Uran ETF: Von der Kernkraft profitieren

Die Energiewende sorgt nicht nur dafür, dass es in Zukunft mehr Elektroautos geben wird. Vielmehr erlebt die Kernkraft im Moment eine Wiederauferstehung. Denn immer mehr Staaten erkennen, dass sie ihre Klimaschutzziele nur erreichen können, wenn ein Teil der Stromproduktion durch Atomkraftwerke erfolgt. Von diesem Trend kann man als Anleger mit Uran ETF profitieren. Im Folgenden stellen wir interessante ETF vor.

bester uran-etf

Bilderquelle: RHJPhtotoandilustration/ shutterstock.com

  • Heutzutage setzen wieder mehr Länder auf die Kernkraft
  • So werden in den nächsten Jahren viele neue Atomkraftwerke gebaut werden
  • Denn nur dadurch können die Klimaziele erreicht werden
  • Uran ETF können daher für den Anleger sehr interessant sein
Hier Uran ETFs kaufen CFD Service - 79% verlieren Geld

Hinweis: Es existiert im Moment (Stand 04/2022) kein Uran ETF, der in der EU zugelassen ist. Das liegt unter anderem auch daran, dass Atomenergie erst seit Kurzem wieder als „gründe“ oder nachhaltige Energiequelle eingestuft wurde. Die hier besprochenen Uran ETFs sind daher nicht bei klassischen Online-Brokern handelbar. 

Es ist ein ETF mit einer EU-ISIN (aus Irland) des Global X Uranium ETF in Planung, allerdings hat dieser Fonds noch nicht die Zulassung erhalten.

Anleger können jedoch über zwei Umwege dennoch Uran ETFs kaufen:

  1. Einige CFD Broker wie eToro bieten Uran ETFs mit Hebel 1 an. Das bedeutet, dass der Anleger dieselbe Rendite erzielt, als hätte er direkt den ETF erworben. Nur mit dem Unterschied, dass eToro den ETF auf seinen Namen kauft.
  2. Die Zusammenstellung eines eigenen ETFs. Mit 5 oder 10 Uran-Aktien haben Anleger in der Regel schon einen ETF erstellt. Dieses Vorgehen lohnt sich natürlich nur bei größeren Anlagesummen sowie einem Broker, der keine oder nur sehr geringe Ordergebühren in Rechnung stellt.

Was ist ein Uran ETF?

  • Uran ETF investieren gezielt in Unternehmen aus der Uran Branche
  • Dazu zählen Explorationsunternehmen, Bergbauunternehmen und Hersteller von Kernkraftwerken
  • Wichtig sind aber beispielsweise auch Stromanbieter, die atomlastig sind
  • Aktuell erlebt die Kernkraft eine Wiederauferstehung
  • Denn immer mehr Länder realisieren, dass es sehr schwierig ist, die Klimaziele zu erreichen
  • Ausfälle durch Öl- und Kohlekraftwerke müssen kompensiert werden
  • Die erneuerbaren Energien sind dazu bisher noch nicht vollständig in der Lage
  • Deswegen bezeichnet man die Atomenergie auch häufig als eine Brückentechnologie
  • Demzufolge werden auf der ganzen Welt neue Kernkraftwerke geplant
  • Diese werden in den kommenden Jahren ans Netz gehen
  • Dann wird auch der Bedarf an Uran weiter ansteigen
  • Uran ETF sind für den Anleger eine hervorragende Möglichkeit, um von dieser Entwicklung zu profitieren; Alternative: Kauf von einigen Einzelaktien

uran aktien etf

Bilderquelle: Dotted Yeti/ shutterstock.com

Beste Uran-ETF 2022

ETFVolumenKostenReplikationErträge
Global X Uranium1.946 Mio. USD0,71 % p.a.PhysischAusschüttend
North Shore Global Uranium Mining1.1013 Mio. USD0,80% p.a.PhysischAusschüttend
VanEck Vectors Uranium Nuclear Energy49 Mio. USD0,93% p.a.PhysischAusschüttend
Hier Uran ETFs kaufen CFD Service - 79% verlieren Geld

Über Uran ETF

ETF werden bei den Anlegern zunehmend beliebter. Immer häufiger werden sie anstelle von traditionellen Fonds genutzt. So besteht ein großer Vorteil darin, dass die ETF wie Aktien an der Börse gehandelt werden können. Auf diese Weise ist es sehr einfach, ETF zu kaufen und zu verkaufen. Außerdem sind die Gebühren im Vergleich zu herkömmlichen Fonds meistens geringer.

Viele ETF bilden dabei einen bestimmten Index ab. Beispiele hierfür sind:

  • DAX ETF
  • Dow Jones ETF
  • Nasdaq ETF

Allerdings handelt es sich gerade im Bereich von Uran um eine Nischen Branche. Daher handelt es sich auch bei Indices, welche die Uran Industrie abbilden, um eher unbekannte Nischen Produkte.

uran aktien etf kaufen

Bilderquelle: antoniodiaz/ shutterstock.com

Mit Hilfe von Uran ETF können die Anleger gezielt in Unternehmen investieren, welche in der Uran Industrie tätig sind. Dazu zählen insbesondere:

  • Explorationsunternehmen
  • Bergbauunternehmen
  • Hersteller von Kernkraftwerken
  • Strombetreiber, welche auf die Kernenergie setzen

Breitere Streuung Dank ETF

Aktien von Uran Unternehmen können häufig sehr volatil sein. Ebendarum ist es attraktiv, in mehrere Firmen zu investieren. Dies gelingt besonders einfach, wenn man sich für ein Uran ETF entscheidet.

Hier Uran ETFs kaufen CFD Service - 79% verlieren Geld

Uran ETF Deutschland

In Deutschland spielt die Kernkraft keine Rolle mehr. So hat die Politik beschlossen, dass das Land aus der Atomenergie aussteigen wird. Daher ist es auch nicht erstaunlich, dass es hierzulande so gut wie keine Unternehmen mehr gibt, welche sich in diesem Bereich engagieren.

Angesichts dessen ergibt es auch keinen Sinn, ein Uran ETF mit deutschen Unternehmen aufzulegen.

Jedoch kann man natürlich auch als deutscher Anleger von der Uran Branche profitieren. Dazu bietet es sich an, internationale Uran ETF zu nutzen. In diesen ETF sind häufig Unternehmen aus den USA, Kanada, Kasachstan, Australien und Frankreich enthalten.

ETF kann man hierbei sehr einfach bei einem online Broker handeln.

uran etf deutschland

Bilderquelle: Peshkova/ shutterstock.com

Der weltweite Uran Markt

Wer sich für Uran Aktien ETF interessiert, der sollte auch grob mit dem weltweiten Uran Markt vertraut sein. Uran findet man in vielen Ländern. Zu den größten Förderländern zählen hierbei:

  • Kasachstan
  • Kanada
  • Australien

Aus diesen Ländern stammen rund 75 % der weltweiten Uran Produktion. Die restlichen 25 % verteilen sich auf Staaten wie Niger, Namibia, Russland, Usbekistan, China und die Vereinigten Staaten von Amerika.

Hier Uran ETFs kaufen CFD Service - 79% verlieren Geld

Die Nachfrage nach Uran steigt an

Schon seit einiger Zeit kann man beobachten, dass die Nachfrage nach Uran zunimmt. Dafür verantwortlich ist insbesondere die Energiewende. Denn immer mehr Staaten entschließen sich dazu, ihre Kohle- und Ölkraftwerke stillzulegen. Denn nur dadurch kann man die Klimaziele erreichen.

Die Stromausfälle müssen aber natürlich kompensiert werden. Die erneuerbaren Energien sind hierzu heutzutage noch nicht vollständig in der Lage.

Viele Länder auf der ganzen Welt entscheiden sich daher für die Kernenergie. Aus diesem Grund werden im Moment viele neue Atomkraftwerke gebaut.

Hiervon kann man mit Uran ETF profitieren.

uran etf ishares

Bilderquelle: tunasalmon/ shutterstock.com

Uran ETF Übersicht

VanEck Vectors Uranium Nuclear Energy ETF

Ein interessantes Uran ETF hat VanEck im Angebot: Es handelt sich hierbei um das VanEck Vectors Uranium Nuclear Energy ETF (US92189F6016). Über das ETF erhält man als Anleger eine gute Abdeckung der Uran Branche. Zu den im Fonds enthaltenen Unternehmen gehören dabei u. a. Produzenten von Uran, Bauer von Kraftwerken und Stromproduzenten, welche auf die Atomenergie setzen. Beispiele dafür sind:

  • DOMINION ENERGY INC
  • DUKE ENERGY CORP
  • EXELON CORP
  • PUBLIC SERVICE ENTERPRISE GROUP
  • PG&E CORP
  • FORTUM
  • ENTERGY CORP
  • ELECTRICITE DE FRANCE SA
  • CAMECO CORP
  • CEZ
  • ENDESA SA
  • KOREA ELECTRIC POWER ADR REP CORP
  • KANSAI ELECTRIC POWER INC
  • PINNACLE WEST CORP
  • TOKYO ELECTRIC POWER

Die jährlichen Gebühren betragen bei dem ETF 0,93 % und sind damit recht hoch. Das verwaltete Vermögen beläuft sich auf rund 35 Millionen USD.

Hier Uran ETFs kaufen CFD Service - 79% verlieren Geld

VanEck Vectors Uranium Nuclear Energy ETF Übersicht

ISIN:US92189F6016
Abbildungsmethode:physisch
Größe des Fonds:Ca. 35 Millionen USD
Gebühren:0,93 % pro Jahr
Performance der letzten 3 Jahre:10,46 %
Gewinne:ausschüttend
Fondswährung:USD
uran aktien etf

Bilderquelle: Peshkova/ shutterstock.com

Global X Uranium ETF

Das Global X Uranium ETF (US37954Y8710) konzentriert sich auf die Produzenten von Uran. Im ETF sind dabei sowohl kleine als auch große Unternehmen enthalten. Dazu zählen insbesondere:

  • CAMECO CORP
  • NAC KAZATOMPROM JSC
  • NEXGEN ENERGY LTD
  • PALADIN ENERGY LTD
  • DENISON MINES CORP
  • ENERGY FUELS INC
  • URANIUM ENERGY CORP
  • YELLOW CAKE PLC ORD
  • CENTRUS ENERGY CORP
  • MACQUARIE GROUP LTD DEF
  • FISSION URANIUM CORP
  • CGN POWER LTD
  • GLOBAL ATOMIC CORP ORD
  • AECON GROUP INC
  • SUMITOMO CORP

Die Unternehmen befinden sich zum Großteil in Kanada, Kasachstan und Australien. Die Gebühren sind mit 0,71 % etwas niedriger als beim Uran ETF von VanEck.

Die Performance betrug in den letzten 3 Jahren mehr als 111 %, was einen sehr beachtlichen Wert darstellt.

Hier Uran ETFs kaufen CFD Service - 79% verlieren Geld

Global X Uranium ETF Übersicht

ISIN:US37954Y8710
Abbildungsmethode:physisch
Größe des Fonds:Ca. 1 Milliarde USD
Gebühren:0,71 % pro Jahr
Performance der letzten 3 Jahre:111,30 %
Gewinne:ausschüttend
Fondswährung:USD

Uran ETF

Bilderquelle: Elena Elisseeva/ shutterstock.com

North Shore Global Uranium Mining ETF

Beim North Shore Global Uranium Mining ETF (US3015057157) handelt es sich um ein relativ neues Uran ETF. Investiert wird dabei in Bergbau Unternehmen, welche Uran abbauen. Die Firmen stammen hierbei zu einem großen Teil aus Kanada und Kasachstan:

  • NAC KAZATOMPROM JSC
  • CAMECO CORP
  • SPROTT PHYSICAL URANIUM UNIT
  • YELLOW CAKE PLC ORD
  • DENISON MINES CORP
  • ENERGY FUELS INC
  • NEXGEN ENERGY LTD
  • PALADIN ENERGY LTD
  • URANIUM ENERGY CORP
  • CGN MINING ORD
  • URANIUM ROYALTY ORD SHS
  • FISSION URANIUM CORP
  • GLOBAL ATOMIC CORP ORD
  • BOSS RESOURCES ORD
  • ISOENERGY LTD ORD

Die Performance war im letzten Jahr mit 183 % hervorragend. Die Gebühren betragen pro Jahr 0,85 %.

Hier Uran ETFs kaufen CFD Service - 79% verlieren Geld

North Shore Global Uranium Mining ETF Übersicht

ISIN:US3015057157
Abbildungsmethode:physisch
Größe des Fonds:Ca. 715 Millionen USD
Gebühren:0,85 % pro Jahr
Performance der letzten 3 Jahre:183 %
Gewinne:ausschüttend
Fondswährung:USD

Uran ETF iShares

Gerade Anleger in Deutschland investieren erfahrungsgemäß gerne in ETF von iShares. Allerdings hat das Unternehmen leider bislang noch kein spezielles Uran ETF aufgelegt.

Wir empfehlen daher, einen Blick auf die drei vorgestellten ETF zu werfen. Denn damit kann man als Anleger auf einfache Art und Weise in die Uran Branche investieren.

Die ETF kann man hierbei am besten bei einem Online Broker handeln. Die besten Anbieter findet man sehr einfach in unserem ETF Broker Vergleich.

Uran ETF kaufen

Bilderquelle: fizkes/ shutterstock.com

Vorteile und Nachteile von Uran ETF

Vorteile

  • Uran ETF konnten sich in den letzten Jahren sehr gut entwickeln
  • Viele Länder nutzen die Kernenergie, um ihre Klimaziele zu erreichen
  • Die Atomkraft wird dabei auch häufig als Brückentechnologie bezeichnet
  • Im Moment werden zahlreiche neue Atomkraftwerke geplant und gebaut
  • Dadurch kann die Uran Branche massiv profitieren
  • In den nächsten Jahren sind daher weitere Kursanstiege wahrscheinlich

Nachteile

  • Die Uran Branche ist häufig volatil
Hier Uran ETFs kaufen CFD Service - 79% verlieren Geld

Alternativen zu Uran ETF

Wer sich für Rohstoff ETF interessiert, der sollte sich im Moment zum Beispiel auch Lithium ETF genauer ansehen. So spielt dieser Rohstoff eine entscheidende Rolle, wenn es um Batterien und Akkus geht.

Die Nachfrage ist dabei höher als das Angebot. Dies dürfte sich in den folgenden Jahren noch weiter verstärken und das Interesse an Batterie ETFs weiter zunehmen. Denn immer mehr Fahrzeuge verfügen heutzutage über einen Elektroantrieb. In diesem Fall ist auch ein Akku erforderlich. Ein solcher Akku stellt die teuerste Komponente bei einem Elektroauto der.

Aus diesem Grund ist es für den Anleger auch interessant, in die Lithium Branche zu investieren. Am einfachsten funktioniert dies auch dort, wenn man sich für ein ETF entscheidet.

Bilderquelle: Open Studio/ shutterstock.com

Fazit: Von der Kernenergie profitieren

In diesem Artikel sind wir ausführlich auf Uran ETF eingegangen. Dabei hat sich gezeigt, dass der Rohstoff vor allem in Kanada, Kasachstan und Australien abgebaut wird. Daher befinden sich in vielen ETF auch zum großen Teil Unternehmen aus diesen Ländern.

Die Kernenergie erlebt im Moment eine Wiederauferstehung. Bekanntermaßen gilt dies allerdings nicht in Deutschland. Denn hierzulande hat die Politik entschieden, in Zukunft auf die Atomkraft zu verzichten.

Andere Länder möchten die Kernkraft hingegen nutzen, um die Klimaziele erreichen zu können. So ist es erforderlich, zukünftig auf Kohlekraftwerke und Ölkraftwerke zur Stromerzeugung zu verzichten.

Es ist hierbei noch nicht möglich, diese Kraftwerke komplett durch erneuerbare Energien zu ersetzen. Aus diesem Grund werden im Moment weltweit zahlreiche neue Atomkraftwerke geplant. Diese werden in den kommenden Jahren ans Netz gehen.

Als Anleger kann man hiervon sehr einfach mit Uran ETF profitieren.

Hier Uran ETFs kaufen CFD Service - 79% verlieren Geld

Dieser ETF könnte Sie auch interessieren: ETF Norwegischer Staatsfonds

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]