USA
USA
4 Indizes und insgesamt 32 ETFs können auf den US-Aktienmarkt gehandelt werden. Weiterlesen >>
Deutschland
Deutschland
Der deutsche Aktienmarkt bietet drei Indizes auf große Unternehmen und sieben Indizes auf mittelgroße & kleine Unternehmen. Weiterlesen >>
Kanada
Kanada
Auf dem kanadischen Aktienmarkt sind 2 Indizes mit insgesamt 6 ETFs zu finden. Weiterlesen >>
China
China
Eine Besonderheit bei ETF-Investments auf den chinesischen Markt stellen die drei verschiedenen Aktienklassen dar. Weiterlesen >>
Japan
Japan
Rund 85 Prozent der Free Float adjustierten Marktkapitalisierung Japans werden über den MSCI Japan Index abgedeckt. Weiterlesen >>
Australien
Australien
Der Staat Australien wurde am 1. Januar 2001 gegründet und die Staatsform stellt die föderale, parlamentarische Monarchie dar. Weiterlesen >>

Brasilien ETF: Welcher Aktienindex Brasilien lohnt sich für Indexfonds?

Brasilien gehört zu den größten nationalen Volkswirtschaften der Welt, ist nach Fläche auch der größte Staat Südamerikas, doch das eigentlich reiche Land kommt politisch und sozial nicht zur Ruhe. Dabei steht es um die Wirtschaft nicht einmal schlecht, so dass ein Brasilien Index für ETF durchaus eine attraktive Option für Anleger ist.

Mit Brasilien ETF ist die Teilhabe an der Wertentwicklung hervorragender Konzerne der Wirtschaft des südamerikanischen Landes durchaus möglich, doch sollte man in Bovespa investieren oder einen anderen Basisindex wählen? Beste Brasilien Fonds, darunter der ETF Brasilien iShares, sollen hier vorgestellt werden.

  • Brasilien ETF gibt es auf den Bovespa und andere Brasilien-Indizes
  • ETF und Brasilien Fonds kann man nicht nur auf den Bovespa kaufen
  • Mit ETF profitieren Anleger unkompliziert vom Brasilien BIP
  • Zu den bekanntesten Produkten gehört der Brasilien ETF iShares
Hier in Brasilien ETF investieren

Brasilien ETF: So steht es um Südamerikas größten Flächenstaat

Icon Bildung Weiterbildung SchulungBrasilien ist seit dem neunzehnten Jahrhundert unabhängig und – mit Unterbrechungen durch die Militärdiktatur – eine föderale Republik. Der nach Fläche größte Staat Südamerikas gehört zu den zehn größten Volkswirtschaften der Welt, das Bruttoinlandsprodukt Brasiliens macht den Staat wettbewerbsfähig bei Investoren, doch das Land ist alles andere als ruhig. Soziale, ethnische und politische Konflikte kennzeichnen die Ereignisse in Brasilien, obwohl das Schwellenland viele Voraussetzungen für eine starke Wirtschaft mitbrächte.

Die politische und soziale Volatilität sorgen dafür, dass Brasilien in der Gunst der Rating-Agenturen nicht unbedingt ganz oben steht. Umweltzerstörung, soziale Ungleichheit und die Verfolgung indigener Gruppen gehören zu den Punkten, die auf internationaler Ebene bemängelt werden. Anleger, die von der Wertentwicklung des BIP Brasilien profitieren möchten, können dies allerdings auf vergleichsweise unkomplizierte Art tun und brasilianische Aktien kaufen, und zwar mithilfe von ETF Brasilien.

etf brasilien ishares
Die brasilianische Flagge/ Bilderquelle: em concepts/ shutterstock.com

ETF Brasilien: Brasilianischer Aktienindex Bovespa und andere Indizes

Icon PC TradingFür Investoren interessante Volkswirtschaften werden in der Regel durch verschiedene Indizes abgebildet, Brasilien ist hier keine Ausnahme. Zu den bekanntesten Indizes und darauf aufgelegten Werten gehört der Bovespa Index, ETF darauf folgen dem Brasilien Bruttoinlandsprodukt. Es gibt allerdings auch weitere Indizes, die Anleger bei der Suche nach Brasilien ETF zugrunde legen können, von MSCI ebenso wie von FTSE.

Bovespa

Der Index, der als BOVESPA bekannt ist, sollte eigentlich Ibovespa heißen, kurz für Indice Bovespa. Der führende brasilianische Index besteht aus insgesamt 68 Positionen, die an der Börse von Sao Paolo notieren und fast drei Viertel der Marktkapitalisierung an diesem Handelsplatz ausmachen. Der Index misst deren Wertentwicklung seit 1968. Die führenden Positionen belegen:

  • Vale SA
  • Petroleo Brasileiro SA Petrobras
  • Itau Unibanco Holding SA
  • Bank Bradesco SA
  • B3 SA
Hier in Brasilien ETF investieren

MSCI Brazil

Icon Mobile TradingSeit 2001 misst dieser Index von MSCI die wirtschaftliche Entwicklung der größten brasilianischen Unternehmen und Industriezweige. Berücksichtigt werden die Large- und Mid-Cap-Segmente des brasilianischen Marktes mit 49 Positionen, die rund 85 % des brasilianischen Aktienuniversums repräsentieren. Die oberen Positionen im Index nehmen die folgenden Unternehmen ein:

  • VALE ON 19.74 %
  • PETROBRAS PN 8.44 %
  • PETROBRAS ON 7.05 %
  • ITAU UNIBANCO PN 43 %
  • BANCO BRADESCO PN 14 %
  • B3 65 %
  • AMBEV ON (NEW) 74 %
  • HAPVIDA PARTICIPACOES ON 68 %
  • WEG ON 57 %
  • ITAUSA PN 42 %
  • RIO TINTO LTD (AU) 2.67 %
Brasilien ETF kaufen
Rio de Janeiro bei Nacht/ Bilderquelle: SJ Travel Photo and Video/ shutterstock.com

FTSE Brazil für Brasilien-ETF

Icon Blatt StiftDer FTSE Brazil 30/18 Capped Index repräsentiert die Wertentwicklung großer und mittelgroßer brasilianischer Aktien, gewichtet nach der Marktkapitalisierung in Streubesitz und halbjährlich angepasst. Die einzelnen Positionen sind gedeckt, um ein Übergewicht zu vermeiden, und werden quartalsweise evaluiert. Die Anteile des größten repräsentierten Unternehmens überschreitet daher nie 30%. Die Top-Unternehmen in diesem Index sind:

  • Vale SA 17.05 %
  • Petrobras PN 56 %
  • Petrobras ON 05 %
  • Itau Unibanco Holding SA 50 %
  • Banco Bradesco S/A 32 %
  • B3 SA Investment 01 %
  • Ambev SA 98 %
  • Hapvida Participacoes e Investimentos S.A. 18 %
  • Itausa PN 14 %
  • WEG Ord 1.96 %
Hier in Brasilien ETF investieren

iShares Ibovespa Fundo de Índice ETF

Icon StiftAuf den brasilianischen Bovespa gibt es zwar einen ETF von iShares, doch der iShares Ibovespa Index Fund ist in Deutschland nicht handelbar. Der Bovespa ETF zielt darauf ab, die Wertentwicklung des brasilianischen Leitindex vor Kosten und Gebühren nachzuvollziehen. Die hier berücksichtigten Unternehmen machen mehr als 80% des Handelsvolumens an der Börse von Sao Paolo aus. Andere Fondsgesellschaften bieten keinerlei ETF Brasilien auf den Bovespa Index an.

bovespa etf
Eine Weltkarte/ Bilderquelle: Sergey Nivens/ shutterstock.com

MSCI bevorzugt bei Brasilien ETF

Icon InfoEinfacher haben es private Anleger, wenn sie sich nach ETF Brasilien auf der Grundlage des entsprechenden MSCI Index Insgesamt sechs Produkte sind hier handelbar, ergänzt um einen ETF auf den FTSE Index Brasilien.

  • iShares MSCI Brazil UCITS ETF (DE) USD (Acc): iShares bietet Anlegern in Deutschland natürlich auch einen Brasilien ETF auf den MSCI Index an. Mit einem Fondsvolumen von 654 Mio. Euro ist dies derzeit der größte ETF Brasilien im Handel, der Indexfonds wird vollständig durch Aktienkäufe besichert und läuft bereits seit 2018 – mit einer Gesamtkostenquote von 0,33% p.a. ist das thesaurierende Produkt sogar recht günstig.
  • Lyxor MSCI Brazil UCITS ETF – Acc: Lyxor ermöglicht Anlegern den Griff zu einem synthetischen ETF, der schon 2007 aufgelegt wurde und ein Fondsvolumen von 393 Mio. Euro aufweist. Der thesaurierende Indexfonds weist eine Gesamtkostenquote von 0,65% p.a. und kommt Anleger damit doppelt so teuer wie das iShares-Produkt.
  • iShares MSCI Brazil UCITS ETF (Dist): Ein weiterer iShares ETF Brasil ist physisch besichert, aber ausschüttend ausgestaltet, so dass kein Zinseszins-Effekt durch wiederangelegte Dividenden entsteht. Der Fonds läuft seit 2005, hat ein Volumen von 289 Mio. Euro und eine Gesamtkostenquote von 0,74% p.a.
  • Xtrackers MSCI Brazil UCITS ETF 1C: Auch dieser ETF Brasilien repliziert vollständig physisch. Seit seinem Launch 2007 hat der Brasilien ETF von Xtrackers ein Volumen von 107 Mio. Euro gesammelt, die Gesamtkostenquote des thesaurierenden ETF liegt bei 0,65% p.a.
  • HSBC MSCI Brazil UCITS ETF USD: Ein ausschüttender ETF Brasilien ist auch bei HSBC im Programm – der Indexfonds repliziert vollständig physisch, läuft seit 2010 und hat ein Fondsvolumen von 51 Mio. Euro. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,50% p.a.
  • Amundi MSCI Brazil UCITS ETF USD (C): Vergleichsweise „neu“ ist der thesaurierende, synthetische ETF von Amundi, der 2016 an den Start ging und ein Fondskapital von nur 7 Mio. Euro vorweist. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,55% p.a.
Hier in Brasilien ETF investieren

Franklin FTSE Brazil UCITS ETF

Icon PC TradingMit diesem Brasilien ETF können Anleger den FTSE Brazil nachvollziehen, und zwar mit einem physisch besicherten Produkt, das seit 2019 handelbar ist und ein Volumen von 35 Mio. Euro erreicht hat.

Mit einer Gesamtkostenquote von 0,19% p.a. gehört dieser Brasilien ETF zu den günstigsten Angeboten, wie fast alle der vorgestellten Produkte ist die Fondswährung auch hier US Dollar, nur der ETF Brasilien von Lyxor legt Euro zugrunde und nimmt Anlegern das Währungsrisiko ab.

etf brasilien
Kaffeeanbau in Brasilien/ Bilderquelle: Alf Ribeiro/ shutterstock.com

Brasilien: ETF auf Schwellenländer sind für Anleger interessant

Icon NewsSchwellenländer bieten Anleger sowohl bei der direkten Investition als auch beim Kauf von Indexfonds durchaus Potenzial, allerdings sollte man sich auch über die damit verbundenen Risiken im Klaren sein. Sei es mit ETF Brasilien oder mit Produkten auf einen Aktienkorb Emerging Markets profitiert man von der bereits vorhandenen Streuung über ein ganzes Bündel von Werten. Dennoch sind brasilianische ETF ausgesprochen volatil, mit Schwankungsbreiten, die rund 30% pro Jahr erreichen können.

Im Fall Brasiliens ist die Bewertung der dortigen Wirtschaft durch Rating-Agenturen und die Analysten führender Investment-Banken außerdem durch die Konzentration bestimmter Industrien, vor allem fossile Energien, anfällig und damit nicht als besonders vielversprechend bewertet. Die so geschätzte Diversifizierung der Anlage ermöglichen vor allem Aktien von Finanzdienstleistern, die jedoch auch nicht frei von Kritik sind.

Hinzu kommt die politische Anfälligkeit des Landes, wie sie bei jeder Präsidentenwahl von Neuem zu beobachten ist und sich auch auf die Wertentwicklung von ETF auswirkt – eindrucksvoll demonstriert durch den Wahlsieg des rechtslastigen Präsidenten Bolsonaro, der international als Rückschlag für die wirtschaftliche und demokratische Entwicklung des Landes eingeschätzt wird.

Hier in Brasilien ETF investieren

Risiken ETF Brasilien und andere Emerging Markets

Icon Mobile TradingGerade die höheren Risiken in Schwellenländern sind es natürlich, die auch potenzielle Renditen erhöhen, doch diese Risiken sollten Anleger sehenden Auges eingehen. Zu ihnen gehören:

  • Wechselkursrisiken: Hohe Gewinne in der nationalen Währung unterliegen dem Wechselkurs bei der Überführung in US Dollar oder Euro – und können dabei einen Großteil ihres Glanzes einbüßen.
  • Politische Unsicherheit: Brasilien ist nicht das einzige Schwellenland, das unter der Möglichkeit bewaffneter Auseinandersetzungen, nicht nachhaltiger Steuerpolitik, Unfähigkeit zur Kontrolle der Inflation und wenig schonendem Umgang mit Ressourcen leidet. Soziale und finanzielle Verwerfungen könnten leicht zumindest die Industrie beeinträchtigen und sogar zu Konflikten in der Dimension eines Bürgerkriegs führen.
Brasilien ETF
Ein Hyazinthara in Brasilien/ Bilderquelle: Ondrej Chvatal/ shutterstock.com

Brasilien ETF: Komfortable Instrumente für Spekulationen auf brasilianische Aktien

Icon StiftETF Brasilien wie die vorgestellten Produkte ermöglichen privaten Anlegern, über einen einzigen Indexfonds von der Entwicklung der führenden Konzerne des flächenmäßig größten südamerikanischen Staates zu profitieren, zum Teil mit physischer Besicherung und zu günstigen Gesamtkostenquoten. Der nationale brasilianische Index Bovespa wird dabei kaum zugrunde gelegt, statt dessen vertrauen Fondsgesellschaften vor allem auf den Brasilien-Index des weltgrößten Anbieters MSCI.

Dank der Abbildung eines solchen Index durch die Künstliche Intelligenz eines Algorithmus ist ein Team menschlicher Fondsexperten nicht notwendig, die so eingesparten Verwaltungskosten machen Indexfonds so günstig. Mit den aktiv verwalteten Fonds aus demselben Sektor können sich viele ETF problemlos messen oder schneiden zeitweise sogar besser ab.

Günstig sind auch die Konditionen beim börslichen Handel mit ETF, vor allem, wenn beim Finanzdienstleister die Kosten und Gebühren transparent und kundenfreundlich sind. Das erleichtert die Investition in einen ganzen Aktienkorb mit nur einem Produkt, wobei eine gewisse Streuung von vornherein vorhanden ist.

Sogar teure Aktien werden mit Brasilien ETF ohne Weiteres zugänglich, sogar für Kleinanleger, denn mit geringen monatlichen Raten können viele Indexfonds flexibel bespart werden und erlauben auch mit begrenztem Budget den Vermögensaufbau und die Altersabsicherung. Wer zu einem thesaurierenden ETF greift, kann überdies vom Zinseszins-Effekt der wieder angelegten Dividenden mancher Unternehmen profitieren.

Hier in Brasilien ETF investieren

Einzelaktien und Derivate Brasilien: Nur nach eingehender Information

Icon Bildung Weiterbildung SchulungETF Brasilien erweisen sich bei genauem Hinsehen als wesentlich besser ausbalanciert als die Anlage in einzelne Aktien aus dem südamerikanischen Staat. Nicht nur, dass Brasiliens größte Konzerne oft Nachhaltigkeitskriterien nicht erfüllen, bei einem Aktienkauf ist das punktuelle Risiko sehr viel höher und eine genaue Beobachtung der wirtschaftlichen und politischen Situation im Land unumgänglich.

brasilien etf ishares
Ein Brasilien/ ETF Kurs/ Bilderquelle: Sergey Nivens/ shutterstock.com

Das gilt auch für die zeitlich eher kurzfristige Spekulation mit Derivaten auf brasilianische Indizes, Aktien oder Rohstoffe. Hier muss man zwar das investierte Kapital nicht langfristig anlegen, dafür aber die beachtliche Volatilität meistern. Im Daytrading können über bestimmte Finanzinstrumente wie Differenzkontrakte über wenige Stunden oder Minuten ausgewählte Basiswerte zur Spekulation auf steigende oder fallende Kurse herhalten. Da es sich um Hebelprodukte handelt, ist dies trotz der zeitlich überschaubaren Strategien lukrativ, erfordert aber sehr gute Kenntnisse der Märkte, hohe Risikoaffinität und die gute Beherrschung der Chartanalyse.

Brasilien ETF oder Emerging Markets ETF mit einem signifikanten Anteil brasilianischer Aktien erweisen sich dem gegenüber für die Mehrheit der Anleger als gangbarer und vor allem hinsichtlich der Kosten lohnender Weg, zumal mit dem Kauf der Indexfonds keine langfristige Bindung eingegangen wird und die ETFs jederzeit wieder verkauft werden können.

Brasilien ETF ohne hohe Depotgebühren handeln

Icon Social MediaEin ETF Brasilien entfaltet sein Potenzial erst über längere Anlagehorizonte. Wer geduldig ist, wird vor allem bei thesaurierenden Produkten nach einer Weile bemerken, dass ein Indexfonds dank der von vornherein enthaltenen Streuung Kursschwankungen einzelner Aktien abfedert und graduell profitabel wird. Hinzu kommt die einfache Handhabung der Produkte über ein Depotkonto, so dass der Kauf – und auch der flexible Verkauf – in Eigenregie möglich sind.

Damit sich ETF Brasilien oder andere Schwellenländer auszahlen, sollten die Kosten für Depot und Handel die erzielten Gewinne nicht aufzehren. Die Auswahl eines Brokers oder einer Bank für das Wertpapierdepot fällt leichter mit einem Broker- oder Depotvergleich. Denn Vergleichsportale schauen bei den Kosten und Konditionen ganz genau hin und decken die oft erheblichen Unterschiede auf.

etf brasilien
EIn Trader handelt brasilianische Derivate/ Bilderquelle: Kidsada Manchinda/ shutterstock.com

Hier erweisen sich Filialbanken aufgrund der Standortkosten meist als die teuersten Anbieter, günstiger wird es mit Direktbanken, und Handel zum Nulltarif ist bei einigen sogenannten Neobrokern möglich, sofern man mit dem oft sehr schlanken Geschäftsmodell gut zurechtkommt und nur wenig Hilfe oder Anleitung für die eigenen Finanzziele benötigt. Stimmen sollten das Handelsangebot, die Kosten und Leistungen möglichst ohne versteckte Gebühren, aber auch der Kundensupport – wer Wert darauf legt, kann über ein Vergleichsportal außerdem recht leicht Anbieter finden, die mit Informationen und Analysen beim Wertpapierkauf unterstützen und die Entscheidungsfindung so deutlich erleichtern.

Hier in Brasilien ETF investieren

Fazit: Brasilien ETF bündeln die wichtigsten Aktien des südamerikanischen Schwellenlandes

Icon PC TradingBrasilien als größtes Land Südamerikas birgt Reichtümer und Bodenschätze, doch das seit langem unabhängige, föderal und demokratisch konzipierte Land kommt nicht zur Ruhe. Entsprechend volatil ist das Bruttoinlandprodukt Brasiliens und die Performance der Spitzen-Aktien des Landes. Im Gegensatz zu anderen Emerging Markets sehen Beobachter hier deutliche Risiken für Anleger.

Mit ETF Brasilien ist eine Investition in die Volkswirtschaft dennoch möglich, und das mit einer bestmöglichen Streuung, so dass neben den starken Öl- und Gas-Unternehmen auch der Finanz- und Konsumgüter-Sektor berücksichtigt werden. Dabei können deutsche Anleger nicht auf den iShares ETF Bovespa zugreifen, finden jedoch Alternativen in Indexfonds auf den FTSE oder MSCI Brazil. Auch hier sollten die wirtschaftlichen und politischen Hintergründe und die daraus resultierenden Rendite-Risiko-Verhältnisse allerdings zuvor bekannt sein.

brasilien fonds
EIn Trader handelt Brasilien ETF/ Bilderquelle: OPOLJA/ shutterstock.com

Icon Blatt StiftAuch ETF mit einer breiteren Streuung über verschiedene Schwellenländer können in Betracht gezogen werden. Je nach eigener Risikoneigung und den Anlagezielen empfehlen sich Brasilien ETF als Ergänzung zu einem stabilen Portfoliokern, mit physischer Besicherung oder synthetischer Ausgestaltung. Dies ergänzt mit „Risikokapital“ die Anlage in ETF auf Indizes von Industrieländern, aber auch auf angesagte Themen-ETF, echte Aktien und/oder Rohstoffe.

Damit die erzielten Gewinne möglichst vollständig erhalten bleiben, sollte auch beim depotführenden Finanzdienstleister das Preis-Leistungsverhältnis stimmen und keine versteckten Gebühren aufweisen. Mit einem Depot- oder Brokervergleich, der die besten Banken und Broker eingehend anhand der wichtigsten Qualitätskriterien prüft und das Portfolio, die Konditionen, die Sicherheit der Handelsumgebung und weitere Services bewertet, fällt die eigene Entscheidung leichter. Einsteiger kommen auf diesem Weg überdies zu einem verlässlichen Partner, der auch mit Schulungs- und Informationsangeboten und einem kompetenten Kundensupport überzeugen kann.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

Teasergrafik_Content_Sparplan_v1

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]