zur Verfügung stellt. Zur Vermittlung der Theorie des Tradings über verschiedene mediale Formate kommt häufig die praktische Übung in einem Demokonto. Echtes Handelsfeeling, aber mit virtuellem Kapital, erleichtert die Umsetzung des Gelernten ohne Risiken für den eigenen Geldbeutel.

Hier in die Global Titans 50 investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Fazit: Mit dem iShares Dow Jones Global Titans 50 UCITS ETF von der Entwicklung führender globaler Konzerne profitieren

Icon WegweiserDie wertvollsten Unternehmen der Welt bündelt der Dow Jones Global Titans 50 Index – auch wenn die Welt in diesem Fall zu 80 Prozent US-amerikanisch ist. Immerhin ermöglichen Indexfonds wie der iShares Global Titans 50 die Anlage in einen Aktienkorb, dessen Einzelwerte zum Teil ausgesprochen teuer sind. Seit mehr als zwanzig Jahren ist der Benchmark ein Indikator für die globalisierte Wirtschaft und erzielt dabei beachtliche Renditen.

ishares dow jones global titans 50
Mit dem iShares Dow Jones Global Titans 50 UCITS ETF kann man von den top Konzornen profitieren/ Bilderquelle: Open Studio/ shutterstock.com

In den letzten Monaten schwächelt der Index jedoch, so wie andere Dow Jones Indizes mit Schwerpunkt auf den USA. Grund ist die Inflation und die damit verbundenen Sorgen der Anleger, die den Märkten zu schaffen machen. Das betrifft jedoch auch Tech-Indizes wie den NASDAQ und den S&P 500. Der Dow Jones Global Titans 50 hat sich über zwei Jahrzehnte als robust erwiesen, die Erholungsaussichten sind daher gut. Mit dem iShare Dow Jones Global Titans 50 ETF investieren Anleger in die derzeit 54 Werte des Index und müssen dabei keine Analyse und Bewertung von Einzelaktien ausführen. Die Kosten des Produkts liegen im mittleren Bereich und sind gemessen an den Renditen vertretbar. Sowohl einzelne Investitionen als auch Sparpläne werden unkompliziert über ein Depot umgesetzt. Wer hier auf die Konditionen des Finanzdienstleisters achtet, handelt unter Umständen zum Nulltarif.

Für eher kurzfristige Strategien eignen sich Derivate wie CFDs, mit denen die Global Titans 50 Einzelwerte, aber auch der Index und die darauf aufgelegten ETF zum Gegenstand der Spekulation werden – und das auch mit Short-Positionen. Die Entscheidung für den am besten geeigneten Partner für Depot oder Handelskonto fällen Anleger anhand eines Depot- oder Brokervergleichs, der den Weg zur ersten eigenen Investition verkürzt.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]