USA
USA
4 Indizes und insgesamt 32 ETFs können auf den US-Aktienmarkt gehandelt werden. Weiterlesen >>
Deutschland
Deutschland
Der deutsche Aktienmarkt bietet drei Indizes auf große Unternehmen und sieben Indizes auf mittelgroße & kleine Unternehmen. Weiterlesen >>
Kanada
Kanada
Auf dem kanadischen Aktienmarkt sind 2 Indizes mit insgesamt 6 ETFs zu finden. Weiterlesen >>
China
China
Eine Besonderheit bei ETF-Investments auf den chinesischen Markt stellen die drei verschiedenen Aktienklassen dar. Weiterlesen >>
Japan
Japan
Rund 85 Prozent der Free Float adjustierten Marktkapitalisierung Japans werden über den MSCI Japan Index abgedeckt. Weiterlesen >>
Australien
Australien
Der Staat Australien wurde am 1. Januar 2001 gegründet und die Staatsform stellt die föderale, parlamentarische Monarchie dar. Weiterlesen >>

ETF Weltkarte: Kanadische ETFs auf einen Blick

Es gibt viele Möglichkeiten, mit ETFs zu investieren und Indizes aus Kanada stellen dabei gute Alternativen dar. In unserer ETF Weltkarte stellen wir Ihnen das Anlageuniversum der kanadischen Aktienmärkte vor. Auf dem kanadischen Aktienmarkt sind 2 Indizes mit insgesamt 6 ETFs zu finden. Kanadische Aktien sind auch im MSCI North America Index vertreten und hierfür wird ein ETF angeboten.

Ein kleiner Kanada-Exkurs

Der nordamerikanische Staat Kanadaweist eine Fläche von 9.984.670 km² auf und die Bevölkerungszahl liegt bei 35,7 Millionen. Die Wachstumsrate der Bevölkerung liegt bei 1,1 Prozent und mit rund 3,9 Einwohnern pro km² kann man das Land als dünn besiedelt bezeichnen, wobei vor allem große Teile der kanadischen Antarktis im Grunde menschenleer sind. Kanada stellt den zweitgrößten Flächenstaat der Welt dar und was die Volkswirtschaft angeht, so belegt der Staat den elften Platz.

Die Entwicklung des kanadischen BIP

Das Bruttoinlandsprodukt in Kanada in den letzten elf Jahren (Quelle: Statista)

Die Wirtschaft des Landes stützt sich in erster Linie auf Rohstoffe, Landwirtschaft und Industrie. Der Staat verfügt über sehr große Holz- und Wasserreserven. Rund 46 Prozent der Landfläche Kanadas sind mit Wald bedeckt und in dem Land befinden sich rund 20 Prozent der Frischwasserreserven der Erde. Weiterhin rangiert Kanada auf dem dritten Platz, was die globalen Erdölreserven angeht. Zu den bedeutendsten Exportgütern Kanadas gehören Energiestoffe, mineralische Rohstoffe, metallurgische sowie chemische Erzeugnisse und landwirtschaftliche sowie forstwirtschaftliche Erzeugnisse.

Kanadische Aktienindizes im Detail

MSCI Canada Index

Dieser Index repräsentiert die Entwicklung der kanadischen Large Cap und Mid Cap Unternehmen und deckt rund 85 Prozent der Marktkapitalisierung des Landes ab. Der MSCI Canada Index setzt sich aktuell (Dez. 2015) aus 93 Einzelbestandteilen zusammen. Die Gewichtung eines Unternehmens im Index hängt immer von dessen relativer Größe ab und die Berechnung erfolgt auf Basis der Netto-Gesamtrendite (Total Return Net) und das bedeutet, dass jegliche Dividenden und Ausschüttungen der Aktiengesellschaften nach Abzug der Steuern wieder angelegt werden. Die Überprüfung und Neugewichtung des Index erfolgt mindestens alle drei Monate.

Der MSCI Canada Index im Überblick

Die historische Performance des MSCI Canada Index (Quelle: MSCI.com)

ETFs auf den MSCI Canada Index

db x-trackers MSCI Canada Index UCITS ETF 1C: Beheimatet ist dieser ETF in Luxemburg und die Fondsgröße liegt bei 49 Millionen Euro. Um das Anlageziel zu erreichen, wird ein Finanzkontrakt mit der Deutschen Bank abgeschlossen und auf diese Weise wird ein Großteil der Zeichnungserlöse gegen die Rendite des Referenzindex getauscht. Eine solche Methode nennt sich Funded Swap. Es handelt sich hierbei um einen thesaurierenden ETF und das bedeutet, dass die Dividenden nicht ausgezahlt werden, sondern nach Steuer wieder in den Fonds einfließen. Die Gesamtkostenquote (Total Expense Ratio) liegt bei jährlichen 0,35 Prozent.

HSBC ETFs PLC – MSCI Canada UCITS ETF USD: Dieser ETF kommt aus Irland und hat eine Größe von rund 35 Millionen Euro. Hierbei wird das Anlageziel dadurch erreicht, dass der Fonds möglichst die gleichen Aktien kauft, wie sie auch im Index zu finden sind. Das Ganze nennt sich vollständige Replikation und es handelt sich um einen physischen ETF. Dieser Fonds ist ausschüttend und das Bedeutet, dass sich Anleger auf halbjährliche Dividendenzahlungen freuen können. Die Jahreskosten belaufen sich auf 0,35 Prozent p.a.

iShares MSCI Canada UCITS ETF: Beheimatet ist dieser ETF in Irland und der Fonds weist eine Größe von 457,5 Millionen Euro auf. Bei diesem physischen Fonds erfolgt die Indexnachbildung mittels vollständiger Replikation und es handelt sich um einen thesaurierenden ETF. Das bedeutet, dass eine Netto-Wiederanlage der Dividenden und Ausschüttungen erfolgt. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,48 Prozent p.a.

UBS ETFs plc – MSCI Canada SF UCITS ETF (CAD) A-acc: Dieser ETF weist eine Größe von rund 45 Millionen Euro auf und die Fondskosten belaufen sich auf 0,28 Prozent im Jahr. Die Replikationsmethode, die hierbei angewandt wird, heißt Unfunded Swap. Um das Anlageziel zu erreichen, wird in derivate Finanzprodukte investiert und dabei tritt die UBS AG London Branch als Gegenpartei auf. UBS tauscht die Wertentwicklung des Referenzindex gegen die des ETFs um und zugleich wird die Performance der Wertpapiere des Fonds umgetauscht. Auf diese Weise spiegelt die Wertentwicklung des ETFs die Performance des MSCI Canada wider. Dividendenzahlungen erfolgen nicht und die Jahreskosten liegen bei 0,28 Prozent p.a.

UBS-ETF SICAV – MSCI Canada UCITS ETF (CAD) A-dis: Dieser Fonds ist ein wenig kleiner als der andere ETF des Emittenten UBS und verfügt über eine Größe von 135 Millionen Euro. Dieser Fonds ist ausschüttend und die Zahlungen erfolgen zwei Mal im Jahr. Die Anlageziele werden hier mit der vollständigen Replikation umgesetzt. Was die Jahreskosten angeht, so liegen sie bei 0,34 Prozent.

S&P/TSX 60 Index

Hierbei handelt es sich um den wichtigsten Index an der Börse in Toronto (Toronto Stock Exchange). Darin sind die 60 größten und bedeutendsten Unternehmen aus den größten Branchen des Landes enthalten. Der S&P/TSX 60 Index deckt rund 73 Prozent des kanadischen Aktienmarktes ab.

Überblick über den S&P/TSX 60 Index

Der historische Kursverlauf der S&P/TSX 60 Index (Quelle: finanzen100.de)

ETFs auf den S&P/TSX 60 Index

Ein ETF ist für diesen kanadischen Index verfügbar und zwar der Lyxor UCITS ETF SICAV (LUX) – Canada (S&P/TSX 60) D-EUR. Das Volumen des Fonds liegt bei 70,2 Millionen Euro und die Jahreskosten betragen 0,40 Prozent. Die Nachbildung des Referenzindex erfolgt mittels der Unfunded Swap Methode und es handelt sich um einen ausschüttenden Fonds mit halbjährlichen Auszahlungen.

Indizes auf den nordamerikanischen Aktienmarkt

Wer eine Alternative für rein kanadische Indizes sucht, kann ETFs auch auf einen Index handeln, der sich aus nordamerikanischen Aktien zusammensetzt. Zu dem Index sind genau zwei ETFs zu finden und der Anteil der kanadischen Aktien im Index beträgt rund 7,15 Prozent.

MSCI North America

Dieser Index ist entwickelt worden, um die Performance der Large- und Mid Cap Segmente der Märkte Kanada und USA zu messen. Im MSCI North America sind 730 Einzelbestandteile zu finden und der Index deckt rund 85 Prozent der Free Float adjustierten Marktkapitalisierung der beiden Staaten ab.

Der North America Index in der Übersicht

Die historische Performance des MSCI North America Index (Quelle: MSCI.com)

ETFs auf den MSCI North America

Zwei ETFs werden für diesen Index angeboten und einer von ihnen ist der ComStage MSCI North America TRN UCITS ETF. Das Domizil des ETFs ist in Luxemburg und der Fonds weist eine Größe von 212,6 Millionen Euro auf. Es handelt sich um einen thesaurierenden ETF und es erfolgen somit keine Auszahlungen von Dividenden. Um das Anlageziel zu erreichen, wird bei dem synthetischen ETF die Unfunded Swap Methode angewandt. Die Jahreskosten liegen bei 0,25 Prozent.

Der zweite ETF kommt vom Emittenten iShares und trägt die Bezeichnung iShares MSCI North America UCITS ETF. Dieser Fonds ist besonders groß und verfügt über ein Volumen von 2,166 Milliarden Euro. Die Anlageziele werden mittels optimiertem Sampling erreicht. Das bedeutet, dass nicht die möglichst gleiche Wertezusammensetzung angestrebt wird, wie es bei der vollständigen Replikation der Fall ist – hier werden vor allem die wichtigsten und größten Aktien erworben, die auch im Index zu finden sind. Der ETF ist ausschüttend und die Dividendenzahlungen erfolgen alle drei Monate. Die Total Expense Ratio liegt bei 0,40 Prozent im Jahr.

Teasergrafik_Content_Sparplan_v1