Fondsvermittlung24.de ETF Sparplan Test: Sparplanfähige Produkte ohne Aufschlag

Fondsvermittlung24.de ETF Sparplan

Fondsvermittlung24.de gilt seit dem Jahr 2002 mit mehr als 16.000 Kunden und über 350 Millionen vermitteltem Anlagevolumen, als führendes Unternehmen in Sachen Fondsvermittlung. Im Jahr 2004 berichtete das Magazin „Finanztest“ darüber, dass der Fondskauf über Fondsvermittler24.de die günstigste Möglichkeit darstellt, Investmentfonds zu erwerben. Neben der Fondsvermittlung, stehen bei dem Unternehmen Marktanalysen und Berichte im Vordergrund. In unserem Testbericht möchten wir unseren Lesern über unsere Erfahrungen mit den Fondsvermittlung24.de ETF Sparplänen aufklären. Welche Kosten und gebühren bei diesem Anbieter zu erwarten sind, kann man nachfolgend entnehmen. Wer einen Anbietervergleich umsetzen möchte, der findet bei uns noch viele weitere Testberichte von Anbietern, wie TARGOBANK, Wüstenrot und Fairr.de.

Pro und Contra unseres Fondsvermittlung24.de Testberichts

  • Vielfältiges Angebot an ETF Sparplänen
  • Bei zahlreichen Sparplänen gibt es einen Rabatt von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag
  • Eine Vielzahl an Partner-Unternehmen
  • ETF Sparpläne bereits ab 25 Euro möglich
  • Riester-Renten in Form von Sparplänen
  • Verschiedene Depots zur Auswahl
  • Kostenfreies Depot nur beim Anbieter ohne ETF Sparpläne

  • Sehr unübersichtliche Homepage
  • Unübersichtliche Gebührenstruktur

WEITER ZU FONDSVERMITTLUNG24.de

Inhaltsverzeichnis

    Das hat unser ETF Sparplan Testbericht ergeben

    Um unseren Lesern einen genauen Überblick über das Angebot von Fondsvermittlung.de geben zu können, haben wir unseren Testbericht in vier Kategorien aufgeteilt und diese anschließend auch bewertet. So lässt sich nachfolgend entnehmen, welche Kosten und Gebühren man bei den Fondsvermittlung24.de ETF Sparplänen zu erwarten hat und wie es mit dem Rundum-Paket des Unternehmens aussieht. Darüber hinaus zeigen wir noch Schritt für Schritt, wie eine Beantragung von statten geht.

    Die Online-Präsenz von Fondsvermittlung24.de

    So präsentiert sich Fondsvermittlung24.de auf der eigenen Webseite

    1. Sparplan-Angebot: Zahlreiche sparplanfähige Fonds verfügbar

    icon_lupeBei Fondsvermittler24.de handelt es sich nicht um das ausführende Finanzunternehmen. Wie der Name schon sagt, fungiert dieser lediglich als Vermittler. Alle Transaktionen werden mit der entsprechenden Bank durchgeführt. Das Unternehmen arbeitet mit einer Reihe von Partnerbanken zusammen, bei denen Anleger Wertpapiere erwerben oder ETF Sparpläne anlegen können. Bei Fondsvermittlung24.de finden sich insgesamt 6.300 Fonds ohne Ausgabeaufschlag- alleine 6.200 davon sind sparplanfähig. Für weitere 9.500 Fonds bekommt man bei Fondsvermittlung24.de einen Rabatt von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag.

    ETF Sparpläne erfreuen sich bereits seit Längerem einer stetig wachsenden Beliebtheit. Grundsätzlich wird sehr gerne mit dem Finanzprodukt ETF gehandelt. Die Abkürzung ETF steht für Exchange Traded Funds. Dabei handelt es sich um Investmentfonds, die direkt an der Börse gehandelt werden und immer einen bestimmten Index abbilden. Die Performance des ETFs entwickelt sich dabei immer parallel zum jeweiligen Index. Mit ETFs erreicht man eine optimale Risikostreuung, da man nicht bloß in ein Produkt investiert, sondern in mehrere. Auch die Vorteile eines ETF Sparplans liegen klar auf der Hand: Der Anleger vermeidet den Einstieg zum falschen Zeitpunkt des Investment und profitiert zugleich von dem Durchschnittskosteneffekt. Welcher ETF Sparplan für einen der richtige ist, kommt immer ganz darauf an, was man mit dem Geld vorhat. Bei Fondsvermittlung24.de kann gibt es beispielsweise Riester-Renten in Form eines ETF Sparplans. Diese wird von Deutschlands Fondsgesellschaft Nummer eins, der DWS, angeboten. Dabei kann man zwischen der DWS Top-Rente und der DWS Riester-Rente Premium wählen. Die DWS Top-Rente ist in zwei Varianten verfügbar: DWS Top-Rente Dynamik für Anleger zwischen 15 und 39 Jahren, DWS Top-Rente Balance für Anleger zwischen 40 und 53 Jahren.

    Zwischenfazit
    Das Unternehmen Fondsvermittlung24.de vermittelt, wie der Name bereits sagt, Wertpapiere und ETF Sparpläne zwischen Partner-Unternehmen und Kunden. Bei den Partnern finden sich zahlreiche Fonds und Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag. Wer fürs Alter vorsorgen möchte, kann dies mit einer Riester-Rente in Form eines Fonds Sparplans tun.

    Punkte 18 von 20 

    2. Beispiel-Sparplan: Fondsvermittlung24.de Sparplan im Beispiel

    icon_TaschenrechnerETF Sparpläne eignen sich in der Regel hervorragend für den Vermögensaufbau. In bestimmten Sparintervallen wird ein Betrag zu festgelegten Konditionen angelegt. Wer wissen möchte, welche Rendite er am Ende der Laufzeit zu erwarten hat, kommt um eine Beispielsrechnung nicht herum. Wobei wir sagen müssen, dass eine 100 prozentige Aussage über den voraussichtlichen Gewinn bei   ETF Sparplänen nicht möglich ist. Warum das so ist, lässt sich einfach erklären: Nicht nur die Höhe der Sparrate, der Sparrhythmus und die Laufzeit spielen dabei eine große Rolle. Wäre es damit getan, gäbe es auch keine Schwierigkeiten. Die tatsächliche Rendite hängt in erster Linie davon ab, wie das Produkt sich letztendlich entwickelt. Dennoch möchten wir versuchen, eine Beispielsrechnung durchzuführen, um unseren Lesern einen ungefähren Überblick über die möglichen Gewinne geben zu können.

    WEITER ZU FONDSVERMITTLUNG24.de

    Für die Berechnung gehen wir von einer monatlichen Sparrate von 100 Euro aus. Auch wenn der Fondsvermittlung24.de ETF Sparplan im Test zeigt, dass in dieses Produkt auch bereits ab einer Rate von 25 Euro investiert werden kann, haben wir die Erfahrung gemacht, dass es sich erst ab einem Betrag von 100 Euro erst so richtig rentiert. Dieses Geld wird regelmäßig jeden Monat für 10 Jahre angelegt. Und jetzt wird es etwas problematisch: da wir nicht sagen können wie die Entwicklung verläuft, orientieren wir uns an der durchschnittlichen Wertentwicklung des Jahres 2014- und zwar lag diese bei 4 Prozent p.a. In Anbetracht dieser Eckdaten hätte man am Ende der Laufzeit einen Gesamtbetrag von 14.774 Euro. Allerdings wären davon 12.000 Euro die reine Einzahlungssumme. Die Rendite läge somit bei 2.774 Euro. Würde man zu gleichen Konditionen über 20 Jahre anlegen, käme man bereits auf einen Renditezuwachs von rund 13.000 Euro. Wie gesagt, eine genaue Aussage kann man nicht treffen. Es ist durchaus möglich und auch anzunehmen, dass die Werteentwicklung im Laufe der Zeit stetig ansteigt und man am Ende mehr herausbekommt. Andersherum kann diese natürlich auch sinken, was eventuell einen niedrigeren Ertrag zufolge hätte, als erhofft.

    Zwischenfazit
    Wie hoch die tatsächliche Rendite am Ende der Laufzeit ausfällt, lässt sich nur schwer sagen, da es stark davon abhängt wie die Wertpapiere sich entwickeln. Für unsere Beispielrechnung sind wir von einem monatlichen Betrag von 100 Euro mit einer Laufzeit von 10 Jahren ausgegangen. Bezüglich der Werteentwicklung orientierten wir uns an der durchschnittlichen des Jahres 2014. Demzufolge hätte der Anleger einen Renditezuwachs von rund 3.000 Euro zu erwarten. Nach 20 Jahren wären es bereits rund 13.000 Euro. 

    Punkte 20 von 20 

    Der Sparplanrechner von Fondsvermittlung24.de

    Mit dem Sparplanrechner die voraussichtliche Rendite berechnen

    3. Gebühren: 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag

    icon_ProzentzeichenGrundsätzlich lässt sich schon mal sagen, dass der Fonds- und ETF-Kauf über sogenannte Fondsvermittler in der Regel etwas günstiger ausfällt. Das liegt in erster Linie daran, dass diese Unternehmen kosteneffizient arbeiten und kein teures Filialnetz haben. Einen der Kostenpunkte bei Sparplänen stellen häufig die Depotführungsgebühren dar. Einige Unternehmen stellen ihre Depots komplett umsonst zur Verfügung, andere hingegen knüpfen bestimmte Bedingungen an ein kostenfreies Depot. Unsere Erfahrungen im Zuge unseres Tests zeigen, dass seitens von Fondsvermittlung24.de keine Depotgebühren erhoben werden. Dies liegt auch einfach daran, dass man bei dem Unternehmen direkt, kein Depot eröffnen kann, sondern nur über die jeweiligen Partner-Unternehmen. So ist beispielsweise das FBB-Fondsdepot bei der FIL-Fondsbank erst ab einem Fondsbestand von 50.000 Euro gebührenfrei. Ansonsten kostet es mindestens 25 Euro und maximal 45 Euro im Jahr. Das Gute daran ist jedoch, dass der Anleger sich aussuchen kann, bei welchem Anbieter der sein Depot eröffnet und somit auch zu einem gewissen Teil diesen Kostenfaktor steuern kann.

    Bezüglich der Kosten der Fondsvermittling24.de ETF Sparpläne lässt sich nur schwierig etwas Genaues sagen, da jeder Partner-Anbieter seine eigenen Gebühren erhebt. Allerdings konnte unser Fondsvermittlung24.de ETF Testbericht ermitteln, dass es bei über 6.300 Fondssparplänen einen Rabatt von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag gibt- und zwar bei der FIL-Fondsbank. Davon sind 6.200 Fonds auch sparplanfähig. Bei der DAB Bank hingegen kann man auf 9.500 Fonds mit einem 100-prozentigen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag zugreifen- Sparpläne werden dort jedoch nicht angeboten. Der Anbieter ebase verfügt über ein ebenfalls beeindruckendes Angebot an Ausgabeaufschlagfreien Fonds. Auf insgesamt 5.800 Fonds kann man bei ebase zugreifen- von denen 4.500 sparplanfähig sind.

    Was die Handelsgebühren betrifft, so zeigen sich auch hier deutliche Unterschiede bei den jeweiligen Anbietern. Bei der FIL-Fondsbank beispielsweise wird pro Order eine Transaktionsgebühr in Höhe von 2 Euro erhoben. ETF Sparpläne sind hingegen kostenfrei. Bei der DAB Bank fällt pro Order hingegen mindestens 19 Euro und maximal 70 Euro an. Da es jedoch keine ETF Sparpläne gibt, ist dies eher weniger interessant. Bei ebase werden für den Kauf und Verkauf von Fonds keine Transaktionsgebühren erhoben. Wer mit ETFs traden möchte, muss mit einer Ordergebühr von ca. 0,3 Prozent rechnen.

    Zwischenfazit
    Es lässt sich nur schwer sagen, wie es um die Fondsvermittlung24.de ETF Sparplan Kosten bestellt ist. Da der Kauf über verschiedene Partner-Unternehmen läuft, haben die jeweiligen Anbieter auch natürlich ihre eigenen Kosten und Gebühren. Wer ein kostenloses Depot möchte, sollte über die DAB Bank handeln. Allerdings stellt diese keine ETF Sparpläne zur Verfügung. Bei Anbietern wie ebase oder FIL-Fondsbank ist das Depot erst ab einem bestimmten Einlagenvolumen kostenfrei. Weitere Unterschiede zeigen sich bei den Transaktionsgebühren. So gibt es die Sparpläne der FIL-Fondsbank, laut unseres Fondesvermittlung24.de ETF Sparplan Tests, gänzlich ohne Transaktionsgebühr. Bei ebase muss mit einer Transaktionsgebühr von etwa 0,3 Prozent gerechnet werden. Was bei jedem der Fondvermittlung24.de Partner gleich ist: bei allen gibt es einen Rabatt von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag.

    Punkte 15 von 20 

    4. Konditionen: Edelmetalle, Riester-Renten und Vermögensverwaltung

    icon_ChartAn dieser Stelle möchten wir über das Gesamtpaket von Fondsvermittlung24.de informieren. Neben den ETF- und Fonds Sparplänen, bietet das Unternehmen auch Vermögensverwaltung, Edelmetalle und geschlossene Fonds an. Bezüglich der Vermögensverwaltung lässt sich sagen, dass diese über 3 NFS ETF Strategien erfolgt, die zu günstigen preisen angeboten werden. iShares übernimmt dabei die Zusammenstellung der Investments und stellt Musterportfolios zur Verfügung. das ETF Depot wird bei der DAB  Bank geführt. Mit dem Online-Tool von Fondsvermittlung24.de findet man in sekundenschnelle die passende Strategie. Für die NFS ETF Strategiedepots werden keine Depotgebühren oder Transaktionskosten fällig. Um die laufenden Kosten zu decken, werden lediglich 1,16 bis 1,31 Prozent des Anlagevermögens entnommen.

    Über Fondsvermittlung24.de können Anleger Edelmetalle, wie Gold und Silber kaufen. Ab einer Anlagesumme von 2.000 Euro kann man Edelmetalle in Form von Industriebarren auf Basis des Fixingpreises der Londoner Börse erwerben. Die Investition kann wahlweise als Einmalbetrag oder Sparplan erfolgen. Der erworbene Edelmetallbestand wir auf Wunsch des Kunden, bankunabhängig und versichert bei der Züricher Freilager AG gelagert.

    Wie bereits erwähnt, bietet das Unternehmen auch Riester-Renten in Form eines Fondsvermittlung24.de ETF Sparplans an. Nun möchten wir kurz etwas näher auf die Konditionen dieses Angebots eingehen. So gibt es beispielsweise bei der DWS Top-Rente einen Rabatt von 50 Prozent auf den Ausgabeaufschlag. Die Mindestsparrate ist, wie bei den normalen Sparplänen, niedrig und beginnt bereits bei 25 Euro. Ob sich das jedoch lohnt, das wagen wir zu bezweifeln. Wer sich für eine DWS Riester-rente interessiert, der darf das Höchstalter von 57 Jahren noch nicht überschritten haben. Das liegt daran, dass die Mindestlaufzeit 7 Jahre beträgt und das maximalste Renteneintrittsalter bei 65 Jahren liegt. Besonders interessant im Zusammenhang mit der DWS Riester-Rente ist der mögliche Abschlussbonus. Wer einen Riester-Vertrag abschließt, kann sich bis zu 1.560 Euro sichern. Die Höhe der Bonuszahlung richtet sich nach der Höhe der Sparrate und der Laufzeit.

    Anleger, die Fragen bezüglich der ETF Sparpläne oder eines anderen Angebots haben, können den Kunden-Support des Unternehmens von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 20:00 Uhr und am Wochenende zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr erreichen. Einen Live Chat gibt es nicht. Wer möchte, kann auch eine E-Mail schreiben oder per Kontaktformular eine Nachricht hinterlassen.

    Abschließend möchten wir noch erwähnen, dass wir ein wenig verärgert über den Aufbau der Homepage waren. Der Web-Auftritt ist überladen von sich teilweise wiederholenden Inhalten. Wir konnten uns wirklich nur sehr schlecht zurechtfinden und benötigten viel zeit, alle Informationen zusammen zutragen. Die Kosten und Gebühren waren verstreut und nicht übersichtlich aufgeführt. In Sachen Benutzerfreundlichkeit muss Fondsvermittlung24.de wirklich noch Einiges dazu lernen.

    Zwischenfazit
    Fondsvermittlung24.de hat neben den zahlreichen Fonds und Sparplänen, auch Edelmetalle, Vermögensverwaltung und geschlossene Fonds vorzuweisen bzw. vermittelt diese von Partner-Unternehmen an den Endkunden. Interessant sind dabei die drei NFS ETF Strategien von iShares. Der Anbieter stellt die Investments zusammen und ein Musterportfolio zur Verfügung- und das alles ohne Depotgebühren oder Transaktionskosten. Die Riester-renten gibt es maximal bis zu einem Alter von 57 Jahren und einer Mindestlaufzeit von 7 Jahren. Bei Vertragsabschluss kann man sich, abhängig von der Sparrate und der Laufzeit, eine Abschlussprämie von bis zu 1.560 Euro sichern. Der Kunden-Support ist telefonisch, per E-Mail und über ein Kontaktformular die ganze Woche über erreichbar. Am Wochenende jedoch nur vier Std. täglich. Minuspunkte gibt es für die unübersichtliche und benutzerunfreundliche Webseite.

    Punkte 11 von 20 

    5. Beantragung: Bei Fondsvermittlung24.de selber gibt es kein Depot

    icon_BeantragungWie bereits erwähnt, kann man nicht direkt bei Fondsvermittlung24.de ein Depot eröffnen oder einen Sparplan beantragen. Alle Wertpapierdepots laufen über einen der Partner-Unternehmen von Fondsvermittlung24.de. Wer bereits ein Depot bei einem der Anbieter hat, braucht nichts weiter zu tun und kann umgehend einen Sparplan einrichten. Allen, die noch keine Erfahrungen mit den jeweiligen Unternehmen haben, zeigen wir in diesem Abschnitt unseres Fondsvermittlung24.de ETF Testberichts, wie eine Depoteröffnung üblicherweise veranlasst wird:

    • Persönliche Daten: grundsätzlich unterscheiden sich die Registrierungsvorgänge von Anbieter zu Anbieter nicht sonderlich. Alle Depots werden über ein Online-Formular eröffnet. Das Ausfüllen der Anträge dauet in der Regel nur wenige Minuten. Es werden die üblichen Angabe, wie Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum und der Beruf benötigt. Weiterhin muss der Antragsteller Angaben zu seinen bereits bestehenden Trading-Erfahrungen machen. Bei einigen Anbietern ist alles auf einer Formular-Seite ersichtlich, bei anderen hingegen handelt es sich um einen mehrseitigen Antrag. Sind alle Informationen gegeben, geht es weiter zum nächsten Schritt.
    • Übersicht: Hier bekommt der Anleger noch einmal die Chance alle getätigten Angaben auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Sollten sich Fehler eingeschlichen haben, können diese korrigiert werden. Man sollte sehr sorgfältig bei der Überprüfung vorgehen, da fehlerhafte Angaben nicht selten zu unerwünschten Verzögerungen führen.
    • Identitätsnachweis: Sind alle Angaben korrekt, müssen in der Regel noch die AGBs und andere Bedingungen gelesen und akzeptiert werden. Anschließend wird das Formular ausgedruckt und unterschrieben. Bevor man dieses jedoch dem jeweiligen Unternehmen zukomme lässt, muss der Antragsteller sich noch legitimieren. Hierfür stehen den Anlegern häufig mehrere Wege zur Verfügung: Postident-Verfahren, Videoident-Verfahren oder eine Legitimierung in einer der Filialen des jeweiligen Anbieters. Für den Identitätsnachweis wird eine gültiges Ausweisdokument und einen aktuellen Nachweis über den Wohnsitz benötigt. Das Postident-Verfahren wird in einer Filiale der Deutschen Post AG durchgeführt. Ein Postmitarbeiter füllt den Postident-Coupon aus und schickt dann sämtliche Unterlagen an den Handelsanbieter.

    Wer bereits über ein Handelsdepot bei einer anderen Bank verfügt, kann einen Depotwechsel veranlassen oder einfach über Fondsvermittlung24.de ein neues bei einem der Partner-Unternehmen eröffnen. Der Depotübertrag zu Fondsvermittlung24.de unterscheidet sich nicht von dem anderer Anbieter.

    Zwischenfazit
    Bei Fondvermittlung24.de kann man kein Depot eröffnen. Die Registrierung erfolgt über einen der Partner des Unternehmens. Der Registrierungsvorgang unterscheidet sich jedoch nicht von Anbieter zu Anbieter. Nachdem ein Online-Antrag ausgefüllt wurde, muss der Antragsteller noch seine Identität nachweisen. Dieses erfolgt entweder per Postident-Verfahren, Videoident-Verfahren oder bei einer Filiale des jeweiligen Unternehmens. Wer bereits über ein Depot bei einem der Partner verfügt, kann direkt einen ETF Sparplan beantragen. Ein Depotwechsel zu Fondsvermittlung24.de ist ebenfalls möglich.

    Punkte 20 von 20 

    6. Fazit unserer Fondsvermittlung24.de ETF Sparplan Erfahrungen

    Grundsätzlich halten wird das Sparplanangebot von Fondsvermittlung24.de für gut. Es finden sich zahlreiche sparplanfähige Produkte und das gänzlich ohne Ausgabeaufschlag. Der Kunde kann zwischen den Anbietern frei wählen und sich so für das günstigste Angebot entscheiden. Theoretisch klingt das gut, allerdings sind wir nicht ganz zufrieden. Wer ein kostenloses Depot möchte muss einen Anbieter wählen, der wiederrum keine ETF Sparpläne im Angebot hat. Möchte man sein Geld in Sparpläne investieren, muss man Depotgebühren in Kauf nehmen. Komplett negativ fiel uns der Web-Auftritt des Vermittlers auf. Sehr unübersichtlich und chaotisch.

    Gesamtbewertung: 84 Punkte = 2.0

    WEITER ZU FONDSVERMITTLUNG24.de

    Summary
    Review Date
    Reviewed Item
    Fondsvermittlung24
    Author Rating
    51star1star1star1star1star

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.