Technologie ETF: In die Zukunft investieren

etf technologie usa
Bilderquelle: KSai23/ shutterstock.com

Das Trading mit ETF ist sehr bequem: Denn dadurch erhält man die Möglichkeit, in zahlreiche Unternehmen gleichzeitig zu investieren. Ein besonders großes Potenzial bieten hierbei Firmen aus der Technologie Branche. Aus diesem Grund stellen wir im folgenden Artikel die interessantesten Technologie ETF vor.

  • In große Unternehmen wie Amazon, Apple, Facebook, Google und NVIDIA investieren
  • Chancen bei Small Caps aus der Tech Branche nutzen
  • Von Kryptowährungen, Blockchain und Gaming profitieren
  • Auch weiterhin großes Kurspotenzial vorhanden
Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Was ist ein Technologie ETF?

  • Technologie ETF investieren gezielt in Unternehmen aus der Tech Branche
  • Gerade bei Technologie Unternehmen ist es häufig schwierig, das zukünftige Potenzial einzuschätzen
  • Aus diesem Grund lässt sich schwer vorhersagen, welches Unternehmen im Endeffekt erfolgreich sein wird
  • Daher ist es so attraktiv, in ein ETF zu investieren
  • Denn auf diese Weise setzt man automatisch auf viele verschiedene Unternehmen
  • Dadurch ist dann auch die Wahrscheinlichkeit größer, dass man das nächste „Apple“, „Facebook“ oder „Tesla“ mit in seinem Depot hat
  • Als Anleger kann man sowohl auf große als auch auf kleinere Tech Unternehmen setzen
  • Um das Depot zu diversifizieren, bietet es sich auch an, verschiedene ETF zu kaufen
  • Viele Anleger haben dabei auch gerne große Unternehmen wie Apple, Facebook und NVIDIA in ihrem Portfolio
  • Die US-amerikanischen Firmen finden sich beispielsweise in Nasdaq ETF
  • Interessant können aber auch Nischen ETF sein, welche sich auf die Blockchain oder Gaming Branche konzentrieren
  • Insgesamt konnten sich die meisten Technologie ETF in den letzten Jahren sehr gut entwickeln
etf technologie
Bilderquelle: Andrey Popov/ shutterstock.com

Direkt zu den interessantesten ETF springen

Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Über Technologie ETF

ETF sind bei den Anlegern aus vielen Gründen sehr beliebt. So können die Fonds wie Aktien gehandelt werden. Daher ist es sehr einfach, ETF an der Börse zu kaufen und zu verkaufen. Außerdem sind die Verwaltungsgebühren im Vergleich zu herkömmlichen Fonds meistens deutlich niedriger.

Als Anleger sollte man sich überlegen, ob man in größere oder kleinere Unternehmen investieren möchte (Large, Mid oder Small Caps). Das gilt auch, wenn man sich für Firmen aus der Tech Branche interessiert.

Die 5 beliebtesten Technologie Firmen der USA werden auch als FAANG bezeichnet. Hierbei handelt es sich um eine Abkürzung für:

  • Facebook (heutzutage Meta)
  • Amazon
  • Apple
  • Netflix
  • Google (heutzutage Alphabet)
technologie etf world
Bilderquelle: Matej Kastelic/ shutterstock.com

ETF Technologie USA

Heutzutage befinden sich die meisten Tech Unternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika. Daher bietet es sich auch an, in US-amerikanische ETF zu investieren. Der Anleger hat hierbei die Auswahl zwischen verschiedenen Indices, welche als ETF abgebildet werden:

  • Nasdaq 100 Index: In diesem Index befinden sich die 100 größten Firmen, welche an der US-amerikanischen Technologie Börse Nasdaq gehandelt werden
  • Nasdaq Corporate: Dies ist der größte Aktienindex an der Nasdaq. Darin sind 3.000 Tech Unternehmen enthalten (Small, Mid und Large Caps).
  • S&P 500 Index: Dieser Aktienindex enthält die 500 größten US-amerikanischen Unternehmen. Darunter befinden sich auch einige Tech Schwergewichte. Es existieren hierbei ETF, welche beispielsweise die am höchsten bewerteten IT Unternehmen des S&P 500 enthalten.
Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Technologie ETF World

Um das eigene Depot zu diversifizieren, bietet es sich außerdem an, auf Unternehmen außerhalb der USA zu setzen. So existieren u. a. in Europa und Asien interessante Firmen aus dem Tech Bereich. Auch hierzu gibt es spezielle ETF.

Im Folgenden stellen wir die beliebtesten ETF vor.

technologie etf world
Bilderquelle: SFIO CRACHO/ shutterstock.com

Invesco EQQQ NASDAQ-100 UCITS ETF – von den größten US Tech Firmen profitieren

Wer an Technologie ETF denkt, dem kommt in der Regel schnell der US-amerikanische Nasdaq 100 Index in den Sinn. Denn hierbei handelt es sich um den bekanntesten Technologie Index überhaupt. Darin befinden sich große Tech Unternehmen wie Apple, Alphabet und Facebook. Wie bereits erwähnt, sind diese auch unter dem Begriff FAANG bekannt.

Das Invesco EQQQ NASDAQ-100 UCITS ETF (ISIN: IE0032077012) ist eine sehr gute Möglichkeit, um von der Kursentwicklung dieser Firmen zu profitieren. Der Nasdaq 100 Index wird hierbei komplett abgebildet.

Bei der Nasdaq handelt es sich um eine Technologie Börse. Diejenigen Unternehmen, die über die höchste Marktkapitalisierung verfügen, werden in den Nasdaq 100 Index aufgenommen.

Das bedeutet, dass man durch einen Kauf des EQQQ NASDAQ-100 UCITS ETF automatisch in mittlere und große Tech Firma investiert. Nicht dabei sind daher Small Caps, also kleinere Firmen.

Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

ETF Tech: Vorteile und Nachteile des Nasdaq 100 Index

In den letzten Monaten konnten sich gerade die FAANG Firmen sehr positiv entwickeln. Aus diesem Grund erreicht auch der Nasdaq 100 immer neue Allzeithochs. Dem Nasdaq 100 ist es in den letzten Jahren gelungen, sich zu verdreifachen. Daher ist auch die Rendite hervorragend.

Allein die FAANG Unternehmen machen allerdings mittlerweile mehr als 50 % des Nasdaq aus. Daher entsteht ein „Klumpenrisiko“: Sobald die großen Unternehmen in eine Korrektur übergehen, so werden auch die Kurse beim Nasdaq fallen.

Allerdings gehen Analysten davon aus, dass der Nasdaq 100 noch über viel Potenzial verfügt. Längerfristig könnte der Index sogar auf 30.000 Punkte ansteigen. Im Vergleich zu den heutigen Kursen bedeutet dies ungefähr eine Verdopplung.

Das EQQQ NASDAQ-100 UCITS ETF ist insgesamt eine sehr gute Möglichkeit, um vom weiteren Potenzial der großen US Tech Unternehmen profitieren zu können.

Technologie ETF kaufen
Bilderquelle: Jovica Varga/ shutterstock.com

Invesco EQQQ NASDAQ-100 UCITS ETF Übersicht

ISIN: IE0032077012
Abbildungsmethode: physisch
Größe des Fonds: Ca. 4,5 Milliarden Euro
Gebühren: 0,30 % pro Jahr
Performance der letzten 3 Jahre: 140 %
Gewinne: ausschüttend
Fondswährung: USD
Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

SPDR S&P U.S. Technology Select Sector UCITS ETF – Tech Unternehmen aus dem S&P 500 Index

Wer vor allem in Large Cap Unternehmen aus der Tech Branche investieren möchte, für den könnte das SPDR S&P U.S. Technology Select Sector UCITS ETF (ISIN: IE00BWBXM948) sehr interessant sein.

Die im ETF enthaltenen Unternehmen stammen hierbei alle aus dem US-amerikanischen S&P 500 Index. Der Fonds konzentriert sich dabei auf IT und FinTech Firmen.

technologie etf world traden
Bilderquelle: Open Studio/ shutterstock.com

Vorteile und Nachteile des Technologie ETF

Für das SPDR S&P U.S. Technology Select Sector UCITS ETF spricht die Tatsache, dass sich hierin sehr erfolgreiche Tech Unternehmen befinden. Jedoch besteht hier das gleiche Problem wie beim vorher besprochen an Nasdaq 100 ETF: die größten Firmen sind in dem Fonds mit 65 % sehr stark präsent. Sobald daher der Tech Sektor leidet, werden auch die Kurse des ETF fallen.

Bedenken sollte man außerdem, dass im S&P 500 Index die 500 größten US-amerikanischen Unternehmen enthalten sind. Wer daher auch von kleinen Tech Firmen profitieren möchte, der sollte sich lieber für ein anderes ETF entscheiden.

Das SPDR S&P U.S. Technology Select Sector UCITS ETF konnte sich in den letzten Jahren hervorragend entwickeln.

Wie gesagt, ist davon auszugehen, dass die Tech Firmen noch über viel weiteres Potenzial verfügen. Die Performance der letzten drei Jahre mit 166 % ist mehr als beachtlich. Für das ETF sprechen außerdem die sehr niedrigen jährlichen Gebühren von nur 0,15 %.

Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

SPDR S&P U.S. Technology Select Sector UCITS ETF Übersicht

ISIN: IE00BWBXM948
Abbildungsmethode: physisch
Größe des Fonds: Ca. 500 Millionen Euro
Gebühren: 0,15 % pro Jahr
Performance der letzten 3 Jahre: 166 %
Gewinne: thesaurierend
Fondswährung: USD
etf technologie
Bilderquelle: create jobs 51/ shutterstock.com

Xtrackers MSCI World Information Technology UCITS ETF – weltweit investieren

Wie gesagt, bietet es sich an, das Depot zu diversifizieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass man sich nicht nur auf dem US-amerikanischen Markt konzentriert. Interessant ist in diesem Zusammenhang das folgende Technologie ETF: Xtrackers MSCI World Information Technology UCITS ETF (ISIN: IE00BM67HT60).

Dieses ETF bildet den MSCI World Information Technology 20-35 Index ab. Es handelt sich hierbei um Unternehmen aus 17 Industrieländern. Dazu zählen u. a. die USA, Deutschland, Frankreich, die Niederlande und Großbritannien.

Obwohl der Index sehr international aufgestellt ist, finden sich darin wieder sehr viele Unternehmen aus den USA. Wie gesagt, befinden sich die größten Tech Firmen in den Vereinigten Staaten von Amerika. Aus diesem Grund ist es nicht erstaunlich, dass auch der MSCI World Information Technology 20-35 Index sehr „USA lastig“ ist.

Daneben profitiert man als Anleger aber zum Beispiel auch von Firmen wie ASML. Hierbei handelt es sich um ein niederländisches Unternehmen und den weltweit größten Anbieter von Lithographiesystemen für die Halbleiterindustrie.

Im Index sind insgesamt 185 Unternehmen enthalten.

Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

ETF Technologie: Vorteile und Nachteile

Auch auf dieses ETF Treffen die bereits erwähnten Vorteile und Nachteile zu: So haben sich die US-amerikanischen Tech Werte in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt. Daher sind sie auch im ETF sehr stark repräsentiert.

Der Vorteil besteht allerdings darin, dass man bei diesen ETF eine Diversifikation durch eine stärkere internationale Ausrichtung erhält.

Technologie ETF
Bilderquelle: GaudiLab/ shutterstock.com

Xtrackers MSCI World Information Technology UCITS ETF Übersicht

ISIN: IE00BM67HT60
Abbildungsmethode: physisch
Größe des Fonds: Ca. 2,3 Milliarden Euro
Gebühren: 0,25 % pro Jahr
Performance der letzten 3 Jahre: 154 %
Gewinne: thesaurierend
Fondswährung: USD
Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF – in die Blockchain investieren

Die bereits vorgestellten ETF befassen sich alle mit großen IT und FinTech Unternehmen. Kryptowährungen und die Blockchain spielen hierbei kaum eine Rolle. Wer sich allerdings für dieses Thema interessiert, für den könnte das Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF (ISIN: IE00BGBN6P67) genau das richtige sein.

Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum erfreuen sich unter den Anlegern einer immer größeren Beliebtheit. Allerdings investiert das Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF nicht direkt in Kryptowährungen.

Vielmehr befinden sich in dem Technologie ETF Unternehmen, die in der Krypto Branche aktiv sind. Dazu gehören beispielsweise Firmen, welche hinter einer Kryptowährung stehen. Außerdem gibt es mittlerweile viele Unternehmen, welche die Blockchain Technologie verwenden, um neue Dienstleistungen und Produkte anzubieten.

Experten gehen hierbei davon aus, dass es sich um einen milliardenschweren Markt handelt. So könnte die Blockchain zum Beispiel dafür sorgen, dass in Zukunft immer mehr Bank Dienstleistungen ohne Kreditinstitute abgewickelt werden können. Bereits jetzt kann man als Anleger von dieser Entwicklung durch den Kauf des Krypto ETF profitieren.

etf tech
Bilderquelle: Volodymyr makasymchuk/ shutterstock.com

Vorteile und Nachteile des ETF

Ein großer Vorteil besteht bei dem ETF darin, dass dieser Fonds gerade nicht durch die FAANG Unternehmen dominiert wird. Daher eignet sich dieses ETF sehr gut als Ergänzung zu einem anderen Technologie ETF.

Die größten Unternehmen haben in dem ETF eine Gewichtung von 39 %. Daher ist das bereits erwähnte „Klumpenrisiko“ in diesem Fall kleiner.

Beachten sollte man allerdings, dass Kryptowährungen sehr volatil sein können. Dies kann sich sowohl positiv als auch negativ auswirken. Das gilt auch für diejenigen Unternehmen, welche sich im Bereich Kryptowährungen engagieren.

Die Kursentwicklung ist mit 182 % in den letzten drei Jahren sehr beachtlich.

Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Invesco Elwood Global Blockchain Übersicht

ISIN: IE00BGBN6P67
Abbildungsmethode: physisch
Größe des Fonds: Ca. 1 Milliarde Euro
Gebühren: 0,65 % pro Jahr
Performance der letzten 3 Jahre: 182 %
Gewinne: thesaurierend
Fondswährung: USD
etf tech
Bilderquelle: ImageFlow/ shutterstock.com

VanEck Vectors Video Gaming and eSports UCITS ETF – Games und E-Sports

Auch Nischen Technologie ETF können für den Anleger sehr attraktiv sein. So konzentriert sich das VanEck Vectors Video Gaming and eSports UCITS ETF (ISIN: IE00BYWQWR46) auf Computerspiele und E-Sports.

Bereits seit vielen Jahren kann sich diese Branche hervorragend entwickeln. Die Corona Krise hat dabei nochmals dafür gesorgt, dass es zu einem weiteren Schub gekommen ist, ganz im Gegensatz zu den Unternehmen im Reise ETF. Denn die zahlreichen Lockdowns haben dazu geführt, dass sich noch mehr Menschen für das Gaming interessieren. Dieser Trend dürfte sich zukünftig noch verstärken.

In dem ETF sind unter anderem Spiele Entwickler, Hardware Hersteller sowie E-Sports Unternehmen enthalten. Insgesamt befinden sich im Fonds 25 Werte. Dazu gehören u. a. NVIDIA aus den USA, Sea Ltd. aus Singapur und Tencent aus China.

Insgesamt ist die Auswahl der im ETF enthaltenen Unternehmen ausgezeichnet. So handelt es sich beispielsweise bei Tencent um den weltweit  größten Spiele Entwickler.

Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Technologie ETF: Vorteile und Nachteile

Auch bei diesem ETF besteht der Vorteil darin, dass der Fonds nicht durch die großen FAANG Unternehmen dominiert wird. Bei der Gaming und E-Sports Branche handelt es sich um eine interessante Nische. Die Wachstumsraten sind hierbei sehr gut. Das dürfte sich in den nächsten Jahren noch verstärken.

Dieses ETF eignet sich ebenfalls gut als Ergänzung, um das Depot weiter zu diversifizieren. Im Vergleich zu den anderen ETF ist die Kursentwicklung mit 111 % in den letzten drei Jahren etwas schlechter. Trotzdem ist das Ergebnis aber natürlich immer noch sehr gut.

VanEck Vectors Video Gaming and eSports UCITS ETF Übersicht

ISIN: IE00BYWQWR46
Abbildungsmethode: physisch
Größe des Fonds: Ca. 1 Milliarde Euro
Gebühren: 0,55 % pro Jahr
Performance der letzten 3 Jahre: 111 %
Gewinne: thesaurierend
Fondswährung: USD
Technologie ETF
Bilderquelle: greenbutterfly/ shutterstock.com

Xtrackers Artificial Intelligence and Big Data UCITS ETF

Mittlerweile existieren auch Technologie ETF, welche sich gezielt auf Big Data und künstliche Intelligenz (KI) konzentrieren. Ein gutes Beispiel hierfür ist das Xtrackers Artificial Intelligence and Big Data UCITS ETF (ISIN: IE00BGV5VN51).

Im Index enthalten sind u. a. Firmen wie Acer, HP, MicroStrategy, Teradata, Criteo und Pantronics. Experten prognostizieren, dass die künstliche Intelligenz unser Leben in den kommenden Jahren nachhaltig verändern dürfte. Die Anwendungsbereiche sind hierbei sehr vielfältig.

Immer mehr traditionelle Berufe könnten dabei in Zukunft durch KI ersetzt werden. Das wird zu großen Umwälzungen in der Arbeitswelt führen. Profitieren werden hierbei vor allem diejenigen Unternehmen, welche in der Lage sind, leistungsfähige KI zu entwickeln und anzubieten.

Aus diesem Grund ist es sehr attraktiv, bereits jetzt in diese Branche zu investieren.

Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Technologie ETF: Vorteile und Nachteile

Es handelt sich bei diesem ETF um eine Nischen Fonds. Daher sind darin auch nicht die FAANG Unternehmen enthalten. Die Kursentwicklung in den letzten drei Jahren ist mit 91 % auch etwas niedriger als bei den anderen vorgestellten ETF.

Allerdings zeigt dies auch, dass diese Branche noch über mehr Potenzial verfügt. In Zukunft könnte es daher zu starken Kursanstiegen kommen.

Xtrackers Artificial Intelligence and Big Data UCITS ETF Übersicht

ISIN: IE00BGV5VN51
Abbildungsmethode: physisch
Größe des Fonds: Ca. 700 Millionen Euro
Gebühren: 0,35 % pro Jahr
Performance der letzten 3 Jahre: 91 %
Gewinne: thesaurierend
Fondswährung: USD
Technologie ETF handeln
Bilderquelle: Peshkova/ shutterstock.com

Vorteile und Nachteile von Technologie ETF

Vorteile

  • Technologie ETF konnten sich in den letzten Jahren hervorragend entwickeln
  • Mittlerweile sind die großen US Tech Unternehmen die wertvollsten Firmen der Welt
  • Mit einem ETF kann man auf einfache Art und Weise von Apple, Amazon, Facebook, Google etc. profitieren
  • Auch Small Caps bieten interessante Chancen
  • Branchen wie Krypto, Gaming und künstliche Intelligenz verfügen über sehr großes Wachstumspotenzial
  • Auch in Zukunft dürften sich die Kurse daher positiv entwickeln

Nachteile

  • Tech Werte sind traditionell volatiler als konservative Aktien
Jetzt zu XTB CFD Service - 79% verlieren Geld

Fazit: Vom Tech Firmen profitieren

Im Rahmen dieses Artikels haben wir uns ausführlich mit Technologie ETF beschäftigt. Dabei hat sich gezeigt, dass sich die vorgestellten ETF, beispielsweise auch der China Tech ETF, in den letzten drei Jahren hervorragend entwickeln konnten. Die Kurssteigerungen bewegen sich dabei zwischen 90 und 160 %.

Es ist hierbei empfehlenswert, auf unterschiedliche ETF zu setzen. Denn dadurch kann man das Depot diversifizieren.

Die meisten Anleger haben dabei ein ETF im Portfolio, welches einen großen Technologie Index wie beispielsweise den Nasdaq 100 abbildet. Auf diese Weise investiert man automatisch in Firmen wie Apple, Facebook, Amazon, Netflix und Google.

Als Ergänzung bietet sich dann an, auch auf Nischen ETF, wie zum Beispiel Wisdomtree Cloud Computing ETF, zu setzen. Großes Potenzial bieten hierbei beispielsweise Kryptowährungen, Gaming und E-Sports ETF sowie solche Fonds, welche auf KI Unternehmen setzen.

Die besten Anbieter für den Kauf von Technologie ETF findet man sehr einfach mit unseren Tests und Vergleichen.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

Mehr von :

Technologie ETF: In die Zukunft investieren

Das Trading mit ETF ist sehr bequem: Denn dadurch erhält man die Möglichkeit, in zahlreiche Unternehmen gleichzeitig zu investieren. Ein besonders großes Potenzial bieten hierbei Firmen aus der Technologie Branche. Aus diesem Grund stellen wir im folgenden Artikel die interessantesten Technologie ETF vor. In große Unternehmen wie Amazon, Apple, Facebook, Google und NVIDIA investieren Chancen … Continued