Ukraine Anleihen – Liquidität für die Ukraine durch Staatsanleihen

Aktuell befindet sich die Ukraine finanziell in einer schwierigen Situation. Durch die Eskalation zwischen Russland und der Ukraine muss das Land viel Geld aufbringen, um sich verteidigen zu können. Anleger stellen sich die Frage, wie es aktuell mit den ukrainischen Anleihen aussieht. Wichtig ist es, sich umfassend zu informieren.

Hier in Ukraine Anleihen investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Die aktuelle Lage bei den Ukraine Anleihen

Icon TippFür eine erste Einschätzung ist es gut zu schauen, wie die aktuelle Lage in Bezug auf die Anleihen ist. Viele Hedgefonds setzen schon lange auf Staatsanleihen des Landes, hier gibt es unter anderem auch immer mehr grüne Anleihen. So hat sich über die Jahre hinweg ein Betrag von rund 45 Milliarden Dollar in Bonds entwickelt, die als Außenstände der Ukraine vorhanden sind. Die Staatsanleihen werden in US-Dollar denominiert. Die durchschnittliche Rendite der letzten Jahre lag bei rund 12 %. Das ist nun jedoch alles in der Änderung.

Ukraine Anleihen
Ein Mann hält einen Ausschnitt in der Form der Ukraine in den Händen/ Bilderquelle: kovop58/ shutterstock.com

Lange Zeit haben Anleger gerne in Ukraine Staatsanleihen investiert. Die Nachfrage war groß. Allerdings hat sich in den vergangenen Wochen die Bewertung dieser Form der Anlage deutlich geändert. Sie ist vergünstigt und kann damit auch zu einer Chance für die Anleger werden, die sich gerne beteiligen möchten.

Darum werden den Anleihen aus der Ukraine große Chancen nachgesagt:

  • Der Ukraine wurde lange nachgesagt, dass es sich um einen korrupten Staat handelt
  • Aktuelle Entwicklungen sorgen dafür, dass sich der Ruf der Ukraine verbessert
  • Anleger suchen nach Wegen für eine Unterstützung der Ukraine
  • Ukrainische Staatsanleihen zur Finanzierung der Verteidigung gegen Russland sind frisch auf dem Markt
Hier in Ukraine Anleihen investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Liquidität durch ukrainische Kriegsanleihen

Icon Daumen HochDie aktuelle Situation in der Ukraine ist geprägt von einer finanziellen Problematik, die sich auch auf die Verteidigung des Landes gegen das Vorgehen von Russland auswirkt. Daher hat sich der Staat jetzt überlegt, eine Kriegsanleihe an den Markt zu bringen. Ukraine Anleihen sind schon länger am Markt zu finden und überzeugen auch durch eine gute Rendite. Neue Bewertungen sorgen aber dafür, dass Anleger sich von den Anleihen trennen oder nicht mehr investieren. Daher soll die Kriegsanleihe nun dafür sorgen, dass die Finanzen des Staates wieder verbessert werden.

Die Anleihe wurde schon am Kapitalmarkt platziert und erfreut sich einer großen Beliebtheit. Die Finanzagentur Bloomberg hat angegeben, dass die Einnahmen bei knapp 280 Millionen US-Dollar lagen. Was ist das Ziel der Anleihe?

  • Finanzierung des Kampfes gegen militärische Aggressionen aus Russland
  • Unterstützung des Haushaltes der Ukraine
  • Unterstützung bei der Finanzierung zur Versorgung der Bevölkerung

Angaben zur Ukraine Staatsanleihe wurden durch den ukrainischen Regierungskommissar gemacht. Dieser beantwortet die Fragen rund um das öffentliche Schuldenmanagement und hat angegeben, dass es sich um eine militärische Anleihe handelt.

Anleger wissen hauptsächlich zu schätzen, dass die Angaben zur Nutzung der Einnahmen transparent zur Verfügung gestellt werden. So gibt der Regierungskommissar an, dass es sich um eine Ukraine Anleihe handelt, die für die Deckung des Bedarfs der Streitkräfte steht. Ebenfalls werden die Gelder dafür verwendet, dass der Finanzbedarf der Ukraine während der Aggressionen aus Russland gedeckt werden kann.

Ukraine Anleihen
Aktienkurs mit Ukrainischer Flagge/ Bilderquelle: Poring Studio/ shutterstock.com

Werbung über soziale Netzwerke geschaltet

Icon Social MediaUm auf die geplante Ukraine Anleihe aufmerksam zu machen, hat sich das Land entschieden, hier ein besonderes Marketing zu betreiben. Es zeigt sich, dass die Ukraine die sozialen Netzwerke generell nutzt, um mit anderen Ländern in Kontakt zu bleiben. Auch vor der Veröffentlichung der Ukraine Staatsanleihe wurde dieser Kanal gewählt.

In den sozialen Netzwerken wurde die Veröffentlichung angekündigt. Zusätzlich dazu konnten Fragen gestellt werden, die transparent beantwortet wurden. Dementsprechend groß war auch das Interesse der Anleger.

Hier in Ukraine Anleihen investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Große Zinsversprechen wecken das Interesse

Icon GewinnNeben der Werbetrommel, die in den sozialen Netzwerken gerührt wurde, ist aber auch der Zinssatz ein Thema, das für Interesse sorgt. Durch die Zuständigen aus der Ukraine wurde angegeben, dass die Zinsen für zwei Monate bei zehn Prozent liegen. Wer sich entscheidet, die Anleihen über einen Zeitraum von einem Jahr zu halten, bekommt elf Prozent.

Die Kosten pro Ukraine Anleihe wurden mit rund 33 US-Dollar angegeben. Käufer waren in institutionellen Bereich zu finden, aber auch unter den privaten Anlegern. Das Interesse war sogar so groß, dass nicht alle Anleger investieren konnten.

ukraine staatsanleihen kaufen
Ein Mann tradet entspannt mit dem Laptop/ Bilderquelle: Veles Studio/ shutterstock.com

Einschätzung des Risikos für die aktuelle Ukraine Anleihe

Icon Blatt StiftIn Hinblick auf die aktuelle Kriegsanleihe ist auch eine Risikobewertung nicht zu unterschätzen. So müssen die Anleihen als das gesehen werden, was sie sind: Es handelt sich um Kredite, die durch die Anleger bezahlt werden. Die Kredite werden durch die Ukraine selbst mit einem hohen Zinssatz belegt.

Wie möchte die Ukraine diese Darlehen zurückzahlen? Die Anleihen sind hier mit einem hohen Risiko bewertet, denn die Rückzahlung steht auf wackeligen Beinen. Tatsächlich dient als Basis der Faktor, dass internationale Staaten der Ukraine Kredite gewähren oder bestehende Kreditlinien verändern. Auch andere Geldgeber werden angesprochen.

Hier in Ukraine Anleihen investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Die Ukraine möchte Wartezeiten in der schweren Zeit überbrücken

Icon Mobile TradingFür die Regierenden der Ukraine ist es vordergründig wichtig, möglichst kurzfristig zu Geld zu kommen. Genau diese kurzfristige Liquidierung kann vor allem durch Ukraine Anleihen erreicht werden.

Anleger werden aber auch darüber informiert, dass der Internationale Währungsfonds bereits aktiv wird und auch die Weltbank schon Angaben zu möglichen Finanzmitteln gemacht hat. Das heißt, die Ukraine kann möglicherweise mit Finanzmitteln aus dieser Richtung rechnen und es ist davon auszugehen, dass diese eine gewisse Höhe erreichen werden.

Die Ukraine hat zudem bereits einen Antrag auf eine Notfinanzierung eingereicht. Dieser ist an den Internationalen Währungsfonds gegangen. Es ist davon auszugehen, dass dieser Antrag innerhalb einer kurzen Zeit bearbeitet wird. Wie der Zeitrahmen jedoch ist, ist bisher nicht bekannt. Daher hat die Ukraine sich für die Anleihen als kurzfristige Lösung entschieden.

ukraine staatsanleihen
Ein Aktienkurs auf einem Laptop/ Bilderquelle: Open Studio/ shutterstock.com

Veränderungen bei der Kreditwürdigkeit erhöhen das Risiko

Icon InfoAnleger, die darüber nachdenken, in die Ukraine Anleihe zu investieren, sollte sich noch über die Kreditwürdigkeit des Landes informieren. Dass es sich bei der Ukraine Staatsanleihe um eine risikoreiche Investition handelt, ist bekannt. Bisher war die Kreditwürdigkeit der Ukraine jedoch noch abwägbar. Mit der Coronapandemie hat sich dies bereits verschlechtert.

Durch das Kriegsgeschehen wurde nun auch die Kreditwürdigkeit der Ukraine erneut verändert. Hier haben Ratingagenturen bereits deutlich gemacht, dass die Kreditwürdigkeit weiter sinkt. Lag sie vor einigen Monaten noch bei „B“, so wird die Ukraine bereits jetzt als „CCC“ eingestuft. Das heißt, erhöhte Risiken beziehen sich auf:

  • die makrofinanzielle Stabilität
  • Staatsfinanzen
  • Außenfinanzen
  • politische Stabilität

Teilweise können Ukraine Staatsanleihen, die es bisher gab, gar nicht mehr gekauft werden.

Hier in Ukraine Anleihen investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Risiko abwägen vor dem Kauf von Ukraine Anleihen

Icon WegweiserDas Interesse der Anleger an Ukraine Anleihen ist groß. Dabei ist es wichtig, vor der Investition umfassende Informationen darüber zu sammeln, welche Risiken es gibt und inwieweit eine Investition im Portfolio mögliche Gewinne mit sich bringen kann. Generell ist auch hier darauf zu achten, dass das Kapital möglichst breit gestreut wird und das Risiko bei der Ukraine Anleihe dadurch sinkt.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]