Small Cap ETF interessant für Renditen und zur Diversifikation des Portfolios

Small Caps, oft auch Nebenwerte genannt, haben Anleger oft nicht auf dem Schirm, da es sich hierbei oft um kleine, eher unbekannte Unternehmen handelt. Nicht nur, wenn man bedenkt, dass auch Amazon oder Microsoft vor vielen Jahren einmal klein angefangen haben, kann sich ein Investment in diese Unternehmen lohnen.

Die Wachstums- und Renditechancen sind oft sehr gut. Allerdings ist die Auswahl passender Small Caps für einzelne Anlagen oft eher schwierig, da es beispielsweise nicht so einfach ist, an alle Informationen zu kommen. Ein Small Cap ETF, der teilweise einige Tausend Werte umfasst, ist daher eine einfachere Anlage.

Diese ETFs basieren oft auf bekannten Indizes, beispielsweise aus der MSCI-Indexfamile. Darüber hinaus haben alle großen ETF-Anbieter Small Cap ETFs zu günstigen Konditionen im Angebot. Viele davon sind bei ETF Brokern handelbar.

Hier in Small Cap ETF investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Unternehmen mit geringerem Börsenwert

Icon StiftSmall Caps sind mit Blick auf den Börsenwert kleine Unternehmen. Beim Indexanbieter MSCI fallen darunter 14 Prozent der an der Börse gehandelten Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung. Darunter gibt es noch etwa ein Prozent an börsengehandelten Unternehmen, die noch kleiner sind und Micro Caps genannt werden.

Eine Möglichkeit, um in Small Caps zu investieren, sind Small Cap ETFs. Dies ist in der Regel einfacher, als sich selbst einzelne Aktien aus diesem Bereich herauszusuchen.

Einige ETFs investieren nur in Small Caps, andere auch in Mid Caps und Large Caps. Oft investieren Anleger nur in Aktien mit höherem Börsenwert, aber Small Caps helfen dabei, eine breitere Bandbreite abzudecken.

Small Cap ETF
Suche nach Small Cap ETFs/ Bilderquelle: wutzkohlphoto/ shutterstock.com

ETFs auf MSCI-Indizes

Icon DemokontoViele Anleger entscheiden sich bei Small Cap ETFs für einen MSCI-Index wie den MSCI World Small Cap oder den MSCI Emerging Markets Small Cap und handeln in der Folge einen MSCI World Small Cap ETF.

Die Definition eines Small Caps kann aber je nach Indexanbieter unterschiedlich sein. Bei MSCI werden 70 Prozent aller Aktiengesellschaften in einer Region in die Kategorie Large Caps eingeordnet.

Die nächsten 15 Prozent sind Mid Caps und dann folgen 14 Prozent Small Caps. Damit bilden die Indizes von MSCI 99 Prozent der Marktkapitalisierung einer Region ab. Die kleinsten Aktienwerte sind oft so wenig liquide, dass sie sich kaum in einem Index abbilden lassen.

Der Indexanbieter S&P geht bei seinen Indizes anders vor als MSCI. Im S&P 1.500 sind 90 Prozent der Unternehmen zusammengefasst, die nach Marktkapitalisierung die größten sind. Danach folgt der S&P 600 mit Nebenwerten.

Hier in Small Cap ETF investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Auswahl eines Small Cap ETFs

Ist ein Small Cap ETF sinnvoll? Dies hängt insbesondere vom Anlagehorizont und der eigenen Anlagestrategie ab.

Allerdings sollten Anleger bei der Wahl eines passenden ETFs für Nebenwerte insbesondere auf

  • den Size-Faktor des ETFs,
  • die Methodik des zugrunde liegenden Indexes und
  • die Wertentwicklung des Fonds

achten.

Um einen passenden ETF auszuwählen, kann es hilfreich sein, alle wichtigen Angaben in einer Liste zu notieren und zu vergleichen. So können Anleger den für sie besten Small Cap ETF finden.

Small Cap ETF kaufen
Bilderquelle: neux creative/ shutterstock.com

Size-Faktor bei Nebenwerte-ETFs

Icon Blatt StiftEin wichtiger Begriff, der bei ETFs auf Nebenwerte immer wieder aufkommt, ist der Size-Faktor. Der Size-Faktor bezieht sich auf Unternehmen mit kleinem Börsenwert.

Laut Statistiken konnte diese in der Vergangenheit in bestimmten Zeiträumen eine höhere Rendite erzielen als größere. Diese Beobachtung wird Faktor genannt und bezieht sich nur auf die Höhe der Marktkapitalisierung.

Diese ergibt sich aus der Zahl der handelbaren Aktien mal Börsenpreis. Der Umsatz oder andere Faktoren werden in die Bewertung nicht mit einbezogen.

Daraus hat sich eine Faktorstrategie entwickelt, die Anleger über passende ETFs und Indizes umsetzen können. Darüber hinaus gelten kleinere Unternehmen oft als innovativ und wachstumsstark, Anlagen sind aber auch mit einigen Risiken verbunden.

Je nach Region ist ein Renditezuwachs bei kleineren Unternehmen von einem bis drei Prozent im Jahr möglich, was sich aber insbesondere auf langfristige Anlagen bezieht. Daher wird ein Small Cap ETF ohnehin insbesondere für Anleger mit einem Anlagehorizont von mehreren Jahren empfohlen.

Hier in Small Cap ETF investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Rendite des Portfolios steigern

IIcon Gewinnnsbesondere, wenn ein Teil des Portfolios höher gewichtet wird, lässt sich die Rendite steigern, was dann als Faktor-Prämie bezeichnet wird. Diese kann durch Anlagen erreicht werden, die höhere Renditen versprechen. Neben Small Cap ETFs kann es sich dabei auch um Schwellenländer ETFs handeln.

Ob dies aber wirklich der Fall ist, ist in der Wissenschaft auch umstritten, denn die Nachfrage nach Small Caps wäre deutlich höher, wenn sie so wirklich auf einfachem Weg eine deutlich höhere Rendite erzielen ließe. Die Kurse und die Unternehmensbewertungen würden ebenfalls steigen. In den letzten Jahren sind die Renditen von Nebenwerten in der Tat zurückgegangen.

Viele Anleger nehmen Small Cap ETFs in ihr Portfolio auf, um so den weltweiten Markt abzubilden. In diesem Fall werden zehn bis 14 Prozent an ETFs auf Nebenwerte empfohlen.

msci small cap etf
Trader betrachtet den Kurs eines Small Cap ETFs/ Bilderquelle: ImageFlow/ shutterstock.com

Diversifikation des Portfolios über Nebenwerte-ETFs

Icon Mobile TradingSmall Caps tragen zur Diversifikation des Portfolios bei und können eine Small-Size-Prämie erreichen. Das Verhältnis von Rendite und Risiko kann sich so verbessern.

Die kleinen Unternehmen in Small Cap ETFs weisen häufig eine Marktkapitalisierung von 30 Millionen Euro bis ein Milliarde Euro auf, gelegentlich sind auch Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung im einstelligen Milliardenbereich vertreten.

Kleine Unternehmen in dieser Größenordnung sind in Deutschland im SDax vertreten. Die Unternehmen in diesem Index weisen eine Marktkapitalisierung von rund 100 Millionen bis zwei Milliarden Euro auf. Dabei sind mit Hochtief oder der Fielmann AG durchaus bekannte Namen.

Hier in Small Cap ETF investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Zwischenfazit zu Small Cap ETFs

  • Unternehmen mit geringerer Marktkapitalisierung handeln
  • Einige große Indexanbieter mit Nebenwerte-Indizes
  • Teilweise einige Tausend Titel im ETF enthalten
  • hilfreich zur Diversifikation des Portfolios
  • je nach Strategie Faktor-Prämien möglich
bester small cap etf
Eine Frau sucht einen Small Cap ETF/ Bilderquelle: Gutesa/ shutterstock.com

Kleinere Unternehmen mit Vorteilen

Ein Vorteil von kleineren Unternehmen sind

  • ihre flexiblen Strukturen
  • das guten anpassen an neue Marktbedingungen und
  • das einfachere Umsetzen neuer Ideen

Icon GlühbirneDie Renditen können daher durchaus höher sein als bei Großkonzernen. Studien kamen zu dem Ergebnis, dass über mehrere Jahre durchaus Renditen von einem bis 1,5 Prozent möglich waren.

Andere Untersuchungen ergaben sogar ein Renditeplus von vier bis sechs Prozent, was jedoch vom Vergleichszeitraum und der Herangehensweise abhängt, beispielsweise wenn US-Unternehmen herausgerechnet werden.

Klar scheint jedoch, dass es große Weltkonzerne schwerer haben, ihren ohnehin hohen Börsenwert signifikant weiter zu steigen. Bei kleinen Unternehmen sieht dies dagegen anders aus und bringen daher großes Wachstumspotential mit. Das höhere Risiko kann oftmals über eine Sonderprämie gerechtfertigt sein.

Für die Gesamtrendite sind unter anderem

  • das allgemeine Marktrisiko
  • ein niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis
  • eine hohe Dividendenrendite
  • und hohe Profitabilität

verantwortlich. Kleinere Unternehmen sind dabei laut Studien nicht mit einem stark erhöhten Risiko verbunden. So kann eine Faktor-Prämie bzw. Small-Size-Prämie entstehen, die aber nicht zwangsläufig konstant ist.

Hier in Small Cap ETF investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Schwankungen möglich

Icon CFD TradingEs kann durchaus der Fall eintreten, dass sich Small Caps über längere Zeit schlechter entwickeln als der restliche Markt. Aus diesem Grund ist mit Blick auf die Faktor-Prämie eine langfristige Anlagestrategie besonders wichtig.

Allerdings kann niemand sagen, wie sich der Markt in den nächsten Jahren entwickeln wird. Zudem können die Small-Size-Prämien je nach Region unterschiedlich sein.

Kleinere Aktien können also stärker schwanken als andere Aktien. Bei einer guten Diversifikation im Portfolio können sich diese Schwankungen aber mit anderen Anlagen wieder ausgleichen. Oft entwickeln sich Small Caps anders als größere Aktien, was in Small Caps ETFs aber durch die große Anzahl an Werten oft wieder aufgefangen wird.

Viele kleine Unternehmen mit großem Wachstumspotential konzentrieren sich auf ein bestimmtes Geschäftsmodell bzw. einen bestimmten Geschäftsbereich. Wenn es nun beispielsweise zu wirtschaftlichen Problemen kommt oder sich die politischen Bedingungen ändern, trifft dies bei sehr großen Unternehmen oft gleich mehrere Regionen oder Geschäftsfelder. Dies ist bei Nebenwerten in vielen Fällen nicht gegeben.

Allerdings können auch Small Cap ETFs vergleichsweise stark schwanken. Dennoch sind auch diese ETFs in der Regel breit aufgestellt und sind damit sehr diversifiziert, was das Risiko senkt. Oft entscheiden sich Anleger für deinen MSCI Small Cap ETF, beispielsweise den iShares MSCI World Small Cup UCITS ETF.

ishares msci world small cap ucits etf
Small Cap ETFs auf dem Smartphone traden/ Bilderquelle: Vladyslav Starozhylov/ shutterstock.com

Mehrere Small Cap ETFs handeln

Icon HakenEs kann grundsätzlich auch sinnvoll sein, mehrere Small Cap ETFs ins Portfolio aufzunehmen, da diese einen großen Teil des weltweiten Aktienmarkts ausmachen. Eine hohe Faktor-Prämie wird vor allem dann erreicht, wenn mehrere dieser ETFs im Portfolio sind. Wie viele jedoch sinnvoll sind, hängt unter anderem von der eigenen Anlagestrategie ab.

Ein Schwachpunkt ist, dass kleinere Aktien oftmals weniger liquide sind. Dies versuchen die ETF-Anbieter durch ein optimiertes Sampling auszugleichen.

Daher werden teilweise auch größere Unternehmen in den ETF aufgenommen und kleinere herausgenommen. Daher sollten Anleger gut auf die Zusammensetzung des ETFs achten, denn in einigen Small Cap ETFs sind vergleichsweise viele größere Unternehmen enthalten. Daher kann sich ein solcher ETF schlechter entwickeln als vergleichbare Fonds.

Das es eine sehr große Zahl an Small Caps gibt, holen sich Anleger insbesondere über ETFs oft gleich einige Hundert oder gar einige Tausend ins Portfolio. Das Ergebnis ist eine besser Diversifikation, was das Risiko im ETF-Handel deutlich senken kann.

Hier in Small Cap ETF investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Mehreren Indizes auf Nebenwerte

Icon NewsMittlerweile gibt es mehrere Indizes auf Nebenwerte, die die verschiedenen ETF-Anbieter über einen ETF nachbilden. Der MSCI World Small Cap gilt als sehr diversifizierter Index. In diesem sind nur wenige große Unternehmen enthalten, dafür aber dreimal so viele Werte wie im MSCI World.

Die zehn größten Positionen im Index machen nur 1,6 Prozent des ganzen Indexes aus. Die Entwicklung eines einzelnen Unternehmens wirkt sich daher nur sehr wenig auf den ganzen Index aus. Ein MSCI World Small Cap ETF ist daher ein sehr diversifizierter Fonds.

Bei Small Cap Indizes gibt es insbesondere bei MSCI einige, die den Zusatz IMI (Investable Markets) tragen. In diesem sind neben Large Caps auch Mid Caps und Small Caps vertreten und die Indizes bilden eine ganze Region ab. Daher können Anleger alternativ auch beispielsweise einen MSCI Emerging Markets IMI ETF investieren.

Auch bei europäischen Anbieter bzw. auf europäische Indizes gibt es Varianten für Small Caps wie den Euro Stoxx Small Index oder den MSCI Europe Small Cap. Dazu kommt beispielsweise der Russell 2000 Index auf 2.000 Small Caps aus den USA. Hier bietet Xtrackers einen ETF an. Auf den S&P 600 gibt einen ETF von iShares.

bester small cap etf
Bilderquelle: Sergey Nivens/ shutterstock.com

ETFs bekannter Anbieter

Icon PC TradingBesonders gefragt ist sicher der iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF, der sich auf kleine Unternehmen aus aller Welt konzentriert. Die Fondsgröße beträgt 2.294 Millionen Euro und der Anbieter arbeitet mit einem optimierten Sampling.

Den ETF gibt es seit 2018. Über 55 Prozent der Unternehmen aus dem Index kommen aus den USA, danach folgt Japan mit zehn Prozent. Insgesamt gehören über 3.300 Werte zum Index. Viele stammen aus den Sektoren

  • Industrie
  • Finanzdienstleistungen und
  • Technologie.

Einige Small Cap Indizes wie der MSCI Europe Small Cap haben sich in den letzten Jahren besser entwickelt als der Haupt-Index, in diesem Fall der MSCI Europe.

Zu den wichtigsten Small Cap Indizes gehören

  • der MSCI World Small Cap Index
  • der MSCI Europe Small Cap Index
  • der MSCI USA Small Cap Index und
  • der SDax.

Im MSCI World Small Cap Index sind über 4.500 kleine Unternehmen aus 23 Ländern, insbesondere den USA, enthalten. Mit dem MSCI USA Small Cap Index, in dem über 1.950 Unternehmen zusammengefasst sind, bietet MSCI aber noch einen Index speziell für die USA an. Im europäischen Pendant sind über 1.000 Unternehmen aus 15 Ländern in Europa vertreten.

Hier in Small Cap ETF investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Einfachere Auswahl der Anlage

Icon StrategieWer sich für Einzelaktien auf Nebenwerte entscheidet, hat hier oft Schwierigkeiten, die passenden Titel zu finden. Bei ETFs auf Nebenwerte ist dies deutlich einfacher. So finden Anleger alle notwendigen Informationen zum ETF in der Produktbeschreibung, aber auch beispielsweise auf den Webseiten von Anbietern und Brokern.

Zudem sind Small Cap ETFs bei vielen Brokern im Angebot. Viele dieser ETFs sind thesaurierend. Der iShares S&P SmallCap 600 UCITS ETF bildet hier eine der wenigen Ausnahmen, aber die Ausschüttungsquote ist vergleichsweise gering.

Da in Small Cap ETFs vor allem langfristig orientierte Anleger investieren, ist ein thesaurierender ETF womöglich sinnvoller. Ohnehin schütten kleinere Unternehmen eher seltener eine Dividende aus.

Bei vielen Small Cap ETFs sind eher unbekannte Unternehmen vertreten. Meist gibt es kein besonderes Highlight oder ein Unternehmen, das heraussticht. Aus diesem Grund ist die Anzahl der Aktien in diesen ETFs sehr groß. Die Auswahl der Länder ist ähnlich wie bei anderen ETFs.

Die großen ETF-Anbieter

haben alle Small Cap ETFs im Angebot. Einige Broker bieten auch Sparpläne auf diese ETFs an.

bester small cap etf traden
Ein Trader betrachtet einen Small Cap ETF Chart/ Bilderquelle: Matej Kastelic/ shutterstock.com

Risiken gut einschätzbar

Icon PC TradingVor allem iShares ist bei Nebenwerte-ETFs gut aufgestellt. So können Anleger auf einfachem Weg in einen interessanten, aber eher schwierigen Markt investieren, auf dem die Renditechancen durchaus hoch sind.

Das Risiko ist geringer als bei Einzelaktien, aber wohl höher als bei bekannten Indizes wie dem MSCI World, auch aufgrund der höheren Volatilität. Diese Schwankungen gleichen sich auf lange Sicht aber oft wieder aus.

Da viele Small Cap Aktien eher unbekannt sind, kann es beispielsweise schwieriger sein, an aktuelle Geschäftsberichte heranzukommen. Dies würde die Fundamentalanalyse erschweren, insbesondere bei der großen Anzahl an Nebenwerten. Interessant sind Small Cap ETFs auch, da hier in der Regel Aktien vertreten sind, die in anderen ETFs nicht enthalten sind.

Die Gebühren für Small Cap ETFs sind in der Regel recht günstig und liegen bei 0,2 bis 0.58 Prozent im Jahr. Zudem sieht die Prognose für diese ETFs insbesondere in guten Marktphasen sehr gut aus.

Als Beimischung zum Depot scheinen die Vorteile von Nebenwerte ETFs sich also auszuzahlen. Zudem können Anleger selbst wählen, ob sie auf internationale oder europäische Nebenwerte setzen.

Hier in Small Cap ETF investieren CFD Service - 79% verlieren Geld

Wie können Anleger in Small Cap ETFs investieren?

Icon HakenETFs und ETF-Sparpläne auf kleinere Aktien gibt es bei vielen Brokern. Der erste Schritt ist daher, einen Broker zu wählen, der diese im Angebot hat. Die Auswahl des passenden ETFs kann hier etwas umfangreicher sein, da beispielsweise nicht alle ETFs ausschließlich Small Caps umfassen.

Anleger sollten daher

  1. den passenden Broker wählen
  2. die infrage kommenden ETFs vergleichen
  3. prüfen, ob der ETF zur eigenen Handelsstrategie passt

Ob ein Small Cap ETF sinnvoll ist und was der beste Small Cap ETF ist, ist eine individuelle Entscheidung. Haben Anleger beispielsweise schon andere ETFs mit Small-Cap-Anteil im Portfolio, so könnten Alternativen sinnvoller sein.

Darüber hinaus ist die Wahl des besten ETFs auf Nebenwerte stark mit dem Anlagehorizont und der eigenen Strategie verbunden. Aufgrund der möglicherweise höheren Schwankungen lohnt sich ein Nebenwerte-ETF oft nur bei langfristigen Anlagen.

msci world small cap etf
Small Cap ETFs auf mit dem Smartphone handeln/ Bilderquelle: ImYanis/ shutterstock.com

Fazit: Small Cap ETFs für langfristige Anlagen

Icon WegweiserGerade für langfristige Anlagen kommen auch Small Cap ETFs infrage. Das Risiko ist etwas höher als bei bekannte Indizes wie dem MSCI World, dafür bestehen aber gute Renditechancen. Ein Risiko besteht insbesondere durch die höhere Volatilität, was sich aber über die Jahre oft wieder ausgleicht.

Anleger haben die Wahl zwischen mehreren Small Cap ETFs bekannter Anbieter. Diese basieren beispielsweise auf MSCI Indizes und können eine interessante Diversifikation des Portfolios darstellen.

Aktien von Unternehmen mit kleinerer Marktkapitalisierung können je nach Marktphase auf jeden Fall international sein. Die Wachstumschancen sind hier oftmals größer als bei Weltkonzerne und kleinerer Unternehmen können sich oftmals besser auf Veränderungen einstellen.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]