USA
USA
4 Indizes und insgesamt 32 ETFs können auf den US-Aktienmarkt gehandelt werden. Weiterlesen >>
Deutschland
Deutschland
Der deutsche Aktienmarkt bietet drei Indizes auf große Unternehmen und sieben Indizes auf mittelgroße & kleine Unternehmen. Weiterlesen >>
Kanada
Kanada
Auf dem kanadischen Aktienmarkt sind 2 Indizes mit insgesamt 6 ETFs zu finden. Weiterlesen >>
China
China
Eine Besonderheit bei ETF-Investments auf den chinesischen Markt stellen die drei verschiedenen Aktienklassen dar. Weiterlesen >>
Japan
Japan
Rund 85 Prozent der Free Float adjustierten Marktkapitalisierung Japans werden über den MSCI Japan Index abgedeckt. Weiterlesen >>
Australien
Australien
Der Staat Australien wurde am 1. Januar 2001 gegründet und die Staatsform stellt die föderale, parlamentarische Monarchie dar. Weiterlesen >>

Singapur ETF 2022: Gewinne mit dem Urlaubsparadies

Singapur gehört zu den Reisezielen dieser Welt, die sich wahrscheinlich jeder mal ansehen will. Was Besucher überrascht: Singapur ist auch ein echter Hotspot, wenn es um milliardenschwere Transaktionen und das Börsenparket geht. In Singapur ist eine der wichtigen Börsen ansässig. Anders als zum Beispiel Thailand, das zunehmend von seiner Industrie lebt und sich zu einem der wichtigen Autobauer aufschwingen will, ist Singapur Handelsplatz.

Singapur ETFSingapur ist ein Insel- und Stadtstaat südlich vor Malaysia mit eigener Währung – dem Singapur-Dollar./ Bilderquelle: shutterstock.com

Klar, dass sich Anleger für den Stadt- und Inselstaat brennend interessieren. Dabei geht es nicht nur um Aktien. Auch Indexfonds gehören inzwischen den Wertpapieren, die im Portfolio viele Anleger liegen. Zu den bekannten Indizes, welche an dieser Stelle eine Rolle spielen, gehört der MSCI Singapore Index (SGD), den einige Singapur ETFs verschiedener Fondsgesellschaften replizieren. Lohnt sich der Blick auf den Stadtstaat oder sollten Anleger eher die Finger davon lassen?

  • Spürbarer Einbruch der Wirtschaft durch Corona
  • 2021 deutlicher Aufwind zu spüren
  • Industrie setzt auf Technik und Präzisionsmaschinen
  • Tigerstaat mit Subventionierung im Bereich High-Tech
Jetzt Singapur ETFs kaufenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Jetzt zum ETF: Singapur entwickelt sich positiv

Icon Daumen HochSingapur ist ein Stadt- und Inselstaat, der vom Tourismus lebt – aber nicht nur hier Investitionen ins Land zieht. Innerhalb nur weniger Jahre ist es dem kleinsten Land Asiens gelungen, sich von einem Schwellenland zu einem modernen Gebilde zu entwickeln, das in erster Linie aus dem Dienstleistungssektor seine Wertschöpfung bezieht.

Nicht ohne Grund gilt der kleine Stadtstaat als eine der liberalen Volkswirtschaften, welche auf Deregulation setzt. Dieser Anspruch wird unter anderem durch eine staatliche geführte Holding gestützt, welche durch strategische Investments versucht, Singapur als Wirtschaft zu stützen. Dazu gehört auch, dass der Stellenwert als Finanzplatz immer weiter kultiviert und aufgewertet wird. Singapur gilt als eine Steueroase.

Wirtschaftlich steht der Stadtstaat auch durch den Hafen als einen weltweit wichtigen Umschlagplatz sowie die Pharmaindustrie sehr gut da. Letzterer Wirtschaftszweig konzentriert sich in einem eigenen Areal – Biopolis – welches private und staatliche:

  • Unternehmen der Pharmabranche
  • Forschungseinrichtungen
  • Biotech Unternehmen

vereint. Hier kristallisiert sich deutlich heraus, dass Singapur nicht allein auf seinen Ruf als Finanzplatz setzt. Die Regierung des Stadtstaats will diversifizierte und voneinander unabhängige Wirtschaftsstrukturen etablieren. Da der Platz für großflächige Industrieanlagen durch die geografische Lage knapp ist, setzt Singapur in diesem Zusammenhang auf einen wirtschaftlichen Vorsprung durch Handel und Know-how.

singapur aktien etf

 

Zudem ist Singapur ein globales Finanzzentrum mit einem tropischen Klima und einer multikulturellen Bevölkerung./ Bilderquelle: shutterstock.com

Singapur setzt auf Technologie

Icon NewsEin Wirtschaftszweig, welcher für Singapur sehr große Bedeutung hat, ist der Technologiesektor. Elektronik gehört zu den wichtigen Industriegütern und machen fast die Hälfte der Industrieleistung des Landes aus. Entsprechend stark ist auch die Gesellschaft in Singapur von Technik durchdrungen. Selbst in eher traditionellen Bereichen wie der Landwirtschaft hat sich ein hoher Technisierungsgrad inzwischen durchgesetzt.

Zu dieser Entwicklung trägt einerseits die Lage des Landes, aber auch die gezielte Förderung dieser Bereiche bei. Hier greift die Regierung von Singapur gezielt ein, um den Wirtschaftsstandort des Tigerstaates weiterzuentwickeln. Zusätzlich hat sich Singapur in den letzten Jahren auch zu einem Vorbild entwickelt, wenn es um den Präzisionsmaschinenbau geht.

Jetzt Singapur ETFs kaufenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fonds bei Top Brokern

Icon Social TradingSingapur bzw. der Aktienindex ist ein wichtiger Mitspieler an den Weltbörsen. Daher schauen inzwischen auch mehr Anleger auf den Singapur ETF, um sich ein Stück vom Kuchen abzuschneiden. Dabei haben Anleger in den letzten Jahren auch beim STI (Singapur Aktienindex) in den letzten Jahren starke Nerven gebraucht. Der Straits Times Index hat unter der Corona Krise genauso wie andere Indizes gelitten.

Aber: Ab Oktober 2020 hat ein deutlicher Aufwärtstrend eingesetzt. Mittlerweile liegt der Index ungefähr wieder auf dem Niveau vor der Krise. Und auch die wirtschaftliche Entwicklung des Landes macht Fortschritte – leidet aber wie der Rest der Weltwirtschaft unter der Ukraine Krise.

Wirtschaftswachstum für Singapur:

JahrWachstum (%)
20174,5
20183,5
20191,3
2020-5,4

Icon FazitEs gibt durchaus Gründe, sich intensiver mit dem Index aus Singapur, ETFs auf den Index und damit zusammenhängende Anlageprodukte zu interessieren. Wo dieses Interesse geweckt ist, bieten inzwischen eine Reihe Broker verschiedene Indexfonds an, mit welchen auf den MSCI Singapore gehandelt werden kann. Unter anderem werden an dieser Stelle der:

  • Xtrackers MSCI Singapore UCITS ETF 1C (ETR) und
  • UBS (Lux) Fund Solutions – MSCI Singapore UCITS ETF (SGD) A-dis

angeboten. Hierüber bietet sich die Chance, direkt Anteile der Indexfonds ins Portfolio zu legen oder einen Singapur ETF auf anderen Wegen – etwa im Rahmen eines Sparplans – zu handeln. Wie sehen die ETFs aus? Am Xtrackers MSCI Singapore UCITS ETF 1C (ETR) lässt sich der Indexfonds einfach erklären.

singapore etf

Mittlerweile bieten viele Broker Indexfonds an, mit denen auf den MSCI Singapore gehandelt werden kann./ Bilderquelle: VideoFlow/ shutterstock.com

MSCI Singapur: Den Xtrackers ETF handeln

Icon Mobile TradingWer sich für einen Singapur ETF interessiert, kommt am Xtrackers MSCI Singapore UCITS ETF 1C (ETR) eigentlich nicht so richtig vorbei. Gehandelt wird der Fonds seit 19. September 2011. Geführt in USD, handelt es sich hier um einen thesaurierenden Fonds, es erfolgt keine Ausschüttung der Erträge – etwa aus Dividenden. Was den Xtrackers MSCI Singapore UCITS ETF 1C (ETR) aus Anlegersicht attraktiv macht, ist die physische Nachbildung des zugrundeliegenden Index, hier wird auf volle Replikation gesetzt.

Eckdaten zum Xtrackers MSCI Singapore UCITS ETF 1C (ETR)

Eckdaten zum Xtrackers MSCI Singapore UCITS ETF 1C (ETR) 
Aufgelegt19. September 2011
Geschäftsjahr01. Januar bis 31.Dezember
Fondsvermögen48,72 Mio. EUR
Anteile36.000.000

Im Vergleich zu anderen Fonds aus der Region – etwa dem MSCI Thailand UCITS ETF 1C – ist die Summe des verwalteten Vermögens zwar deutlich geringer. Auf der anderen Seite verteilt sich diese Summe beim Singapur ETF auf eine deutlich höhere Anzahl Anteile im Umlauf. Wer sich für den MSCI Singapore UCITS ETF 1C muss mit einer Verwaltungsgebühr von 0,30 Prozent rechnen.

Zur Replikation des Index setzt der Xtrackers MSCI Singapore UCITS ETF 1C (ETR) unter anderem das das Instrument der Wertpapierleihe ein. Laut Wertpapier Information ist der Indexfonds unter anderem in:

  • Deutschland
  • Frankreich
  • Finnland und
  • Irland

registriert.

Im Xtrackers MSCI Singapore UCITS ETF 1C (ETR) werden folgende Top 5 Aktiengesellschaften aufgenommen (Stand August 2022):

  • DBS GROUP HOLDINGS ORD – 15,17 Prozent
  • OVERSEA-CHINESE BANKING ORD – 10,89 Prozent
  • SEA ORD ADR – 9,60 Prozent
  • UNITED OVERSEAS BANK LTD – 8,77 Prozent
  • SINGAPORE TELECOMMUNICATIONS ORD – 5,90 Prozent
Jetzt Singapur ETFs kaufenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Investieren und Risiko streuen

Icon StrategieMit dem Xtrackers MSCI Singapore UCITS ETF 1C (ETR) oder dem UBS (Lux) Fund Solutions – MSCI Singapore UCITS ETF (SGD) A-dis bieten sich zwei Gelegenheiten, auf Aktienwerte aus Singapur zu setzen. Dass sich der Blick auf diese ETFs lohnt, zeigt deren Performance. Mittelfristig hat beispielsweise der ETF von Xtrackers eine positive Entwicklung hingelegt. Dass Indexfonds gerade im mittel- bis langfristigen Segment eine Alternative zu den klassischen Assets sein können, liegt unter anderem an deren Struktur und Vorteile.

ETFs sind auf der einen Seite in der TER deutlich günstiger als Fonds mit einer aktiven Verwaltung des Fondsvermögens. Parallel gibt es noch einen Grund, sich vielleicht doch etwas intensiver mit den Indexfonds zu beschäftigen. Da sie einen Index nachbilden, bauen die Fondsverwalter automatisch eine Risikostreuung ein. Besonders im Zusammenhang mit einer physischen Nachbildung kann sich dieser Aspekt auszahlen.

 

 

singapur aktienindexMan sollte sich über die Replikation der einzelnen Fonds Gedanken machen./ Bilderquelle: Friends Stock/ shutterstock.com

Icon TippHierdurch werden zwar Werte, die besonders gute Entwicklungen aufweisen, gedämpft. Dafür zahlt sich die Verteilung auf verschiedene Werte im Hinblick auf die Balance zwischen Rendite und Sicherheit aus. Die Replikation beim Xtrackers MSCI Singapore UCITS ETF 1C setzt zum Beispiel auf fast 80 Einzelwerte.

Ein zweiter Pluspunkt ist die Möglichkeit, mit dem Singapore ETF einen Sparplan anzulegen. Hier werden mit kleinen Kapitalbeträgen regelmäßig Anteile auf den Indexfonds gezeichnet. Sobald die Kurse steigen, werden zwar weniger Anteile des Singapur ETFs gehandelt. Durch den Wertzuwachs des Bestands im Depot gleicht sich dieser Effekt auf lange Sicht aber aus.

Wichtig: Wer sich als Anleger für das Thema Singapur Aktien ETF interessiert, muss sich über die Replikation der einzelnen Fonds Gedanken machen. Während einige Singapur ETFs wie der Xtrackers MSCI Singapore UCITS ETF 1C auf eine physische Replizierung – sprich durch hinterlegte Wertpapiere – setzen, tauchen auch Indexfonds auf, welche mittels Derivaten wie Swaps einen Index nachbilden. Für die Bewertung der Produkte kann dies durchaus einen Unterschied machen.

Jetzt Singapur ETFs kaufenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

CDFs auf Singapur Indexfonds – ein neues Anlagefeld

Icon GlühbirneIndexfonds haben – und hier machen die Singapur ETF keine Ausnahme – einen entscheidenden Nachteil im Vergleich zum Direktinvestment. Die Leistung der außergewöhnlich gut funktionierenden Werte wird insgesamt verringert. Damit sind solche Indexfonds bei einer Fokussierung auf die Rendite nicht unbedingt das Asset der ersten Wahl. In den zurückliegenden Jahren hat sich mit ETF Differenzkontrakten eine Chance etabliert, doch noch gehebelt ETFs zu handeln.

 

msci singaporeSingapur ETF ist hier für den langfristig orientierten Anleger interessant./ Bilderquelle: TheCorgi/ shutterstock.com

Icon CFD TradingIm Grunde funktionieren diese CFDs genauso wie jeder Differenzkontrakt auf einen Aktienwert oder Rohstoffe. Gehandelt wird nicht der eigentliche Singapur ETF, sondern auf die Kursdifferenz zwischen Einstiegskurs und Verkaufskurs. Diese Spanne ist bei entsprechend niedrigem Handelsvolumen natürlich klein.

Dass ein CFD unterm Strich einen hohen Ertrag erzielt, ist dem Hebel geschuldet. Anleger hinterlegen eine Sicherheitsleistung auf den Singapur ETF und können damit ein höhere Kapitalsumme bewegen. Klar muss an diesem Punkt aber sein, dass CFDs auf Indexfonds mit Bezug zu Singapur nicht nur den Gewinn hebeln. Dieser wirkt auch in die andere Richtung. Arbeitet der Markt gegen die Position des Anlegers, kann ein sehr hoher Verlust entstehen.

Jetzt Singapur ETFs kaufenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit: Singapur ETF – Wachstumschance fürs eigene Depot nutzen

Icon Blatt StiftSingapur hat wie der Rest Asiens unter der Corona Pandemie gelitten. Inzwischen geht das Wirtschaftswachstum nach einer negativen Entwicklung im Jahr 2020 wieder nach oben, es wird mit einem Plus von etwas weniger als vier Prozent gerechnet. Aber: Einige Branchen schneiden in diesem Zusammenhang deutlich besser ab. Dazu gehört zum Beispiel der Tourismus und Gastronomie Sektor. Aktuelle Wirtschaftsdaten deuten hier auf einen Zuwachs von mehr als acht Prozent hin. Nur ein Grund, Aktienwerte aus Singapur unter die Lupe zu nehmen.

Speziell das Thema Singapur ETF ist hier für den eher langfristig orientierten Anleger interessant. Wo es um Kapitalsummen aus dem Bereich der Klein- und Privatanleger geht, sind spekulative Geschäfte eher unterrepräsentiert. Indexfonds haben in diesem Anlagesegment in letzter Zeit eine deutliche Aufwertung erfahren. Inzwischen lassen sich diese aber nicht nur als Fonds oder Sparplan handeln, es tauchen auch Differenzkontrakte auf ETFs auf.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • vickiviaja.com
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]