Ratgeber

Der Finanzmarkt bietet mittlerweile die verschiedensten Möglichkeiten, Geld anzulegen. Doch unabhängig davon, ob man ein aktiver oder ein eher passiver Anleger ist, ob man langfristig oder kurzfristig orientiert ist und welche Märkte man handeln möchte, am Ende des Tages sind die Kosten ein essenzieller Faktor für den Erfolg und die Rendite der Geldanlage. Langfristig orientierte Mehr lesen…

Lange Zeit galt Deutschland als einer der sichersten Häfen für Investoren. Sichere politische Verhältnisse, gute und robuste Unternehmen sowie ein zahlungskräftiger Heimatmarkt waren gute Indikatoren für Wachstum und Wohlstand. Zwischenzeitlich hatte dieser Ruf etwas nachgelassen, denn Investoren haben sich nur noch auf die US-Technologiewerte gestürzt. Doch gerade aktuell befindet sich der DAX wieder im Fokus Mehr lesen…

Die langfristige Geldanlage ist ein Thema für viele verschiedenen Personengruppe geworden. Niedrige oder sogar negative Zinsen und vor allem Zweifel an der gesetzlichen Rente sorgen dafür, dass sich auch immer jüngere Menschen mit der Geldanlage auseinander setzen. Lange Zeit galten Investmentfonds als das Maß aller Dinge, doch die hohen Kosten und die vergleichsweise durchschnittliche Rendite Mehr lesen…

Der niederländische Broker wurde 2008 ins Leben gerufen, zunächst allerdings mit einem Handelsangebot, das institutionellen Kunden vorbehalten blieb. In 2013 wurde der Handel und die Geldanlage zu Großhandelskonditionen auch Privatanlegern freigegeben. Im folgenden Jahr erschloss das Unternehmen den deutschen Markt und hat inzwischen in insgesamt 18 europäische Länder expandiert. Heute ist Degiro einer der größten Mehr lesen…

ETF sind ein beliebtes Finanzinstrument für die langfristige Geldanlage. Das liegt an verschiedenen Vorteilen, vor allem aber an der Liquidität und den sehr geringen Kosten. Es ist allerdings nicht so, dass jeder ETF für jeden privaten Anleger passend ist und der Hype von ETF hat auch dafür gesorgt, dass Produkte auf den Markt gekommen sind, Mehr lesen…

Geldanlage und Vermögensaufbau sind heutzutage wichtigere Themen denn je. Niedrige Zinsen und Sorgen bezüglich der Altersvorsorge bringen immer mehr und auch immer jüngere Menschen dazu, sich über ihre finanzielle Zukunft Gedanken zu machen. Die Devise ist dabei vergleichsweise einfach, denn in erster Linie soll eine möglichst wenig riskante Anlageklasse zu geringen Kosten eine möglichst stabile Mehr lesen…

Am Finanzmarkt gibt es verschiedene Möglichkeiten wie auch private Anleger langfristig ein Vermögen aufbauen können. Neben verschiedenen aktiven Trading Methoden hat sich vor allem die langfristig orientierte Geldanlage in ETF durchsetzen können und auch Experten der Branche sagen, dass ETF die wohl beste weil kostengünstigste Methode für den langfristigen passiven Vermögensaufbau sind. Als Broker konnte Mehr lesen…

Wer sich mit der Geldanlage beschäftigt und langfristig ein Vermögen aufbauen möchte, der sucht in der Regel nach einer möglichst soliden und robusten Rendite, die zu günstigen Konditionen und langfristig zu erhalten ist. Früher oder später landet man daher bei der Suche nach passenden Finanzprodukten bei Exchange Traded Funds oder kurz: ETF. Doch nur das Mehr lesen…

Die Geldanlage mit ETF’s konnte sich immer weiter etablieren und jeder der sich mit dem Thema auseinandersetzt, kommt zu dem Ergebnis, dass zumindest für passive und nicht zu sehr interessierte Geldanleger kein Weg an ETF vorbeiführt. Die Finanzinstrumente sind günstiger als vergleichbare Fonds, besser diversifiziert als Einzelwerte und bilden ganze Indizes in gerade einmal einem Mehr lesen…

Der Vanguard S&P 500 UCITS ETF investiert in Aktien mit dem Fokus Vereinigte Staaten von Amerika. Die Dividendenerträge werden quartalsweise an die Anleger ausgeschüttet. Der Index S&P 500 ermöglicht ein kostengünstiges und breit gestreutes Investment in zirka 500 Aktien. Die Wertentwicklung des Index wird in dem Fonds durch den Kauf der Index-Bestandteile nachgebildet. Bei dem Mehr lesen…