UniNachhaltig Aktien Global: Union Investment Fonds im Review

uninachhaltig aktien global kurs
Bilderquelle: Sharomka/ shutterstock.com

Lange bevor die ersten ETF aufgelegt wurden, konnten private Anleger aktiv gemanagte Fonds für ihre Finanzstrategien nutzen. Schon ab den 1960er Jahren wurden von Investmentgesellschaften die ersten Produkte angeboten, unter den frühen Emittenten war die Union Investment. Auf der Basis jahrzehntelanger Erfahrung stellte das Unternehmen mehr als 200 Fonds zusammen, darunter auch den UniNachhaltig Aktien Global.

Eine Auswahl hochwertiger internationaler Aktien anhand von Nachhaltigkeitskriterien von einer deutschen Fondsgesellschaft, die über ein vergleichsweise gutes Vertriebsnetz verfügt – der  UniNachhaltig Aktien Global ist daher recht verbreitet. Aber hält der UniNachhaltig Aktien Global Kurs, was der Fondsprospekt verspricht, oder gibt es bessere Alternativen?

  • UniNachhaltig Aktien Global als gemanagter Investmentfonds der Union Investment
  • Seit 2009 handelbares Produkt
  • Sparplanfähiger, ausschüttender Fonds
  • Verwaltungskosten von 1,45 % für das Geschäftsjahr 2020/2021
Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Union Investment: UniNachhaltig Aktien Global

Der UniNachhaltig Aktien Global ist ein Aktienfonds mit Nachhaltigkeits-Ansatz, der seit 2009 handelbar ist. Emittent ist die Union Investment, vollständig eigentlich Union Asset Management Holding AG. Der 1956 gegründete Finanzdienstleister hat seine Zentrale in Frankfurt am Main und ist der Investment-Arm der DZ Bank, die auch drei Viertel der Anteile an der Holding hält.

Für den Vertrieb kann sich Union Investment auf das Filialnetz der Volks- und Raiffeisenbanken stützen, in den fast 900 Zweigstellen werden privaten Anlegern bei Beratungsgesprächen Fonds wie der UniNachhaltig Aktien Global ans Herz gelegt. Der Vermögensverwalter ist mit Aktien- und auch Immobilienfonds im Segment nicht nur der Privatkundenbetreuung, sondern auch für institutionelle Anleger tätig und unterhält Niederlassungen in Luxemburg und Österreich.

Die mehr als 200 Produkte der Union Investment brachten im Geschäftsjahr 2021 ein Volumen von  mehr als 425 Mrd. Euro an verwaltetem Kapital zusammen. Das spricht natürlich für die Qualität und Performance der angebotenen Produkte, die überdies von einem deutschen, BaFin-regulierten Unternehmen angeboten und über kundennahe Genossenschaftsbanken vertrieben werden.

union investment uninachhaltig aktien global
Bilderquelle: Sergey Nivens/ shutterstock.com

UniNachhaltig Aktien Global: So nachhaltig ist der Aktienfonds wirklich

Mit dem UniNachhaltig Aktien Global ist Union Investment bereits wenige Jahre nach der Jahrtausendwende auf den zunehmenden Wunsch der Anleger nach mehr Nachhaltigkeit eingegangen. Die Titel in dem weltweit anlegenden Aktienfonds werden daher nicht nur auf der Basis der Fundamentalanalyse von Unternehmenskennzahlen ausgewählt, sondern müssen überdies bestimmte ethische, soziale und ökologische Kriterien erfüllen.

Auch Ausschlusskriterien wie Rüstungsgüterproduktion oder Kinderarbeit kommen zur Anwendung. Unter den in die engere Wahl kommenden nachhaltigen Werten werden schließlich die Aktien mit den besten Renditechancen in den Fonds aufgenommen. Aber ist der  UniNachhaltig Aktien Global so nachhaltig, wie der Titel im Gegensatz zu Rüstungs ETF vermuten lässt?

Der nähere Blick auf die Anlegerinformationen zeigt, dass die Strategie des Fondsmanagements langfristig auf Kapitalwachstum ausgerichtet ist. Die Strategie orientiert sich grundsätzlich am MSCI World Index als Vergleichsmaßstab, sieht aber vor, dass neben Aktien auch andere Finanzinstrumente zur Anwendung kommen.

Das Minimum des Fondsvolumens, das aus Aktien bestehen muss, liegt bei 51% – hier greift der Nachhaltigkeitsgedanke. Was darüber hinaus geht, darf in Form anderer Finanzinstrumente angelegt werden, auch Derivate oder Bankguthaben werden ausdrücklich genannt. Bei der Gewichtung der Fondsanteile hat das Management hohe Freiheit in der Abweichung vom Vergleichsmaßstab.

Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Die Zusammensetzung des UniNachhaltig Aktien Global

Nun zur Zusammensetzung des Union Investment UniNachhaltig Aktien Global. Auf der Produktseite der Union Investment lässt sich problemlos nachschlagen, dass die globale Verteilung der Aktien im Fonds folgendermaßen aussieht:

  • Vereinigte Staaten 56,50 %
  • Frankreich 10,74 %
  • Schweiz 5,62 %
  • Irland 5,09 %
  • Japan 4,82 %
  • Deutschland 3,07 %
  • Großbritannien 2,88 %
  • Niederlande 1,31 %
  • Schweden 1,20 %
  • Luxemburg 1,20 %

Signifikante Anteile mit mehr als 50% entfallen auf Unternehmen in den USA, nur Frankreich hat mit rund 10% einen weiteren nennenswerten Anteil im Fonds. Zum Jahresende 2021 betrug der sogenannte aktienorientierte Anteil des Fondsvermögens 96,52%, die verbleibenden knapp über drei Prozent waren liquides Kapital. Wie bereits erwähnt, fließen unter dem Begriff „aktienorientiert“ auch weitere Instrumente wie Derivate etwa für Hedging-Strategien ein.

uninachhaltig aktien global traden
Bilderquelle: G-Stock Studio/ shutterstock.com

Untersucht man die Fondsstruktur nach Branchen, machen IT-Konzerne, Finanzdienstleister und Unternehmen aus dem Gesundheitswesen den Löwenanteil aus:

  • IT 26,54 %
  • Gesundheitswesen 13,34 %
  • Finanzwesen 13,04 %
  • Industrie 11,66 %
  • Roh-, Hilfs- u. Betriebsstoffe 8,13 %
  • Basiskonsumgüter 6,72 %
  • Nicht-Basiskonsumgüter 5,82 %
  • Telekommunikationsdienste 4,56 %
  • Versorgungsbetriebe 2,99 %
  • Immobilien 1,92 %
  • Energie 1,83 %

Die Top Ten belegen Konzerne wie Apple und Amazon, welcher übrigens unter die Value Aktien fällt, Microsoft und Alphabet, aber auch Tech-Unternehmen wie Nvidia und Salesforce oder Banken wie JP Morgan Chase. Entsprechend der Aufschlüsselung nach Staaten ist wenig verwunderlich, dass der Fonds, der verschiedene internationale Währungen abdeckt, fast zwei Drittel der Anlagen auf der Grundlage des US Dollar vornimmt:

  • US-Dollar 62,48 %
  • Euro 19,59 %
  • Schweizer Franken    5,65 %
  • Japanische Yen 5,23 %
  • Englische Pfund 2,88 %
  • Schwedische Kronen 1,20 %
  • Kanadische Dollar 1,08 %
  • Dänische Kronen 0,94 %
  • Sonstige 0,95 %
Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Union Investment UniNachhaltig Aktien Global Kurs – wie überzeugend ist die Performance?

Der als nachhaltig angebotene globale Aktienfonds der Union Investment wird derzeit für eine jährliche Gebühr von 1,45%  des Anlagevolumens verwaltet. Der sogenannte Rücknahmepreis für einen Fondsanteil liegt am 18.1.2022 bei 152,84 Euro. Wie gestaltet sich die Performance des Fonds, der von der Union Investment hinsichtlich des Risikos im Mittelfeld platziert wird?

Nach Angaben der Fondsgesellschaft entfaltet der UniNachhaltig Aktien Global Kurs seine Potenziale erst im Rahmen einer vergleichsweise langfristigen Anlagestrategie über mindestens sechs oder sieben Jahre, optimal noch länger. Für diesen Zeitraum muss das investierte Kapital also entbehrt werden können, damit sich die Investition lohnt.

Tatsächlich kann der UniNachhaltig Aktien Global langfristig überzeugen – wer 2009 eingestiegen ist, konnte seine Anlage um einen Wert von +282,54% steigern. Mit einer Strategie, die auf die Altersvorsorge ausgelegt ist, konnte das Produkt aus einem überschaubaren Betrag ein beachtliches Geldbündel machen.

Da der Fonds auch sparplanfähig ist, soll dieser Aspekt in die Bewertung ebenfalls einfließen. Hätte ein Anleger im Januar 2017 mit einer monatlichen Sparrate von 25 Euro begonnen, zu investieren,  wären über den Zeitraum von fünf Jahren aus eingezahlten 1.525 Euro insgesamt 2.116,59 Euro – eine Wertentwicklung mit einem Plus von nahezu 40%.

uninachhaltig aktien global
Bilderquelle: Elena Elisseeva/ shutterstock.com

UniNachhaltig Aktien Global Kritik

Die Performance des aktiv verwalteten Aktienfonds UniNachhaltig Aktien Global ist also gar nicht schlecht. Dennoch wird am UniNachhaltig Aktien Global Kritik geäußert. Diese bezieht sich nicht auf die Korrektheit der Verwaltung oder die Transparenz des Produkts, sondern auf die Kosten-Nutzen-Rechnung. Da die Verwaltungskosten beim UniNachhaltig Aktien Global bei 1,45% des investierten Kapitals liegen, bewerten manche Finanzberater den Aktienfonds im Vergleich als zu teuer für die erzielte Rendite.

Eine Zunahme von rund 40% bei einem über fünf Jahre laufenden Sparvertrag – gibt es andere Produkte, die hier zu geringeren Kosten mithalten oder den UniNachhaltig Aktien Global sogar übertreffen können? In der Tat werden zahlreiche börsengehandelte Indexfonds angeboten, denen ein Index mit Nachhaltigkeitsgedanken zugrunde liegt. Viele dieser Produkte können schon über ein Jahr mit guten Renditen aufwarten, und das mit Gesamtkostenquoten, die ein Drittel oder weniger des UniNachhaltig Aktien Global ausmachen.

Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Euro-basierte ETF ohne Währungsrisiko als Alternative zum UniNachhaltig Aktien Global

Der Überblick über die angebotenen ETF zeigt – hier sind einige Indexfonds vertreten, bei denen die Fondswährung der Euro ist. Anders als beim breit aufgestellten UniNachhaltig Aktien Global, bei dem ein großer Teil der Anlage in US Dollar bestritten wird, tragen private Anleger hier also kein Währungsrisiko. Einige der potenziellen Kandidaten sollen hier vorgestellt werden.

iShares Dow Jones Eurozone Sustainability Screened UCITS ETF

Der ETF von iShares läuft bereits seit März 2006 und geht mit einer Gesamtkostenquote von 0,41% p.a. einher. Das Fondsvolumen des physisch vollständig replizierten ETF beläuft sich auf 172 Mio. Euro. Herstelle von Alkohol, Genussgiften und anderen auszuschließenden Produkten und Leistungen sind im bereinigten Index nicht vertreten. Überzeugend ist die Performance über ein Jahr, die bei diesem Produkt inklusive Ausschüttung bei 22,19%. Die Top Ten Positionen belegen:

  • ASML HOLDING ORD 15,23%
  • SAP SE ORD 7,10%
  • SIEMENS ORD 5,81%
  • TOTAL ORD 5,58%
  • SANOFI-AVENTIS ORD 5,14%
  • SCHNEIDER ELECTRIC SE 4,39%
  • BNP PARIBAS ORD 3,45%
  • ENEL GLOBAL TRADING ORD 2,90%
  • INFINEON TECHNOLOGIES ORD 2,74%
  • AXA ORD 2,68%
uninachhaltig aktien global
Bilderquelle: ImYanis/ shutterstock.com

BNP Paribas Easy ECPI Circular Economy Leaders UCITS ETF

Überzeugen kann auch der ETF der BNP Paribas. Hier liegt der Fokus auf der Kreislaufwirtschaft, Basisindex ist der ECPI Circular Economy Leaders Equity Index mit 50 internationalen Positionen. Auch hier handelt es sich um einen physisch vollständig replizierenden Indexfonds mit einer Gesamtkostenquote von 0,30% p.a., dessen Wertentwicklung über das Jahr bei 32,10% liegt. Die führenden Positionen besetzen:

  • ADVANCED MICRO DEVICES ORD 2,60%
  • INTUIT ORD 2,38%
  • NVIDIA ORD 2,37%
  • LOWE’S COS INC ORD 2,31%
  • KONINKLIJKE DSM ORD 2,27%
  • ASML HOLDING ORD 2,26%
  • FORD MOTOR ORD 2,25%
  • AUTOZONE ORD 2,20%
  • MITSUBISHI ORD 2,18%
  • RELX PLC ORD 2,16%
Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

UBS ETF (LU) Euro Stoxx 50 ESG UCITS ETF (EUR) A-dis

Ein ETF der UBS, der den EURO STOXX® 50 ESG Index zur Basis der Anlage macht. Vertreten sind hier Konzerne aus der Eurozone, ausschließlich Unternehmen, die sich in den Segmenten fossile Brennstoffe, Tabakwaren und kontroversen Waffen engagieren. Der ETF ist physisch vollständig durch Aktien der enthaltenen Unternehmen besichert, die Gesamtkostenquote liegt bei 0,15% p.a., die jährliche Rendite bei 25,87%. Die ersten zehn Positionen haben die folgenden Firmen inne:

  • ASML HOLDING ORD 9,59%
  • LVMH MOET HENNESSY LOUIS VUITT 5,87%
  • LINDE PLC ORD 4,71%
  • TOTAL ORD 4,52%
  • SAP SE ORD 4,50%
  • L OREAL S.A. 3,80%
  • SIEMENS ORD 3,46%
  • SCHNEIDER ELECTRIC SE 3,34%
  • ALLIANZ SE ORD 3,30%
  • SANOFI-AVENTIS ORD 3,25%
union investment uninachhaltig aktien global
Bilderquelle: Kidsada Manchinda/ shutterstock.com

Warum Nachhaltigkeitsstrategien mit ETF?

Schon der oberflächliche Überblick über die mehr als 200 Indexfonds mit Nachhaltigkeits-Aspekt zeigt: Anleger können unter den ETF verschiedener namhafter Emittenten wählen und sich dabei auf Produkte stützen, bei denen die Fondswährung Euro ist. Bei einem Schwerpunkt auf Unternehmen aus der Eurozone lassen sich mit guten bis sehr guten jährlichen Verwaltungskosten Renditen erzielen, die schon innerhalb eines Jahres beachtlich sind.

Dabei liegen die Kosten etwa für den ETF von UBS bei etwa einem Achtel der Verwaltungskosten, die für den UniNachhaltig Aktien Global aufgebracht werden müssen. Doch für ETF sprechen noch weitere Vorteile – nicht nur sind die Produkte dank algorithmischer Anpassung günstiger, auch ihre Perfomance ist überzeugender. Die Verkaufsargumente bei aktiv gemanagten Produkten, die in Anspruch nehmen, den Markt unter Umständen schlagen zu können, lassen sich in vielen Fällen nicht halten.

Da sich der UniNachhaltig Aktien Global Kurs erst bei einer langfristigen Investition über sechs bis sieben Jahre und länger für private Anleger rechnet, ist man mit dem Aktienfonds der Union Investment relativ lange gebunden. Indexfonds entfalten ihre Potenziale zwar ebenfalls erst mittel- bis langfristig, können allerdings auch mit guten jährlichen Wertentwicklungen aufwarten.

Hinzu kommen die günstigen Handelskonditionen: Orderkosten und Ausgabeaufschläge sind bei diesen Produkten bei vielen Anbietern zum Teil stark reduziert, bei manchen Banken und Brokern werden immer wieder Aktionen ausgelobt, bei denen man etwa ETF bestimmter Emittenten für eine begrenzte Zeit zum Nulltarif handeln kann. Vor allem bei der Einrichtung von Sparplänen rechnet sich das umso mehr.

Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Aktienfonds wie der UniNachaltig Aktien Global vs. ETF

Kann man Anlegern nun vorbehaltslos zu einem Aktienfonds oder einem ETF raten? Das nicht, denn die Bedürfnisse und Anforderungen von Investoren sind vielfältig und dementsprechend unterschiedlich. Der UniNachhaltig Aktien Global sind durchaus solide Investment-Produkte. Hinter der Union Investment als Anbieter stehen neben der DZ Bank die Beteiligungsgesellschaften der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Träger.

Dementsprechend gut ist das Vertriebsnetz aufgestellt – wer Wert auf eine persönliche Beratung legt und möglicherweise seine Geldgeschäfte eher nicht online tätigt, wird sich davon angesprochen fühlen. Angesichts dieser Option muss man die Kosten-Nutzen-Rechnung für einen nachhaltigen Aktienfonds unter anderen Gesichtspunkten aufmachen.

Insgesamt kann der Fonds außerdem eine langjährig gute Performance vorweisen. Mit ETF auf Nachhaltigkeitsindizes geht es allerdings günstiger und noch besser. Das setzt jedoch eine gewisse Selbstständigkeit bei der Planung und Ausführung der eigenen Anlageziele voraus und wendet sich damit an eine etwas andere Zielgruppe als die Investmentfonds der Union Investment.

uninachhaltig aktien global kritik
Bilderquelle: Nokwan007/ shutterstock.com

Die Auswahl des Anbieters für die eigenen Strategien

Nachhaltige Anlagen wie der Union Investment UniNachhaltig Aktien Global oder auch der UBS MSCI World Socially Responsible sind zunehmend gefragt – und die Produkte stellen mit ihrer Performance unter Beweis, dass ökologische, soziale und sonstige Nachhaltigkeitskriterien sich auszahlen. Vergleicht man die meisten Basisindizes mit ihren „grünen“ Zwillingen, sind die Renditen sichtbar besser.

Nachhaltigkeit ist für Anleger damit nicht nur ein Ideal, sondern auch Geldsache. Damit die Renditen der Investition so ausfallen wie gewünscht und nicht durch zusätzliche, möglicherweise versteckte Kosten und Gebühren geschmälert werden, sollte man jedoch bei der Auswahl des Finanzdienstleisters ebenso genau hinschauen wie bei Fonds und ETF.

Das beginnt mit den Kosten für das Depot, das bei vielen, aber eben nicht allen Banken oder Brokern wirklich kostenfrei ist. Hinzu kommen eventuell Ausgabeaufschläge, und natürlich die Orderkosten, die sich von Anbieter zu Anbieter stark unterscheiden. Wer weiß was er will und bereit ist, sich in Eigenarbeit zu informieren, kann bei Low-Cost oder No-Cost Brokern seine Fonds- und ETF-Anteile zum Nulltarif handeln, ebenso mit einem Depot bei vielen Direktbanken. Die persönliche Beratung in einer Filialbank hat nicht nur ihren Preis, sondern legt dem Kunden meist schon vorab ausgewählte Produkte nahe.

Deshalb lohnt es sich, bei der eigenen Finanzplanung nicht nur einen Fonds- und ETF-Vergleich hinzu zu ziehen, sondern auch die möglichen Finanzdienstleister im Depotvergleich oder Brokervergleich auf Herz und Nieren zu prüfen. So können private Anleger den idealen Partner für ihren Vermögensaufbau ermitteln – und falls es sich um einen deutschen Anbieter handelt, werden die Steuern auf erzielte Renditen automatisch abgeführt, so dass man sich um nichts mehr kümmern muss.

Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Fazit: Union Investment UniNachhaltig Aktien Global – und andere Anlageformen

Mit dem UniNachhaltig Aktien Global hat die deutsche Fondsgesellschaft Union Investment seit 2009 einen Fonds unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien im Angebot, der auf den ersten Blick während der Gesamtlaufzeit mit einem Plus von mehr als 280% und natürlich der nachhaltigen Konzeption überzeugen kann.

Die Verwaltungsgebühr des Produkts ist mit 1,45%, bisweilen weniger, relativ niedrig angesetzt, jedenfalls im Vergleich mit anderen aktiv gemanagten Aktienfonds. Nach eigenen Angaben des Emittenten liegt das Risiko im Mittelfeld, die Investition lohnt sich über rund sieben Jahre, auch bei der Einrichtung von Sparplänen. Dass sich der UniNachhaltig Aktien Global bis heute gut verkauft, liegt zweifellos auch am Vertrieb über das Filialnetz der Volks- und Raiffeisenbanken, die sich an ihre Zielgruppe wenden.

Auf den zweiten Blick gibt es kostengünstigere Alternativen in Form von Indexfonds, die den UniNachhaltig Aktien Global nicht nur in den Verwaltungsgebühren mit Abstand unterbieten, sondern auch eine bessere Performance vorweisen können – vertreten sind hier nachhaltige ETF von bekannten Emittenten wie Blackrock, USB oder BNP Paribas. Es lohnt sich also, genauer hinzuschauen beim Vermögensaufbau, wer nicht gänzlich auf aktiv verwaltete Aktienfonds verzichten will, kann sie mit Indexfonds ergänzen.

uninachhaltig aktien global kaufen
Bilderquelle: Open Studio/ shutterstock.com

So lassen sich die Auswahl der Produkte auf die eigenen Nachhaltigkeitsziele abstimmen und die Anlagerisiken und Renditen abwägen. Selbst wenn eine Beratung angeboten wird, sollte die eigene Information zu Performance und Kosten eines Fonds nicht ausbleiben. Die Entscheidung für eine Bank oder einen Broker bei der Einrichtung des Depots kann ebenfalls dazu beitragen, Kosten zu reduzieren und erzielte Renditen zu erhalten – am besten auf der Grundlage eines Depotvergleichs.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com